G

Gast

  • #1

Zwei Männer - Verwirrung pur!

Hallo liebe Forengemeinde

Ich stecke gerade in einem richtigen Dilemma. Vor ein paar Wochen habe ich einen netten Mann (30 Jahre) über eine Single-Börse kennengelernt. Wir haben uns schnell getroffen und waren uns auch gleich sympathisch, wir hatten einfach eine Wellenlänge. Was daraus genau werden würde konnten wir beide nicht sagen, aber auf jeden Fall dass ein weiteres Date folgen soll. Etwa zur gleichen Zeit habe ich einen weiteren Mann (28 Jahre) durch Freunde kennengelernt. Ich kam mit ihm sehr schnell ins Gespräch und er fragte mich nach einem Date. Ich war zwar etwas unsicher, da ich zweigleisig fahren (auch bei „nur Dates“) eigentlich nicht wirklich gut finde, aber habe dann trotzdem eingewilligt da ich mich ja weder in einer Beziehung befinde noch irgendwelche Verpflichtungen habe. Das ist jetzt 3 Wochen her und ich treffe mich seither regelmässig mit beiden Männern. Ausser einem Kuss ist bei beiden noch nichts weiter passiert. Allerdings habe ich wirklich bei beiden das Gefühl dass sie es sehr ernst meinen und schon eine erste verknalltheit zu spüren ist.

Mein Kopf sagt mir dass ich mich entscheiden muss weil es ansonsten für beide sehr unfair wird. Ich habe bereits versucht auf mein Bauchgefühl zu hören, aber das hat sich irgendwie komplett ausgeschalten. Ich fühle mich wie zwischen zwei Stühlen und habe Angst eine falsche Entscheidung zu treffen. Die Männer sind so sehr unterschiedlich, ich fühle mich zu jedem auf seine eigene Art hingezogen. Das verwirrt mich sehr, denn normalerweise bin ich sehr straight und weiss was ich will.

Kann mir jemand einen Ratschlag geben der schon mal in einer ähnlichen Situation war? Wie kann ich am besten schnellstmöglich eine Entscheidung treffen?

Danke und Grüsse, w 26
 
G

Gast

  • #2
Wenn dein Bauchgefühl in diesem Fall keine Hilfe ist, würde ich ganz rational an die Sache rangehen. Ich würde meine wichtigsten Prioritäten / Wünsche bezüglich meines (Traum)partners aufschreiben und diese Liste dann mit beiden Männern abgleichen. Ist irgendwie doof, aber ich wüsste auch nicht, wie man (frau) sonst zu einer Entscheidung gelangen sollte. Daneben liegen kannst du natürlich dennoch immer, das ist halt eine 50:50-Geschichte...
 
G

Gast

  • #4
Wer sagt, dass du dich entscheiden musst. Warum ein Mann oder eine Frau, wenn man auch zwei haben kann die man toll findet! ;-)
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS
Hast Du beide dann schon geküsst, oder einen...und wenn Du einen schon geküsst hast, und den anderen nicht, hat das dann nichts zu sagen?
Ich hatte vor 5 Jahren eine ähnliche Situation. Ich persönlich kann keine "intimeren" Körperkontakt zulassen (und darunter fällt für mich auch schon Küssen) bis ich mich wirklich sehr wohl fühle und mich verliebt habe, sprich - das ich es zulasse ist ein Zeichen der Verbindlichkeit.. ..und Entscheidung.
Alles Gute!
W39
 
G

Gast

  • #6
Liebe FS,

sei froh, dass Du so ein Luxusproblem hast. Stelle eine Liste auf für jeden der Beiden mit ihren positiven und negativen Eigenschaften. Dann gehe mit dem ins Bett, der Dir mehr gefällt. Einer von Beiden wird Dir doch schon ein wenig mehr zusagen? Oder?

Gut, sie sind total unterschiedlich.... überlege Dir genau, was diese Unterschiede sind und was Du in einer Beziehung genau möchtest. Deckungsgleich bekommst Du beide nicht hin. Vielleicht wäre Dein "Traummann" doch ein Mix von Beiden? Wie schon ein Vorposter hier gemeint hat?

Wenn das so wäre, musst Du weiter suchen.
Übrigens: entscheiden musst Du Dich spätestens dann, wenn Du eine konkrete Beziehung mit einem von Beiden eingehst. Vielleicht solltest Du aber sie einfach noch ein wenig weiter kennenlernen.

Alles Gute - aber nach der Entscheidung bitte ja nichts bereuen.
 
G

Gast

  • #7
Haha, warte ab. Egal für welchen du dich entscheidest - er wird weg sein sobald du dich bekennst. Männer wollen gar keine Beziehung, sie wollen nur jagen, Sex und dann machen sie sich davon. Also halt dir beide warm und entziehe dich beiden. Dies ist der Garant dafür das dir beide erhalten bleiben. Männer können sowas hervorragend. Sie fahren alle Zwei - bis fünfgleisig.
 
G

Gast

  • #9
Solche destruktiven Kommentare, dass die FS nur für das Bett angebaggert und danach fallengelassen wird, verbauen der FS jegliche Chance auf die Anbahnung einer Beziehung. Und sind nur aus der eigenen schlechten Erfahrung entsprungen. Und einem bestimmten Männerbild.

Liebe FS, ich würde an Deiner Stelle versuchen, beide näher kennenzulernen. Wer schon zu Beginn negativ drangeht, scheitert sowieso. Und erfüllt sich damit die negativen Erwartungen.

Also, freue Dich darüber, dass Du zwei interessante Männer kennengelernt hast, das Andere wird sich ergeben.

Alles Gute
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #10
Hier die FS

Vielen Dank schonmal für die Antworten.

#3:
Ja darüber habe ich tatsächlich schon nachgedacht. Allerdings denke ich, dass ich eher das Problem habe mich nicht 100% auf jeden einzulassen. Da es ja eben noch einen anderen gibt.... Aber ich werden diesen Gedanke auch weiterhin nicht ausser Acht lassen.

#5:
Ich habe beide schon geküsst. Ich dachte mir das würde mich irgendwie klarer sehen lassen, war aber Fehlanzeige.

Ich habe beiden bereits klar gemacht dass ich nicht sofort eine feste Beziehung möchte, sondern erstmal ein entspanntes Kennelernen! Ich werde daher nicht "heimlich" eine Beziehung eingehen und dann den anderen vor den Kopf stossen. Ich möchte schon zuerst eine Entscheidung treffen und dann weiter sehen. Vielleicht muss ich das wirklich ganz rational!
 
G

Gast

  • #11
Hab doch einfach ein wenig Spaß hehe. Man lebt nur einmal. Als ich mal drei Frauen gleichzeitig datete, fühlte ich mich wie ein Gottkönig. Leider klappt das nicht so oft bzw. hat sich erst ein mal so ergeben.

Mehre Männer/Frauen daten, die dich alle wollen, also ich liebe das. Streichelt mein Ego.
 
G

Gast

  • #12
Haha, warte ab. Egal für welchen du dich entscheidest - er wird weg sein sobald du dich bekennst. Männer wollen gar keine Beziehung, sie wollen nur jagen, Sex und dann machen sie sich davon. Also halt dir beide warm und entziehe dich beiden. Dies ist der Garant dafür das dir beide erhalten bleiben. Männer können sowas hervorragend. Sie fahren alle Zwei - bis fünfgleisig.
Ich gehe davon aus, liebe Fragstellerin, das du zu intelligent bist, um so einen absolut unterirdischen Blödsinn zu glauben.

Bevor es nicht zu intensivem Austausch von Zärtlichkeiten oder gar Intimitäten gekommen ist, finde ich so genanntes Paralleldating nicht verwerflich. Lerne beide Männer näher kennen, unterhalte dich mit ihnen, verbring Zeit mit ihnen, dann wird es sich schon bald herauskristallisieren, wer der Richtige ist.
Niemand drängt dich, oder? Versprich keinem von beiden was, lasst euch Zeit. Und sei diskret. Das ist nicht unehrlich, solange du keinem unberechtigte Hoffnungen machst.

w, verheiratet mit online-Bekanntschaft
 
G

Gast

  • #13
Ich glaube, die Entscheidung fällt sowieso irgendwann von ganz alleine, das spürst Du dann schon. Bis dahin: Lass es doch einfach so weiterlaufen!

m, 47
 
G

Gast

  • #14
Du sprichst es eigentlich klar aus: Du hast im Grunde zwei Optionen und hast nun Angst, Dich für die falsche zu entscheiden.

Willkommen im Leben. Das Problem ist nämlich, dass Du das so bis zum Lebensende weiter betreiben könntest, wenn Du Dich von Deiner Angst leiten lässt. Du wirst in Beziehungen immer in Situationen kommen, in denen man seinen Standort neu ermitteln muss. Täglich trifft man auf interessante Menschen und könnte sich neu verlieben...

Bereits der Volksmund weiß: Angst ist ein schlechter Begleiter.
Ebenso ist Dein Bauchgefühl da, das ist es immer. Du unterdrückst es zurzeit aber.

Auch sagt ES Dir, dass dieses Abwägen weder Dir selbst noch dem Anspruch beider Kandidaten gerecht wird. Nun versucht Dir Dein Kopf sicherlich ab und an Gründe zu liefern, warum es ja doch legitim sei...
Würdest Du eine solche, umgedrehte Situation haben wollen?

Das Risiko, Dich in einer Beziehungsflaute in einen anderen Mann zu verlieben, besteht praktisch das ganze Leben über. Das darf aber wohl kaum ein Grund dafür sein, mit den Gefühlen anderer Menschen ausblendend zu verfahren oder sich eine zweite Karte im Ärmel aufzubewahren.

Auch ich kann Dir als Mann nur raten, unqualifizierte Meinungen frustierter Personen zu ignorieren. Weder sind deren negative Erfahrungen noch das daraus gewonnene Menschenbild respektive "Ausnutzungsphilosophie" Deine Erfahrungen, noch sind solche Verhaltensmuster erstrebenswert. Andere Menschen für eine schlechte Erfahrung büßen zu lassen, auszunutzen oder pauschal zu urteilen, kann niemals der richtige Weg sein.

Warte in Deiner Frage nicht auf Deinen Bauch, höre darauf, was Dein Herz Dir sagt. Auch dann, wenn beide es nicht sind...
 
G

Gast

  • #15
Gast 5 hat Recht, so habe ich es auch gemacht, als ich in so einer doofen Situation steckte. Erst mit der Zeit sieht man wer es ehrlich meint. Und ich konnte mich weiß Gott für keinen entscheiden, heute war es der und morgen der. Eine furchtbare Situation, sieh zu das du die zwei noch eine Weile hin hälst. Dann lernst Du sie besser kennen. Du merkst den Zeitpunkt, wann es innerlich nicht mehr geht und wenn du dich gar nicht entscheiden kannst, dann ist es Keiner! Bei mir war es zum Schluss der, dessen Herz wirklich bei mir war. Wenn ich so gehandelt hätte wie die Männer es den Frauen unterstellen nämlich Geld und Status, dann hätte ich den anderen nehmen müssen, wäre aber sicher unglücklich geworden.

W und immer noch super glücklich mit ihrer Entscheidung
 
G

Gast

  • #16
Wenn du dir deine Zukunft vorstellst und die Rolle, die diese Männer darin spielen würden - mit welchem fühlt es sich stimmig an?!?
 
G

Gast

  • #17
Ich sags mal mit den Worten v Johnny Depp:

Wenn du zwei Personen zurgleichen Zeit liebst. Dann nimm die Zweite. Denn wenn du die Erste wirklich lieben würdest, gäbe es die Zweite gar nicht.
 
  • #18
Geh, wohin dein Herz dich trägt.

Finde / entscheide einen Mann, der dich glücklich machen kann - ohne sich dafür als Mann in den Vordergrund zu schieben.
Oder nicht damit angibt, daß es seine Leistung und Erfolg sei. (auch wenn es zutrifft)
Sondern sich still für Dich freut.

Und auf den man sich auch in schwierigen Situationen oder gar Hilfe - verlassen kann.

Mich freut es ganz besonders, wenn ich Frauen sehe, die aus vollem Herzen glücklich sind.
Und dabei ausgelassen wie Kinder. Das ist wie ein Blick ins Paradies.
Meistens hat dies nicht mit Männern zu tun. (Obwohl diese Frauen hetrero sind)
Also ist es was Besonderes, wenn dies trotzdem ein Mann an einer Frau schafft.

Also: Welcher von den Beiden schafft sowas eher ?
 
G

Gast

  • #19
Ich habe beide schon geküsst. Ich dachte mir das würde mich irgendwie klarer sehen lassen, war aber Fehlanzeige.
Wie wäre es mit folgendem Gedanken zur Entscheidungshilfe: Stelle dir mal ganz genau und bildlich vor, dass BEIDE Männer ebenfalls parallel daten und sich genau in diesem Moment mit einer anderen Frau treffen und sie gerade leidenschaftlich küssen. Bei welchem der beiden Männer würde es dich eher stören, dass er eine andere Frau küsst?

Oder ein weiterer Gedanke: Einer deiner beiden Kandidaten entscheidet sich heute für eine andere Frau und gegen dich, und du bekommst gleich eine SMS mit seiner Absage. Über welche Absage wärst du eher traurig?

w
 
G

Gast

  • #21
Glaube mir: keiner der Beiden ist für dich der Richtige und Punkt. Mehr gibt es nicht zu sagen! (erf.m)
 
G

Gast

  • #22
Entspann Dich und schau Dir die beiden Männer genauer an. Ist doch super, lass die Männer doch einfach mal machen. Mach eine Liste mit Pro und Contra. Werden viele doof finden, aber genau das bringt oft Klarheit. Die meisten Menschen haben im Laufe ihres Lebens mehrere Beziehungen, was bedeutet, dass Kompatibilität nicht nur mit einem Menschen möglich ist. Auf den ersten Blick stimmt das jetzt mit beiden Männern, warte etwas ab und Du lernst sie näher kennen. Dann wird die Antwort auch klarer. Viel Spaß!
 
G

Gast

  • #23
- Welcher von beiden hat ähnliche Interessen wie Du?
- Mit welchem kannst Du auf Dauer Deine Freizeit verbringen?
- Welcher hat die ähnlicheren Vorstellung vom Leben?
- Welcher ist warmherziger?
- Bei welchem kannst Du Dich mehr fallen lassen?
- Stell Dir vor, Du wirst ungeplant Schwanger, wo währe es der grössere horror?
- Mit welchem führst Du bessere gespräche?
- Ein wellnesswochenende morgen, wen würdest Du mitnehmen?
- Auf die Treffen von welchem freust Du Dich ehrlich mehr?


Sie sind unterschiedlich, welcher ähnelt Dir mehr? Oft ist das vielversprechender.

Nimm den Jüngeren aus dem Kollegenkreis!

Eine Vorselektion ist das a und o!

(erstes Gefühl, Zustimmung oder Ablehnung?)
 
  • #24
Hmm also wenn ich den Worten von Frauen glauben darf, dann fahren nur Männer mehrgleisig.....aber jo anderes Thema ^^

Also Leute die behaupten, das Männer nur jagen und mal Sex wollen und dich abschiessen, sind Frauen die halt nichts anderes bzw nicht mehr zu bieten haben.

Ich würde beide küssen und mich für den entscheiden wo mehr Funken sprühen. Derjenige sollte dein Lebensabschnittspartner sein. Wielange der Abschnitt ist kann vorher sowieso keiner sagen.

Aber nichts ist schlimmer als jmd auszuwählen mit dem das küssen schon mit "öhhh lasch" anfängt.
 
  • #25
Ob eine Entscheidung richtig oder falsch entscheidet sich nicht in dem Augenblick, wenn du sie fällst sondern kurze oder viel längere Zeit später! Du wirst nie im Voraus wissen, ob der Eine oder der Andere besser für dich wäre!

Es gibt eine ganz einfache Methode, wie du schnellstmöglich eine intuitive Entscheidung triffst, die der Psychologieprofessor Gerd Gigerenzer allen empfiehlt: Nimm eine Münze, die eine Seite ist der 30-jährige aus dem Online-Dating und die andere für den 28-jährigen. Werfe die Münze in die Höhe und während sie noch in der Luft ist, weisst du, wie sie fallen muss, d.h. dein Bauch hat schon die Entscheidung getroffen noch bevor die Münze auf den Tisch gefallen ist.

Es geht wie gesagt im Moment nur darum, eine Entscheidung zu treffen! Ob es die richtige ist kannst du nicht wissen! Das Leben ist nicht planbar, schreibt auch der Psychologe in seinem Sachbuch "Risiko - wie man die richtigen Entscheidungen trifft", aber Entscheidungen müssen wir dennoch jeden Tag treffen, auch wenn es darum geht, welche Bluse wir heute anziehen wollen.

Und zu einem wirst du dich doch mehr hingezogen fühlen, auch wenn dir das nicht bewusst ist. Die Münze bzw. dein Bauchgefühl wird schon die Entscheidung treffen und dir bewusst machen, zu welchem Mann du dich mehr hingezogen fühlst!

Zum Glück war ich nie in so einer Situation bzw. ich wüsste sofort zu sagen, wie aus der Pistole geschossen für wen mein Herz höher schlug. Wenn doch, dann mochte ich den einen mind. 51% und den anderen 49%. Man mag immer den einen mehr als den anderen!