Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Wran erkennt Mann, das Frau Single ist und angesprochen werden möchte?

Die Frage richtet sich hauptsächlich an die Frauen hier: wie signalisiert Ihr Männern, daß Ihr Single und nicht abgeneigt seid, angesprochen zu werden? Welches sind die typischen Erkennungsmerkmale?
 
  • #2
Ich befürchte, es gibt KEINE Erkennungsmerkmale. Im normalen Alltag und Beruf schon gar nicht.

Ich schätze, das ist bei Männer genauso, oder? ;-)
 
G

Gast

  • #3
Wenn du mich jetzt=Single fragen würdest "Darf ich dich auf einen Kaffee einladen?" - Irgendwo, auf der Straße, beim Einkaufen etc. - wäre ich total überrascht und würde bestimmt JAAAAA sagen.

Früher - als Nicht-Single - hätte ich lächelnd NEIN gesagt, da ich meine freie Zeit lieber mit meiner Familie verbracht habe.

Und wenn ich wirklich keine Zeit hätte, würde ich deine E-Mail bestimmt kontaktieren - die du mir anbieten solltest. Telefonnummer würde ich nicht wählen.

Hoffe das hilft - auch wenn du für mich bestimmt zu jung bist ;-))

w42
 
G

Gast

  • #4
Die allermeisten Frauen möchten nicht direkt (wg. Schamgefühl, habe keinen Mann, welche Frau gibt das schon gerne zu?!) angesprochen werden! Habe Mal eine Umfrage mit ca. 1000 Frauen diesbezüglich gestartet. m
 
G

Gast

  • #5
#3
Oh Gott, manche haben Probleme!
Ich finde es gut, charmant angesprochen zu werden, aber dass ich Single bin, sieht man natürlich nicht, da muss der Mann schon etwas riskieren. Wenn ich in Flirtlaune bin, kommt von mir ein aufmunterndes Lächeln.
 
G

Gast

  • #6
Indem sie Dich freundlich anlächelt und mit Dir flirtet.
 
S

Sphynx

  • #7
Nein, da müßt Ihr einfach mutig sein. Da gibt es ausser vielleicht den Ehering, den Frauen ja eher tragen als Männer.
w-44
 
G

Gast

  • #8
Ich denke, dass wichtigste ist der Blickkontakt - folgt ein lächeln (vielleicht auch nur mit den Augen) ist dies die "Erlaubnis" sie anzusprechen. Ihre Antwort auf Deine Frage nach ein wenig gemeinsamer Zeit (z.B. Café), oder einer späteren Konatktmöglichkeit (Teleon, E-mail) verrät Dir dann, ob sie single ist (und interessiert). m-44
 
G

Gast

  • #9
Nicht "WANN erkenne ich" ist die Frage, sondernWIE offen bin ich !

Man kann im Supermarkt in der Schlange stehen (passiert vor Feiertagen sowieso) und den andern, z.B. nachfolgenden mutig fragen :pardon, Sie kaufen offenbar für Katzen ein - ist das Futter nach Ihrer Erfahrung gut?, das muss nicht ein Single sein - , wir geben, empfangen mit anderen Menschen SEHR viel... und plötzlich kriege ich an der Kasse, wo alles zack-zack gehen muss, noch vieles andere mit.von einem Menschen ( den ich dann spontan nach Hause fahre, als Mensch),

"Typische"Erkennungszeichen" erwartest Du womöglich vergebens.
Alles ist IN DIR selbst, zu gucken,
Dann spricht Dich einer hier, der andere dort an. Was willst Du wissen?
Woran ich erkenne, dass Du Interesse hättest: Eben durch so ganz normale "Geschichten", Begegnungen, Erfahrungen..


Alles Gute Dir, viele Grüße

w 55
 
G

Gast

  • #10
schon mal muss Mann sie ansprechen, sonst erfährt er es wohl nie...ich sage dann auch mal in einem Nebensatz, dass ich ohne Partner bin, sollte es eine Andeutung geben. ich gebe auch gerne an mir erscheinende seriöse Menschen, mit denen ich einen netten- interessanten Austausch hatte meine Business-card, warum nicht. ich selle dir dei Frage im gegenzug, woran erkennt Frau, dass mann sigle ist und am "Suchen"?
W43
 
G

Gast

  • #11
Wenn mir (28) ein Mann gefällt, muss ich ihn ständig in die Augen schauen. Ich weiß gar nicht recht warum, aber ich wenn ich dann wieder weggeschaut habe, muss ich ihn kurze Zeit später wieder anschauen. das Kribbeln beginnt dann bei mir, wenn ich merke, dass er mich auch immer anschauen muss. Dann warte ich, bis er mich anspricht: Ein einfaches Hallo reicht da schon und dann muss man schauen, ob sich ein Gespräch entwickelt.

Viel Glück.
 
G

Gast

  • #12
Habe als Berlinerin hier schon mal geschrieben, dass es hier in Berlin die Initiative "Das grüne Band", gegründet von einer Frau, gibt. Ist auch im Internet leicht zu googeln. Wenn eine Frau ein grünes Band an ihrer Tasche hat, signalisiert sie, dass sie gerne angesprochen werden möchte. Ich habe ein grünes, gut sichtbares, Band an meiner Tasche, geschaut haben schon Männer, aber sie trauen wohl der ganzen Sache nicht.... Schade.

w 47
 
  • #13
@11# was "das grüne Band" nicht für SingleMamas und SinglePappas gedacht?

@ Frage: es interessiert mich primär garnicht ob die "Zielperson" vergeben ist oder nicht .. wenn sie mir gefällt spreche ich sie unverbindlich an (so sich Zeit und Gelegenheit ergeben ) und sie kann mir dann schon verständlich machen ob und was sie möchte. Ich fall ja auch nicht mit der Tür ins Haus und frage gleichob sie mit mir einen Kaffe trinken will.. ^^ (die allgemein bekannte Umschreibung für "haben wir Sex miteinander"?)
 
G

Gast

  • #14
zu #12 von #11

Ja, aber was spielt das für eine Rolle? Ist doch egal ob Single mit Kind oder ohne Kind. Ab einem gewissen Alter muss man eh davon ausgehen, dass jede Frau ein Kind hat. Obwohl... es gibt so viele Akademikerinnen über 40 die kein Kind haben, ich kenne davon einige, die also noch mehr Chancen haben müssten als ich.

Ich hätte kein Problem mit einem Mann, der Teilzeit-Papa von einem Kind ist, was ungefähr das gleiche Alter wie meins hat. Am besten noch ein Mädel, was man mit zum Pferd schicken kann, denn dann hätte ich und der Mann einen schönen Nachmittag für uns alleine.... :).
 
G

Gast

  • #15
Ob sie Single ist wirst Du nur erfahren wenn Du sie ansprichst!

Ob sie angesprochen werden will merkst Du daran ob und wie sie Deinen Augenkontakt erwidert!

Das grüne Band ist mir in Berlin noch nie aufgefallen, allerdings ist mein primärer Aufenthaltsort auch nicht der Kinderspielplatz und auch nicht die Akademikerlegebatterie Prenzlauer Berg ;-)

m43
 
G

Gast

  • #16
@13:
Wenn ich eine Frau mit Kind sehe, dann nehme ich erst einmal an, dass sie auch einen Mann dazu hat.

Es ist also weniger wahrscheinlich, dass ich sie anspreche als wenn ich sie ohne Kind sehen würde.

Ich erkenne also durchaus den Sinn eines Erkennungzeichens "hab zwar ein Kind, bin aber trotzdem Single".

m/30.
 
G

Gast

  • #17
zu #14

Ich, die Berlinerin, mit dem grünen Band, habe auch noch keine Frau gesehen, die ein grünes Band an ihrer Tasche hat. Ich wohne auch nicht im Prenzel Berg oder ähnliches, aber trotzdem in einem schönen Kiez im Südwesten von Berlin, wo ich weis, dass es auch hier viele Singles gibt.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass sich auch viele nicht outen wohlen, aber mir ist das egal. Die Männer schreiben doch hier, das wir Frauen mutig und offen sein sollen. Also bin ich es.

Vielleicht bringen ja meine Zeilen was, dass sich die Idee mit dem grünen Band, übrigens ist grün meine Lieblingsfarbe, verbreitet und sich mehr reifere Singles trauen, sich zu outen.

w 47
 
G

Gast

  • #18
an #16

Super Idee und super Antwort. Jetzt kann Mann endlich auch 'Farbe' bekennen.

Viele Grüße!
 
G

Gast

  • #19
In dem sie in ihren Ausführungen über die Dinge, die sie tut und vorhat, in der Ich-Form redet.

Sollte sie einen haben, wird sie ihn, je nach dem, wie die Beziehung eben ist, mehr oder weniger einarbeiten....

An der bloßen Erscheinung ist das i. d. R. nicht zu erkennen (so wie in Indien z. B.). Und gleichfalls nicht daran, wenn sie ein Kind dabei hat - könnt auch der Neffe oder die Nichte sein...

Die sogenannten Blicke haben auch nichts Tiefergehendes zu bedeuten, weil man grundsätzlich Dingen mehr Beachtung schenkt bzw. schonmal "gefesselt" sein kann von dem Anblick.

Aber denkst du nicht auch, dass das Ansprechen von Single-Frauen sekundär ist? Und auch, ob die Angesprochene nun Single ist oder sonst vergeben? Sprich einfach die Leut an, die sich gerade für Kommunikation anbieten!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.