G

Gast

  • #1

Woran liegt es?

Wenn sich eine Beziehung bzw. der Mann plötzlich verändert? Wenn versprochene Telefonanrufe nicht mehr kommen? Patziges Verhalten im Umgangston? Ausreden? Woran liegt es? Danke für eure Feedbacks.
 
G

Gast

  • #2
Meine Frage dazu : wie lange habt ihr eine Beziehung und ist etwas vorgefallen,was sein Verhalten bewirken könnte? w 49
 
G

Gast

  • #3
Hast Du ihn schon gefragt was mit ihm los ist?

Also wenn Du befürchtest, dass er Dich nicht mehr lieben könnte ... ja, das könnte sein. Es könnte natürlich auch an etwas anderem liegen.

m30
 
G

Gast

  • #4
Er hat kein Interesse mehr, lauf ihm nicht nach. Das wird nichts mehr.Männer -das ist bekannt- können eben schwer über Gefühle reden-und verhalten sich genau so wie du es soeben erlebst.
Auch andere Mütter haben tolle Söhne. Ich spreche aus Erfahrung-ebensolches erlebt.w/57
 
G

Gast

  • #5
Er will Dich loswerden.
Und nicht selber die Initiative für eine Trennung ergreifen.
Er ist unehrlich und feige.
Das ist meine Meinung dazu. Leider. M 53J
 
G

Gast

  • #6
zu Nr. 1 - z.B. er sagt, ruf mich an wenn du zu Hause angekommen bist, klingt besorgt, er möchte wissen, dass ich safe zu Hause angekommen bin. Er fragt mich wann bist du denn zu Hause, ich sage ca. um 20.00 Uhr. Melde mich telefonisch, da ich denke, er erwartet meinen Anruf. Ich rufe an, er nimmt jedoch das Telefon nicht ab. Meldet sich zwar aber Stunden später oder erst am nächsten Tag. Ist öters schon passiert. Ich bin verunsichert, er hat ja gefragt, wieso nimmt er denn das Telefon nicht entgegen?
 
G

Gast

  • #7
1. "Er steht einfach nicht auf dich" (ich wollt's auch gern mal zitieren, obwohl ich's nie gelesen habe ;-) )
2. und er hat schon eine andere im Visir.
3. "Es liegt nicht an dir" - sondern an ihm: Er ist es nicht wert, schieß ihn ab.
 
G

Gast

  • #8
Ist leider so - er hat kein Interesse mehr. Ein Mann der Dich wirklich liebt behandelt dich wie mit Respekt und Umsicht. Mein Ex hat sich am Anfang von seiner besten Seite gezeigt. Später wurde er zunehmend frech, patzig, verlogen und vulgär in der Aussprache. Frau soll dann von alleine das Weite suchen, das erspart dem Herrn die Enttarnung der ursprünglichen Absichten. Andere meinten damals er " will dich vielleicht los werden". Ich konnte das Anfangs nicht glauben, aber wirklich - bei feigen Menschen gibt' s so eine Struktur wirklich.
 
G

Gast

  • #9
Anzeichen sind auch: Du redest plötzlich ins Leere, d.h. er geht auf das, was Du sagst, nicht mehr ein; er geht Dir aus dem Weg; er behandelt Dich wie ein lästiges Insekt; er wird auf beleidigende Weise unzuverlässig. Aber er beendet die Sache nicht, weil er zu feige dazu ist, sondern treibt das Spielchen so lange, bis Du Schluss machst ...
 
G

Gast

  • #10
Das ist doch im Grunde egal WARUM er sich so verhält. Für Dich entscheidend ist doch, dass er Dich nicht gut behandelt.

Wenn es eine mehrjährige Beziehung ist und Du ihn extrem liebst, kannst Du die Gründe ja recherchieren und um ihn kämpfen, ansonsten ist dieser Leidensweg nicht unbedingt zu empfehlen.
 
G

Gast

  • #11
Wie lange seid Ihr denn zusammen? Könnte es sein, das er Probleme hat, von denen Du nichts weißt? Probleme im Betrieb, wurde ihm vielleicht gekündigt und er traut sich nicht, es Dir zu sagen? Probleme mit nahen Verwandten, Eltern?

Kurz gefragt, könnte er so belastet sein, daß er einfach den Kopf komplett voll hat?
 
G

Gast

  • #12
Viele Männer agieren nach einem einfachen Jäger-jagt-Beute-Schema.
Wenn man ihnen hinterherläuft, dreht man dieses Schema um und
setzt sie unter Druck. Anrufen, SMS und Emails schreiben gehört dazu.
Der Mann, den Du beschreibst, treibt ein Spiel mit Dir. Er sagt Dir, dass Du
anrufen sollst und Du tust es. Damit bist Du leichte Beute und somit uninteressant.
Schütze Dein Selbstwertgefühl, indem Du nicht mehr auf ihn reagierst. Lass
ihn ziehen und wende Dich Männern zu, die Dich gern anrufen.
 
G

Gast

  • #13
1 Satz: weil Du es Dir gefallen läßt. ( nein, doch 2 Sätze:). Schieß ihn in den Wind, denn wer 1x den Respekt/die Liebe verloren hat, bekommt ihn/sie nicht mehr zurück,- NIE.