Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #31
@#25
Und, fühlst du dich noch wie 39, 36 oder sogar 34 (wenn nicht gerne noch um einiges jünger) an und vor allen Dingen schaust auch so einladend aus?
Ich ahne ... NEIN.
 
G

Gast

  • #32
@#27
Ach, dann bist du also die #2?
 
G

Gast

  • #33
Also ehrlich mal ... was ist das eigentlich hier für eine Diskussion?

Geht es um Frischfleischbeschau, - betatsche und -geangle ODER möchte Mann (bzw. Frau) dann doch eher bzw. lieber eine/n Partner/in für das 'Leben'.
Oder geht es um Lebensabschnittsbegleitung, die frisch und knackig und gut fühlig und anzuschauen ist??
Irgendwie kapier ich hier offensichtlich so manches nicht.

Woran liegt das denn nun nur?
 
  • #34
@#31

Nein, denn mein Nickname hier sollte eindeutig genug sein?! Cologne1980 = 30 Jahre alt!
Und mehr als diese falsche Feststellung wäre auch interessant gewesen!
 
G

Gast

  • #35
@#31 an #33
Sorry, den habe ich überlesen.

Im übrigen, verstehe ich dann deine Anmerkung unter #31 gar nicht.
Betrifft dich doch dann gar nicht.
Bist doch noch 18 Jahre von der angesprochenen Altersklientel entfernt.
Und dann wirst du mit Sicherheit so oder so auch gerne diese Tendenz, die hier diskutiert wird, einnehmen.
Viel Glück und Erfolg und Lust und überhaupt.
 
G

Gast

  • #36
Hier die FS.

@Frederika, wie schön, was Du da schreibst. also ohne die Fakten zu kennen, eine ganz schön starke Unterstellung, mal ehrlich: Passt das so in Dein Weltbild?

Er will mich wiedersehen, er war verheiratet bis Anfang letzten Jahres und hat zwei erwachsenen Kinder - war also auch sehr lange in einer Beziehung. Und nein.....er hat nicht versucht mich ins Bett zu kriegen....und wenn schon, ich bin 44 und keine 24 mehr und die Naivität dieser jungen Jahre habe ich auch nicht mehr. Und wer weiß...der ist schon ziemlich klasse...und man muss das ja auch mal im Bett antesten, ob man kompatibel ist.

@25: und genau das ist der Grund, weshalb ich nicht danach lechze, eine KG 36 zu tragen - denn Du hast Recht. Ich seh die ü - 40ger Frauen im Fitnesstudio, die in den Sportklamotten zum umhauen gute Figuren haben...in der Umkleidekabine kommt dann die andere Wahrheit: Haut über Knochen - nicht schön! Meine 40ger Figur sieht da schon knackiger aus. (OK Brust habe ich machen lassen - ist der Hammer)

@29 - vielleicht will er mich deshalb wiedersehen: Ich trage ein unbändige Lebensfreude in mir und mit mir. Es gibt nichts Schöneres. Und ich mag Männer. Geschlechterkampf war mit Ende 20 vorbei. Vielleicht ist das so, weil ich auch gut allein sein kann - und weil ich in Gesprächen es nicht für nötig erachte, meinen Exmann zu erwähnen, der ein wirkliches Paradebsp. von Dreckschwein zu sein. Ein Fehlgriff, der nicht mehr auf mich einwirken kann...
 
G

Gast

  • #37
Natürlich gibt es auch Männer 40+ die kein Interesse haben an einer wesentlich jüngeren Frau. Allein die Fragestellung ist schon etwas eigenartig.

Ich finde es aber auch äußerst befremdlich, Männern die bei einem Date sagen sie bevorzugen Damen zwischen 40 und 50 vorzuwerfen, sie sagen das nur um die Frau für sich zu gewinnen.
Ist das der Neid der Frauen unter 40, dass sich glauben man nimmt ihnen etwas weg. Lächerlich.

Also die Konstrukte hier werden ja immer skurriler. Vor allem in einigen Beiträgen rutscht das Niveau deutlich gegen 0. Ich kann nur noch den Kopf schütteln.

w (45)
 
G

Gast

  • #38
Für mich (m, 43 Jahre) käme nur eine wesentlich jüngere Partnerin in Frage. Ich bin leitender Angestellter in einer Großbank und hatte in den letzten Jahren aufgrund extremer beruflicher Belastungen und über viele Jahre ständig wechselnder Einsatzorte rund um den Globus weder eine Freundin, noch eine Beziehung, geschweige denn Gelegenheit eine Familie zu gründen. In der heutigen Welt ist es so, dass man erst nach dem Abschluss der beruflichen Karriere für Beziehungen etc. Zeit hat. Wer das bestreitet, kennt die Realität der Arbeitswelt nicht oder hat das Glück, einen der wenigen Jobs im Staatsdienst zu haben. Wenn man als 30jähriger Banker von einem auf den anderen Tag für 14 Monate nach New York, dann für 2 Jahre nach Penking und dann wieder mal für 1 Jahr nach Singapur geschickt wird usw., dann möge mir mal einer erklären, wie man unter solchen Umständen eine Frau kennenlernen soll.
Eine Beziehung mit einer Frau über 40 schließe ich jedoch definitiv aus. Ich suche hier, aber auch in Osteuropa, eine Frau im Alter zwischen ca. 22 und 32. Sollte das nicht klappen, bleibe ich Single.
 
G

Gast

  • #39
Für den letzten Antrag vor mir - deine Suche endet schlecht, denn die Frauen aus CEE, ich bin dort geboren und lebe seit 19 Jahren im Westen, haben sehr häufig aufs Geld abgesehen.... mach` mindestens einen guten Ehevertrag und meine Bemerkung fasse bitte als einen guten Freundschaftsrat auf....Liebe Grüße [Mod.= keine Signaturen gestattet!]
 
  • #40
@FS/#12
Vielleicht die Phase, wo sie in die midlife crisis geraten?
Wäre eventuell eine (kleine) Erklärung.
 
G

Gast

  • #41
Also um was geht es denn hier eigentlich? Ich habe das Gefühl, dass hier einige Herren nur ihren Senf schreiben, ohne überhaupt die Frage zu lesen.
Tut mir leid, aber wenn ein 30jähriger hier schreibt, dass er sich keine 40jährige vorstellen kann, was hat denn das mit dem Thema zu tun. Der Herr soll erstmal 15 Jahre warten und dann kann er mitreden. Ich kann mir (bin w 50) heute noch nicht vorstellen, dass ich mal Sex mit einem 70jährigen haben kann. Aber ich denke doch, dass ich mir das in 20 Jahren ganz gut gefallen wird.
Ebenso steht doch jedem frei, sich eine von mir aus 50 Jahre jüngere Frau zu suchen, ist jedem seine Sache, ebenso wie ich mir einen 18jährigen ins Bett holen kann.
Aber das alles hat nichts mit der Frage zu tun.
Es geht um ä l t e r e Männer und nicht um 30 oder 40 jährige. Ich bin immer dafür, dass jeder mitdiskutiert, aber wie kann der Blinde von der Farbe reden?
 
G

Gast

  • #42
@37
...in Osteuropa wirst du sicher Glück haben. Da gibt es ja bekanntlich viele junge Frauen, die einen Mann mit gutem Status und viel Geld suchen (Aussehen zweitrangig, Alter egal), damit sie in ein "besseres" Leben ziehen können.

Wo bleibt da eigentlich die Liebe?? Und wo bleibt das Miteinander, der Austausch, die guten Gespräche? Auch bei dir, der du bei deiner Suche nur auf die Jahreszahlen schaust? Brauchst du eine Frau allein, um dich mit ihr zu schmücken und dir vorzeigbare Kinder schenken zu lassen?

Ich kann hier über manche Beiträge nur den Kopf schütteln. Was für eine armselige Gesellschaft ist das denn?
 
G

Gast

  • #43
Von #6 wg. #24 zu der Frage.
Meine Antwort ist so gemeint wie geschrieben, d.h. eine allgemeine Einschätzung.--
Ich persönlich möchte eine Partnerin mit der ich auch über vergangenen Zeiten reden kann.
Das geht nicht wenn sie da noch im embryonal - Stadium war.
Also ca. 8 Jahre jünger. M 53J
I
 
G

Gast

  • #44
#24 @ #6/#42
Danke für deine Antwort.
Also, war das nur eine Einschätzung und keine absolute persönliche Haltung.
Irgendwie beruhigend.
Folgere aus deiner Antwort, dass du 'Partnerinnen'los bist und sie sich also gerne auch von deinem Alter gerechnet bis zum Alter von 45 J bewegen dürfte. (Und wenn sie dann noch jünger und hübsch und durchschnittlich gebildet und intelligent ist, geht das auch in Ordnung).
Was ist eigentlich, wenn die Dame mehr als durchschnittliche Bildung und Intelligenz aufweist? Und vielleicht nicht ganz so hübsch ist und (nur) altersgemäß oder minimalst jünger wirkend rüberkommt ... geht das für dich auch in Ordnung?
Aber immerhin ... und das ist toll ... du möchtest dich mit ihr unterhalten können.
Ich weiß ... das wollen die meisten Männer ... und das ist auch gut so.
Sehe ich auch so, es ist schon etwas Schönes, wenn man sich mit dem Partner austauschen kann und er weiß, wovon man spricht.
Nun denn, wünsche Erfolg und Glück bei deiner Suche.
 
  • #45
@#40

Hier ging es auch einfach darum, das Männer eine 10 Jahre und mehr jüngere Partnerin haben wollen. Also es geht allgemein um wesentlich jüngere Frauen und deren Anziehungskraft auf Männer. Ob nun alt oder nicht?! Daraufhin habe ich auch meinen Senf dazu abgegeben. Und im Kontext der Zugrunde liegenden Posts, liest sich das für mich schlüssig.

@#34
Hallo, Du meinst sicher den Post #27 und wenn man den in Beziehung setzt zum darin erwähnten Post, dann sollte es doch ersichtlich werden, was gemeint war. Auch mit 30 kann man eine Meinung zu 10 Jahre jüngeren usw. haben. Man kann auch nachvollziehen das es vielen reiferen Damen auf den Keks geht nicht mehr interessant zu sein für manche reife Herren. Es ist nie schön nicht gewollt zu sein.
Es ging den meisten Männern nicht anders in der Jugend. Immer zurückgewiesen worden zu sein von den begehrten Damen weil man angeblich zu jung dumm war.

@all
Im übrigen wird sich hier über die Zahl ereifert die Männer nennen, wenn es um die bevorzugte Altersgruppe bei Frauen geht. Es gibt nunmal eine Altersgruppe die besonders anziehend auf Männer fast jeder Altersgruppe ist, insebsondere optisch. Das heisst ja nicht, das man dann nur mit diesen zusammen sein kann.
Die Damen haben auch ihre Wunschkandidaten. Da ersetzen wir junge frische Optik durch Status, Sicherheit und männlich selbstbewusstes Auftreten.
Diese Vorlieben Eurerseits finden auch nicht alle Männer toll. Aber so ist es nunmal.
 
G

Gast

  • #46
Autor zu Nr. 37 und @41:

Wahrscheinlich ist dir entgangen, dass die Wende in Osteuropa schon mehr als 20 Jahre zurückliegt. In den Metropolen in Russland ist der Lebensstandard inzwischen höher als in Ostdeutschland auf dem platten Land.
Die russischen Frauen, die z.B. über eine Partnervermittlung einen Mann aus der EU suchen, haben meistens einen Hochschulabschluss (der in der BRD inzwischen auch idR. anerkannt wird) und sprechen mehrere Sprachen. Während in Deutschland ein Männerüberschuss herrscht, ist es in Russland umgekehrt. In Russland sind zudem so gut wie alle Männer schon mit 22/23 verheiratet. Jene die dann noch übrig sind, sind die Alkoholiker, Mafiosis und Brutalos. Für eine Akademikerin in Russland im Alter von 25 ist es dort extrem schwierig, einen adäquaten Mann zu finden. Single-Leben ist zudem in Russland gesellschaftlich nicht akzeptiert. Viele gutaussehende junge russische Frauen versuchen daher, einen Mann in der EU zu finden. Dass diese Frauen natürlich auch einen gut verdienenden Akademiker suchen, ist doch selbstverständlich, denn sie kommen doch nicht in die EU, um am Rande von Leipzeig in der Platte zu leben. Also, was soll das blöde Argument, die Frauen aus Russland hätten es nur aufs Geld abgesehen? Dieses Argument kann doch nur von deutschen Frauen kommen, die eifersüchtig auf die jungen gutaussehenden Russinen sind, die ihnen die besten deutschen Männer wegschnappen.
 
G

Gast

  • #47
@#45
siehe Lothar und Liljana ... haha
gutaussehende, junge (knackige) Russin ... sie hat nur einen kleinen Haken ...
nicht besonders gebildet, aber sehr berechnend
(wage mich gar nicht nicht klug und nicht intelligent zu verwenden, denn für ihre Form der ausgelebten Berechnung bedarf es natürlich in gewisser Weise einer (Form von ) Klugheit und Intelligenz, wenn auch sehr fragwürdig ...)
ABER: wir sehen, wie es dann solchen Männern wie Loddar geht, die auf nur jung und knackig und schön fliegen ...
gut, ich gebe zu, auch er spielt nicht unbedingt in der Liga der geistig (gebildeten (hohen)) Intelligenz ... auch sein Horizont ist sehr begrenzt ... von daher passen die beiden ja dann doch wieder ganz gut ...
hätte mir somit also meinen Beitrag (fast) sparen können. ;-)
naja, musste jetzt aber mal raus ... sie zu Beginn einer neuen Woche in den früheren Stunden des Tages ...
 
G

Gast

  • #48
41@45
Ich stütze mich nur auf mehrere Fernsehreportagen, die ich über dieses Thema gesehen habe: Junge Osteuropäerin sucht Mann im Westen. Mag sein, dass da auch gut ausgebildete, intelligente Frauen dabei sind, aber viele sind auch ganz normale Frauen, die einfach ihr Glück und Heil im Westen suchen. Meistens sind aber eher die Männer dort suchend, die hier keine abkriegen, weil sie entweder nicht attraktiv sind oder sonst eine totale Macke haben. Und so klärt sich das Thema dann von ganz allein, denn das haben diese Frauen ja nicht gesucht.
Und warum sollte ich eifersüchtig sein? Du solltest meinen Beitrag aufmerksam lesen. Mir geht es um andere Dinge, um Liebe, Wertschätzung und um Augenhöhe, auch im sozialen, mitmenschlichen Bereich. Natürlich muss ein Mann für mich auch attraktiv sein, aber solche Art Berechnung bei der Partnersuche liegt mir fern.
 
G

Gast

  • #49
@45 sorry, aber ein deutscher Mann der sich eine Russin zulegt, kann aus meiner Sicht nicht zu den besten deutschen Männern gehören. Denn sonst würde er eine deutsche, ebenso attraktive Frau finden können und wollen.

Es kommt immer auf die innere Einstellung und auf das Denken und Handeln an, ob ein Mann es schafft, eine jüngere zu bekommen. Zudem kommt es natürlich darauf an, will er wirklich Augenhöhe oder Weibchen. Im letzten Fall muss die jüngere Frau entsprechend reif und erwachsen sein, damit es passt, ist durch im Rahmen von 10 Jahren gegeben. Im letzten Fall des Weibchens soll sie ja nur gut aussehen, poppen können und ggf. noch Kinder bekommen. Dann sind andere Werte und Intelligenz ja nicht unbedingt von Vorteil oder gewünscht.
 
  • #50
@#35: Ja, es passt in mein Weltbild, dass ein 48-jähriger Mann einer 44-jährigen Frau, die aktiv nach dem Alter der gewünchten Partnerinnen fragt und offensichtlich einen Nagel diesbezüglich hat, ganz glaubhaft versucht zu versichern, dass er kein Frischfleisch sucht, sondern auch mit 44-jährigen "idealerweise" glücklich ist.

Glaub mal nicht alles, was ein Mann Dir beim ersten Date erzäht. Natürlich KANN es wahr sein. Kein Problem für mich. Aber dass ein Mann eine jüngere Partnerin ausschließt und gar bewusst eine ältere als er selbst in betracht zieht, ist schon selten.
 
G

Gast

  • #51
Wieviel ältere Männer eine wesentlich jüngere Frau wollen? Lt. meinem Postfach sind gut 2/3 aller Männern mehr als 15 Jahre älter. Ich selbst bin 34 und hatte immer knapp 10 Jahre ältere Partner im RL, ein gewisser Altersunterschied stört mich also prinzipiell nicht.

Ich werde regelmäßig im Supermarkt beim Alkoholkauf nach meinem Alter gefragt (kein Scherz!), bin sehr attraktiv, intelligent und beruflich erfolgreich. Das sind auch alles Argumente, die von den Männern vorgebracht werden, Männer, die im Alter meines Vaters sind. Gibt man Kontra oder weist man dezent auf diese Tatsache hin, wird sofort meine Intelliegenz, Lebenserfahrung, ect. bezweifelt.

Nach knapp einer Woche bei EP fühle ich mich hauptsächlich genervt. Ich habe keine Lust mehr, 60 jährigen Männern zu erklären, warum ich mit ihnen keine Familie gründen möchte.

Also, um die oben gestellte Frage zu beantworten: Viel zu viele! Und liebe Männer: Es gibt tatsächlich auch einen optischen und physischen Unterschied zwischen einem 30 und einem 60 jährige Mann, nicht nur Frauen altern!
 
G

Gast

  • #52
@49 - ein bißchen Lebensweisheit traue ich (FS) mir schon zu. Da brauche ich nicht alles zu gleuben, was mir hier erzählt wird.

<MOD: Alle Beiträge sind wünschenswert!>
 
G

Gast

  • #53
@#48: Ich verstehe den Foristen #45 sehr gut. Es ist schon blöd, dass ihm Kevin Costner die einzige sympathische und liebenswerte Deutsche weggeschnappt hat. ;-)

w/48
 
G

Gast

  • #54
Natürlich hat jeder Mann das Recht nach einer Partnerin zu suchen, die seinen Vorstellungen entspricht - selbst wenn das Objekt der Begierde 20 Jahre jünger sein soll!

Wir haben jedoch in diesem Forum immer wieder festgestellt, dass (hier zumindest) kaum eine Frau einen weit älteren Mann akzeptieren könnte. Ja, dass sie sogar hell empört ist, wenn die älteren Herren meinen, sie könnte ernsthaft Interesse ausgerechnet an ihnen haben. Gibt denn die Anzahl der Absagen diesen Herren nicht zu denken??

Wirklich schade außerdem! Auf diese Weise festgelegt, verhindert so mancher selbst die Möglichkeit, eine neue Liebe zu finden.

- Und noch ein Wort zu der scheinbaren Lustlosigkeit der älteren Frauen: Alles Unsinn! Diesen Eindruck könnten die älteren Herren tatsächlich eventuell bei ihren Ex- Partnerinnen gewonnen haben! Ist ihnen jedoch noch keine Sekunde in den Sinn gekommen, dass diese nur mit IHNEN keine Lust mehr auf Sex hatten?
 
  • #55
Ich kenne auch einige Männer + 50, die sich eine viel jüngere Partnerin auf keinen Fall mehr antun wollten/wollen. Sie haben Kinder die im Studium oder erwachsen sind, erinnern sich an deren Kleinkindzeit (teilweise sehr nett) und Pubertät (meistens fürchterlich), brauchen keine Wiederholung und erfreuen sich einer relativ freien Partnerschaft mit einer ca. gleichaltrigen und sehr attraktiven Frau die ebenfalls (fast) erwachsene Kinder hat.

Andere spielen immer wieder dieselbe Platte ab und wundern sich, wenn sie sich dabei langsam langweilen....
 
G

Gast

  • #56
Liebe FS

Tja, da hast Du einen Kerl kennengelernt der wie ich beobachte die Mehrheit darstellt und eben noch alle 5 Sinne beieinander hat.

Ich stelle sogar die These auf dass diejenogen Männer die da so schmerzfrei Frischfleisch suchen einfach völlig unsicher und unsouverän sind. Sie glauben sich selbst damit aufzuwerten- Weit gefehlt, Männer die mit einer wesentlich jüngeren zusammen sind wirken älter als sie sind.

Ich, als junggebliebener Ü45 hatte nur Interesse an einer ebenfalls junggebliebenen Ü40, gerne auch Ü45. Und wisst Ihr was- mit diesen Frauen hat man einen weitaus bessréren Sex als mit 30-jährigen. Es ist also nicht einmal im Bett besser. Dazu noch besteht eine Beziehung halt nicht nur aus Sex´und/oder Trophäen herzeigen. Sondern eben aus dem Gesamtpaket, gemeinsame Unternehmungen, auch mal vor dem Zapfenstreich nach Hause gehen weil beide wissen dass Sie damit nichts verpassen, gemeinsame Vorstellungen etc.

Und bitte, erzählt doch keinem Ihr würdet 15 Jahre jünger aussehen- entweder die Leute schauen nicht richtig hin oder schmieren Euch Honig ums Maul. Wi werden nun einmal alle nicht jünger und wer in Würde altert bleibt dennoch attraktiv.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.