Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Woran erkennt man ob er NUR Sex will?

Ich hab mal wieder das typische Problem. Ich habe jemanden kennengelernt, wir hatten ein paar Dates, haben uns auch geküsst usw. Ich würde gerne mit ihm schlafen, will mich aber auch nicht ausnutzen lassen. Er macht schon eindeutige Anspielungen, was ich auch nicht schlimm finde. Ich denke, dass ein Mann auch Sex will ist ja völlig in Ordnung. Ich frage mich nur, woran ich erkenne, ob er es nur will. Fragen hat wahrscheinlich wenig Sinn, denn wenn jemand nicht von Anfang an ehrlich ist, wird er darauf bestimmt auch lügen. Ich kann jetzt natürlich noch einige Dates warten, nur, solange er keine Andere am Start hat, wird er das wahrscheinlich mitspielen, auch wenn er nicht wirklich an mir interessiert ist. Woran meint ihr erkennt man was er möchte? w, 30
 
  • #2
"Nur Sex" will ein Mann genau dann, wenn er offensichtlich noch nicht in Dich verliebt ist und auch Du noch nicht in ihn verliebt bist. Genau diese zwei Eigenschaften unterscheiden willfährige Vögelei von partnerschaftlichem Sex.

Es ist doch ganz einfach: Erst verlieben, dann vögeln. Was ist an dem Konzept so schwierig?

Sex sollte nur in Partnerschaften stattfinden, wenn man seine Intimssphäre und Würde nicht vernichten will.

Zu einer erfüllenden Partnerschaft gehören immer zwei Dingen: Liebe und Kompatibilität. -- Eines von beiden reicht einfach nicht. Man kann noch so gut zusammenpassen, wenn man sich nicht wirklich liebt, dann wird das auf Dauer nicht erfüllend. Und man kann sich noch so lieben, wenn man nicht zusammenpasst, dann wird das auf Dauer auch nicht. In beiden Fällen endet es in Leid und Schmerz.

Daher ganz klar: Liebe -- aber auch Kompatibilität in bezug auf Lebensstil, Ansichten und Wertvorstellungen, Interessen und Freizeitverhalten, Gewohnheiten und Vorlieben, Intelligenz, Bildung und Qualifikation, Charakter und Persönlichkeit, Freundeskreis und Familie sowie Lebenszielen wie Kinderwunsch oder Hausbau. Wichtige Facetten der Persönlichkeit sind dabei zum Beispiel die Einstellung zu Distanz vs. Nähe und zu Dominanz vs. Unterordnung.

Also, checke Herz und Kopf und übereile die Sache nicht. Lernt Euch kennen, respektiert Euch gegenseitig und nähert Euch allmählich an. Genau das ist doch das Schöne am Kennenlernen. Ein paar Tage mehr oder weniger warten spielen angesichts einer langen Beziehung keine Rolle. Und sexuelle ausgenutzt werden möchtest Du ja offensichtlich nicht.
 
G

Gast

  • #3
Woran erkennt man ob er NUR Sex will? Antwort: Na, klar will er schon Sex mit dir und sehr vermutlich nur ausschließlich, das geht doch eindeutig aus deiner Beschreibung hervor. Also was willst du da noch erfahren? Sein Verhalten macht doch alles sichtbar. m45
 
G

Gast

  • #4
Das kommt darauf an, was Du möchtest.
Willst Du eine Partnerschaft/Beziehung mit allem drum und dran, lass Dir Zeit mit dem Bett.
Das ist immer noch der beste Weg herauszufinden, ob er nur Sex will.


Willst Du auch nur Sex - dann nutzt keiner den anderen aus, weil vielleicht beide das Selbe wollen - dann ....warum nicht...tu´s - wenn Du Spaß daran hast.
 
G

Gast

  • #5
Hier die FS:
@3 Ich möchte schon eine Beziehung, sonst könnte es mir ja ziemlich egal sein, was er will.
 
G

Gast

  • #6
Das typische Problem ist ein Problem das Du am Ende nur selber lösen kannst in dem Du auf Deinen Bauch hörst und das machst was sich für Dich gut anfühlt. Wenn es dann doch nicht klappt dann musst Du Dir nichts vorwerfen und hast zumindest eine schöne Zeit gehabt.

Aus Deinem Post lese ich das sich bei Dir gerade Kopf (... mich nicht ausnutzen lassen) und dein Bauch (... würde gerne mit ihm schlafen) nicht einig sind und Du hier noch ein bisschen Futter für Deinen Kopf suchst damit er Deinem Bauch seinen Willen gibt.
- frag ihn einfach mal was so seine Vorstellungen zum Thema Beziehungen sind und wie er sich da die nähere Zukunft vorstellt. Es kann natürlich sein das er lügt, aber es lügen auch bei dieser Frage nicht alle Männer. Außerdem ist nicht jeder Lügner ein guter Lügner, also einfach mal genau aufpassen wie er antwortet und was seine Körpersprache so sagt. Es stellt sich aber auch die Frage wie Du Dir eine Beziehung vorstellst wenn Du ihm schon jetzt nicht vertraust, das heißt nicht gleich das Du naiv sein sollst. Schließlich bleibt natürlich ein Restrisiko was Du nie ausschließen kannst, aber das gehört einfach zum Leben dazu.
- wenn er bei jedem Date das Thema Sex explizit anspricht geht die Tendenz zum NUR Sex, ist das Thema Sex dagegen erst nach ein paar Dates so leicht mit ins Gespraech eingeflossen ist das kein Problem
- habt ihr bei Den Dates auch mal was unternommen und länger Zeit miteinander verbracht spricht das auch gegen NUR Sex, denn soviel Aufwand betreibt ein Mann sehr selten nur um Frau ins Bett zu bekommen. Waren alle Dates dagegen nur kurze Treffen oder wollte er immer nur in Bars gehen (um die Hilfe des Freundes Alkohol zu bemühen) deutet das schon eher in Richtung NUR Sex. Falls also noch nicht geschehen macht doch mal einen ganzen Tag was zusammen und schau mal wie er da so reagiert.

Viel Glück und geh nicht zu verkopft an die Sache ran
m43
 
G

Gast

  • #7
Trau dich. Was ist jetzt so schlimm an deiner Situation? Ich würde gern mit dir tauschen, ehrlich.

Du weißt das ja eh erst, wenns zu spät ist. Glaub mir.

Egal, ob du noch fünfzig mal ins Museum mit ihm gehst. Wenn er "nur" Sex will (wie das immer klingt), dann wird er um dich werben und nebenbei noch einer anderen Frau den Hof machen.

Hast du kein gutes Gefühl, dann schick ihn doch jetzt schon in die Wüste.

Immer diese Sicherheitsnummer. Es gibt leider keine Garantie, NEVER!!!

Am Ende wird er das auch erst später wissen, was er will. Du darfst nicht denken, dass Männer immer einen genauen Plan haben, was sie so in nächster Zeit vorhaben.

Auch ohne Sex verliert man sich nach einiger Zeit, wenn man merkt, das es nicht passt. Und wenn du erst den Verlobungsring brauchst, dann warte noch länger.

Du sollst ihm keinen Test unterziehen, sondern auch auf dein Bauchgefühl hören.

Aber anscheinend weißt du selbst nicht, was du willst. Und das ist immer das schlimmste.

Werd dir erst einmal darüber klar, WAS DU WILLST.

Eine Frau, 38.
 
G

Gast

  • #8
Sexuell ausgenutz heißt für mich: Die Frau opfert sich dem Mann und hat keinen Spaß.
 
G

Gast

  • #9
Probier es doch einfach aus! Und wenn er sich dann verabschiedet hast Du zwei Dinge gewonnen: die Erkenntnis, dass er mehr nicht wert ist und auf den Mond geschossen gehört und eine Nacht guten Sex!!!
Je länger Du damit rumeierst, umso mehr wirst Du misstrauisch und umso weniger gut ist die Anfangsbasis einer eventuellen Beziehung!
 
G

Gast

  • #10
Diese/deine Frage sagt aus, dass es NICHT passt. Ausserdem gehts darum ob Du Interesse hast und dich danach sehnst.Das Problem hatte ich zB. nie. Wenn die Chemie stimmt, läuft alles seinen Weg.Überlegt Dir wies mit diesem Mann weitergehen soll.
Alles Gute
w/57
 
G

Gast

  • #11
Wenn man nur Sex haben sollte wenn man sich vorher verliebt hat, so wie Frederika das moralisch erklärt, dann wären viele Erwachsene immer noch Jungfrauen.
Es ist nun mal so dass man der Liebe nicht ständig begegnet und manche treffen sie nie....
 
G

Gast

  • #12
Zu #8 was für eine Oberflächlichkeit? Eine Nacht guter Sex ohne Gefühle, wie nuttig, da wäre ich mir zu schade und zu wertlos, aber solls ja geben! Punkt.
 
G

Gast

  • #13
Liebe Fragestellerin, macht er auf Dich einen seriösen und zuverlässigen Eindruck? Ist er eher etwas zurückhaltend oder "routiniert"? Habt Ihr Euch schon einige Male jeweils bei Euch zu Hause getroffen und gemeinsam gekocht etc.? Erzählt er Dir von seinen Eltern, Freunden, Bekannten? Habt Ihr schon einmal Ganztagesausflüge unternommen?

Aus all' dem würde ich schließen, dass er mehr als Sex möchte.

Nur "Dates" zu haben, finde ich zu wenig, um einen Menschen kennenzulernen.

w/48
 
G

Gast

  • #14
Ich werde in diesem Leben nicht mehr verstehen, weshalb eine Frau ausgenutzt wird, wenn sie mit einem attrakiven Mann, den sie begehrt, Sex hat. Die Frau hat doch ihren Spass dabei, tut es, weil sie Lust dazu hat- also alles in Ordnung.

Oder legst Du Dich hin und denkst an England?

Ich finde Sex toll und einen tollen Liebhaber noch besser- den nutze ich gerne aus und wenn mehr daraus wird- großartig!
 
G

Gast

  • #15
Mir ist zu diesem Thema noch etwas eingefallen. Obwohl ich schon in #6 und 7 geantwortet habe. Eigentlich ist es doch traurig, wenn man seinem Gegenüber so viel Misstrauen entgegenbringt.

Frauen denken, Männer wollen nur Sex.

Männer denken, Frauen wollen nur mein Geld.

Wer so denkt, sollte lieber alleine bleiben. Dann kann ihm auch nichts passieren. Nur wäre das Leben nicht, liebe FS, etwas langweiliger???

Also, noch einmal: Trau dich und genieße! Das einzige, worauf du wirklich achten solltest, ist deine Gesundheit.

Eine Frau/38
 
G

Gast

  • #16
Wenn Du es auch willst ,dann würde ich es tun .Sollte es schief gehen , tut es weh aber es macht auch reich und erfahrener.Ich würde auch mit einem Mann schlafen, den ich nur einen Tag kenne ,wenn er mir gut tut in diesem Moment. Sch..... Moral. w45
 
G

Gast

  • #17
Also irgendwie verstehe ich die Frage nicht und bitte um Aufklärung.
Du willst mit ihm ins Bett. Er auch.
Du bist Dir nicht sicher, ob er nur ein Sexabenteuer will und generell keine Partnerschaft anstrebt weder mit Dir noch mit anderen? Also ein Don Juan? Wenn er einer ist, kriegst Du dies nicht direkt am Anfang raus. Ein Don Juan investiert nicht viel Zeit - also unternimm viel mit ihm. .
Kannst Du Dir denn mit ihm eine Partnerschaft vorstellen?
Oder Dir vorstellen eine Nacht zu riskieren?
 
G

Gast

  • #18
@13
Viele Frauen fühlen sich halt ausgenutzt, wenn sie eine Beziehung möchten und nach dem Sex ist der Kerl weg.

@14
Zumindest an der Sache, dass Männer immer Sex wollen von einer Frau mit der man sich trifft ist etwas Wahres dran. Ich bin ja selbst so. Dass man mit einer Frau Spaß hat im Sinne von Lachen reicht den meisten Männern nicht. Aber dass alle Frauen denken, dass Männer immer NUR Sex wollen hat keiner gesagt und ist ja auch unlogisch, sonst würde keiner eine Beziehung führen.

m30
 
G

Gast

  • #19
Es ist völlig normal und legetim, dass Mann wie Frau, nach einer gewissen Kennlernphase, auch Sex mit dem andern haben möchte, denn auch in dieser Hinsicht möchte man sich kennenlernen und sehen, ob man zusammen passt oder eben nicht, denn zu einer möglichen Beziehung gehört halt auch Sex.

Mag sein, dass ich mit meiner Meinung da als Frau ziemlich einsam dastehe, aber für mich ist Sex nunmal wichtig und wenn es im Bett nicht harmoniert, dann brauch ich garnicht erst anfangen an einer Beziehung zu arbeiten. Dann belasse ich es lieber bei einem netten, freundschaftlichen Kontakt.

Wenn Du, liebe FS, zu diesem Mann noch nicht genügend Vertrauen und auch Lust aufgebaut hast, dann lass dir noch Zeit. Es bringt dir nichts, ihm zuliebe mit ihm zu schlafen.
Wenn Du Lust auf ihn hast, dann setze es um und lebe es aus. Einen Garantieschein, ob eine Beziehung daraus wird und wie lange diese dann hält bekommst Du so und so niemals.

Viel Glück :)
w39
 
G

Gast

  • #20
Laß ihn warten !! Auf jeden Fall !
Frauen verlieben sich meist beim Sex, auch wenn sie sich vorher vorgenommen hatten nur Spaß zu haben. Männer verlieben sich durch die Aussicht auf Sex.

Ich habe den Fehler auch schon oft gemacht und war meist dann fü lange Zeit nur die Frau für den sex. Spaß, nicht für das Herz. Männer verlieben sich in kapriziöse Zicken, die sie zappeln lassen, dann erscheinen diese ihnen total einzigartig und wahnsinnig begehrenswert. So bescheuert ticken Männer. Das ist einfach so.
 
G

Gast

  • #21
@19
Ist es nicht bescheuerter sich beim Sex zu verlieben, vorallem wenn man sich kaum kennt? Für mich ist es nachvollziehbarer, dass man sich verliebt, wenn die Frau einen zabbeln lässt, denn das bedeutet auch, dass man mehr Zeit hatte sich kennen zu lernen. Die Gleichung: Guter Sex = gute Beziehung scheint mir recht oberflächlich
 
G

Gast

  • #22
Warum erzählst Du ihm das denn nicht alles und fragst ihn selbst, wie er das sieht? Ein guter Partner wird daraufhin sagen, wenn Du so eine Angst hast, mich zu verlieren, wenn ich nicht mit Dir schlafe, dann warten wir beide noch. Ein schlechter Partner wird sicher daraufhin verschwinden. In einer guten Beziehung kann man solche Dinge ansprechen. Denn Du bist ja derartig in der Zwickmühle: Du hast Angst, wenn Du mit ihm schläfst, dass er Dich dann als Flittchen betrachtet und verschwindet. Andererseits hast Du auch Angst, dass er ebenfalls verschwindet, wenn Du nicht mit ihm schläfst, weil er sich dann eine Neue sucht. Aber wo bleibst denn Du bei der ganzen Sache? Hast Du das Gefühl, ihm nichts Recht machen zu können, oder gibt er Dir das Gefühl, dass alles, was Du machst, falsch ist? Das würde ich versuchen, für mich selbst klarzukriegen. Ein guter Partner wird Dir Verständnis entgegenbringen und nicht alles anzweifeln, was Du tust. Falls er das nicht tut, ist er vielleicht nicht gut für Dich. Denn wenn ihn das gar nicht interessiert: dann ciao! Du bist sicher attraktiv und hast auch noch anderweitig Chancen.
 
G

Gast

  • #23
Frage Ihn was er im Moment für Dich empfindet und überlege wie er das meint. Dann frage ihn
mit Deinen eigenen Worten, ob das so ist.

Wenn er nicht antworten will, ist das kein schlechtes Zeichen. Warte, frage und habe geduld.
Megafalsch wäre es mit nachdruck oder negativen schwingungen zu fragen.

PS
Starke Frauen werden nie ausgenutzt.
 
G

Gast

  • #24
@19
Ist es nicht bescheuerter sich beim Sex zu verlieben, vorallem wenn man sich kaum kennt?
Das gehört zu den Kardinalfehlern der Lehre vom "Sex nur mal so zum Spaß" weil es gerade im Moment zu passen scheint, bis hin zum ONS (Zitat: "Sch...Moral" oben).

Entweder es folgt Verlieben - ohne Hirn und Verstand - oder die betreffende Person ist schon so abgebrüht, dass es beinahe weh tut. In letzterem Falle spielt es allerdings wirklich keine Rolle mehr - für die Person, wie für deren "Partner", der den Sex mit dieser Person mal mitnimmt. Das sind dann rein lustgetriebene (und hoffentlich wenigstens lustbringende, denn zu mehr taugen sie prinzipbedingt nicht) Muster ohne Wert.
 
G

Gast

  • #25
es gibt Menschen, die sich erst nach dem Sex verlieben oder eben nach dem Sex wissen, dass es Du nicht bist. Wenn Du damit ein Problem hast, solltest Du mit einem nicht ins Bett steigen, bevor ihr nicht sicher schon eine Beziehung habt. Du musst Dir klar werden, ob Du Sex auch machst, weils einfach Spass macht und auch akzeptieren kannst, wenn nichts draus wird. Sonst solltest Du's lieber bleiben lassen (da zuviel Herzschmerz...)
 
G

Gast

  • #26
Das sind dann rein lustgetriebene (und hoffentlich wenigstens lustbringende, denn zu mehr taugen sie prinzipbedingt nicht) Muster ohne Wert.
Eine wirklich lustbringende Nacht ist wesentlich mehr Wert als eine jahrelange Ehe ohne Lust - aus meiner Sicht.

Ob aus dieser Nacht mehr wird, entscheiden andere Features. Ob man diese vorher oder nachher festklopft, bleibt jedem selbst überlassen.

Faustregel: Bauchgefühl entscheiden lassen.
 
G

Gast

  • #27
Auch unverliebte Frauen dürfen Spaß am Sex haben, auch wenn viele so tun als wäre das etwas Unanständiges.
 
G

Gast

  • #28
Sex sollte nur in Partnerschaften stattfinden, wenn man seine Intimssphäre und Würde nicht vernichten will.
Kann dir da nur zustimmen. Jedenfalls während der Grundschulzeit. Da hatte man solche kleinen Briefchen verteilt. Möchtest du mit mir gehen, kreuze an: Ja, Nein, Vielleicht...

Heutzutage geht körperliche Nähe mit dem kennenlernen einher. Ich finde sie interessant, wir kuscheln oder haben Sex innerhalb der ersten 5 dates, und währenddessen oder in der nächsten Zeit stellt sich eben auch eine Verliebtheitsphase ein. Falls nicht, war zumindest der Sex ganz nett. Eine völlig normale Handlungsweise.
 
G

Gast

  • #29
Kann dir da nur zustimmen. Jedenfalls während der Grundschulzeit. Da hatte man solche kleinen Briefchen verteilt. Möchtest du mit mir gehen, kreuze an: Ja, Nein, Vielleicht...

Heutzutage geht körperliche Nähe mit dem kennenlernen einher. Ich finde sie interessant, wir kuscheln oder haben Sex innerhalb der ersten 5 dates, und währenddessen oder in der nächsten Zeit stellt sich eben auch eine Verliebtheitsphase ein. Falls nicht, war zumindest der Sex ganz nett. Eine völlig normale Handlungsweise.
Naja, netter ist es schon, sich vor jeglichen Intimitäten darüber klarzuwerden, ob man den anderen als Partner will oder nicht.
Das ist auch nicht kindisch, sondern hat etwas mit Achtung und Entscheidungsfreiheit auf einer ziemlich erwachsenen Ebene zu tun.
Seltenst ist der Sex so problematisch, dass man deswegen die Beziehung abbrechen muss. Und in diesen Fällen hätte vermutlich jeder dafür Verständnis.

Ich finde das ziemlich respektlos und weniger normal, wenn jemand glaubt, über meinen Körper verfügen zu dürfen, um mal locker auszuprobieren, wie es sich anfühlt.
 
G

Gast

  • #30
Liebe FS
Das ist die Frage, die uns alle beschäftigt.
Alle hätten gerne eine Antwort.
Wie Du selber meinst, sind die Schlitzohren genauso schlau. wenn sie nur Sex wollen, wissen sie dass es einwenig dauert. Das hällt jeder durch. Die ganz schlauen haben gleichzeitig verschiedene Dates zu den Unterschiedlichsten Phasen.
Das einzige was Du beeinflussen kannst, ist mit mehreren Treffen, lernst Du mehr von ihm kennen. Villeicht fällt Dir dann irgend etwas auf.$
Vergiss aber bitte nicht, für ihn könnte es die gleiche Situation sein
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.