• #1

Wohin verreist Ihr als Single alleine?

Hallo Zusammen,

ich (Single, weiblich, 41 Jahre) möchte gerne im Juni eine Woche alleine verreisen: Sonne, Strand und Meer in Europa sollten Programm sein, einfach die Seele baumeln lassen, gutes Essen, schönes Hotel. Habe eine Singlereise von Sunwave nach Andalusien im Auge, bin mir aber unsicher, ob ich so eine "typische" Singlereise machen möchte. Hat jemand damit Erfahrung oder habt Ihr Tipps in welchen Hotels/Clubs (nicht Aldiana und Robinson) man auch gut alleine Urlaub machen kann und evtl. auf andere Alleinreisende trifft?

Ich bedanke mich schon jetzt für Eure Tipps.

Viele Grüße Andrea
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Bei speziellen darauf zugeschnittenen Singlereisen hätte ich Sorgen um die Entspanntheit im Urlaub, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass es nicht unterschwellig doch mitschwingt, dass sich hier Leute zusammengefunden haben, die halt keine anderweitige Begleitung haben. Oder ins andere Extrem ausschlägt und es nur um Sex geht.

Auch wenn du Aldiana und Robinson ausschließt - ich kann nur die nennen, mit denen ich Erfahrung gemacht habe.

Ich fand Robinson sehr gut, der in der Türkei ist sehr singlelastig und in dem in Ägypten ist es auch schön, mit Wassersport und vollem Programm. Da müsste ich aber wegen der politischen Lage nicht unbedingt wieder hin. Der Robinson auf Mallorca ist auch schön, aber du solltest die typischen Ferienzeiten in den jeweiligen Bundesländern meiden, sonst triffst du nur Familien.

Den Robinson auf den Malediven kann ich für Singles gar nicht empfehlen, das waren nur Honeymooner. Unterscheidet sich total vom restlichen Robinson-Feeling. (Ich war aber auch als Paar dort, also hat es gepasst). Aber du willst ja eh in Europa reisen.

Wenn du Clubs partout nicht magst, würde ich vielleicht statt "echter" Singlereisen einfach ein bisschen spekulieren...z.B. Bildungsreisen oder sogar Pilgerreisen (ich bin nicht gläubig, aber das stelle ich mir toll vor und will es unbedingt mal machen!)... oder Kulinarik-Reisen in die Toskana mit tollem Essen und gemeinsamem Kochkurs. Das stelle ich mir ungezwungen und genießerisch zugleich vor, und man lernt auch noch was.

Oder eine Gruppen-Radtour durch Südfrankreich. Das hat meine Mutter gemacht und war hin und weg. Man muss dafür aber halt bisschen aktiv und fit sein.
 
  • #3
Wohin verreist Ihr als Single alleine? Hat jemand damit Erfahrung oder habt Ihr Tips in welchen Hotels/Clubs (nicht Aldiana und Robinson) man auch gut alleine Urlaub machen kann und evtl. auf andere Alleinreisende trifft?
Mich reizen Singlereisen nicht mehr! Bei typischen Singlereisen geht es doch nur um das eine...neue Leute kennen lernen mit dem Ziel schneller Sex und es ist auch ganz einfach bei Urlaubsstimmung dieses Ziel zu erreichen, meist ist danach auch wieder Ende. Habe mehrere Singlereisen gemacht, sie reizen mich nicht mehr. Reise lieber ganz normal überall hin und auch alleine, jedoch außerhalb den Schulferien.
 
  • #4
Für 1 Woche nach Andalusien kannst du doch auch alleine, ohne jede Anbindung, fahren. Buche dir ein schönes Zimmer und die 6 Tage am Strand vergehen schneller als dir lieb sein wird. Ich jedenfalls bräuchte da nicht unbedingt Anschluss an fremde Leute. Das kann auch eher anstrengend, weil erzwungen, sein.
Als alleinreisende Frau wird man meistens sehr freundlich und zuvorkommend in Hotels und Restaurants usw. behandelt.
Ich habe keine Erfahrung mit Single-Reisen, kann mir aber nicht vorstellen, dass bei solchen Reisen attraktive Ü40-Männer mitfahren (die man ja kennenlernen will). Single-Männer machen, meiner Erfahrung nach, typische Männerurlaube mit 2, 3 Freunden, oder einer ganzen Clique.
Aber vielleicht täusche ich mich auch.


w50
 
G

Ga_ui

  • #5
Im Reisebüro fragen, wie sich so eine Singlereise gestaltet vom Programm her. Ich würde lieber alleine verreisen, in Gruppen besteht die Gefahr, dass man zu viel Kontakt sucht und keine Ruhe hat.
 
O

oh ja

  • #6
Pauschalurlaub ist zwar nicht mein Ding... aber ich würde es kombinieren.. Es gibt Hotels, die bieten kleine Ferienwohnungen an. Mir wäre es ein Graus in irgend einem Speisesaal allein am Katzentisch zu sitzen.
Dann würde ich lieber ein Appartement mit Küche und einen Mietwagen mieten und mich selbst versorgen oder essen gehen.

Sollte man jemanden kennen lernen, könnte man sich gegenseitig auch ins Appartement einladen... zusammen kochen oder den Abend auf dem Balkon oder der Terrasse verbringen...

Auf diese Weise habe ich mir mal Malta und Sizilien angeschaut... Aber ich bin jetzt nicht unbedingt der Strandmann
 
N

nachdenkliche

  • #7
Wenn ich Single bin und es bleiben möchte und verreisen will, buche ich keine Singlereisen, schon gar keinen Cluburlaub. Entweder alleine eine tolle Städtereisen wie Amsterdam , Prag, Rom, Florenz usw, eine Aktivreise, also mit interessanten Kursen wie Serafina schon schreibt, oder ich verreise mit Schwester, Freundin ...alleine kann nicht jeder, aber gelegentlich zusammen essen, quatschen auch mal zusammen losziehen ist oky, aber nicht den ganzen Tag.
 
  • #8
Ich schätze, dass nur diejenigen für eine Singlereise infrage kommen, die immer einen organisierten Urlaub wollen. Mir persönlich wäre dies schon ein Unding. Alles ist geplant und durchorganisiert.

Gerade Andalusien kann man sehr gut alleine und ohne Zeitdruck erforschen. Sollte die FS auch noch dem Spanischen mächtig sein, dann kann man sehr gut ohne Reiseführer sich fortbewegen.
Da fällt mir nur „La Mezquita de Córdoba“ ein. Hier würde wahrscheinlich mir jemand auf der Singlereise nur stören. Ich habe kein Problem damit dort 6 – 8 Std. mich aufzuhalten. Bei einer organisierten Reise wäre ich nur der Nervfaktor.:)

Gerade heutzutage kann man ja auch selber seine Reise planen. Die Hotels kann man schon via Internet und deren Bewertung ansehen. Macht am Ende mehr Spaß als die organisierten Reisen.
 
N

nachdenkliche

  • #9
ich (Single, weiblich, 41 Jahre) möchte gerne im Juni eine Woche alleine verreisen: Sonne, Strand und Meer in Europa sollten Programm sein, einfach die Seele baumeln lassen, gutes Essen, schönes Hote
Damit hast Du doch gesagt, was Du möchtest. Ich habe den Eindruck, dass Single sein eine Art Status/Titel ist. Du bist eine Frau, die gerne mal verreisen möchte, alleine, und die Zeit genießen will.
Dann buche Dir was nettes! Vielleicht nimmst Du eine gute Freundin mit, wenn Du nicht die ganze Zeit alleine sein willst, wo ist das Problem? :)
 
  • #10
Bei speziellen darauf zugeschnittenen Singlereisen hätte ich Sorgen um die Entspanntheit im Urlaub,
und:

Bei typischen Singlereisen geht es doch nur um das eine...neue Leute kennen lernen mit dem Ziel schneller Sex
Trennt bitte Single - Reise und Urlaub für Alleinreisende - das ist ganz wichtig, doch sind die Grenzen hierfür fließend. Man darf nicht eine Singlereise buchen (Leute die auf Partnersuche sind) und dabei auf Leute treffen, die gar nicht auf Partnersuche sind sondern die nur keine Paare im Urlaub sehen wollen.

Aber genau diese Trennung machen die Veranstalter nicht, zudem sind sie nicht daran interessiert, ob die Leute, die sich zusammenfinden wollen (z. B. m & w mit Kinderwunsch) auch zusammen finden, denn das Geschäft geht vor - so erfährt man vorab gerade nicht, wer auf Reise geht.
 
  • #11
Ich habe eine Woche Wanderurlaub in der Toskana gebucht. Es ist auch eine Gruppenreise und unser Hotelzimmer als Ausgangspunkt für die ca. 3 bis 4 stuendigen Touren liegt am Meer.

Wer will denn auch noch im Urlaub auf Partnersuche gehen. Gerade in diesen Wochen lebe ich in bester Beziehung mit mir selbst und genieße es, meinen Interessen nachgehen zu können.

Schau doch mal bei den großen Bildungsreise Veranstaltern. Da werden doch viele Rundreisen in Kleingruppe angeboten.

Und schalte den Partner-Suchscheinwerfer im Urlaub aus. Single ist kein bedauernswerte Zustand. Erst recht nicht im Urlaub.

Gute Erholung und spannende Erlebnisse
 
  • #12
Ich war mit Sunwave schon in Hamburg, war super schön würde ich jederzeit wieder machen, völlig entspannt und von aufdringlichen Männern keine Spur.
 
  • #13
Eine Singlereise muß nicht zwingend organisiert sein. Ich mag das auch überhaupt nicht.
Doch als Single bin ich immer an Orte gefahren, wo ich wußte, dass ich auch Gleichgesinnte treffe. Ich bin auch nicht so der "ich bin alleine unterwegs Reisende" und immer mit Freundin etc. war auch nicht mein Ding. Vielleicht geht es FS ebenso.Und ..es ging auch nicht immer nur um Sex....
T.I.T Reisen bieten schöne Sachen an oder auch SKR Reisen, wenn Clubs wegfallen.
Hat zwar keinen Strand, meinen letzten Singleurlaub habe ich im AVIVA in Österreich gemacht. War eine ganz tolle Woche mit sehr netten Leuten zu denen ich heute noch Kontakt habe.
 
  • #14
Liebe FS, ich (w. 50) bin vor gut einem Jahr mit Sunwave in Sardinien gewesen, nicht weil ich auf Suche nach einem männlichen Single war, sondern weil ich schon immer nach Sardinien wollte, aber nicht komplett alleine. Die Gruppe war gemischt, einige waren wirklich am Abchecken, ob man als Partner in Frage kam, die Mehrheit hatte einfach Spaß daran, zusammen Dinge zu unternehmen. Das Programm verpflichtet nicht zur Teilnahme. Wenn man in der Gruppe etwas anderes unternehmen möchte oder auch mal allein, war das auch kein Problem. Falls ich also wieder mal in den Urlaub fahren möchte, käme für mich wieder eine Gruppenreise oder Bildungs/Kulturreise in Frage. Nur Mut!
 
  • #15
Ich bin weiblich, 43 Jahre alt. Vor etwa vier Jahren habe ich mit Froschreisen einen Segeltörn in Kroatien gemacht (hatte vorher noch keine Segelerfahrung). Kann ich sehr empfehlen, die bieten auch andere Sporturlaube an. Sehr nette Leute, mit mehreren habe ich sogar heute noch Kontakt. Gar kein "Aufreisser-Urlaub", sondern gebildete, sympathische und unternehmungslustige Menschen.
 
  • #16
Sonne, Strand und Meer in Europa sollten Programm sein, einfach die Seele baumeln lassen, gutes Essen, schönes Hotel.
Wofür dann eine Single-Reise? Die Seele baumelt doch besser alleine. Dein posting klingt nicht so, als ob du unbedingt einen Mann kennenlernen möchtest.
Spanien ist ja nun auch nicht gerade das exotischste aller Länder, in das man als Frau nicht gerne alleine reist.

Ich persönlich mache gerne Studienreisen in sehr abgelegene und exotische Länder, das mache ich gerne in einer Gruppe, weil ich meine EIndrücke gerne teile und wert auf eine guten Reisleitung lege. Ich habe daher auch schon viele Singlereisen gemacht, aber da ging es eben nicht ums "Anbandeln" sondern einfach um das Reisen von Singles. Es waren eh meist Frauen und im Alterspektrum von 25 bis 70.
Wenn ich (was eher selten der Fall ist), mal nur meine Ruhe haben möchte, dann suche ich mir irgendwo ein schönes Hotel in schöner Lage, buche es und genieße die Zeit.
Frag dich, was du wirklich willst - ich glaube, darüber bist du dir selbst noch nciht sicher.
Singlereisen als Parterfindung ist eh die schlechteste aller Möglichkeiten. Es ist immer ein bunt zusammengewürfelter Haufen, das mag mal für ein Abenteuer reichen, mehr aber auch nicht.
 
G

Ga_ui

  • #17
Ich gehe auch lieber alleine los, da kann man als Single besser abschalten und ist von niemandem abhängig. Entweder mit dem Auto oder sich dort ein Auto mieten, so bleibt man mobil und kann viel auf eigene Weise erkundschaften. Allerdings kann das auch ganz schön anstrengend sein.

Ist dir das zu anstrengend und geht es dir dir mehr um Sonne und gutes Essen, dann empfehle ich eine Schiffsreise. Alles inklusive und paar Mal mit dem Schiff irgendwo anlegen. Auch schön.
 
M

Meeresrauschen

  • #18
Ich habe öfter schon Cluburlaube (Robinson, Magic-Life) gemacht und muss dir leider sagen, dass es mich wahnsinnig genervt hat, mit diesen teils frustrierten Singles abzuhängen. Ich war ziemlich erschüttert darüber, wie extrem manche nach einer Beziehung suchen.
Ich habe mich da immer abgesondert und selbst etwas unternommen. Es gibt Urlauber in diesen Clubs, die nie aus dem Club rausgehen, nur saufen und auf Partnersuche sind. Das ist extrem anstrengend, wenn diese Personen von ihren teils verkorksten Leben erzählen, über ihr Alleinsein jammern und sich null für Land und Leute interessieren. Du kannst auf solche Leute treffen und ich rate dir, dein eigenes Ding zu machen falls du auch kulturelle Interessen hast.
Ich mache es nun so, dass ich zwar immer noch in Clubs fahre, aber trotzdem mein Programm zusammenstelle und es auch durchziehe. Insbesondere in Spanien hast du die Option, mit Bus und Bahn alles allein zu erkunden. Ich habe jedenfalls noch nie Probleme gehabt.
Wenn ich doch mal Lust auf die anderen habe, geh ich zum Alleinreisendentreff (ein unmögliches Wort aber mir fällt nix anderes ein), findet in einigen Clubs jeden Abend statt und man geht anschließend auch gemeinsam zum Essen.
Ungünstig ist allerdings die Lage mancher Clubs. Wenn der Club abseits von jeglicher Infrastruktur liegt (was leider oft der Fall ist) würde ich an deiner Stelle ein anderes Hotel wählen oder eher eine Städtereise machen, damit du auch etwas unternehmen kannst.
Und es müssen übrigens nicht immer die teuren Clubs sein...es gibt auch andere Hotels, die um Längen besser und günstiger sind.
Zu Sunwave kann ich sagen, dass eine Freundin von mir mal mitgefahren ist und es sehr gut fand! Mir wäre es zuviel Gruppe.
 
  • #19
Ich habe zu Singlezeiten mehrfach Gruppenrundreisen weltweit gebucht und kann das nur empfehlen. Es waren immer entspannte Touren. Single-Reisen wären mir zu zweideutig.
 
  • #20
Ich reise seit vielen Jahren alleine, weil ich a) Langzeitsingle bin und mein soziales Umfeld b) meine Reise-Vorlieben nicht teilt.

2011 war ich in einem Resort auf Koh Samui, 2012 habe ich eine Woche Florida mit anschliessender Karibik-Kreuzfahrt gemacht sowie eine Mittelmeer-Kreuzfahrt. 2014 ebenfalls eine Woche Florida mit anschliessender Karibik-Kreuzfahrt, was ich in diesem Herbst letztmalig wiederholen werde. 2017 soll es dann ein Kalifornien-Roadtrip werden, 2018 entweder auch davon eine Wiederholung und ein Jahr danach dann ein USA-Ostküsten-Roadtrip.

Andere Länder und Kontinente folgen nach meinem kleinen USA-Flash!
 
  • #21
Ich habe alle erdenkliche Formen von Alleinereisen durchlebt:

- Single-Hotel (Wellness-Hotel das bekannte in Österreich)
- Alleine 1 Woche Pauschalurlaub am Strand (Korfu)
- Städtetripps (Hamburg, New York, Dublin, Rom etc..)
- Weltreise als Backpacker
- Badeferien mit einer guten Freundin

was mir noch fehlt wäre eine Kreuzfahrt, aber als Single ist mir das zu teuer mit den Aufschlägen. Da müsste ich noch ein Opfer finden, welches mitkommt. Hatte auch schon überlegt, über singlereisen bzw. sunwave zu buchen, aber ich weiss nicht, das ist dann so Gruppenzwangmässig. Für einen Tag kein Problem, aber 1-2 Wochen. Ich würde dahin gehen, wo Du eh Lust hast, alleine unterwegs zu sein ist bereichernd, man lernt immer Leute kennen. Für einsame Stunden einfach Bücher mitnehmen oder mit Städtetripps anfangen (da hat man immer Beschäftigung (Sightseeing).
 
  • #22
Ich habe vor einigen Jahren mehrfach bei Sunwave Singelurlaub gebucht und war sehr zufrieden, Ich hatte zuvor auch einige Bedenken, bin aber angenehm überrascht worden. Es hängt natürlich viel von den Teilnehmer und der eigenen Einstellung ab. Ich habe viel sehr nette Menschen kennen gelernt und sehr schöne Urlaube. gemacht. Sehr schön ist auch eine sogenannte "Blaue Reise" auf einem kleinen Segelschiff in der Ägäis. Man gehört sofort zu einer kleinen Gruppe, kann sich aber jederzeit auch zurückziehen, wenn man es möchte. Letztendlich liegt es immer an dir selbst, was du daraus machst.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall einen schönen, entspannten Urlaub.
 
  • #23
Sunwave als Reiseanbieter kann ich auch sehr empfehlen; man hat stets einen Ansprechpartner (Reiseleiter) sowie mehrere Mitreisende für gemeinsame Aktivitäten greifbar. Es gibt ein organisiertes Ausflugsprogramm, an dem man komplett oder auch nur zeitweise teilnehmen kann. Meiner Erfahrung nach sind auch immer ein, zwei Leute dabei, mit denen man sich sehr gut versteht. Würde ich einem Urlaub alleine in den meisten Fällen vorziehen.
 
  • #24
Juni, resp. Nebensaison im Allgemeinen, ist eine gute Zeit zum alleine Reisen. Es ist noch nichts überfüllt und man geht nicht alleine im Touristrom unter oder muss sich mit Proletenanmache rumschlagen. Ich bin schon sehr viel als Frau alleine gereist. Meistens Rundreisen mit Mietwagen auf eigene Faust. Dabei hat mir am besten die Toskana gefallen, wo ich als Frau alleine am freundlichsten und respektvollsten behandelt wurde (kein Macho-anmachgehabe). Gerade das alleine Abendessen im Restaurant ist natürlich immer etwas schwierig. Hat aber gut funktioniert. Bei Andalusien sehe ich auch kein Problem und würde das auf jeden Fall auf eigene Faust machen (ich selber wohne in Andalusien).
Im Juni geht auch Mallorca gut alleine (oder jede andere Baleareninsel). Gerade wenn du Strandurlaub machen möchtest kannst du in einer Woche ja Buchtenhopping machen.
Grundsätzlich kann ich auch Sprachreisen empfehlen. Da hat man Anschluss und nimmt was schönes mit. Für eine Woche natürlich etwas kurz.
Ich wünsche dir viel Spass!
 
  • #25
Also ich würde nie alleine verreisen! Ich käme mir da total alleine und einsam vor obwohl ich kein unkommunikativer Mensch bin.
Kannst du nicht mit einer Freundin verreisen?
So ganz alleine? Alles? Morgens alleine essen, abends alleine essen...alleine Städte anschauen und alleine am Strand sein? hm... Ich käme mir total blöd vor und würde dann evtl noch am ehesten einen Robinsonurlaub buchen, denn da kann man an Sportevents teilnehmen und ist dann in einer Gruppe, mit Paaren und Singles. Das ist sportlich entspannt und nicht so ein Singlereisen-Krampf.
 
  • #26
Hallo,

So für ganz alleine in Urlaub fahren, hat mir bis jetzt der Mut gefehlt und so ganz die Gelegenheit war auch noch nicht da.
Aber ich tue mich schon schwer, mich alleine in ein Restaurant zu setzen, etc. Obwohl ich an sich auch gerne allein bin.

Urlaub alleine mit den Kindern war immer gut, und auch heute fahre ich mit meinem jüngeren Sohn - wir haben genügend Interessen, das es passt.

Aber ich habe schon mal geschaut, was mir gefallen könnte und mich reizt - nicht die Singlereisen, da ist mir zuviel Absicht und Suche dabei, sondern spezielle Reisen, wie Wandertouren in kleinen Gruppen - da
steht die gemeinsame Aktivität in Mittelpunkt. Kenne auch einige Singles, die das regelmäßig machen.
 
  • #27
Ich reise außerhalb der Hauptreisezeiten und immer mit Freundinnen. Wir machen, wozu wir Lust haben (Städtreisen, Wellnessreisen, auf eigene Faust rumreisen, relaxen im Ferienhaus) und wohin es uns zieht. Weder Urlaubsart noch Urlaubsziel haben in irgendeiner Weise was damit zu tun, dass ich Single bin.
Einziges Problem auf das wir öfter treffen: Schwierigkeiten bei den meisten Onlineportalen mit mehreren Singles für jeden ein Einzelzimmer zu buchen. Die meisten Portale wollen uns im Mehrbettzimmer zwingen. Die Bedürfnisse der anspruchsvollen Zielgrupe "ältere Singles" werden dort nicht richtuig abgebildet. Macht nichts, dann buchen wir ohne Portale direkt im Hotel und bei der fluglinie.

Was ich nicht mache: Gruppenreisen, Studienreisen, ausgewiesene Singlereisen.
Unsere Urlaubsplanungen für das Folgejahr beginnen immer im Herbst, um Ziele zu finden und Gruppen zu bilden. Das ist wichtig - frühzeitig zu planen, damit alle ihre Urlaube in der Firma einreichen können.
 
  • #28
Vielen Dank für die vielen interessanten Kommentare.

Es ist der Aldiana Alcaidesa geworden! Ich habe heute gebucht und bin nun voller Vorfreude.

Das wichtigste war mir, dass ich beim Essen nicht alleine bin, ansonsten kann ich nämlich sehr gut alleine sein. Von daher habe ich mich für den Club entschieden. Ich bin sehr gespannt, ob mir so ein Cluburlaub All inclusive gefällt.
 
  • #29
hey Sonne mich würde interessieren wieso es jetzt der Aldiana Alcaidesa geworden ist. Ich war schon einmal wie hier einige erwähnt haben im Camyuva in der Türkei der mir als Single gut gefallen hat da ich auch mit einigen Leuten in Kontakt geblieben bin und ja es gibt Leute die da nur auf das eine aus sind aber man kann auch ohne einen spassigen Urlaub mit Unterhaltung haben. Mir hat gut die Philosophie gefallen das viele aufgeschlossen sind und nix dagegen haben wenn man sich zum Essen zu ihnen setzt. Aber mit der politischen Lage im Moment fällt der CLub einfach raus. War auch letztes Jahr zum selben Zeitpunkt wie ein befreundetes Pärchen im Aldiana Side das war genau das Gegenteil nämlich bedient auch durch die Urlaubszeit ein reiner Familienclub abends sass man ab 22-23 h relativ alleine an der Poolbar. Aber nochmal die Frage wieso der Alcaidesa? Ich überleg grad noch ob ich Ende Mai -Anfang Juni den Mauritius Urlaub mit Sunwave mache hab da bislang keine Erfahrung mit? Kann man auch nach Mauritius alleine? Wie kann man denn hier bestimmte User fragen mich würde interessieren wie Niklas seine US Trips organisiert.