Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #1

Ziemlich ratlos und verzweifelt

Ich bin mit einem verheirateten Mann seit 5 Jahren zusammen und letztes Jahr durch Zufall draufgekommen, dass es da noch!! Eine andere Frau gibt (seit Beginn der Corona-Zeit). Ich habe mich getrennt, er wollte mich aber nicht gehen lassen. Einmal sagte er, er wird eine Entscheidung treffen, machte mir Hoffnungen. Dann sagte er wieder er liebt uns beide auf besondere Art und Weise. Es fehlt mir an nichts, ich bin die einzige die alles weiß (das zermürbt unendlich). Jetzt bin ich schon beim 3. oder 4. mal die Trennung zu wollen (liebe ihn halt;-(), aber er sagt er kann ohne mich nicht sein. Was soll ich tun? Wird sich dieser Mann je entscheiden? Wenn ich die Trennung durchziehe, und ich glaube ich schaffe es jetzt!, kann es ggf je wieder zu vertrauen und geordneter Nähe zu 2. führen? Ich weiß nicht warum ich so an ihm hänge! Das schlimmste ist halt die Lüge und der Vertrauensverlust. Mich würde nur interessieren was in so einem Mann vorgeht.

Er sagte er fühlte sich in den Corona Lockdowns von mir vernachlässigt, weil ich rd 1 Monat in einem anderen Land war und die andere Frau auf einmal da. Er meint er hasse selbst den Tag wo er sie kennenlernte, aber er liebt sie halt auch (sie ist angeblich ziemlich schräg, trinkt gern mal über den Durst, ist direkt, hat sich für ihn was persönliches tätowieren lassen, ist ansonsten sehr klein und nicht mal hübsch, passt gar nicht zu ihm. Ich bin halt im Naturell genau das Gegenteil, aber genau so lustig….
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Oh je....

Du verwechselst da schon eine ganze Weile das bisschen Zugeständnis an "Liebe " des Mannes mit einer Verbundenheit, die in einer Beziehung auf Augenhöhe ohne jeden Krampf und Kampf zur Verfügung stünde.

Die Frage ist nicht, wird er sich ändern, sondern, wie klein willst du noch werden damit es mit dem Hanswurst passt? Sich in Konkurrenz zu Unbeteiligten in deinem Leben zu wähnen spornt dich also an? Du spinnst doch nur den Seemannsgarn für dich weiter, den er dir vorspinnt. Und der Anderen auch, und der nächsten genauso.

Für den weiteren Verlauf dieser Runde steht Popcorn bereit.... ;-)

W36
 
  • #3
Ich habe mich getrennt, er wollte mich aber nicht gehen
Also drei Frauen hat er insgesamt? Dann ist er ja vollversorgt. Ich stelle mir so ein Leben furchtbar anstrengend vor.

Arbeitet er? Oder hat er so viel Zeit?

Aber wie dem auch sei: "Er will mich nicht gehen lassen" hört sich furchtbar unterwürfig an. So als habe er die Macht, über dein Leben zu entscheiden. Wenn du gehen willst, gehst du nämlich. Da hat er gar nicht reinzureden.

Mich würde nur interessieren was in so einem Mann vorgeht.
3 Frauen. Fühlt sich gut für ihn an.

Ich wünsche dir, dass du den Absprung schaffst. Und selbst dann hat er immer noch zwei Frauen parallel ....
 
  • #4
Ja er arbeitet als Vorstand eines Unternehmens! Bei „er will mich nicht gehen lassen“ habe ich mich uU missverständlich ausgedrückt. Ich habe bereits Auszeit und Trennung umgesetzt. Er bittet dann immer um Gespräch wie: er braucht Zeit, er wünscht das niemanden 2 Frauen zu lieben (die Beziehung zur Frau ist nur mehr Zweckbestimmung), er meint „wir schaffen das“ etc. Also ich bin nicht unterwürfig, aber es verbinden mich auch schöne Jahre, Urlaube, gemeinsamkeiten. Aber es gibt schon auch einiges wofür ich mich verurteile (zb es gibt auch die Ehefrau!!!).
 
  • #5
Mir scheint, der kann ziemlich gut blenden.

Wenn du wehmütig an schöne Jahre zurückdenkst - spürst du nicht jedes Mal diesen Stich im Herz, dass der auch noch eine andere liebt? (Von der Ehefrau mal ganz zu schweigen, die ja von Anfang an Thema war).

Auch dieser dritten Frau gegenüber ist er nicht ehrlich, denn sie weiß offenbar nichts von dir.

Der führt euch alle drei an der Nase herum.
Wenn diese Erkenntnis stärker wird als schmerzvolle Erinnerungen an frühere Zeiten - DANN weißt du sicher, was du zu tun hast. Dann wirst du auch sein Bla bla als Bla bla erkennen.
 

Laleila

Cilia
  • #6
Ja er arbeitet als Vorstand eines Unternehmens! Bei „er will mich nicht gehen lassen“ habe ich mich uU missverständlich ausgedrückt. Ich habe bereits Auszeit und Trennung umgesetzt. Er bittet dann immer um Gespräch wie: er braucht Zeit, er wünscht das niemanden 2 Frauen zu lieben
Palaver Rhabarber, solange alle mitspielen ist es sehr schön zwei Menschen zu lieben, noch schöner, von Zweien geliebt zu werden.
Woher ich das weiß? Ich liebe zwei Männer und werde von beiden geliebt. Allerdings ist das alles ganz offiziell.

Bei ihm sind es wahrscheinlich drei. Die Ehefrau wird ihrerseits von der Zweckbeziehung nichts wissen.

Du bist also schuld, dass es jetzt noch eine dritte Frau gibt, weil Du mal 4 Wochen nicht verfügbar warst. Ja potzblitz! Das ist natürlich ein Grund.

Die Sache ist ganz einfach. Der Gute ist verheiratet und hält sich zwei gefügige Geliebte.
Warum er Dich nicht gehen lassen will. Der Grund ist Macht. Er lässt Dich nicht gehen, weil er es kann, nicht weil er Dich liebt.
Du gibst ihm diese Macht, jedesmal wieder. Willst Du Fakten? Geh zu seiner Frau und Frage sie nach der Zweckehe. Stell Dich seiner Neuen vor, Euch verbindet ja einiges. Immerhin lasst ihr Euch vom selben Mann verschaukeln. ;-)

Du kennst doch die Antwort selbst ganz genau.
Beende es, Schlage weitere Gespräche und Treffen aus, gib Dich dem Liebeskummer hin und danach schau nach vorn. Da gibt es nämlich eine Menge netter Typen, die Deine loyale Liebe zu schätzen wüssten.


(die Beziehung zur Frau ist nur mehr Zweckbestimmung), er meint „wir schaffen das“ etc. Also ich bin nicht unterwürfig, aber es verbinden mich auch schöne Jahre, Urlaube, gemeinsamkeiten. Aber es gibt schon auch einiges wofür ich mich verurteile (zb es gibt auch die Ehefrau!!!).
 
  • #7
Dich trennen.
Oder, falls du das kannst, ihn als Geliebten behalten und jemand anderes suchen, nebenher.
Würde ich allerdings kommunizieren.
Hat er doch.
Eine Ehefrau, für was auch immer.
Eine Geliebte für Sex und Spass und dann noch eine, wenn er ein Versorgungproblem hat.

Wenn ich die Trennung durchziehe, und ich glaube ich schaffe es jetzt!,
Dann nur zu.
kann es ggf je wieder zu vertrauen und geordneter Nähe zu 2. führen?
Klaro.aber ist das wirklich dein Problem?
Ich weiß nicht warum ich so an ihm hänge! Das schlimmste ist halt die Lüge und der Vertrauensverlust.
Weil du hoffest, er bekennt sich ganz zu dir und alles wird noch besser.
Mich würde nur interessieren was in so einem Mann vorgeht.
Und dann? Was ändert das ?
 
  • #8
Du bist also eifersüchtig auf seine zweite Geliebte aber nicht auf die Ehefrau?!

Du hast ein Vertrauensproblem???
😂
Der war echt gut.

Du vertrautest einem verheirateten Fremdgänger? Du vertrautest ihm, dass er Dir treu bleibt und nur dich liebt und begattet?

Nun dann bist du jetzt in der gleichen Situation wie seine Ehefrau.
Sie wird betrogen und belogen und muss ihren Mann mit einer anderen Frau teilen...

Karma....sag ich nur.

Was du einer anderen Frau angetan hast - wird dir jetzt ebenfalls angetan.

Also worüber beklagst du dich???

Dass dein Fremdgänger dir fremdgeht???

Jaja und die andere Geliebte ist ja so hässlich und schlecht und widerlich....bist du die Schwester von @Moonlotus?
 
  • #9
Du stehst schon auf der Abschussliste. Du bist 50, vermute ich. Er wird um die 60 sein, da wird er vor seinen Freunden gerne etwas präsentieren wollen. Deswegen ist da auch eine andere Frau, die du natürlich nicht magst. Was erwartet Frau von einem Mann der verheiratet ist.
Das schlimmste ist halt die Lüge und der Vertrauensverlust.
Ja, seine Ehefrau sieht das bestimmt genauso.

Du hast ganz schlechte Karten.
Was soll ich tun? Wird sich dieser Mann je entscheiden?
Ja, er entscheidet sich für seine Ehefrau ( Geldverlust) .
Würde er dich wirklich lieben, hätte er längst die Scheidung eingereicht. Dann wäre er DEIN, ach nein, er liebt ja auch die andere..... Sei gut zu dir und trenn dich.
 
  • #10
Ich bin mit einem verheirateten Mann seit 5 Jahren zusammen und letztes Jahr durch Zufall draufgekommen, dass es da noch!! Eine andere Frau gibt (seit Beginn der Corona-Zeit).
Kommissar Zufall...und 3...ganz übel.

Nimm einfach noch ne Freundin mit ins Boot.
Auf 3 Beinen kann ein Mann nicht steten, dass macht ihn immer so unausgeglichen.
Nichts dem Zufall überlassen und auf ne gerade Zahl ausgleichen.
 
  • #11
Ich werde nie verstehen wie man so lange Zeit, nein überhaupt sein Herz an einen vergebenen Mann verschenken kann.
Noch weniger verstehe ich, warum Frau glaubt, ein notorischer und geübter Lügner würde Ausnahmen machen.
er liebt und beide auf besondere Art und Weise.
Ja, natürlich!
Das verstehe ich nicht? Du teilst gerne? Du kannst damit leben, dass er mit deiner Hilfe (s)eine Frau bzw. mehrere Frauen betrügt?
ich bin die einzige die alles weiß (das zermürbt unendlich).
Hast du mit den anderen Damen gesprochen? Das könnte sehr erhellend sein.
Jetzt bin ich schon beim 3. oder 4. mal die Trennung zu wollen (liebe ihn halt;-(), aber er sagt er kann ohne mich nicht sein.
Er kann nicht ohne dich sein? Ich glaube umgekehrt wird ein Schuh draus, sonst hättest du die Trennung durchgehalten.
Was soll ich tun? Wird sich dieser Mann je entscheiden?
Warum sollte er? Läuft doch für ihn!
Wenn ich die Trennung durchziehe, und ich glaube ich schaffe es jetzt!, kann es ggf je wieder zu vertrauen und geordneter Nähe zu 2. führen?
Wenn du dein Beuteschema mal auf den Prüfstand stellst und anfängst ehrlich mit dir zu sein, bestimmt.
Ich weiß nicht warum ich so an ihm hänge! Das schlimmste ist halt die Lüge und der Vertrauensverlust. Mich würde nur interessieren was in so einem Mann vorgeht.
Es ist ganz einfach! Er braucht das, er kann das und er tut das!
Er sagte er fühlte sich in den Corona Lockdowns von mir vernachlässigt....
Und von seiner Frau! Bitte entschuldige meine direkte Wortwahl: Das ist doch Bullshit Bingo!
Er meint er hasse selbst den Tag wo er sie kennenlernte, aber er liebt sie halt auch.......ansonsten sehr klein und nicht mal hübsch..
Was für ein "liebevoller" Mann, der so über "seine" Frauen spricht. Wie gesagt, ein Gespräch mit den anderen könnte sehr erhellend sein. Ich wette auch über dich gibt es derartige "Liebesbekundungen". Die eine abzuwerten um die andere Frau zu beruhigen ist doch auch der Klassiker.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #12
Schon wieder so ein Fall, du fragst dich was in einem Mann vorgeht, das zu tun, koschü nichts einfacheres, das zu wissen, frag du dich, was in dir vorgeht, das mit dir machen zu lassen, wo sind deine "S" Werte +? 4 Sätze insgesamt reichen für meine Meinung! Sorry, kann man mit 50 noch so naiv sein? Niemals trennt er sich von seine Frau, du bist seir 5 Jahren zu spät dran, dich von ihm zu trennen, also beeil dich jetzt!
 
  • #13
Also ich bin nicht unterwürfig, aber es verbinden mich auch schöne Jahre, Urlaube, gemeinsamkeiten. Aber es gibt schon auch einiges wofür ich mich verurteile (zb es gibt auch die Ehefrau!!!).
Wach bitte auf, der Mann hat drei Frauen am Start, er wird sich nie entscheiden, ihm gefällt es bei jeder Frau, warum sollte er was ändern, so läuft es für ihn doch gut, paar nette Worte wie wichtig du ihm bist und schon bist du wieder am wanken und bleibst.

Trenn dich. Er wird sich nicht entscheiden, wenn von der Dritten Dame dann ist ja sowieso noch die Ehefrau da.

W 27
 
  • #14
Ich verstehe Dein Problem nicht.
Du selber bist die langjährige Afffärenfrau und nun hat er noch eine Gespielin neben Dir. Ist doch eine tolle Erfahrung für Dich in gewisser Weise zu sehen was die Ehefrau mit Dir erlebt. Sowas erweitert die eigenen Perspektive doch enorm.

Und warum machst Du Dir dann ein Problem aus der anderen Geliebten?

ich bin die einzige die alles weiß (das zermürbt unendlich)
Warum? Dir war die Ehefrau bisher wurscht. Warum ist Dir die andere Geliebte nicht auch wurscht, wenn Dir nichts fehlt?
Was an welchem Wissen zermürbtet Dich mit einem mal und warum?

Das schlimmste ist halt die Lüge und der Vertrauensverlust
Hä? Welcher Vertrauensverlust, welche Lüge?
Du weißt doch, dass er seine Frau mit Dir betrügt und sie belügt, d.h. er war von vornherein so.
Nun macht er das auch mit Dir, was so zu erwarten war. Warum ist es mit einem Mal das bereits Bekannte ein Problem?

Wer sich mit Lügnern und Betrügern einlässt ist klug beraten, jederzeit damit zu rechnen, dass auch er belogen und betrogen wird.

Mich würde nur interessieren was in so einem Mann vorgeht.
Er ist ein Machtmensch vom Typ "ich will alles was ich kriegen kann" und das macht er dann auch.

ansonsten sehr klein und nicht mal hübsch, passt gar nicht zu ihm.
Sie hat wast, was Dir fehlt und was er begehrt wenn er sie auch behalten will. Da solltest Du realistisch bleiben und Dich nicht zu weit über sie erheben.

Sie will doch granicht gehen. Die andere soll gehen.

Aber es gibt schon auch einiges wofür ich mich verurteile
Dann sei doch froh, dass sich ein Anlass gefunden hat darüber nachzudenken ob Du mit Deinem eigenen Verhalten zufrieden bist und ob das so bleiben soll. Besser spät (und das auch zu ändern) als nie.

Er hat sich entschieden. Er nimmt alle 3, weil alle 3 das mitmachen. Jede wird ihre Gründe haben. Befass Dich nur mit Dir und deinen Wunschen.
Lass die anderen außen vor, denn auf das was mit ihnen läuft hast Du keinen Einfluß, außer Du informierst sie. Dann bist Du ihn garantiert auf eine Weise los, die Du nicht willst.
 
  • #15
Nimm einfach noch ne Freundin mit ins Boot.
Auf 3 Beinen kann ein Mann nicht steten,
Zumindest ein Tisch steht viel besser auf drei als auf vier Beinen.
Ja, das glaube ich.
So eine Gefühlslage ist vor allem extrem anstrengend.
Du bist also eifersüchtig auf seine zweite Geliebte aber nicht auf die Ehefrau?!
Wenn er sagt, dass er seine Ehefrau nicht mehr liebt - warum sollte gerade das nicht zutreffen?
Warum sollte die FS auf eine Frau eifersüchtig sein, die er nicht liebt?

Soweit gibt es wohl keine „Lüge“ von seiner Seite. Aber er ist emotional instabil, und es wird wohl immer weitere Frauen in seinem Leben geben, auch wenn er die Geliebte irgendwann aufgibt (oder sie ihn), er sich scheiden lässt etc.

Hier liegt die Kurzsichtigkeit der FS: zu glauben, dass sich Menschen so grundlegend ändern, sich zu weigern, Muster zu erkennen.
 
  • #16
Ich danke euch für eure klaren Worte, welche alle auf den Punkt gebracht sind!!! Ich hasse ja selbst alle seine „Rückholaktionen“ und am meisten seine Ansage von zuletzt dass er sehr gerne mit mir und separat auch mit ihr in den Urlaub fahren will. Ich hasse seine Ansagen, er denkt sehr viel nach, kann sich zwischen ihr und mir einfach nicht entscheiden und als ich dann die Trennung wollte, hat er herzzerreißend zu weinen begonnen. Ich habe das Gefühl (seine Ehe ist nur am Papier aber er ist zu feig sich zu trennen da steht finanziell zu viel am Spiel), dass er die 2. Nebenfrau;-) zum wegbeamen braucht (verrückt sein, sich betrinken, auf alles zu scheissen) und Ich bin der ruhige Hafen, die intelligente und besonnene, der lustige, aufrechte Sonnenschein der ihm aus jeder Krise seines Lebens (und es gab viele) raushilft. Ja er ist ein Machtmensch und eure Antworten haben mir schon irrsinnig weitergeholfen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #17
So einem musst du zeigen, was du draufhast.

Er sollte seinen ruhigen Hafen verlieren, meinst du nicht?

Dann soll er sich betrinken, auf alles sch........ bei der Drittfrau, und dann ist da noch die Ehefrau, von der sich zu trennen zu viel Geld auf dem Spiel steht.

Steh ihm nicht länger zur Verfügung. Lass dich nicht "zurückholen" (ganz furchtbares Wort).
 
  • #18
Lies im Tagesspiegel
Von Helena Piontek den Artikel vom
12.03.2022, 12:10 Uhr.
Und lass dich nicht kirre machen von den Moralapostel hier: Bundespräsident Gauck war auch verheiratet, aber an seiner Seite lebte und war, allgemein anerkannt und "toleriert" eine andere Frau. So what?!
 
  • #19
Und lass dich nicht kirre machen von den Moralapostel hier:
??
aber an seiner Seite lebte und war, allgemein anerkannt und "toleriert" eine andere Frau. So what?!
Du hast aber schon verstanden, dass diese Konstellation mal so gar nicht auf die FS und ihre Affäre zutrifft? Er sich sogar eine Dritte zugelegt hat, sie durch Zufall dahintergekommen ist und nun kreuzunglücklich ist?
 
  • #20
Lass Dich nicht irritieren. Das sind nur Krokodilstränen - Mittel zum Zweck.
Wer so egoistisch wie er mit den Gefühlen anderer umgeht der kennt maximal Selbstmitleid.

Ich habe das Gefühl (seine Ehe ist nur am Papier aber er ist zu feig sich zu trennen da steht finanziell zu viel am Spiel),
Ja, Gefühl ist immer gut in solchen Fällen, damit man der Wirklichkeit nicht ins Auge blicken muss, sondern sich eine erträgliche Legende stricken kann.
An der Konkurrenz mit der anderen siehst Du, dass es für ihn kein Problem ist Dich zu ersetzen wenn Du rumzickst.

Es ist das Wesen von Lügnern und Betrügern, dass sie feige sind - zu feige, die Wahrheit zu sagen.
Solche feigen Menschen muss man mögen, bzw. die Vorteile, die sie Dir bescheren sollten die Nachteile die so ein Charakter mit sich bringt mindestens aufwiegen oder gar übertreffen.

dass er die 2. Nebenfrau;-) zum wegbeamen braucht (verrückt sein, sich betrinken, auf alles zu scheissen) und Ich bin der ruhige Hafen, die intelligente und besonnene, der lustige, aufrechte Sonnenschein der ihm aus jeder Krise seines Lebens (und es gab viele) raushilft.
Ich denke, er ist so ein Erfolgsmodell? Aus welchen vielen Lebenskrisen willst Du ihm in 5 Jahren denn rausgeholfen haben, die er allein nicht gewuppt bekommt?
Meinst Du nicht, dass das nur Dramainszenierungen wie seine Krokodilstränen sind, um Dich bei der Stange zu halten und Dich zu motivieren, Dich so richtig für die Affäre zu engagieren?

Wenn Du so seine Retterin wärst, dann würde er nicht in einer Statusehe bleiben sondern ware gern mit Dir als echter Lebensgefährtin zusammen statt mit der angeblich ungeliebten Ehefrau und würde Dich nicht mit Affären noch mit weiteren Frauen zu belasten, von denen er wegen angeblich großer Liebe auch nicht lassen kann.

Sieh es realistisch: gerade im höheren Lebensalter verschieben sich die Werte zu mehr Lebensqualität, zu und mit dem was/wer einem wirklich wichtig ist, statt nach außen Kasperletheater zu spielen für Leute die einem piepegal sind.

So wichtig und mit Zukunftsperspektive bist Du für ihn also nicht.
Er gefällt sich lediglich darin, dass Du um ihn leidest und daran labt er sich durch ständige Kontakt-/Rückholversuche. Das ist gut für sein Ego, aber er braucht Dich nicht so wie Du es Dir wünschst. Das zeitg nunmal sein Handeln.
 
  • #21
Nur so.. dass die "Neue" hässlich, klein und laut (oder was auch immer) so ist, das weißt du nur von ihm oder kennst du sie!?

Der kann dir viel erzählen, nach 5 (!!!) Jahren weiß er, wie du tickst und mit welchen Aussagen/Stories er dich an der Stange halten kann.

Schon witzig, oder.. Da seid ihr schon so lange zusammen und alles ist super und dann bist du mal 1 Monat weg und zack, hat er ne Neue. Der muss dich wahrlich sehr schätzen und respektieren.

Ganz ehrlich, lass den Typen los. Der spielt mit euch allen.
 
  • #22
Nun dann bist du jetzt in der gleichen Situation wie seine Ehefrau.
Sie wird betrogen und belogen und muss ihren Mann mit einer anderen Frau teilen...
Ich korrigiere: sie muss ihn mit ZWEI anderen Frauen (und ob das tatsächlich das Ende der Fahnenstange ist, bezweifle ich), teilen.
Na ja, immerhin bleibt zu hoffen, dass die Ehefrau auch nur noch aus dem Versorgungsgedanken heraus mit ihm zusammen ist. Sprich: die Ehefrau ist wenigsten finanziell voll abgesichert, während seine Geliebten am Ende auf ein paar Urlaube und Shoppingtouren zurück blicken dürfen.. Also mir wäre das zu wenig..
 
  • #23
Nur so.. dass die "Neue" hässlich, klein und laut (oder was auch immer) so ist, das weißt du nur von ihm oder kennst du sie!?

Der kann dir viel erzählen, nach 5 (!!!) Jahren weiß er, wie du tickst und mit welchen Aussagen/Stories er dich an der Stange halten kann.

Schon witzig, oder.. Da seid ihr schon so lange zusammen und alles ist super und dann bist du mal 1 Monat weg und zack, hat er ne Neue. Der muss dich wahrlich sehr schätzen und respektieren.

Ganz ehrlich, lass den Typen los. Der spielt mit euch allen.
Ja ich kenne sie. Ich würde wirklich nie schlecht über eine Frau sprechen, aber ich war neben der grauenvollen Situation schon sehr überrascht wie "anders" sie ist: haut spontan auf den Putz, trinkt ausgelassen wenn es passt und touchiert dann auch durchaus mal andere Autos, schaut schmuddelig aus, ist aber nicht unintelligent. Also ich denke, sie lässt ihn vieles vergessen im Moment.
 
  • #24
er wünscht das niemanden 2 Frauen zu lieben (die Beziehung zur Frau ist nur mehr Zweckbestimmung),
Der Mann liebt nur Zwei: Sich und sein Geld...

Also ich bin nicht unterwürfig, aber es verbinden mich auch schöne Jahre, Urlaube, gemeinsamkeiten.
Urlaube? Wirklich? Liegen die in Deinem Werteschema so weit oben, dass sie fehlende Loyalität, Ehrlichkeit, Beständigkeit, Vertrauen etc., aufwiegen?
Aber es gibt schon auch einiges wofür ich mich verurteile (zb es gibt auch die Ehefrau!!!).
Wegen der Ehefrau mach Dir keine Gedanken. Wenn sie halbwegs schlau ist, weiss sie schon lange, mit wem sie es zu tun hat und hat deshalb schon lange ihre Schäflein ins Trockene gebracht! Die Verliererin bei der Sache bist allein Du!
 
  • #25
Jetzt bin ich schon beim 3. oder 4. mal die Trennung zu wollen (liebe ihn halt;-()
Ich liebe ihn - ich will die Trennung
???
Oder meintst du: "WEIL ich ihn liebe, habe ich schon mehrmals die Trennung nicht durchgezogen"?
Das würde ich gut verstehen. Es macht auch keinen Sinn, etwas durchzuziehen, was man nicht will. Weder eine Trennung, noch ein Weiter-so in einer Beziehung.
Das einzig sinnvolle ist, ist einer neuartigen Situation eine neuartige Lösung zu suchen.
Ja, das ist schwierig, weil man ja nur im Voraus wissen kann, ob man eine finden wird.
Aber immerhin weißt du nach 3 vergeblichen "Standard"-Losungsversuchen (Trennung), dass das eben auch nicht deine Lösung ist!
Vertrau diesbezüglich auf dich😊. Egal wie viele Leute dir hier ausschließlich zu einer Trennung raten.
 
  • #27
Aber immerhin weißt du nach 3 vergeblichen "Standard"-Losungsversuchen (Trennung), dass das eben auch nicht deine Lösung ist!
Vertrau diesbezüglich auf dich😊. Egal wie viele Leute dir hier ausschließlich zu einer Trennung raten.
Da verstehe ich Dich nicht...

Lassen wir die Moral weg...von wegen offen oder Lüge.

Nur geht es mir, dass Menschen irgendwie hier rausgehen um in Zukunft glücklicher zu werden.

Bei 3 Trennungsversuchen...ist die FS nicht glücklich und Fremden im Forum zu schreiben, zeigt auch Verzweiflung und nicht Glück.

Auf sich hören, heißt oft auch: Lüge zum Unglücklichsein.

Denn man kann niemanden besser belügen als sich selbst.

Ja sie sollte auf sich selbst hören...auf die letzte Stimme in ihr die sagt: Ich habe ein Recht auf Glück und das muss ich selbst in die Hand nehmen
 
  • #29
Denn man kann niemanden besser belügen als sich selbst.
Ja.
Ich habe ein Recht auf Glück und das muss ich selbst in die Hand nehmen
Aber ne Beziehung kann man nie alleine in die Hand nehmen. Beziehung ist immer ein Zusammenwirken.
Bei 3 Trennungsversuchen...ist die FS nicht glücklich und Fremden im Forum zu schreiben, zeigt auch Verzweiflung und nicht Glück
Ja. Sie ist ziemlich unglücklich.
Was war nicht verständlich?
 
  • #30
Ich hasse seine Ansagen, er denkt sehr viel nach, kann sich zwischen ihr und mir einfach nicht entscheiden und als ich dann die Trennung wollte, hat er herzzerreißend zu weinen begonnen.
Liebe Caro, du hast es leider nicht verstanden.
Er kann sich nicht entscheiden, weil er sich gar nicht entscheiden will.

Wenn er zwei oder drei Frauen haben kann, warum sollte er dann nur eine nehmen?

Vielen Männern geht es nicht um die Liebe, denen geht es um größtmögliche sexuelle Abwechslung. Und wenn zwei Geliebte stressen, dann sucht er sich im Zweifelsfall noch die Dritte.

Frauen verstehen das aber oft nicht, sie meinen, es geht um besser oder schlechter sein und vergleichen sich mit der bösen Konkurrentin.

Nein, alle sind toll, jede auf ihre Art, jede gibt ihm etwas Besonderes. Und wenn es mit der Ehefrau nur noch der Status und das Geld ist. Und natürlich ist er mega traurig, wenn er eine von denen verliert.

Aber er ist clever genug von Liebe zu reden, weil viele Frauen damit zu beeindrucken sind und ihr Bestes geben und ja seine "Liebe" zu bekommen.

Er liebt aber niemanden wirklich. Weder die betrogene Ehefrau, noch dich, noch die andere. Denn er weiß genau, dass er euch alle mit seinem Verhalten verletzt, dennoch tut er es.
DAS ist eben keine Liebe.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top