G

Gast

  • #1

Wollen Männer auch von den Frauen umworben werden?

Sicher ist die Frage schon mehrfach beantwortet worden in diesem Forum, aber da ich sehr unsicher bin, versuche ich es erneut und hoffe auf Antworten von Männern: Wie fändet ihr es, wenn eine Frau euch anruft, mailt oder mal eine SMS schreibt, nachdem ihr euch gut versteht, gerne wiedersehen wollt und auch schon mehr als nur Küsschen gelaufen ist (also SEX). Wenn ein Mann sich dann nicht mehr wie vorher regelmäßig oder öfters meldet, da er unglaublich viel Stress hat, kann ich das gut verstehen und nachvollziehen, es irritiert mich jedoch dennoch in gewisser Weise. Ist ein sich mal melden dann richtig, oder besser, sich einfach kühler und distanzierter zu verhalten damit der Mann sich nicht langweilt. Kommt mir alles kindisch vor, aber durch so viele Threads, die widersprüchlich sind, bin ich zudem verunsichert. Der Zeitraum des Kennenlernens und heftig Umwerbens/Flirten beträgt etwa 6 Monate, es handelt sich um eine größere Entfernung, die zwischen uns liegt, wir haben uns 3 mal gesehen). Ich freue mich über Meinungen.
w, 41
 
G

Gast

  • #2
Ja, diese Frage ist schon mehrfach beantwortet worden. Das Stichwort heißt Ping-Pong-Spiel. Du kannst nicht erwarten, dass er dir ständig hinterherläuft und ständig die Initiative ergreift, das musst du schon auch machen, umsomehr, als er sich in einer stressigen Phase befindet und nicht die Zeit/Kraft hat, das selbst zu machen. Du bist hier gefragt.
Außerdem, natürlich wollen Männer umworben werden. Es mag zwar einige wenige(!) Männer wie Frauen geben, die es nicht schätzen, wenn die Frau die erste Initiative ergreift, aber das hat doch nichts mit der Situation zu tun, in der ihr euch jetzt befindet. Die Frage kann man eigentlich an dich zurückgeben: Gefällt es dir umworben zu werden? Wenn ja, kannst du davon ausgehen, dass das einem Mann nicht anders geht.
 
  • #3
Wie fändet ihr es, wenn eine Frau euch anruft, mailt oder mal eine SMS schreibt, nachdem ihr euch gut versteht, gerne wiedersehen wollt und auch schon mehr als nur Küsschen gelaufen ist (also SEX). Wenn ein Mann sich dann nicht mehr wie vorher regelmäßig oder öfters meldet, da er unglaublich viel Stress hat, kann ich das gut verstehen und nachvollziehen, es irritiert mich jedoch dennoch in gewisser Weise. Ist ein sich mal melden dann richtig, oder besser, sich einfach kühler und distanzierter zu verhalten damit der Mann sich nicht langweilt.
w, 41
Also zur Frage: JA, und zu deinen Zeilen hatte er denn vorher auch schon so wenig Zeit? Also wenn das erst nach dem Sex war, kannst du auch Pech haben und er hat, was er wollte. Und natürlich kannst du mal nachfragen, was los ist.
 
G

Gast

  • #4
Also mal eine Mail zu schreiben ist ja noch nicht wirklich aufdringlich. Du merkst dann ja recht schnell ob er zügig reagiert oder ob er Zeit verstreichen lässt. Keine Zeit lasse ich immer nur bedingt gelten, wenn zwei aneinander interessiert sind finden sie auch die Zeit sich zu treffen.

Also mal so ganz vorsichtig vortasten, zurückziehen kannst du dich immer noch wenn er komisch reagiert. Du hast doch nichts zu verlieren, du gewinnst lediglich mehr Erkenntnis.

Was ich persönlich allerdings nicht so mag wenn mir jemand die Bude einrennt. So ein Exemplar habe ich einmal kennengelernt, der hat alle Kommunikationsmittel angestoßen über die er mich erreichen konnte, auch im Job.

Dass war mir irgendwann einfach zu viel, vor allem da er noch erwartet hat dass ich sofort und unverzüglich auf seine Mails oder Simserei reagiere. Diese Begegnung hatte auch kein langes Haltbarkeitsdatum.

w46
 
G

Gast

  • #5
Ich will nicht umworben werden. Ich bin für ein entspanntes gemeinsames kennenlernen wo sich jeder so meldet wie er sich fühlt, aber das Meldeverhältnis nicht zu stark einseitig erfolgt und beide sich in Gespräche einbringen und die Kommunikation aufrecht zu erhalten. Ich mag es garnicht wenn mir Frauen hinterherrennen obwohl wir keine wirkliche Kommunikationaebene haben und uns scheinbar nicht sonderlich gut verstehen.
 
G

Gast

  • #6
Wenn ich Interesse habe, dann melde ich mich. Wenn ich Stress habe, dannn kann ich irgendwelche Umwerbe-SMS sicher nicht gebrauchen.

M, 36
 
G

Gast

  • #7
Mache es doch so, wie es dir selbst gut tut.
Wir sind doch keine Teenager mehr und Regeln gibt es da keine.
Ruf ihn an, schicke ihm Deine SMS.
Er wird sich dadurch nicht mehr und nicht weniger verlieben.
w/45
 
G

Gast

  • #8
Wenn ich Interesse habe, dann melde ich mich. Wenn ich Stress habe, dannn kann ich irgendwelche Umwerbe-SMS sicher nicht gebrauchen.

M, 36

Da kann ich noch so viel Stress haben, aber über eine kurze noch so belanglose SMS einer Frau die Interesse an mir hat, freue ich mich immer! Es ist einfach schön, wenn jemand auch im Alltagsstress an einen denkt.
 
G

Gast

  • #9
Sex+Stress+keine Zeit = keine Interesse. Sollten man doch mittlerweile auch bis in die hintersten Reihen mitbekommen haben.

Ich würde da nicht mehr nachrennen. Wenn ein Mensch so verknallt wäre, hätte er dich schon längst kontaktiert. Er hat aber nun seinen Sex bekommen, vielleicht auch mehrmals, schön für ihn. Seine Mission ist erfüllt. Wenn du ihm jetzt nachspringst, vermittelst du doch nur, dass du auch einer dieser ü 40 jährigen bist, bei denen man aufpassen muss, dass sie einem kein Kind anhängen.
 
  • #10
Die FS soll diesen Mann fragen, am besten am Telefon, ob er noch Interesse hat ?
Und an seiner Antwort, und wie er antwortet, kann sie ihn beurteilen und entscheiden.
Beim telefonieren hört man feine Nuancen, was man z.B. bei einer SMS nicht hätte. Und er muß gleich antworten, denn man telefoniert ja gerade mit ihm.

Wer Interesse hat, der kann sich melden. Und sei es nur eine kurze SMS zwischendurch.
Oder er ruft die Frau an, um wieder ihre Stimme zu hören, usw.
Oder ging es ihm doch nur um den Sex ?

Allgemein: Ich würde es als Mann genießen, von einer Frau umworben zu werden, wenn mir diese Frau sympathisch wäre. Und keineswegs als "billig / primitiv / Flittchen / hats nötig" etc. zu verurteilen.
 
G

Gast

  • #11
Lass dich nicht verunsichern von den "Kein-Interesse"- Unkenrufen hier. Ich denke aber, dass es wichtig ist, dass du dich mehr auf andere Dinge als diesen Mann konzentrierst, damit du nicht immer nur auf eine Rückmeldung wartest. Menschen haben - neben dem Stress - auch noch unterschiedliche Nähebedürfnisse. Daher kann das auch kommen. Blöd ist eben nur, dass du immer so wartest. Ich kenne das auch und das ist gar nicht gut.
 
G

Gast

  • #12
Meiner ist genauso, wir sind aber näher zusammen und sehen uns häufiger die Woche. Aber schreibfaul (übrigens auch redefaul etc.). Und ich bin immer noch der Meinung, es ist kein Teeniekram, auch die 50-jährige freut sich über Zwichennachrichten. Zu viel Handy hin und her, das ist einfach so. Es ist nicht wirklich mangelndes Interesse. Es ist seine Einstellung.... mehr muss der Herr nicht tun und rar machen könnte ja interessant machen, wenn sonst schon nicht viel interessant ist.

Ich bin mal wieder drauf reingefallen, eigene Blödheit. Es gibt Menschen, die haben an keinem anderen Menschen so viel Interesse, dass sie sich ins Zeug legen würden. Leider!!!

Bei 3 x ist es allerdings noch zu früh für so eine Wertung, also abwarten..... Aber meist bleibt es so.

Es gibt in meinem Kreis auch andere, die seit Jahren immer wieder da sind, Interesse zeigen und das, obwohl sie wissen, keine weitere Chance zu bekommen. Also nicht glauben, du bist so uninteressant, er ist nur nicht in der Lage, Interesse zu haben!
 
G

Gast

  • #13
Er hat aber nun seinen Sex bekommen, vielleicht auch mehrmals, schön für ihn. Seine Mission ist erfüllt. Wenn du ihm jetzt nachspringst, vermittelst du doch nur, dass du auch einer dieser ü 40 jährigen bist, bei denen man aufpassen muss, dass sie einem kein Kind anhängen.

Also das würde ich jetzt so nicht sagen. Wir wissen doch gar nichts über beide?!
Also ich bin noch nicht 40, aber wieso wollen Frauen über 40 einem Mann ein Kind anhängen?
Rein biologisch werden Frauen ab 40+ gar nicht mehr schwanger und sind ansonsten doch recht unabhängig. Das kann einem Mann mit einer Frau ab 30 doch viel eher passieren. Außerdem gibts für die Anfangszeit doch sowieso Kondome!?
Stress lass ich auch nicht wirklich gelten. Einen Abend in der Woche kann man sich freischaufeln.
Oder wie mal eine so schön formulierte:
Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe.
Aber nach 2-3 Tagen kannst du dich ruhig mal melden. Charmant, witzig unkompliziert.
Wobei ich finde: Wenn man schon 3x miteinander im Bett war (oder waren es nur 3 Dates mit 1x Sex?), dann kann man ruhig auch anrufen.

Viel Glück!

w,39
 
G

Gast

  • #14
Du hast ihn schon öfters gesehen, ihr hattet schon Sex, und du meldest du noch immer nie bei ihm? Also ich würde da an seiner Stelle auch langsam aufgeben. Man kann einer Frau doch nicht ewig hinterherlaufen. Selbstverständlich solltest du dich bei ihm melden.
Sich "kühler und distanzierter zu verhalten damit der Mann sich nicht langweilt" klingt für mich absurd - was soll denn daran interessant sein? Dieses Hinterherlauf-Spielchen funktioniert vielleicht am Anfang, aber man erwartet eben dass sich das bald ändert. Wenn es das nicht tut - dann gibt man eben irgendwann auf und sucht sich eine Andere.
 
Top