• #1

Wieso hatte sie mehrmals Sex mit mir, wenn es für sie nur Freundschaft ist?

Ich benötige etwas Rat von der Frauenwelt, da ich mit meinem Latein und Erklärversuchen am Ende bin:

Ich habe eine Frau im November letztes Jahr über eine Dating App kennengelernt. Wir haben täglich geschrieben, sind dann schnell auch zum telefonieren übergangen, und haben uns gegenseitig viele Fotos, teilweise auch weniger bekleidet, wenn auch nicht vollkommen nackt, zugesendet.

Anfang Februar kam es dann aufgrund von beruflichen Terminen zu einem ersten Treffen, gleich an dem Abend hatten wir nach einem schönen Candle Light Dinner Sex, innerhalb von 2,5 Tagen fünf Mal. Morgens küsste sie mich zärtlich wach, es sah echt super aus. Ein zweites Treffen folgte eine Woche später, hier fiel mir auf, dass sie mir plötzlich nicht ihre Adresse nennen wollte, das sei noch zu früh, Sex gab es bei diesem kurzen Treffen nicht, nur etwas geschmust haben wir.

Danach weiterhin täglich geschrieben, ein bis zwei Stunden telefoniert, leichtbekleidete Fotos ausgetauscht. Auf meine Frage nach zwei Tagen seit dem zweiten Treffen wann wir uns wieder sehen, sagte sie, es ist viel los, sie wird mir es morgen sagen. Am nächsten tag dann folgte die niederschmetternde Nachricht, sie habe sich Gedanken gemacht und mit mir wird es kein "wir" geben. Ich sei der perfekte Schwiegersohn, würde eine Frau wie eine Prinzessin behandeln, habe nichts falsch gemacht, im Gegenteil habe mich perfekt ihr gegenüber verhalten, sie schätzt meine Ratschläge, wir haben einen ähnlichen Humor und der Sex sei auch gut, dennoch empfindet sie für mich nicht im Ansatz mehr als nur Freundschaft. Wie ist das möglich?! Guter Sex, Humor, sie findet mich als Mensch toll und dann doch nur Freundschaft? Warum hat sie mir das nicht nach oder schon vor dem ersten Sex gesagt, warum, obwohl ihre Entscheidung nach dem zweiten Treffen schon fest stand immer noch das tägliche stundenlange telefonieren, warum der Austausch von Fotos? Ich stehe echt auf dem Schlauch, all diese Warum-Fragen konnte sie nicht beantworten. Sie sagte, der Funke sei nicht da, alles andere sei perfekt. Heißt das sie findet mich körperlich nicht anziehend? Das stünde aber im Widerspruch zum guten Sex.

Ich habe mir jetzt überlegt erstmal ein paar Monate den Kontakt komplett einzustellen und dann. nochmal zu versuchen, ob etwas geht.

Habt ihr eine Idee und könnt mir etwas Licht ins Dunkel bringen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

DrMinnie

  • #2
Weil wir Frauen auch ganz gut zwischen Sex und mehr differenzieren können. Ich schlafe grundsätzlich mit einem attraktiven Mann, wenn ich weiß, dass aus uns nichts wird. Vermutlich bist Du attraktiv, aber nicht ihr Typ, was nicht heißt, dass Du ein Traumtyp sein kannst, nur nicht ihrer. Ich wünsche Dir, dass Du es gelassen sehen kannst xxx
 
  • #3
Irgendetwas an Dir gefällt ihr nicht. Das möchte sie dir aber nicht sagen, weil sie dich als Mensch schätzt, aber sie hat das anfangs übersehen. Vielleicht bist du ihr auch zu lieb (perfekter Schwiegersohn!?)? Oder es stellten sich eben nach dem Sex nicht die erwarteten Schmetterlinge ein...sie hat es noch ein paar Tage versucht und festgestellt, dass es nichts wird.
Das ist für Dich niederschmetternd, klar. Normalerweise lesen wir das auch eher von Frauen.
Ist aber nie ratsam, zu früh Sex zu haben, wenn man ernsthaft interessiert ist. Erst Kennenlernen, dann Sex. Einfache Regel für ernsthafte Beziehungsanbahnungen. Ich tippe, dass du ihr irgendwie zu langweilig bist. Aber sagt man sowas? Würde ich niemals machen. Es hat eben nicht gefunkt. Frauen brauchen genau wie Männer auch nicht gleich Gefühle, wenn sie Sex wollen. Viele verlieben sich aber nach mehrfachem Sex. Den hattet ihr aber nicht.
 
  • #4
Hier muss ich schmunzeln! Ein Paradebeispiel, dass die Frau offenbar auf einen Bad Boy steht und nicht auf den netten Jungen von nebenan.

Versuche es mit Wut! Könnte eine Wendung bringen, indem du ihr wütend sagst und auf den Tisch klopfst: "Was fällt dir ein dich so menschenunwürdig zu benehmen, so nicht mit mir, du kannst beleiben wo der Pfeffer wächst!"

Vielleicht könnte sie das sehr beeindrucken. Du wirkst auf sie zu nachgiebig und als ein Softie. Möglicherweise ordnet sie dich intuitiv zu den Männern, die sie im Ernstfall nicht beschützen, sondern selbst Schutz brauchen könnten. Aber ich weiss es nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #5
Die Sache ist doch klar - ihr hattet Euch, noch bevor es zum einem realen Treffen kam, schon leicht bekleidete Fotos ausgetauscht und beim ersten Treffen Sex. Die Dame ist an einer Beziehung bzw. weiterem Fortbestand der Sextreffen nicht interessiert, das ist doch eindeutig (wahrscheinlich hat sie parallel noch was am Laufen). Ich weiss nicht, welches Licht Du da im "Dunkeln" sehen willst.

Ich würde es auch nicht nach mehreren Monaten nochmal versuchen, was versprichst Du Dir davon?
 
  • #6
Hallo WOrldTraveler,

Ich vermute, sie ist eine Frau die eben gerne Sex hat. Ihr wart ja auch super schnell intim miteinander, was dafür sprechen würde. Es gibt auch Frauen, die Sex und Gefühle (ich spreche bewusst nicht von Liebe) trennen können. Diese Frauen müssen einfach nur eine persönliche Ebene mit dem Mann finden, gute Gespräche, sich wohl mit ihm fühlen, er muss gut riechen, das reicht um guten Sex mit ihm haben zu können.
Sie sagte, der Funke sei nicht da, alles andere sei perfekt. Heißt das sie findet mich körperlich nicht anziehend? Das stünde aber im Widerspruch zum guten Sex
Nein, das siehst du falsch. Der Funke ist nicht übergesprungen! Das solltest du akzeptieren. Sie wollte dir lediglich sagen, es liegt nicht direkt an dir, eine andere Frau wäre mit dir happy, aber ihr fehlt eben das gewisse Etwas bei DIR. Vielleicht hätte sie sich auch weiterhin auf rein sexuelle Treffen mit dir eingelassen, wenn sie nicht gemerkt hätte dass du mehr von ihr willst oder der Sex mit dir hat ihr nicht das gegeben was sie sich erhofft hatte und deshalb macht es keinen Sinn sich weiter auf der Ebene mit dir einzulassen. Beide Varianten wären möglich. Ich tippe allerdings eher auf Nr. 2. und sie wollte dich einfach nicht verletzen. Wäre der Sex gut gewesen und ihr euch einig, könnte sie sich ja auf eine reine Bettgeschichte mit dir einlassen. Will sie aber nicht.
Ich habe mir jetzt überlegt erstmal ein paar Monate den Kontakt komplett einzustellen und dann. nochmal zu versuchen, ob etwas geht
Das würde ich dir nicht raten. Auch wenn Männer immer glauben, wenn Frau Nein sagt meint sie eigentlich ja oder vielleicht. Das stimmt nicht! Sie will nicht mehr als eine Freundschaft mit dir, weil zwischen euch etwas fehlt. Akzeptiere das und laufe ihr nicht hinterher.
Nehm es als eine schöne Erfahrung auf und lasse am besten in Zukunft die Finger von Frauen, die am ersten Abend mit dir ins Bett gehen würden. Wäre ich Mann, wäre so eine Frau keine, die ich ernsthaft für eine feste Beziehung in Betracht ziehen würde.
 
  • #7
Lieber FS,
ihr habt euch zu viel leicht bekleidet, Fotos gesendet und jetzt ist es kühl geworden... Scherz beiseite.
Man kann einen Menschen rundum klasse finden, aber wenn der Funkte nicht zündet, dann zündet er nicht. Das kann man auch nicht willentlich beeinflussen, auch nicht durch hervorbrechenden Sex, oder einen maßgeschneiderten Boddy. Von daher bleibt es dunkel.

Licht kannst du selber in das Dunkel bringen, indem du gelassen nach einer anderen Frau Ausschau hältst. Vielleicht bist du dann derjenige, bei dem der Funke nicht zündet.
Wenn du mehr als ein Abenteuer suchst, wäre es besser, vorerst bekleidet, step by step, deine schönen Seiten ins Schaufenster zu packen und zu ergründen, ob es mit der Auserwählten passt und ob es bei euch beiden zündet.
Wenn du ein Pferd von hinten aufzäumst, dann gibt es meistens einen ordentlichen Tritt mit der Hufe. Besser wäre es, du fängst zunächst oben bei der Frau an, das heißt mit dem Zentrum, welches alles steuert, den Kopf, um zu schauen, was inhaltlich dort vorhanden ist und ob das mit deinem kompatibel ist. Du hast doch alle Zeit der Welt und entkleiden kannst du dich dann immer noch.
 
  • #8
Lieber FS
Habe ich richtig verstanden: Ihr habt beim ersten Mal, das ein Candle Light Dinner war, nachher Sex gehabt, an 2 Tagen insgesamt 5 mal. Und dann gab's ein zweites Treffen ohne Sex und dann war aus.
Sie sagte, der Funke sei nicht da, alles andere sei perfekt. Heißt das sie findet mich körperlich nicht anziehend? Das stünde aber im Widerspruch zum guten Sex.
Da ich keine Hellseherin bin, habe ich keine definitive Antwort. Ich schätze aber, sie hat gelogen was den Sex anbelangt und findet dich tatsächlich aus irgendeinem Grund nicht so attraktiv oder den Sex mit dir nicht so gut. Beim ersten Treffen hat sie mitgemacht, vielleicht war's der Alkohol oder der Reiz des Neuen, oder es fiel ihr schwer, die Bremse zu ziehen etc. aber im Nachhinein schien ihr etwas daran nicht mehr so toll. Sie traf dich noch ein zweites Mal, um sich über ihre definitiven Gefühle klar zu werden, schmuste probehalber etwas herum und entschied dann "nein, mit dem nie wieder".
Ich habe mir jetzt überlegt erstmal ein paar Monate den Kontakt komplett einzustellen und dann. nochmal zu versuchen, ob etwas geht.
Wenn eine Frau das mit der Freundschaft sagt, ist das ihre höfliche Art, einen Korb zu verteilen. Einen definitiven. Vielleicht wäre es nächstes Mal klüger, etwas länger mit dem Sex zu warten? Der verwirrt nämlich manchmal im Prozess und lässt die Dinge verbindlicher erscheinen, als sie sind. Und dann tut es einem weh. Auch das viele schreiben und telefonieren fördert Projektionen und hilft nicht. Nur face-to-face Kontakt stellt mit der Zeit echte Gemeinsamkeit her.
Wünsche dir beim nächsten Mal mehr Glück. Und bitte nimm's nicht zu persönlich.
 
  • #9
Reisender,

Eine ganz simple Erklärung, die Du aber evtl. nicht hören möchtest und sie schon gar nicht sagen.

Der Sex war für sie nicht so berauschend.
Du warst ihr sympathisch, ein Prickeln war da, der Realitätscheck, ein paar Versuche, und dann eben ihre Bilanz.

Aber wer sagt schon - Du, es wird nichts mit uns, der Sex taugt nicht?

Das kann einem bei gemächlicher Beziehungsanbahnung genauso passieren. Alles positiv, gut, und dann kommt das erste Mal, und eigentlich weiß frau / man, schade, das wars.

Trotzdem, mir wäre Eure Art des Kennenlernens und die Konzentration auf die sexuelle Komponente, wenn ich ernsthaft auf Partnersuche wäre, fragwürdig.
Das passt für mich bei der Suche nach einer Affäre, oder F+, o.ä.

Deswegen wäre eine weitere Erklärung auch möglich
Es ging beim virtuellen Kennenlernen um Sex, beim ersten Date um Sex, Ok, und jetzt ist für sie der Reiz des Neuen vorbei, dahin gestellt, ob es für sie gut war oder nicht.

Egal wie, das Kapitel mit dieser Frau ist durch, und in der Bilanz, auch Du hast Dich beim Kennenlernen auf Sex konzentriert und Du hattest mehrfach guten Sex, also für Dich lohnend.

Wenn Du eine potentielle Partnerin finden möchtest, dann solltest Du darüber nachdenken, ob dieser Weg zielführend ist.
 
  • #10
Ich habe einen anderen Verdacht. Es kann auch durchaus sein, dass sie verheiratet ist oder in einer festen Beziehung lebt.
Mir ist das zu meinen Forenzeiten passiert, dass verheiratete Männer den Kontakt zu mir gesucht haben, aber nicht nur mir. Ich kenne noch weitere Bekannte denen das passiert ist und die sich leider verliebt hatten.
Das tut halt sehr weh und man versteht es nicht, weil man ja glaubt, dass der andere authentisch ist. Ist er leider nicht, sondern hat sich eine fake Identität geschaffen.
Wenn das zutreffen sollte, tut es mir sehr leid für Dich.
Ich war zum Glück durch die Bekannten vorgewarnt, dass es das gibt. Nur mit einem habe ich einmal getroffen, der hatte bis dahin alle meine Tests bestanden, aber mit dem stimmte irgendwas nicht. Ich habe den Kontakt dann sofort abgebrochen.
Ich war aber sowieso eher übervorsichtig, weil ich von online dating keine Ahnung hatte. Habe ich bis heute nicht, weil ich eh nur 2 Monate Mitglied war.
 
  • #11
Ich schlafe grundsätzlich mit einem attraktiven Mann, wenn ich weiß, dass aus uns nichts wird.
Das Leben ist ein Ponyhof und ich habe wieder einmal mehr und verstärkt den Eindruck, dass es nur noch Gestörte auf der Welt gibt. Geht nur noch unverbindlich und den puren Egoismus auslebend. "Ich will, ich will, ich will und deshalb tue ich es. Wie die Anderen darüber denken und sich dabei fühlen ist mir doch schnurz egal!" Traurig, aber wahr und wenn es genau das nicht wäre könnte man sich darüber fast tot lachen. Ha ha ha! *Ironie off!*

Lieber FS, denk' nicht weiter darüber nach. Hake es ab als Erfahrung, schalte beim nächsten Date schon früh die Antennen ein damit du erkennst ob du ein dummes weibliches Wesen vor der Nase hast oder einen Menschen mit astreinem Charakter. Mit Grips ausgestattet, integer veranlagt und genau deshalb ein solches Schmierentheater nicht nötig hat.

Kontakt einstellen, nicht nur kurz um eine Reaktion herauszulocken, sondern ganz und für immer weil du dir mehr wert bist und dich auf dieses Niveau nicht herablässt.
 
  • #12
Ich glaube, das war nun - eher ausnahmsweise, da man solche Geschichten eher von Frauen hört, die so etwas mit Männern erleben - eine Frau, die die "Männerschiene" fährt (nicht böse gemeint, weil ich weiß, dass es auch hier im Forum Männer gibt, die nicht so sind).
Sie sieht das locker, will schnell Sex und sagt dann sinngemäß: Tut mir leid, zu mehr reicht es nicht.
Solche Frauen gibt es, sind aber eher die Ausnahme. Die meisten Frauen wollen etwas Ernsthaftes.
Es ist immer unschön, wenn ernsthaft Interessierte an solche Menschen geraten. Würden diese unter sich bleiben, gäbe es viel weniger Liebesleid ...
 
  • #13
Ich hab vor kurzem ähnliches erlebt. Nur mit dem Unterschied das ich weiblich bin und meine Beziehung demnach eben männlich!

Dazu bleibt mir nur eins zu sagen: auch Frauen sind Schweine!

Frauen können genauso gut nur sex wollen ohne sich ernsthaft binden zu können!
Ich persönlich kann so ein Verhalten (beider Geschlechter) leider überhaupt nicht nachvollziehen, es ist traurig das man immer wieder auf solche Menschen trifft, die die Gefühle anderer ausnutzen und diesen dann auf unschöne Art fallen lassen.
Hattet ihr ein klärendes (persönliches) Gespräch? Oder wie hat sie dir das gesagt? Es wäre nur fair wenn sie dir wenigstens persönlich diesen Korb gegeben hätte. Zeigt ein wenig Charakter! Alles andere leider nicht! Sorry.

Zu diesen Dating Portalen:
Egal welches Portal, es tummeln sich mittlerweile soviele penetrante Menschen da rum, das man echt wahnsinnig vorsichtig sein muss. Ich selbst bin in keinem Portal angemeldet aber ich erlebe und sehe es desöfteren durch ein zwei Freunde. Was die mir zeigen ist der Wahnsinn und super gefährlich! Angebote wie "Lust auf ne Flasche Wein und 25cm" und "Kuschel Date" Anfragen , sind noch harmlos! Ein Typ hat meiner Freundin Geld geboten und wollte sie für sex bezahlen. Auch Frauen bieten sich dort an!
Diese Leute Zeigen sich natürlich nur von ihrer Schokoladenseite!
80% der dort angemeldeten wollen keine ernsthafte Beziehung. Meiner Freundin wurde mal gesagt, das man im Internet nach sex sucht, weil es funktioniert - eine Beziehung "suchen" kann man nicht!

Ich wäre da vorsichtig. Egal ob w oder m, viele dort wollen nichts ernstes und suchen den Spaß an der Freude! Manche geben es offen und ehrlich zu, bei anderen findet man es erst nach Unterhaltungen und treffen raus!! Schade.

Meld dich dort ab und suche im realen Leben! Ist eh viel spannender von Angesicht zu Angesicht!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #14
Guten Morgen lieber FS,

nun, ob der Sex mit dir nicht gut war...bumm, das ist hier im Forum immer die sofortige Vermutung, grausam so etwas.
Mach dich frei davon, denn zum berühmten *guten Sex* gehören zwei, damit es guter Sex wird und auch da muss die Chemie stimmen. Die Dame hatte sich scheinbar *guten Sex* abgeholt, sonst wäre sie sicherlich nicht gleich intensiv hintereinander weg mit dir in die Kiste gehüpft. Nehme es mit Humor und zweifel nicht auch noch an deinen sexuellen Fähigkeiten.
 
  • #15
Vielen Dank für die vielen Kommentare!
Diese helfen mir auf jeden Fall die Situation besser zu verstehen und zu akzeptieren. Ergänzend möchte ich noch sagen, dass sie noch keine Kinder hat oder in einer Ehe ist, sie studiert und ist 25. Ich muss auch sagen, dass ich ein Problem habe im Umgang mit Frauen, vielleicht liegt das an der Tatsache, dass ich ohne Vater aufgewachsen bin, die Zahlen sprechen klar dafür: von 8 Dates, die ich in 2 Jahren hatte, hatte ich mit 7 Frauen Sex, 5 dieser 7 sagten mir im Wortlaut genau das Gleiche "ich mag dich sehr, für mehr als eine Freundschaft reicht es aber nicht". Bei 2 Frauen habe ich den Kontakt beendet. Ich hebe die Frau immer auf ein Podest, will die Frau wie eine Frau behandeln, das gehört sich so aus meiner Sicht, überallhin einladen, kleine Geschenke machen, spontane Ausflüge, zusammen reisen etc. Ich bin der Überzeugung nach ein paar Monaten in einer Beziehung, mit meiner Art, ein guter Partner zu sein. Aber gerade am Beginn, wenn es um das Triggern, Interesse wecken, Attraktivität erhöhen und Begehren wecken geht, habe ich noch viel Nachholbedarf.
 
  • #16
Guten Morgen lieber FS,

nun, ob der Sex mit dir nicht gut war...bumm, das ist hier im Forum immer die sofortige Vermutung, grausam so etwas.
Mach dich frei davon, denn zum berühmten *guten Sex* gehören zwei, damit es guter Sex wird und auch da muss die Chemie stimmen. Die Dame hatte sich scheinbar *guten Sex* abgeholt, sonst wäre sie sicherlich nicht gleich intensiv hintereinander weg mit dir in die Kiste gehüpft. Nehme es mit Humor und zweifel nicht auch noch an deinen sexuellen Fähigkeiten.
Sie war ja nicht mein erster Sexpartner und ich kann sagen, dass wir ihn von beiden Seiten sehr gut fanden, das spürt ja auch Mann wie die Frau reagiert, wie ihr Körper reagiert und wenn ich die heftigen Kratzer an meinem Rücken und Oberschenkeln bedenke, dann ist das Beweis genug für guten Sex. Zweifel habe ich bei dem Thema nicht, meist sind das die Frauen, weil ich zu Beginn nicht jedes Mal komme. Ok, TMI werden sich jetzt viele denken. Aber ja, ich sollte es positiv sehen, wir hatten ein paar sehr schöne Tage zusammen, beide werden ihren Deckel schon noch irgendwann finden. Nach vorne schauen!
 
  • #17
Hallo Fragensteller, ja das ist schon ziemlich merkwürdig was sie da schreibt. Ihr versteht euch toll, kommt gleich zur körperlichen Nähe, habt Sex und der ist nicht schlecht, behandelst sie sehr gut. Auch bei den "sonstigen" Dingen gibt es gute Kompatibilität. Angeblich hast Du nichts falsch gemacht. Aber sie will nicht. Nach dieser Logik müsste sie einen Partner wollen, bei dem es nicht so gut körperlich harmoniert, sie weniger gut behandelt wird und sonst noch einige Macken hat. Es scheint so, als wenn sie entweder gute Männer langweilig findet oder denkt so einen nicht verdient zu haben und ständig Minderwertigkeitskomplexe hat.

Nun muss man sagen, bei Freundschaften gibt es von... bis... Sexualität und Freundschaft sind kein Widerspruch, auch wenn das einige immer wieder behaupten. Man kann auch mit einem Freund sexuelles Vergnügen haben. Aber der Normalfall ist es nicht und schon gar nicht eine Grundvoraussetzung.

Wie seid ihr eigentlich verblieben? Wollt ihr euch weiter treffen? Will sie auf den Sex nicht verzichten?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #18
Lieber Reisender,

Wenn Du eine Partnerin suchst, dann ziehst Du es falsch auf.
Es geht nicht darum, wann das erste Mal Sex, aber wenn man vor dem realen Kennenlernen schon mit dieser Ebene anfängt, dann bleibt es auf diesem Niveau.
Was konkretes, wie Du selbst erkennst, wird es nicht.
Und da vergeben sich Männer wie Frauen nichts.

Mir wurde inzwischen von mehreren Männern nicht nur erzählt, dass ihnen Frauen auf einer sehr elitären PB schon in der Erstmail den Sex eindeutig offerierten, als Dreingabe zum ersten Date.

Natürlich kann es sein, dass sich so auch Paare gefunden haben - aber das ist sicher die Ausnahme.

Ansonsten - ich persönlich möchte nicht auf ein Podest gestellt werden, sondern merken, dass der andere mich mit meinen Facetten, Stärken, Schwächen kennen lernen will und mich auch so dann wertschätzt. Umgekehrt von mir.
 
  • #19
Darf ich mal fragen wie alt du bist?
Hast du in deinem Anfangspost nicht erwähnt.

Ich finde du machst dich ein wenig "klein"! Verstehst du? Natürlich möchte eine Frau auf Händen getragen werden, sie möchte begehrt werden und nur sie soll die schönste für den Partner sein! Auch wenn sie morgens wie ein zerzauster Waschbär aussieht - sie will eine schöne zerzauste Prinzessin sein!

Nur finde ich, dass man nicht gleich am Anfang alles für die potentielle Partnerin tun sollte! Das KANN nervig sein, wenn ein Mann schon direkt am Anfang (ohne längeres kennenlernen) alles für sie tun würde, obwohl sie dich doch evtl noch gar nicht richtig einschätzen und kennenlernen kann! Vielleicht warst du auch ein bisschen zu schnell und hast es leicht überstürzt? Wie intensiv war der Kontakt vor dem Sex? Worüber habt ihr so geredet? Wie und wo habt ihr euch getroffen? wie wirkte sie auf dich? Wie kam sie rüber?

Die Chemie im Bett scheint ja gestimmt zu haben, aber wie sah es zwischen den Zeilen aus?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #20
Dating-Apps sind allgemein nur für Sex da. Echte Menschen lernt man auf echten Veranstaltungen langsam kennen. Ich rate dir, das für deine Zukunft zu befolgen! Im Internet wechselt man die Menschen schnell aus, nichts ist verbindlich.

Und wenn man was ernstes suchst, sendet man sich niemals gegenseitis erotische Fotos zu, die doch die Fronten klären: Es geht ums sexuelle Kennenlernen, aber nicht um eine gemeinsame Zukunft zu Zweit. Das kann dir doch jeder Mann erklären! Und eine Frau, die so agiert, die agiert so mit vielen Männern, manchmal ist sie auch eine Prostituierte. Und gleich zum nächsten Maleur: Schaue auch, ob du all deine Sachen hast! Viele solche unverbindlichen Geschichten klauen auch gerne mal nach dem Sex!

Gleich am ersten Treffen Sex bedeutet ebenfalls zu 98 % NIEMALS eine Fortsetzung zur Beziehung, höchstens eine Affäre, wenn man das mit sich machen lässt. Lasse dich niemals auf eine Affäre ein! Bedeutet nur Zeitverlust und Herzschmerz. In dieser Zeit könntest du eine richtige Partnerin kennenlernen. Du machst also nur Verluste!

Geh mit einer Frau auch niemals zusammen, nur weil sie gut am nächsten Tag aussieht. Du brauchst keine Freundin, die möglichst gut aussieht, nett ist und am nächsten Tag verschwindet! Erkenne den Unterschied! Setzte Werte und Qualitäten bei Frauen! Sei weniger verträumt, schärfe deinen Scharfsinn!

Wenn du weiterhin nur leichtbekleidete Fotos austauscht, ist doch alles klar. Es geht um Sex. Vor allem darfst du dich so NIE einer Frau präsentierten, von der du wirklich was willst. Die denkt doch, du bist ein Perverser, wie alle anderen Männer. Sex ist keine Basis für eine Beziehung, wo die Leidenschaft eines Tages weg ist.

Die Frau wollte nur Sex, weil sie viel Sex mit vielen unterschiedlichen Männern wollte. Deswegen suchen sich die Frauen auch solche Apps, wo es nur um Sex geht. Ich hoffe, du hast wenigstens verhütet, weil du wirst nicht der Einzige sein!

Also nochmal: Suche dir eine Freundin im realen Leben, wo du vorher die Beweggründe einer Frau beim Kennenlernen bei einem Drink wirklich erstmal erforschen kannst.


Ich habe mir jetzt überlegt erstmal ein paar Monate den Kontakt komplett einzustellen und dann. nochmal zu versuchen, ob etwas geht.
Die Frau wird wieder nur Sex wollen. Man kann sich nicht auf Knopfdruck verlieben. Du bist nicht ihr Typ. Echte Typen sucht man sich nicht in Sex-Apps. Wenn ich als Frau schnellen Sex wollte, würde ich auch in so eine App gehen, wenn ich dagegen einen Traummann suche, gehe ich in ein gehobenes Ambiente.
 
  • #21
Der zweite Post des FS macht es klarer. Du bist ein typischer Mann der dann zu hören bekommt, dass er ganz toll ist und so gut zuhören kann und dies und jenes, nur leider hat es nicht gefunkt.

Du bist zu lieb, das lässt sich hier schon ganz gut rauslesen. Achte selbst bitte mal darauf, beim Reflektieren über das Geschehene oder auch bei zukünftigen Begegnungen. Vermutlich bist Du zu anhänglich, willst gleich alles klar machen. Die wenigsten Frauen wollen einen, der zu allem Ja sagt.

Denk doch mal an Mädels die du kennengelernt hast. Gab es da nicht auch welche, die du auf den ersten Blick recht süß fandest, wo da aber bald merktest, dass da irgendwas ist was dich doch ziemlich stört? So in der Art wird es gewesen sein und Du solltest meines Erachtens mit dieser Frau hier garnichts mehr versuchen.

Mach dich locker, wir alle kennen das Gefühl, wenn man selbst dachte, wow, das könnte das werden... Und es endet einfach nur so schnell, wie es angefangen hat.

Wie immer empfehle ich dazu einen Text aus dem Netz, Google, "Warum Frauen keine netten Männer lieben". Du wirst dich in manchem dort wieder finden. Übe in Zukunft, bei dir selbst zu bleiben, mach Frauen nicht zur Prinzessin, das kennen sie von langweiligen Typen vermutlich schon zu Genüge.
 
  • #22
Ich hebe die Frau immer auf ein Podest, will die Frau wie eine Frau behandeln, das gehört sich so aus meiner Sicht, überallhin einladen, kleine Geschenke machen, spontane Ausflüge, zusammen reisen etc. Ich bin der Überzeugung nach ein paar Monaten in einer Beziehung, mit meiner Art, ein guter Partner zu sein.
Vielleicht es es genau das (und das würde auch den Hinweis auf den »guten Schwiegersohn« erklären): du machst zu viel. Zumindest bei dieser Frau, andere mögen das gut finden.

Ich erlebe es oft genug bei mir selbst. Ich lerne einen Mann kennen, er gefällt mir, wir haben bald Sex miteinander (dieses »bald« wird hier so oft verurteilt, dennoch kann es manchmal genau richtig sein und passen). Der Sex war gut, wird vermutlich besser, je mehr wir wissen, was wir uns wünschen. Aber den Mann selbst kenne ich damit noch nicht. Dafür brauche ich Zeit, vorausgesetzt, er interessiert mich über den guten Sex hinaus.

Umwirbt er mich anschließend in dem Maß, in dem du, lieber FS, das von dir beschreibst, fühle ich mich schnell an die Wand gedrängt. Ich sehe gar nicht mehr, wie er im Alltag vielleicht ist, ich sehe nur noch, dass er »mich einfangen will«. Also schiebe ich eine Barriere vor, sage, dass er mir als Freund willkommen ist … aber nicht mehr. Erreiche ich damit, dass er sich etwas zurück hält, ist alles gut und ich kann herausfinden, ob da mehr ist. Kränkt ihn mein Freundschaftsangebot (weil er alles will), ist das das Ende.
 
  • #23
Hallo WorldTraveler,

8 Dates in zwei Jahren sind natürlich nicht sonderlich viel. Allerdings hast Du schon im Vorfeld erotische Fotos mit der Dame ausgetauscht und beim ersten Date kam es schon zum Sex, also ging die Frau davon aus, dass Du an einem Abenteuer oder einer Freundschaft+ interessiert bist. Wenn Du eine Partnerin suchst, dann wäre es besser, wenn Du Dich ohne gleich Sex zu haben, ein paar mal datest.

Wie Tresi32 schon schrieb, suchen ca 80% aller User auf Datingportalen gar keine feste Beziehung, sondern eine Affäre bzw. ein schnelles Abenteuer, was natürlich für Jemanden, der eine feste Partnerschaft anstrebt, sehr schade ist. Ich weiss nicht, wie alt Du bist, aber wenn Du etwas jünger bist, würde ich Dir vorschlagen, im realen Leben zu suchen und nicht in einer Börse.

Ich möchte Dir ans Herz legen, dass Du die Angelegenheit abhakst und auch keinen weiteren Kontakt herausprovozierst, die Sache scheint gelaufen.
 
  • #24
Ich hebe die Frau immer auf ein Podest, will die Frau wie eine Frau behandeln, das gehört sich so aus meiner Sicht, überallhin einladen, kleine Geschenke machen, spontane Ausflüge, zusammen reisen etc.
Du bist zu nett und eben nicht der Bad Boy, den die Mädels eben doch irgendwie brauchen. Gerade mit 25...wenn man älter wird, schätzt man auch den lieberen, aber ich hatte auch so einen lieben und das war mir schlicht zu langweilig.
Du darfst eine Frau nie auf ein Podest heben, es muss Augenhöhe bestehen, sonst begibst du dich in eine bedürftige Position und das ist für die meisten Frauen außer vielleicht @frei eher unattraktiv.
Eine Frau muss sich auch anstrengen dürfen am Anfang einer Beziehung. Du darfst ihr nicht gleich das Gefühl geben, dass du ALLES für sie tust. Sei höflich, charmant und frech, aber ab und an mal ein bisschen unnahbar. Das brauchen Männer wie auch Frauen.
Eine Beziehungsanbahnung ist ein Spiel mit Nähe und Distanz. Ihr seid anfangs 2 Fremde und man sollte es langsam angehen lassen und auch Begehren wecken.
Deine Bilanz, dass 7 von 8 Frauen dich nach dem Sex nicht mehr treffen wollen sagt es dir doch schon.
Und da ist auch nicht dein fehlende Vater schuld.
Und lass auch die Theorie, dass Frauen auf (sorry EP!) Arschlöcher stehen - das stimmt nicht! Es stimmt auch nicht, dass sie keinen lieben Mann suchen. Aber keine Frau will einen langweiligen Mann. An der Optik scheint es ja nicht zu liegen, eher an deiner zu soften Art.
Und lass dir auch nicht einreden, dass es alles nicht die passenden Damen für dich waren. Es liegt an Dir.
Hab nicht sofort Sex, wenn du mehr willst oder sei nicht ganz so devot interessiert.
Podest geht gar nicht! Charme schon, aber der ist immer auch ein bisschen frech. Nacktbilder schicken geht auch nicht.
Hier muss ich schmunzeln! Ein Paradebeispiel, dass die Frau offenbar auf einen Bad Boy steht und nicht auf den netten Jungen von nebenan.
Schreib ihr nichts Nettes mehr und melde dich nicht mehr. Wut ist auch nicht das Richtige, das nervt sie nur, weil sie ja weiß, dass du frustriert bist.
Vielleicht solltest du mal Pickup-Artist-Literatur lesen...(nicht hauen, Mädels!)- die ist zwar das Allerletzte, aber dann siehst du, wie man sich unnahbarer gibt.
 
  • #25
Hallo Fragensteller, ja das ist schon ziemlich merkwürdig was sie da schreibt. Ihr versteht euch toll, kommt gleich zur körperlichen Nähe, habt Sex und der ist nicht schlecht, behandelst sie sehr gut. Auch bei den "sonstigen" Dingen gibt es gute Kompatibilität. Angeblich hast Du nichts falsch gemacht. Aber sie will nicht. Nach dieser Logik müsste sie einen Partner wollen, bei dem es nicht so gut körperlich harmoniert, sie weniger gut behandelt wird und sonst noch einige Macken hat. Es scheint so, als wenn sie entweder gute Männer langweilig findet oder denkt so einen nicht verdient zu haben und ständig Minderwertigkeitskomplexe hat.

Nun muss man sagen, bei Freundschaften gibt es von... bis... Sexualität und Freundschaft sind kein Widerspruch, auch wenn das einige immer wieder behaupten. Man kann auch mit einem Freund sexuelles Vergnügen haben. Aber der Normalfall ist es nicht und schon gar nicht eine Grundvoraussetzung.

Wie seid ihr eigentlich verblieben? Wollt ihr euch weiter treffen? Will sie auf den Sex nicht verzichten?
Wir haben aufgrund der Entfernung noch ein letztes Mal ausgiebig telefoniert, persönlich treffen wäre schöner gewesen aber war leider nicht machbar. In dem Telefonat sagte sie mir dann, dass wir uns gerne weiterhin treffen könnten, sie besucht mich oder ich sie, mir aber bewusst sein soll, dass dies nur kurzfristig / unverbindlich sei. Generell stehe ich solchen Ideen offen gegenüber, aber in diesem konkreten Fall würde sie mir damit das Herz aus dem Leibe reißen, mit High Heels mehrfach drauf treten, es gegen die Wand klatschen, einen Smoothie draus zaubern und mir oral wieder zurückgeben. Lange Rede kurzer Sinn, ich habe ihr gesagt ich stelle den Kontakt ein, habe mich für die schöne Zeit mit ihr bedankt und ihr alles Gute gewünscht. Ihre Stimme war dann plötzlich, so klang es, vielleicht war da aber auch der Wunsch Vater des Gedanken, dem weinen ziemlich nah.
 
  • #26
Hi, du bist ohne Vater aufgewachsen, und machst daran dein Verhalten gegenüber Frauen fest? Sprich, du möchtest es gut machen, was dein Vater vielleicht verbockt hat?
Du bist nicht dafür zuständig, bei deiner Mutter, oder bei Frauen etwas gut zu machen. Das ist deren Leben. Lebe dein eigenes, sei glücklich, und dann kommt die passende Frau.
Auch deine Mutter ist für ihres verantwortlich. Alles Gute.
 
  • #27
Darf ich mal fragen wie alt du bist?
Hast du in deinem Anfangspost nicht erwähnt.

Ich finde du machst dich ein wenig "klein"! Verstehst du? Natürlich möchte eine Frau auf Händen getragen werden, sie möchte begehrt werden und nur sie soll die schönste für den Partner sein! Auch wenn sie morgens wie ein zerzauster Waschbär aussieht - sie will eine schöne zerzauste Prinzessin sein!

Nur finde ich, dass man nicht gleich am Anfang alles für die potentielle Partnerin tun sollte! Das KANN nervig sein, wenn ein Mann schon direkt am Anfang (ohne längeres kennenlernen) alles für sie tun würde, obwohl sie dich doch evtl noch gar nicht richtig einschätzen und kennenlernen kann! Vielleicht warst du auch ein bisschen zu schnell und hast es leicht überstürzt? Wie intensiv war der Kontakt vor dem Sex? Worüber habt ihr so geredet? Wie und wo habt ihr euch getroffen? wie wirkte sie auf dich? Wie kam sie rüber?

Die Chemie im Bett scheint ja gestimmt zu haben, aber wie sah es zwischen den Zeilen aus?
Hallo Tresi,

ich bin 30, sie 25. Lieder nicht nur vielleicht, ich war auf jeden Fall -wieder mal- zu überstürzt. Wir haben uns Mittags getroffen, ich habe sie vom Bahnhof abgeholt, wir sind dann sehr gut essen gegangen, dann gab es eine kleine Sightseeing Tour, am frühen Abend sind wir dann in den Wellness Bereich des Hotels, haben dort etwas entspannt. Dann sind wir zu einem sehr guten Italiener gegangen und danach hieß es dann einen Film gucken oder eine Massage bekommen, weil ihr von der Zugfahrt der Nacken wehtat, sie entschied sich für eine Nackenmassage bekommen und dann nahm alles seinen lauf. :) Und ab jetzt schweigt der Genießer ;-p

Zwischen den Zeilen hat es auch super gestimmt, wir haben viel gelacht aber auch ernstere Themen angesprochen, konnten uns stundenlang unterhalten, obwohl sie den größeren Redeanteil hatte, Frauen halt ;-). Ich weiß nicht, ob ich durch das viele zuhören und auch hinterfragen ihrer Motivation für gewisse Ziele und Entscheidungen, auf Basis ihrer Erzählungen, zu sehr den schwulen Freund habe raushängen lassen.

Die Idee von Amytan ist sehr interessant und könnte tatsächlich so zutreffen, ich habe aber, denke ich, die für mich beste Entscheidung getroffen und den Kontakt (erstmal) abgebrochen.
 
  • #28
Ich hebe die Frau immer auf ein Podest, will die Frau wie eine Frau behandeln, das gehört sich so aus meiner Sicht, überallhin einladen, kleine Geschenke machen, spontane Ausflüge, zusammen reisen etc. Ich bin der Überzeugung nach ein paar Monaten in einer Beziehung, mit meiner Art, ein guter Partner zu sein. Aber gerade am Beginn, wenn es um das Triggern, Interesse wecken, Attraktivität erhöhen und Begehren wecken geht, habe ich noch viel Nachholbedarf.
Upsi.
Könnte es demnach auch so gewesen sein, dass du dich einfach viel zu schnell und intensiv - sexuell, emotional, vom Kontakt her - eingelassen und die Frau damit erdrückt hast? Immerhin hast du schon beim ersten Date das romantische Candle Light Dinner aufgefahren (bei dir zu Hause, nehme ich an). Kann es sein, dass du dich in 90% der Momente zuerst gemeldet hast?
Weisst du, ich kenne das sehr gut, weil ich selber manchmal so bin, wenn jemand mich begeistert. Und die Männer reagieren dann manchmal auch so, dass sie den Sex zwar dankend annehmen, dann aber etwas zusammenbröseln von wegen dem fehlenden Funken. Ich vermute, du musst lernen, am Anfang ein paar Gänge herunter zu schalten. Eine Frau verwöhnen etc. kommt sicher gut an, aber auch eine Frau verschreckt es, wenn man das zu früh und im Übermass tut. Ich glaube dir auch, dass du mit der Zeit ein guter Freund wärst, du musst aber wirklich auf dich aufpassen. Wenn du jede Frau aufs gleich hohe Podest hebst und nicht begreifst, dass es auch fiese Exemplare gibt, bist du ausnutzbar und sammelst mitunter die schlechten Erfahrungen, bevor du die guten machen kannst.
 
  • #29
Ich glaube man macht sich was vor, wenn man behauptet, dass eine Beziehung deshalb nicht zustande gekommen ist, weil der Funke nicht übergesprungen ist. Es gibt zig Gründe, warum zwei Menschen nicht zu einem Paar werden. Eine Reihe von Gründen sind plausibel. Es gibt beispielsweise jede Menge Menschen, die eine regelrechte Beziehungsangst haben. Die gehen alle Schritte der Beziehungssuche durch. Sie wollen auch eine Beziehung. Aber irgendwann hauen sie radikal auf den Stopp-Taster, weil sie sich nicht anders zu helfen wissen. Sie haben Angst vor den Gefühlen und dem, was noch kommen wird. Ein anderer banaler Grund, die Personen suchen keine Beziehung, aber Sex. Dann ist der "fehlende Funke" der Fahrschein zurück zur Freiheit.

Man sollte es sich nicht zu leicht machen, und die Schuld alleinig beim fehlenden Funken suchen. Und man sollte sich selber nicht damit herausreden. Oft stecken da ganz andere Probleme dahinter. Auch in den oben genannten Fall ist das sehr wahrscheinlich.

Mal nebenbei gesagt, wer eine Beziehung deshalb ablehnt, weil der erste Sex nicht berauschend war, dem ist sowieso nicht wirklich zu helfen. Sex ist wie jede andere Teamtätigkeit eine Sache, die auf Erfahrung, Übung und eben Teamarbeit beruht. Wer eine Beziehung deshalb abbricht, der hat kein Vertrauen darauf, dass man durch Kommunikation, Empathie und eben Übung besser wird. Die halten guten Sex für eine Naturbegabung.
 
D

DrMinnie

  • #30
Lieber FS,

ich befürchte, Du bist etwas zu needy. Würdest Du behaupten, dass Du selbstbewusst bist, Selbstvertrauen hast und Dich von Bewertungen Anderer nicht abhängig machst? Wenn nicht, bitte daran arbeiten. Suche Dir eigene Hobbys, reserrviere bestimmte Stunden nur für Dich, bilde Dich fort, sei glücklich mit Dir selbst. Vielleicht überlegst Du auch, ob eine Psychotherapie etwas wäre?

Die wenigsten Frauen wollen einen Schoßhündchen, sondern einen Partner auf Augenhöhe.

Und bitte liebes Forum, verurteilt nicht Menschen, weil sie gerne Sex haben, das auch mit mehreren Partnern und sich nicht wegen Sex zu einer Beziehung verpflichtet fühlen ;)