G

Gast

  • #1

Worüber reden beim ersten Telefonat?

Hallo zusammen,

bin m, Ende 30, nach langer Ehe läuft gerade die Scheidung und bin unerfahren im Dating.

In Kürze steht das erste Telefonat mit einer Frau an, die ich sehr interessant finde. Per Mail war bislang Smalltalk und Austausch über Basics: Familienstand, Beruf, Kindeswunsch etc. aber nur kurz.
Die Frau möchte lieber telefonieren.

Welche Themen besprecht ihr so beim ersten Telefonat?

Sexuelle Vorlieben wohl eher nicht. Fernsehprogramm wohl auch nicht. Über Ex-Partner ist wohl auch eher tabu, Dating-Verhalten (wie viele hast du schon getroffen, wie läuft´s bei dir?) ist wohl auch nicht angebracht. Wetter oder Fußball ist wahrscheinlich auch nicht so interessant.
Welche Hobbys hast du, gäähn, wie langweilig.

Oder einfach nur: wie geht´s, wie war dein Tag, was hast du so gemacht? Und alles weitere ergibt sich von selbst?

Danke für Anregungen!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #2
... Kino, Urlaub, Musikgeschmack, Unternehmungen am Wochenende, sportliche Aktivitäten...
 
G

Gast

  • #3
Also, wenn du mit mir oder einer meiner Freundinnen telefonieren wolltest, hättest du bezüglich den Themen sicher kein Problem... ich glaube das ist mit den allermeisten Frauen so, uns fällt immer etwas ein, worüber wir jammern, uns beschweren, jemanden anklagen, gar verteufeln usw können... Also nur Mut, du musst doch nur zuhören können...
 
L

LilaLaunebär

  • #4
Ich finde, das erste Telefonat sollte man nicht unterschätzen, aber auch nicht überbewerten. Ich finde, es zeigt schon, ob man auf einer Wellenlänge ist. Knüpf doch am besten ein bisschen an den Inhalt eurer Mails an, stell ihm (offene) Fragen und antworte selbst nicht nur mit Ja/Nein. Ich denke, der Mann interessiert Dich, deswegen willst Du ja mit ihm telefonieren, oder? Na dann frag ihn doch einfach, was Du gerne wissen möchtest. Dann musst Du auch nicht übers Wetter reden. Keine Angst, es ergibt sich immer ein Gespräch, wenn man sich nicht zu sehr verkrampft. Und selbst wenn dann einmal das gefürchtete peinliche Schweigen auftritt, dann sag doch einfach: "Hey, jetzt bist Du wohl sprachlos, oder :) Tja, ich auch" (hab ich mal wo gelesen). Aber wenn es bei euch harmoniert, dann ergibt sich alles wie von selbst.
 
G

Gast

  • #5
Hast Du sie über eine SB kontaktet? Dann schau' Dir vorher ihr Profil noch mal genau an. Vielleicht gibt das etwas her, was Du über sie genauer wissen möchtest. Es muss doch irgendeinen Grund gehabt haben, dass ihr miteinander in Kontakt gekomen seid. Der Grund kann dann ein guter Gesprächsaufhänger sein, statt Trivialitäten auszutauschen.
 
G

Gast

  • #6
Lieblingstanz? Lieblingslokal? Nächsten Sonntag dort treffen? Lieblingsblumen? Zimmer, Garten oder Natur? Wohin wandern? Ach, Museumsbesuch? Kunst oder Kulturgeschichte? Franz Marc? Au ja, den mag ich auch gerne, und weißt du warum? ... kann doch nicht so schwer sein, Mann. (m)
 
G

Gast

  • #7
...vielleicht erstmal scheiden lassen. Scheinst mir noch ziemlich verwirrt zu sein. Viel Glück.
 
G

Gast

  • #8
wie kann Mann denn nur mitten im Trennungs- Scheidungsstress mit jemand anbandeln wollen??? Kein Wunder, dass du völlig durch den Wind bist...
Trotzdem, ich denke an dich, bei all deinen Vorhaben drücke ich dir beide Daumen, damit alles so klappt wie du es dir wünscht, besonders natürlich für dieses ominöse Telefonat...
Hals - und Beinbruch!!!
 
G

Gast

  • #9
Oder einfach nur: wie geht´s, wie war dein Tag, was hast du so gemacht? Und alles weitere ergibt sich von selbst?

Danke für Anregungen!
Mir gings genauso!
Hab auch ne Ehe inkl. 2 Kinder hinter mir und hab online mit nem Mann Mails ausgetauscht und er wollte dann telefonieren.
Mir ist ja ein direktes Treffen dann lieber, hab mich 3 mal vor dem Telefonat gedrückt, weil ich dachte wie du.
Dann rief er abends an und es war, wie du beschrieben hast: Wir haben ganz Belangsloses gesprochen anfangs... es ergab sich einfach...
nichts mit Musikgeschmack, Hobbies, Vorlieben... das find ich auch anstrengend... es ergab sich so nach und nach,... er hat von sich erzählt, ich von mir, jeder, was er wollte...
und wir haben auch über unsere Exbeziehungen geredet... natürlich nicht stundenlang, aber das ist ja auch ein Thema...warum es auseinanderging - zumal ich z.B. 2 kleine Kinder habe. Er muss ja einen Eindruck haben, wie ernst mir eine Ehe/Beziehung ist.
Wir haben über Lustiges und Ernstes geredet, über Affären und Ehen, über unsere Berufe und Sport, über Lieblingsrestaurants und Bars, Lifestyle... das ergibt sich, wenn man es nicht so ernst nimmt. Einfach losplaudern... man muss nicht Eindruck schinden mit Autoren, Schauspielern, Kunstwissen oder beeindruckenden Hobbies...
Ich treffe nur anspruchsvollle, erfolgreiche und gutaussehende Männer und obwohl ich einen akadem. Beruf habe, habe ich eben 2 kleine Kinder, gerade keine wirklich spannenden Hobbies(keine Zeit), ich kann nicht ewig über Kunst und Politik philosophieren und arbeite derzeit nicht einmal...
Und soll ich dir was sagen: Das ist den Männern sowas von egal! Hauptsache, du bist lustig und charmant, bist nicht auf den Mund gefallen und kannst dein Gegenüber durchaus auch mal ernst nehmen.
Alles halb so wild.

w,40
 
G

Gast

  • #10
...vielleicht erstmal scheiden lassen. Scheinst mir noch ziemlich verwirrt zu sein. Viel Glück.
Sehr konstruktiver Vorschlag! Man muss nicht geschieden sein, um eine neue Beziehung einzugehen. Wenn man lange verheiratet war und deshalb unsicher im Dating ist, ist es doch wohl durchaus berechtigt, diese Frage zu stellen!

Lieber FS,
lass es einfach laufen. Wie hier schon geschrieben, ist es wichtig gut zuhören zu können und wenn sie was erzählt, interessiert nachzufragen. Der Rest wird sich von allein ergeben.
Viel Glück!

w 40
 
  • #11
ich würde vorlieben und themen aus ihrem profil aufgreifen und meine fragen zu diesen themen stellen, damit bist du auf der sicheren seite und kannst n i c h t s falsch machen! alles andere ergibt sich meist von selbst
 
G

Gast

  • #12
vorm ersten Telefonat lese ich noch mal Ihre e-mails oder SMS um ein Thema davon zum anknüpfen zu nehmen aber auch um zu vermeiden gewisse Fragen zu wiederholen ( dies signalisiert sonst Du hast so viele Datesanfragen und den Überblick verloren )

sonst kommt auch ganz gut an :

Was war das lustigste was Dir letzte Woche passiert ist ?

und

Was war das peinlichste was Dir letztens passiert ist ?

Wie die meisten schon schreiben .... offene Fragen stellen - und wenn einem gerad nix einfällt dann sei ehrlich und sag es einfach mit der Offenheit kommt Mann bei der Frau auch gut an !

Da Frauen im telefonieren Profis sind helfen Sie einem immer auf die Sprünge und bis her gabs kein Telefonat , dass peinlich wurde .

Ach ja noch ein Tipp:

Frauen können endlos telefonieren daher solltest Du nicht Stundenlang mittelefonieren sondern nach einer gewissen Zeit - bei Sympatie vorschlagen - das Gespräch ggfs. bei einem Cafe fortzusetzen sonst hast Du Deinen Gesprächsstoff verbraucht und beim Treffen kaum noch Gesprächsansätze.

Viel Glück

m-45
 
G

Gast

  • #13
...vielleicht erstmal scheiden lassen. Scheinst mir noch ziemlich verwirrt zu sein. Viel Glück.
?? Klar ist er verwirrt, der gute Mann war wahrscheinlich 30 Jahre mit einer Frau verheiratet und hat das ganze Flirt-Verhalten/Entwicklung der letzten 30 Jahre Man muss ja nicht wie ein Mönch leben.

@FS: Ich glaube du machst dir zu viele Gedanken...Wenn sie nicht auf den Mund gefallen ist, dann werden ihr die Themen schon einfallen. Und ansonsten sagst du ihr, dass dir am Telefon jetzt keine Themen einfallen wollen...aber bitte antworte nicht nur mit "mhm", "ja", "ok"...also du darfst gerne mehr als ein Wort sagen! ;)

Viel Spass beim Flirten!
 
G

Gast

  • #14
Frage nach Gesprächsthemen - Kommt imho darauf an, ob Du grundsätzlich ein Kommunikationsproblem mit Frauen (die Du kennenlernen möchtest) hast oder nicht. Die Frage nach Gesprächsthemen ist doch kein Problem, sondern es ergeben sich im Laufe des Telefonates Gesprächsthemen immer von alleine...
Mein Tipp: Humor ist gaaanz wichtig, damit Du dein Gegenüber zum Lachen bringen kannst und die Frau sich im Gespräch mit Dir einfach wohlfühlt.
Spätestens nach der Austauschen der 3. Nachricht mache ich den Vorschlag "Laß uns telefonieren" und bei bis dato 6 stattgefundenen Telefonaten war kein Gespräch kürzer als 3 (!) Stunden :))
 
  • #15
Hi Fs,

Hach ja, ich erinner mich... War ähnlich unsicher beim ersten telefonat nach langer Liaison.

Da hilft einfach keine Erwartungen zu haben, es auf sich zukommen lassen. --und etwas mehr Info aus dem Profil und einem Mailaustausch hilft enorm. Ich finds allerdings auch blödsinnig in mails nur smalltalk zu führen. Wenn ich einem date gerecht werden will, egal ob am Telefon oder life, sollte man ein wenig Material haben.

Wie auch immer, man wird über die Dates hinweg lockerer. Und es muss Dir auch klar sein dass dies eine etwas schräge Datesituation ist, schliesslich ist das ganze etwas ungewöhnlich- jemnden gleich als Potentiellen Partner kennenzulernen. Desssen muss man sich bewusst sein, dann wird weniger schräg.