• #1

Wirklich nur Freundschaft plus?!

Hallo ihr lieben,

Seit Juni diesen Jahres treffe ich mich mit einem Mann! Alles hat Mega Romantisch angefangen, er ist mir sogar in den Urlaub nach gereist! Jeden Tag schreiben wir ca 100 Nachrichten, telefonieren mehrmals... er erzählt mir alles aus seinem Leben! Die ersten Wochen haben wir uns täglich gesehen, haben alles zusammen gemacht... haben städtetrips unternommen... sind essen gegangen und und und... doch schon im 1. Monat hat er mir irgendwann gesagt, dass er keine Beziehung will mich aber sehr „lieb“ hat!
Ich bin Mama Von 2 Kindern und lebe seit Januar in Trennung von meinem noch Ehemann! Er nimmt die Kids 2 Nächte in der Woche...
Er selbst hat auch eine Tochter und ist seit Ende letzten Jahres getrennt! Er hat meine Kinder kennengelernt, kauft Ihnen Geschenke... seine Tochter lerne ich morgen kennen!
Wir sehen uns immer wenn meine Kids mal beim Papa schlafen, aber sonst kaum... er kommt 1-2 mal die Woche vorbei wenn die Mädels schlafen... wir essen, gucken tv und kuscheln... dann geht er! Aber kaum aus der Tür ruft er an oder schreibt und das die ganze Nacht... er wird sauer, wenn ich mich nicht melde, von anderen Männern rede... ist eifersüchtig! ABER er geht jeden emotionalen Gespräch aus dem Weg und sagt nichts dazu... wenn er aber mal gar nicht drum rum kommt, sagt er wieder das er keine Beziehung will! Ganz dumm bin ich ja zum Glück nicht, er will die Beziehung Wahrscheinlichkeit wirklich nicht... aber er lässt mich auch nicht gehen! Und es ist auch nicht nur Sex... denn wir machen viele Sachen zusammen und er meldet sich wie gesagt jede std bei mir!!! Die Leute in seinem Umfeld kennen mich... denken aber glaube ich nicht, dass ich seine Freundin bin oder ähnliches... Sein Leben ist recht kompliziert... er hat eine harte Zeit hinter sich... ich weiß einfach nicht, soll ich warten?! Wird das irgendwann doch was ernstes oder ist es doch einfach nur Freundschaft plus???
Danke für euren Rat!!!
 
  • #2
Er will nicht. Du reichst ihm genauso. Mehr will er nicht. Wenn du gehst und sagst, dass es dir so leider nicht ausreicht, kann es sein, dass er nachgibt und mit dir eine Bez. führt.
So wie du jetzt funktionierst, wird er nie aus seinen bequemen Sessel aufstehen.
Diese Geschichten darüber wie hart und böse seine Vergangenheit ist. Bei mir kommt da nur ein müdes Gähnen. Immer wird sich auf den schlimmen Geschichten der Verganenheit ausgeruht. Weil man damit den schlimmen Dingen aus dem Weg gehen kann, die in der Gegenwart und Zukunft auf einen warten.
Schlimme Dinge wie: Beziehung mit dir, dich als Freundin wahrnehmen, dir zu sagen, dass er dich liebt, mit dir eine Zukunft aufbauen, mit dir irgendwann zusammenziehen... das sind so unangenehme Dinge, dass der Mann diese meidet wie ein Zahnarztbesuch. Vielleicht kannst Du ihm diesen Besuch und deine Wünsche aufquälen. Vielleicht suchst du dir aber auch ein Mann der wirklich offen für dich ist und wirklich mit dir alt und faltig werden will.
Ich selbst habe mich von so einen Beziehungsvermeider getrennt und auf ei mal wollte und konnte er alles... nur mir selbst war meine Lebenszeit zu schade und habe jetzt einen Mann der die Welt mit mir erleben will.
 
  • #3
100 Nachrichten am Tag? Wie kann man das aushalten?

Die Frage meine ich ernst. Um 100 Nachrichten zu empfangen und zu beantworten muss man gefühlt rund um die Uhr am Smartphone kleben. War keine gute Idee, diese Erfindung ... Und dann wird er sauer, wenn du nicht sofort antwortest? Das Leben besteht doch nicht nur aus Tippserei Tag und Nacht (!)

Wenn er dir sagt, dass er keine Beziehung will, dann glaube ihm das. Ab und zu treffen, 100 Mails am Tag, Sex - damit ist er zufrieden. Kommst du damit klar?
 
  • #4
Oh je, pass auf dich auf. Das riecht nach Drama und Terror (Eifersucht, nicht gehen lassen, kompliziertes Leben...). Da würden bei mir alle Alarmglocken schrillen und ich hätte den Kontakt abgebrochen. Aber wer weiß, was dann passiert...

Eines ist schon mal klar: Er will keine Beziehung mit dir. Er sagt es und er meint es so. Nun hast du zwei Möglichkeiten: Du kannst das akzeptieren und ihn als guten Freund sehen, mit dem du auch mal ins Bett gehst. Für mich als Ü-40´erin ist das zwar undenkbar, aber ich habe mittlerweile hier gelernt, dass die jüngere Generation dafür offen ist und das so lebt und akzeptiert. Bitte schön.
Die andere Möglichkeit: Du möchtest eine ernsthafte Liebesbeziehung mit Exklusivität, dann frage ihn, ob er sich das vorstellen kann. Wenn nicht, trenn dich. Und zwar genau mit der Begründung, dass du eine "echte" Beziehung willst und er eben nicht. Das kann jeder verstehen.

1 oder 2. Du musst dich entscheiden.

Aber pass trotzdem auf dich auf. Für mich klingt der Mann gefährlich. Aber das mag auch täuschen. Man liest ja nur das, was du geschrieben hast. Vielleicht tue ich ihm unrecht und er ist total korrekt. Sowohl bei der einen als auch bei der anderen Möglichkeit.
 
  • #5
. ich weiß einfach nicht, soll ich warten?! Wird das irgendwann doch was ernstes oder ist es doch einfach nur Freundschaft plus???
Danke für euren Rat!!!
Ich denke, ich würde es genauso sehen, wie er sagt-er will keine Bezihung, d.h. keine Verpflichtung und Verbindlichkeit.
Dass er eifersüchtig ist-klar, er möchte halt, dass du weiterhin für ihn da bist. Nimm es genau so, wie es ist, oder lass es.
 
  • #6
Deine Frage möchte ich mit einem Ja beantworten. Du bist noch verheiratet. Er ist noch verheiratet. Ihr seid beide in einer Trennung verwickelt und es kann Jahre dauern, bis Ihr euch losgelöst habt. Gleichzeitig habt Ihr euch gefunden. Gebt euch Kraft und Energie und seid emotional und auch Physisch füreinander da. Also ich finde es prima und an deiner Stelle würde ich mich darauf einlassen. Irgendwann ist die Trennung so weit fortgeschritten, dass man auch über weiteren Schritte nachdenken kann. Gebe dir aber auch ihm Zeit.
 
  • #7
Wieder jemand der sich in einer intensiven Beziehung mit allem drum und dran befindet aber dauernd sagt dass er keine will. Nicht nur sein Leben scheint kompliziert zu sein sondern auch sein Beziehungsverhalten. Diese stündliche und nächtelange Nachrichtenschreiberei und Anruferei. Wozu, wenn er nicht über emotionale Themen kommunizieren will. Er hat vermutlich massive Verlustängste und versucht sich dauernd abzusichern und dich zu kontrollieren. Ich würde ein solches Verhalen in mancherlei Bereichen als Terror empfinden egal was so ein Mensch erlebt hat und was für Aengste ihn treiben jemanden so zu belagern aber ihm gleichzeitig jegliche Verbindlichkeit zu versagen.
 
  • #8
100 Nachrichten am Tag über die Belanglosigkeiten des Alltags und dann keine Fähigkeit, sich über das, was man gemeinsam will, auseinanderzusetzen.
Für mich ist so ein Umfang an Textnachrichten völlig gestört. Im Grunde bist Du den ganzen Tag "gefangen" und letztlich will er Dich dann doch nicht. Aus meiner Perspektive: entweder eine saubere Affäre dann, wenn beider Kinder das ermöglichen, oder eben eine Beziehung, in der man sich die Zeit gibt, das zu entwickeln. Oder aber, wenn Dir eine Affäre nicht reicht, lass es. So vergibst Du Dir die Chance, Deine Ehe zügig abzuschließen (Scheidung eingeleitet?) und Dir neue Perspektiven zu suchen.
 
  • #9
Ich sehe hier einen Mann, der wahnsinnige Angst davor hat, ohne Frau zu sein. Beziehung will er nicht mehr, zumal Du und er eure Exbeziehungen noch verarbeiten werdet. Er will nicht verpflichtet sein. Aber er spielt ein "Leben mit Frau" nach, weil er Singlesein echt schrecklich findet. Mit eurer Beziehung hat er genau die Dosis "Frau", die er braucht. Und das Kümmern, das Feedback von Kindern, dass sie sich freuen, dass er da ist.

Angst ist nicht Verliebtheit. Er wird Dich sehr mögen, aber falls er wieder beziehungsbereit ist, vermutlich eine andere Frau wählen, eine, in die er sich verliebt hat. Das kann man aber nun nicht wissen.
Vielleicht ist er auch nur blockiert und entdeckt irgendwann, dass Verpflichtungen nicht schlimm sind und er tiefere Gefühle für Dich haben kann. Vielleicht will er auch zu seiner Expartnerin zurück, da sie ja "Familie" sind? Und solange sind Du und Deine Kinder "Ersatz".

Die Frage ist, ob Du das Risiko eingehen willst, dass es noch was werden könnte. Wenn Du die Möglichkeit hättest, einen PARTNER zu finden, wäre das F+-Ding hier extrem hinderlich.
 
  • #10
Wieder jemand der sich in einer intensiven Beziehung mit allem drum und dran befindet aber dauernd sagt dass er keine will. Nicht nur sein Leben scheint kompliziert zu sein sondern auch sein Beziehungsverhalten. Diese stündliche und nächtelange Nachrichtenschreiberei und Anruferei. Wozu, wenn er nicht über emotionale Themen kommunizieren will. Er hat vermutlich massive Verlustängste und versucht sich dauernd abzusichern und dich zu kontrollieren. Ich würde ein solches Verhalen in mancherlei Bereichen als Terror empfinden egal was so ein Mensch erlebt hat und was für Aengste ihn treiben jemanden so zu belagern aber ihm gleichzeitig jegliche Verbindlichkeit zu versagen.
In der Situation war ich einmal.

Viele Whattsapp Nachrichten am Tag und stundenlange Telefonate in die Nacht hinein. Die Whattsapp Nachrichten waren mindestens täglich mit einem neuem Selfi gespickt, darunter auch Akt-Fotos. Ich war total wuschig.

Mit einigem Detailswissen später war mir klar was Borderline ist. Ein wesentlicher Punkt ist klammerndes Beziehungsverhalten welches irgendwann ins totale Gehenteil kippt.

Keine Ahnung ob der Bekannte der FS so ein Typ ist. Würde mich aber nicht wundern.
 
  • #11
Oh je, pass auf dich auf. Das riecht nach Drama und Terror (Eifersucht, nicht gehen lassen, kompliziertes Leben...). Da würden bei mir alle Alarmglocken schrillen und ich hätte den Kontakt abgebrochen. Aber wer weiß, was dann passiert...

Eines ist schon mal klar: Er will keine Beziehung mit dir. Er sagt es und er meint es so. Nun hast du zwei Möglichkeiten: Du kannst das akzeptieren und ihn als guten Freund sehen, mit dem du auch mal ins Bett gehst. Für mich als Ü-40´erin ist das zwar undenkbar, aber ich habe mittlerweile hier gelernt, dass die jüngere Generation dafür offen ist und das so lebt und akzeptiert. Bitte schön.
Die andere Möglichkeit: Du möchtest eine ernsthafte Liebesbeziehung mit Exklusivität, dann frage ihn, ob er sich das vorstellen kann. Wenn nicht, trenn dich. Und zwar genau mit der Begründung, dass du eine "echte" Beziehung willst und er eben nicht. Das kann jeder verstehen.

1 oder 2. Du musst dich entscheiden.

Aber pass trotzdem auf dich auf. Für mich klingt der Mann gefährlich. Aber das mag auch täuschen. Man liest ja nur das, was du geschrieben hast. Vielleicht tue ich ihm unrecht und er ist total korrekt. Sowohl bei der einen als auch bei der anderen Möglichkeit.
Ich bin 35... somit auch nicht mehr die jüngere Generation haha
Ich glaube anfangs lief alles auf eine Beziehung hinaus... dann hat sich bei ihm irgendwas verändert... wahrscheinlich hat er eben gemerkt, es geht auch ohne Verpflichtungen... jetzt stecke ich in dieser Endlosschleife irgendwie fest... ich kann nicht nur Sex ohne Gefühle bzw Beziehung
 
  • #12
100 Nachrichten am Tag über die Belanglosigkeiten des Alltags und dann keine Fähigkeit, sich über das, was man gemeinsam will, auseinanderzusetzen.
Für mich ist so ein Umfang an Textnachrichten völlig gestört. Im Grunde bist Du den ganzen Tag "gefangen" und letztlich will er Dich dann doch nicht. Aus meiner Perspektive: entweder eine saubere Affäre dann, wenn beider Kinder das ermöglichen, oder eben eine Beziehung, in der man sich die Zeit gibt, das zu entwickeln. Oder aber, wenn Dir eine Affäre nicht reicht, lass es. So vergibst Du Dir die Chance, Deine Ehe zügig abzuschließen (Scheidung eingeleitet?) und Dir neue Perspektiven zu suchen.
Ich gebe dir vollkommen recht! Entweder oder... beides kann ich leider nicht...
es ist eben nicht nur eine affaire.. treffen zum Sex... heute waren wir zb den ganzen Tag mit all unseren Kindern unterwegs! Ich bin die erste Frau die sein Kind kennenlernen “darf”... und er ist auch der erste Mann, den meine Kids kennenlernen...
seine Scheidung ist nächste Woche durch und meine wenn alles gut läuft im Februar...
 
  • #13
Seit Juni diesen Jahres treffe ich mich mit einem Mann! Alles hat Mega Romantisch angefangen, er ist mir sogar in den Urlaub nach gereist! Jeden Tag schreiben wir ca 100 Nachrichten, telefonieren mehrmals... er erzählt mir alles aus seinem Leben! Die ersten Wochen haben wir uns täglich gesehen, haben alles zusammen gemacht... haben städtetrips unternommen... sind essen gegangen und und und...
Liebe FS
Für mich klingt dieser Mann auf unreife und verhängnisvolle Weise "heiss-kalt".
Einerseits benimmt er sich in den ersten Wochen wie ein Besessener und lässt dir keine Luft zum Atmen.. jeden Tag sehen, 100 Nachrichten, telefonieren etc.
Andererseits zieht er dann gleich selbst die Notbremse, dass es aber auf keinen Fall eine Beziehung wird - und diktiert daraufhin die Bedingungen für euer Zusammensein.
Für mich klingt es so, als ob dieser Mann eine Störung hat. Und zwar nicht, weil er keine Beziehung möchte. Sondern, weil er trotzdem unglaublich viel fordert z.B. Treue, weil er keine Impulskontrolle hat, um etwa das Handy auch mal wegzulegen und sich mit sich alleine zu befassen.
Er will nicht verpflichtet sein. Aber er spielt ein "Leben mit Frau" nach, weil er Singlesein echt schrecklich findet.
Ja, ich vermute auch so was.
Mein Rat an die FS: Es ist nicht deine Aufgabe, emotional unreife Männer zu betüdeln, die sich unter dem Vorwand psychischer Probleme wie Paschas verhalten. Vor allem wird er es dir nicht danken, sondern es am Ende so drehen, dass du eine weitere böse Frau bist, die ihm weh getan hat (denn ein Ende wird unweigerlich kommen).
Ich würde es genau deswegen auch bald beenden. Wenn du das weiterlaufen lässt und auf "mehr" hoffst, bis du es nicht mehr aushältst, wird er dir am Ende womöglich noch einen fetten Vorwurf daraus machen: Jetzt hätte sich seine Tochter schon an dich gewöhnt und deine Kinder sich an ihn. Und du hättest ja die ganze Zeit nichts gesagt. Und ihr hättet es doch so schön gehabt und du würdest ihm jetzt alles, was er sich nach der Trennung mit dir aufgebaut habe, wieder kaputt machen.
 
  • #14
Er will keine Beziehung ...
Naja, das wird er dann auch nicht wollen. Aber ... wieso hält er dich dann "emotional gefangen"? 100 Nachrichten pro Tag, die ganze Nacht durch. Das ist doch nicht normal. Du hast noch keine Erstickungsanfälle?
Wieso schiebst du dem keinen Riegel vor? Wenn er keine Beziehung will, dann soll er sich nicht ununterbrochen melden. Wenn er keine Beziehung will, braucht er auch keine Exklusivitätsansprüche stellen (Eifersucht) ..
Wenn du glaubst, dass sich das alles für dich zum Guten ändern willst, wenn du das Spiel lange genug mitspielst, wirst du dich vermutlich täuschen ..
 
  • #15
Benimmt sich wie ein extrem Verliebter und will keine Beziehung.

Das man sich irgendwie auf nichts mehr verlassen kann, was mal unter: eindeutige Zeichen galt ...

Aber trotzdem, glaube was er sagt..

Wenn Du dann damit umgehen kannst...

Nur lasst doch bitte die Kinder raus!
Die haben gerade eine Trennung erlebt und hier kommt für sie gefühlt die Nächste

Er will keine Beziehung, dann sollen auch deine Kinder eine aufbauen.
Denn denen kann man ja wohl kaum jetzt schon die Coolness von Freundschaft+ erklären.
 
  • #16
FS,
Was heißt für dich Beziehung?
Was möchtest du konkret anders haben?
Beispiel: Du möchtest seinen Bekannten als seine feste Freundin vorgestellt werden. Dann sag ihm das.
Möchtest du mit ihm und deinen Kinder Urlaub machen. Dann sag ihm das.
Arbeite dich an den einzelnen Punkten die du als Beziehung verstehst ab und dann hast du eine Beziehung egal wie er es nennt. Werde einfach konkret.
Oder geht es dir nur um das label "Beziehung".
Aus meiner Sicht habt ihr eine "Beziehung".
Was willst du mehr???
 
  • #17
er will die Beziehung Wahrscheinlichkeit wirklich nicht... aber er lässt mich auch nicht gehen!
Er muss Dich nicht gehen lassen. Du bist eine eigenständige Frau, Du kannst gehen, wenn Du das willst. Du willst nicht, weil Dir sonst der Gespiele fehlt und ohne die 100 Nachrichten am Tag vor Langeweile eingehen würdest.
Ihm geht es genauso. Nur während Du ihn festpinnen willst, passt ihm euer Arrangement gut un der will nichts anderes.
Love it or leave ist - ganz einfach.

Und es ist auch nicht nur Sex... denn wir machen viele Sachen zusammen und er meldet sich wie gesagt jede std bei mir!!! Die Leute in seinem Umfeld kennen mich... denken aber glaube ich nicht, dass ich seine Freundin bin oder ähnliches...
Ihm ist genauso langweilig wie Dir und so füllt er seine Lücken und innere Leere mit Nachrichten an Dich und wenn es zeilich passt "mit vielen Sachen, die ihr zusammen macht"..
Ansonsten achtet er sehr darauf, dass Du keinesfalls als Partnerin in seinem Umfeld erscheinst. Damit ist klar: Du bist keine Partnerin und wirst keine.

Sein Leben ist recht kompliziert... er hat eine harte Zeit hinter sich... ich weiß einfach nicht, soll ich warten?! Wird das irgendwann doch was ernstes oder ist es doch einfach nur Freundschaft plus???
s.o. Worauf willst Du warten? Offensichtlich werden Deine Kinder groß und sind viel bei ihrem Vater. Da suchst Du Dir einen männlichen Kummerkasten, um den Du Dich kümmern kannst. Kannst Du kein Happy Life? Das sollte eine F+ sein - keine Problem- und Kummerquelle.
Du machst was falsch bzw. ist er der falsche Mann für Deine Absichten.
 
  • #18
Er will halt keinen Bock alleine zu sein und will auch keine feste Beziehung da er die alte noch verarbeiten muss.
Du bist halt eine super Zwischenlösung (gerne auch Notnagel genannt) und da du das auch mitmachst, muss er nichts ändern.
Ich bin mir sicher das er weg ist wenn du mehr Ansprüche stellst oder eine klare Stellung zu dir ausserhalb der Wohnungen.
Das mit 100 Nachrichten am Tag und im Urlaub nachreisen ist eher erschreckend! Genauso wie deine Aussage das er dich nicht gehen lassen will - du bist älter als 1 Jahr, du kannst gehen!
Alles andere ist nur Gelulle seinerseits, irgendwie muss er dich ja an ihn binden.
Ein Mann, der mich nicht stolz als seine Freundin präsentiert, hat mich nicht verdient!
 
  • #19
F+ bedeutet, dass es unverbindlich bleibt. Bei F+ bekennt man sich nich zueinander als Paar. Es gibt keine sexuelle Exklusivität. Es ist lediglich eine Affäre, in der man sich auch manchmal noch ohne Sex trifft.

Es bleibt unverbindlich.

Seine Eifersucht bedeutet NICHT, dass er sich nicht auch noch mit anderen Frauen trifft! Es ist gut möglich, dass er mal mit Dir und dann wieder mit anderen Frauen bei seinen Freunden erscheint.
Manche Männer haben einen kleinen Harem um sich aufgebaut. Es gibt hierzu einen Nachbar-Thread. das ist auch im echten Leben nicht so selten.

Ob die Unverbindlichkeit für Dich reicht... ich habe den Eindruck, dass Du sehr verliebt bist.

Für ihn reicht es so wie es ist. das ist genau die richtige Dosis Frau in seinem Leben. Er will es unverbindlich.
Zumindest lügt er nicht.
 
  • #20
Ich bin Mama Von 2 Kindern und lebe seit Januar in Trennung von meinem noch Ehemann! Er nimmt die Kids 2 Nächte in der Woche...
Juju, verstehe ich das richtig, dass Du Deine zwei Töchter zwei Nächte pro Woche bei einem quasi fremden Mann schlafen lässt?! Bist Du verrückt?! Vielleicht hat er nur deshalb an Dir Interesse, weil Du zwei Töchter hast?!
Es geht gar nicht, dass Du Deine Töchter zwei Nächte pro Woche in die Hände eines Mannes gibst, der keine offizielle Beziehung mit Dir hat! Und selbst wenn, dann kennst Du ihn noch nicht lange genug, um wirklich sicher zu sein, dass Du Deine Töchter nicht in Gefahr bringst.
Ich möchte Dir ganz eindringlich sagen, dass Du besser auf Deine Kinder aufpassen musst! Dass Dir einer in den Urlaub nachreist, ist meiner Meinung nach ziemlich krank in Verbindung mit der Tatsache, dass er ansonsten keine Verbindlichkeit will. Dein Typ hat was von einem Stalker.
w, 38 Jahre
 
  • #21
Wir sehen uns immer wenn meine Kids mal beim Papa schlafen, aber sonst kaum... er kommt 1-2 mal die Woche vorbei wenn die Mädels schlafen... wir essen, gucken tv und kuscheln... dann geht er!
Wie passt das zusammen?

Wie ist aktuell der Status Quo? (Lasse hier bitte einmal den Juni/Juli unbetrachtet, wo ihr Euch nahezu täglich gesehen habt und Städtetrips unternommen.) Wie ist es zwischen Euch jetzt?

Eifersucht, stündliches Melden, rückversichern und sauer zu reagieren, wenn Du nicht zeitnah zurückschreibst, mehrmals am Tag telefonieren, in den Urlaub nachreisen... kann man romantisch sehen, aber ich verbinde damit eher Rosen, Kutschfahrten, Kerzen und Pralinen. Das klingt eher nach Kontrolle und einem Problem mit Eifersucht, also das Du sein Besitz bist.

Auch verstehe ich nicht,
ABER er geht jeden emotionalen Gespräch aus dem Weg und sagt nichts dazu...
Sein Leben ist recht kompliziert... er hat eine harte Zeit hinter sich...
Hast Du das nur erwähnt, weil es zum Kennenlernen dazugehört, aber führt doch auch andere Gespräche, oder? Was ist ein emotionales Gespräch? Macht er Dir Komplimente, sagt er Dir das er gern mit Dir zusammen, es schön mit Dir ist?

Ihr kennt Euch 4 Monate, okay ich gebe @godot diesmal recht, warum dem ganzen jetzt schon ein Label verpassen? Jeder hat seine eigene Zeit, den anderen in sein Leben zu lassen, ohne gleich den Druck haben zu wollen, es ist eine Beziehung. Irgendwie wächst man zusammen, doch seinen Freunden hätte er Dich als seine Freundin vorstellen müssen und sich so verhalten, als wärdt ihr zusammen, auch wenn sie sich das denken können, dass Du die Neue bist.

Ehrlich gesagt, keine Ahnung wie er tickt und warum er sagt, er will keine Beziehung, sich aber anders verhält. Wenn er Dich immer mehr in sein Leben holt, ihr gemeinsame Erlebnisse habt und diese teilt, er sich zunehmend für Dich und Dein Leben interessiert, (nicht kontrolliert), ihr offiziell auftretet, er sich liebevoll und aufmerksam Dir ggü. verhält, viel Paarzeit miteinander habt, Du mit ihm über Dich und Deine Interessen austauschen kannst, er für Dich da ist, wenn Du ihn brauchst, er auch für Dich ständig erreichbar ist, ihr anfangt gemeinsame Pläne für die Zukunft zu schmieden (Urlaube, Konzertbesuche, Ausflüge, etc. in der mittelbaren Zukunft), Dir kleine Freuden bereitet, Dir auch zuhört, Rücksicht auf deine Bedürfnisse und Wünsche nimmt, dann habt ihr eine Beziehung bzw. bewegt Euch zu Ernsthaftem. Bei einer F+ mangelt es daran und nach 4 Monaten reduziert sich das Engagement meistens dann nur noch auf schnellen, egoistischen Sex.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #22
Nochmals ich: Juju, ich glaube, ich sollte Abbitte leisten, weil ich Deinen Text wohl nicht richtig gelesen habe. Es ist nach der Textkohärenz doch Dein Ehemann und nicht Dein neuer Freund, der Deine zwei Töchter zwei Nächte pro Woche zu sich nicht. Verzeihung, ich hatte Tomaten auf den Augen. Ich war mit den Gedanken woanders.
 
  • #23
Wie passt das zusammen?

Wie ist aktuell der Status Quo? (Lasse hier bitte einmal den Juni/Juli unbetrachtet, wo ihr Euch nahezu täglich gesehen habt und Städtetrips unternommen.) Wie ist es zwischen Euch jetzt?

Eifersucht, stündliches Melden, rückversichern und sauer zu reagieren, wenn Du nicht zeitnah zurückschreibst, mehrmals am Tag telefonieren, in den Urlaub nachreisen... kann man romantisch sehen, aber ich verbinde damit eher Rosen, Kutschfahrten, Kerzen und Pralinen. Das klingt eher nach Kontrolle und einem Problem mit Eifersucht, also das Du sein Besitz bist.

Auch verstehe ich nicht,



Hast Du das nur erwähnt, weil es zum Kennenlernen dazugehört, aber führt doch auch andere Gespräche, oder? Was ist ein emotionales Gespräch? Macht er Dir Komplimente, sagt er Dir das er gern mit Dir zusammen, es schön mit Dir ist?

Ihr kennt Euch 4 Monate, okay ich gebe @godot diesmal recht, warum dem ganzen jetzt schon ein Label verpassen? Jeder hat seine eigene Zeit, den anderen in sein Leben zu lassen, ohne gleich den Druck haben zu wollen, es ist eine Beziehung. Irgendwie wächst man zusammen, doch seinen Freunden hätte er Dich als seine Freundin vorstellen müssen und sich so verhalten, als wärdt ihr zusammen, auch wenn sie sich das denken können, dass Du die Neue bist.
.
Er hat mir auch schon Rosen mitgebracht, merkt sich alles was ich sage und versucht mir kleine Freuden zu machen! Seien es nur Einhorn Gummibärchen hahaha. wir reden über alles! Wirklich alles! Meine Sorgen und Nöte, unsere Jugend, Freunde, Familie... wirklich alles! Er hört mir zu... interessiert sich für mich und meine Probleme! Egal was am Tag bei ihm passiert, ich bin die erste, die er anruft um es zu erzählen...
deshalb bin ich doch so verwirrt...
Es ist wirklich nicht nur Sex, gestern zb waren wir den ganzen Tag zusammen, abends Film auf der Couch und zusammen einschlafen... bis vor 15 min war er bei mir! Ist jetzt zur Arbeit und hat mich direkt ausm Auto angerufen... das macht er immer.... Normalerweise würde ich auch denken, 4 Monate ist noch frisch, man lernt sich noch kennen und guckt ob es passt! Aber in diesem Fall wurde eben schon si oft geäußert, dass er nichts ernstes will... das hat sich bei mir natürlich manifestiert und ich kann dadurch nicht richtig locker lassen und interpretiere vllt auch in vieles zu viel rein...
ich glaube mein großes Problem ist, dass ich keinen Fortschritt in Richtung Beziehung merke... wir sind uns immer Vertrauter und ich spüre auch, dass ich ihm sehr wichtig bin... aber irgendwas fehlt eben!!!
Er fährt zb ein großes Auto und sagte neulich beiläufig, dass er sich ein neues Auto holen möchte... einen Mini vllt mit dem Beisatz “ich bin ja eh alleine, da brauche ich kein großes Auto” das zeigt mir, dass er eben nicht an eine Zukunft mit mir denkt...
 
  • #24
Wieso schiebst du dem keinen Riegel vor? Wenn er keine Beziehung will, dann soll er sich nicht ununterbrochen melden. Wenn er keine Beziehung will, braucht er auch keine Exklusivitätsansprüche stellen
Sehe ich auch so. Ich verstehe diese passive Haltung von dir Liebe Fragestellerin nicht.

Wenn er keine Beziehung will, dich aber weiter volltextet, warum gibst du dich dann mit ihm ab und lässt dir die Zeit stehlen?

Das ist an Dir klar Schiff zu machen: sag ihm doch, dass er dich in Ruhe lassen soll, wenn er keine Beziehung will. Und wenn du nicht antwortest kriegt er auch keine 100 Nachrichten.

Ist ihm langweilig oder Dir oder warum machst du das mit, wenn es nichts inhaltlich wertvoll es zu sagen gibt? Warum lässt du dich so vereinnahmen?

Wenn du willst dass sich die Dinge ändern musst du sie eben ändern und in die Hand nehmen und vor allem konsequent handeln.

Wenn du eine Beziehung willst und er nicht dann schick ihn halt in die Wüste. Du verschwendest sonst nur deine Lebenszeit.
Entweder besinnt er sich denn auf dich und er will dann eine Beziehung oder du hast nichts verloren und kannst dich Männern widmen die an einer Beziehung mit dir interessiert sind.

Ob ihm das dann passt oder nicht und ob er eifersüchtig ist, kann dir doch Wurst sein. Es läge doch dann an ihm daran was zu ändern und wenn er das nicht will hat er Pech gehabt.
 
  • #25
ich glaube mein großes Problem ist, dass ich keinen Fortschritt in Richtung Beziehung merke...
Pardon, aber er ist ständig bei Dir, Du bist bei allen auf dem Laufenden, seine erste Ansprechpartnerin und Du hast erst vor wenigen Tagen seine Tochter kennengelernt.
Wo siehst Du keine Richtung in Beziehung? Für mich ist es das Gegenteil, hört sich doch gut und vielversprechend an. Was erwartest Du? Heiratsantrag, Familiefeiern und Zusammenziehen?
Lasst Euch doch Zeit, genießt Eure Verliebtheit, der gemeinsame Alltag kommt dann noch früh genug.

Er fährt zb ein großes Auto und sagte neulich beiläufig, dass er sich ein neues Auto holen möchte... einen Mini vllt mit dem Beisatz “ich bin ja eh alleine, da brauche ich kein großes Auto” das zeigt mir, dass er eben nicht an eine Zukunft mit mir denkt...
Hier interpretierst Du negativ, warum? Er hat es doch gar nicht gesagt. Hast Du ein eigenes Auto?
Warum soll er sich gleich einen Familien-Van holen? Ich weiß jetzt nicht wie alt seine Tochter ist, aber vielleicht ist sie schon älter und etwas selbständiger. Aber auch Mini‘s gibt es als 4- und 5-Sitzer, mit ausreichend großem Kofferraum.
Soll das eine selbsterfüllende Prophezeiung werden?
Okay, in seinen geplanten Autokauf hat er Dich noch nicht einbezogen und nach deiner Meinung gefragt, aber wenn ihr so offen miteinander redet, frage ihn doch danach. Warum schweigst Du und interpretierst? Ich hätte ihn nach dem Modell gefragt und spaßeshalber, was er macht, wenn ihr mal zu fünft unterwegs wäret? Plane doch mal einen Ausflug oder ein gemeinsamen Besuch eines Konzertes. Das zeigt doch immer, dass man in der zukünftigen Zeit, noch zusammen ist oder es zumindest vorhat, dies noch zu sein.

Lass einfach den Dingen ihren natürlich Lauf nehmen. Ihr werdet vertrauter und die Verbindlichkeit wächst, geht langsam Schritt, um Schritt auf Euch zu.
 
  • #26
Hm wirklich schwierig, er holt sich bei dir alles ab was er braucht und putzt sich ab mit "will ja keine Beziehung" und du geniesst was du bekommst, und kannst seinem scheinbaren Interesse keinen Riegel vorschieben. Versteh ich....

Wenn Du kannst versuch es wie @Andere Frau sagt, vielleicht braucht er einfach Zeit um sich daran zu gewöhnen, aber andererseits tuts dir auch weh:

“ich bin ja eh alleine, da brauche ich kein großes Auto” das zeigt mir, dass er eben nicht an eine Zukunft mit mir denkt...
Vielleicht ist das der Kick für ihn, dir Nähe vorgaukeln mit Belagerung, aber dennoch jederzeit abspringen zu können. Da kannst du dich nicht fallen lassen, nicht einlassen.

Es gibt Männer die länger brauchen bis sie merken, eigentlich ist Beziehung mit dieser Frau nicht schlimm und die Frau hat ihn letztendlich an der Angel, es ist schwer zu sagen.

Wenn Du aber jetzt Nägel mit Köpfen machen willst, wird er sich vielleicht zurück ziehen, es ist wie andere auch sagen noch zu früh.

Fühl dich nicht verpflichtet, ihm so schnell zurückzuschreiben, versuche bei dir zu bleiben, steig nicht vollens auf sein Tempo ein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #27
Liebe Juhu,
ich habe einen guten Freund, der von den Eckdaten genau der Mann von Dir sein könnte, allerdings war er nicht verheiratet (ist aber etwa seit Silvester getrennt) und er hat einen 7jährigen Sohn, keine Tochter.

Du entschuldigst im Moment ja viel mit seiner schlimmen Beziehungserfahrung, hast Du noch mehr von seiner Beziehungsvergangenheit oder seinem Charaktertypus erfahren?

Es gibt genug Menschen, die eben keinen festen Bindungsstil haben.
Auch bei Dir kannst Du Dir überlegen, warum Du Dir unbedingt ein Mann aussuchst, der offenkundig nach seinen Angaben nicht für Beziehung mit Dir bereit ist.
 
  • #28
vllt mit dem Beisatz “ich bin ja eh alleine, da brauche ich kein großes Auto” das zeigt mir, dass er eben nicht an eine Zukunft mit mir denkt...
Er hat nur erwähnt, dass er plant ein kleineres Auto kaufen zu wollen und das ganz beiläufig. Das "vllt" für das Wort "vielleicht", lese ich so, dass sie jetzt meint, dass, wenn er mehr dazu gesagt hätte, damit gemeint haben könnte, er denke an keine Zukunft mit ihr.

Woher ihre Zweifel rühren, erschließt sich mir nicht, auch nicht worüber sie so viel reden. Einerseits offen und ehrlich und dann wird in wichtigen Punkten beiderseits geschwiegen; und sie versteift sich darauf, dass er einmal zu anfangs und im beginnenden Verlauf meinte, keine Beziehung zu wollen. Und jetzt interpretiere ich einmal, was wäre, wenn hier jetzt richtigerweise früher ein vielleicht gestanden hat: ein vielleicht, wenn mein Leben nicht mehr so kompliziert ist, ein vielleicht, wenn ich Dich näher kennengelernt habe, ein vielleicht, wenn wir uns besser kennen, dann ist eine Beziehung durchaus vorstellbar.

Ja, was denn genau fehlt Dir? Du hast 2 Kinder, also warst Du schon in Beziehungen, was genau fehlt Dir? Wenn Du Verbindlichkeit willst, dann verlange, dass er sich verbindlich verhält; zuverlässig ist er und ein intensive Vertrauensbasis besteht zwischen Euch auch. Du kannst auch die aktive in dieser Beziehung sein und nämlich sofern ihr seine Freunde wiederseht, Dich doch wie seine Freundin verhalten, ein Schatzi... hier und ein "... wollen WIR jetzt zahlen", ist doch nicht schwer. Und sofern, wenn man gefragt wird, wer man wäre und woher man sich kennt, würde ich echt ehrlich sagen, dass man zusammen Sex hat (oder sich in der Kennenlern- und Findungsphase ist) und man schaut, wie es sich entwickelt, weil alles noch frisch ist.

Liebe FSin, mal ehrlich in diesem anonymen Forum, geht er Dir mit seiner romantischen Ader und Drängelei auf die Nerven und suchst Du deshalb Gründe, ihn abzuservieren und ihm die Schuld zu geben, weil Du ihn nicht liebst? Weil er Dich überrannt und vereinnahmt hat? Ich hoffe nicht, dass Du in allem so passiv bist, als Mutter 2 Kinder.
 
  • #29
Liebe FSin, mal ehrlich in diesem anonymen Forum, geht er Dir mit seiner romantischen Ader und Drängelei auf die Nerven und suchst Du deshalb Gründe, ihn abzuservieren und ihm die Schuld zu geben, weil Du ihn nicht liebst? Weil er Dich überrannt und vereinnahmt hat? Ich hoffe nicht, dass Du in allem so passiv bist, als Mutter 2 Kinder.
Nein ganz im Gegenteil! Ich mag es, dass wir so oft uns viel Kontakt haben... ich mag die 100 Nachrichten am Tag... ich bin sehr verliebt in ihn!!! Und das letzte was ich möchte, ist ihn los werden!!!

Liebe Juhu,
ich habe einen guten Freund, der von den Eckdaten genau der Mann von Dir sein könnte, allerdings war er nicht verheiratet (ist aber etwa seit Silvester getrennt) und er hat einen 7jährigen Sohn, keine Tochter.

Du entschuldigst im Moment ja viel mit seiner schlimmen Beziehungserfahrung, hast Du noch mehr von seiner Beziehungsvergangenheit oder seinem Charaktertypus erfahren?

Es gibt genug Menschen, die eben keinen festen Bindungsstil haben.
Auch bei Dir kannst Du Dir überlegen, warum Du Dir unbedingt ein Mann aussuchst, der offenkundig nach seinen Angaben nicht für Beziehung mit Dir bereit ist.
er war immer in langen und ernsten Beziehungen! Naja ich habe mir nicht ausgesucht, dass er nicht bereit ist! Alles lief offensichtlich auf eine Beziehung hinaus... bis es dann zur Sprache kam und er sagte er wolle keine Beziehung! Ich habe damals sofort den Kontakt abgebrochen aber er hat ihn noch am gleichen Tag wieder Gesucht! Ich dachte damals, vllt war ich zu vorschnell... damals kannten wir uns 2 Monate... dachte dann auch ok erstmal abwarten...
Vllt habe ich eine falsche Vorstellung, aber für mich kommt kein Freundschaft plus in frage! Für mich bedeutet so viel teilen, auch Sex, dass man eine Beziehung hat...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #30
Pardon, aber er ist ständig bei Dir, Du bist bei allen auf dem Laufenden, seine erste Ansprechpartnerin und Du hast erst vor wenigen Tagen seine Tochter kennengelernt.
Wo siehst Du keine Richtung in Beziehung? Für mich ist es das Gegenteil, hört sich doch gut und vielversprechend an. Was erwartest Du? Heiratsantrag, Familiefeiern und Zusammenziehen?
Lasst Euch doch Zeit, genießt Eure Verliebtheit, der gemeinsame Alltag kommt dann noch früh genug.
Nein, natürlich erwarte ich keinen Heiratsantrag oder ähnliches... Aber ja, zb Familienfeiern, er war zb rauf einer Hochzeit eingeladen, da wäre ich gerne mit!
Bzgl dem Thema Auto... vllt sehe ich das zu empfindlich... mit unter ein Grund, warum ich hier im Forum geschrieben habe! Natürlich erwarte ich nicht, dass er sich nen 7 sitzen holt oder überhaupt etwas danach entscheidet wie es für mich bequem ist! Ich selbst fahre kein Auto, habe keinen Führerschein! Aber das soll um Himmels allen auch nicht sein Problem sein! Ich bekomme mein Leben seit Jahren ohne so etwas gestaltet!!! Ich hab seine Aussage nur überhaupt nicht verstanden! Das sind doch Sachen, die man sagt und beim gegenüber etwas damit auslöst! Und einen Gedanken hat man dabei auch... er sagte ein paar Tage vorher, er wäre so froh von seiner Frau getrennt zu sein, keine Verpflichtungen haben zu müssen, niemandem Rechenschaft ablegen zu müssen... das sind die Dinge die mich verwirren! So as sagt man doch niemandem, mit dem man ggf. eine Zukunft plant! Ich will keinen Heiratsantrag und auch noch kein ich liebe dich! Aber ich bin von Typ her sehr nachdenklich und zurückhaltend, wenn mir jemand sagt, dass er mir gegenüber keine Verpflichtungen hat, würde ich diese auch nie einfordern! Somit melde ich mich nie von mir selbst aus, schlage keine Dates vor etc... das mache ich aber nicht, nicht weil ich keine Lust drauf habe, sondern weil ich kein nein hören will!!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: