G

Gast

Gast
  • #1

Wieder eine Niete gezogen?

Jedes Mal dasselbe: Der Kontakt hat ein verführerisches Profil. Darum freue ich mich auf seine Schreiben. Am Beginn ist alles sehr vielversprechend. Ich denke mir, was für ein netter Mann! Doch dann, ja dann, plötzlich totale Verwandlung. Der eine meldet sich plötzlich nicht mehr, der andere spricht von seinem harten Zauberstab, der Nächste wird verbal fast aufdringlich, wo ich ihn noch gar nicht gesehen habe. Und alles wirklich von einem Moment auf den anderen. Gibt es denn keine "normalen" Männer mehr, die Frau auf nette Art und allmählich kennenlernen kann? Oder ist es einfach ein Zeichen für mich, dass es noch nicht der Richtige war und ich gleich Weizen von Spreu trennen kann?
w/50
 
G

Gast

Gast
  • #2
Na ja...

Es ist schon jede Menge die Du aus deinen Fallbeispielen dieser Männer interpretierst..

Das sind ja bestimmt gaaaaaaaaaaannzz schwierige Typen, Monster, Sexualverbrecher. Beziehungsgeschädigte und noch vieles mehr was Frauen daraus sofort erkennen..

Oder aber erkennen sie im Kontaktverlauf mit Dir das Sie mit dir eine "Niete" ziehen würden und machen sich Sichertshalber dann aus dem Staub..

M
 
  • #3
Oder ist es einfach ein Zeichen für mich, dass es noch nicht der Richtige war und ich gleich Weizen von Spreu trennen kann?
w/50

Ja natürlich ist es das. Dafür ist der Nachrichtenaustausch auf EP oder anderen Partnerplattformen ja gedacht. Diese Art der Kommunikation ermöglicht auf einer doch recht sicheren Ebene ein näheres Kennenlernen. Und manchmal stellt sich dabei eben auch heraus, dass hinter einem tollen Profil ein gar nicht so toller Mann steckt. Besser in diesem Stadium die Spreu vom Weizen trennen als später.
Viel Glück w54
 
G

Gast

Gast
  • #4
FS, Deine Wortwahl sagt viel. Ein "verführerisches" Profil. Du willst also durch das Profil verführt werden? Und dann doch wieder nicht? Oder zumindest nicht so schnell und so deutlich?
Männer mit besonders gut ausgearbeiteten Profilen sind oft die, die genau wissen was eine Frau hören möchte. Und entpuppen sich dann als genau die, die Frau nicht haben möchte bei näherem Kennenlernen. Also schalte einen Gang runter und such nach einem normalen Mann. Frau, 48
 
G

Gast

Gast
  • #6
Hey, das hätte ich gepostet haben können.
Bis hin zum Begriff 'Zauberstab' ( würg ! Wenn die sich da mal nicht überschätzen )

Offenbar ziehen wir die gleichen Arten von Männern an.

Ich tippe, von 99% meiner Kontakte wollen vor allem Sex und falls der gut ist, würden sie mit der Frau vielleicht auch eine Beziehung eingehen.
Bei mir ist es umgekehrt und daher kommen wir halt nie zusammen.

W 46
 
G

Gast

Gast
  • #7
Gibt es denn keine "normalen" Männer mehr, die Frau auf nette Art und allmählich kennenlernen kann? Oder ist es einfach ein Zeichen für mich, dass es noch nicht der Richtige war und ich gleich Weizen von Spreu trennen kann?

Doch, es gibt diese normalen Männer. Sie haben allerdings keine Routine im Online Dating. Ihr Profil ist deshalb auch nicht "verführerisch", sondern eben normal. Und sie haben ihre Standardbriefe nicht im Sinne von "schreiben, was die Frau lesen will" immer wieder nachoptimiert, sondern schreiben noch ganz natürlich, mit all den No-Gos, von denen sie noch nicht wissen, daß es No-Gos sind.

Und noch etwas: der Mann, den Du suchst, schreibt nicht wahllos hundert Frauen an, sondern vielleicht nur eine einzige. Das führt leider dazu, daß bei Dir auf eine ernstgemeinte Botschaft 99 Schrott-Mails kommen. (m)
 
  • #8
Sehr einfach:
Du fällst auf ein "verführerisches Profil" herein!
Lerne, die Blender frühzeitig auszusortieren. Das wäre auch im RL angesagt, leider merken das viele Frauen erst sehr spät, weil sie zu oberflächlich wählen und sich zu leicht beeindrucken lassen. Oft haben Sie dann ihr halbes Leben mit Aufschneidern und Selbstdarstellern verschwendet.

Der "Weizen" ist dann aber natürlich nur noch spärlich vorhanden - die guten Männer sind dann eben vergeben oder haben keine Lust mehr, sich mit denjenigen einzulassen, die sie früher verschmäht haben.
Von daher wird es durchaus nicht leichter.

Ein Patentrezept, um Nieten zu erkennen, gibt es nicht, besonders nicht im Internet, wo es noch viel leichter ist, dem anderen etwas vorzugaukeln. Zudem gibt es wahre Meister der Täuschung. Man wird ums Ausprobieren oft nicht herumkommen.
Ansonsten gilt: Weniger ist oft mehr! Diejenigen, die nicht so viel Aufhebens um Ihre Person machen und vielleicht auf den ersten Blick recht langweilig wirken, geben oft eine bessere Partie ab. Das gilt natürlich nicht für alle - ja, es gibt auch echte Langweiler ;-) - aber die Perlen verstecken sich in der Regel darunter.

Nur nicht unterkriegen lassen!

m/35
 
G

Gast

Gast
  • #9
"Magische Hände" hätte mich ja noch beeindruckt aber "harter Zauberstab" bei nem Mann um die 50 ist schon irgendwie traurig.
Ja es gibt die normalen Männer noch die Spaß am Flirten haben und die Frauen lieben, leider kann man einfach niemanden vor den Kopf schauen und es gibt auch keine Möglichkeit das irgendwie zu ändern. Die Partnersuche ist ein hartes Pflaster, aber du machst das gut so, lass dich nicht entmutigen. Es gibt viele Menschen auf der Welt ,aber diejenigen finden, die einem sympathisch sind, mit denen man lachen kann und sich gut fühlen kann, ist schwer. Die machen sich immer rar. :)
Viel Glück dir. m.30
 
G

Gast

Gast
  • #10
Jedes Mal dasselbe: Der Kontakt hat ein verführerisches Profil. Darum freue ich mich auf seine Schreiben. Am Beginn ist alles sehr vielversprechend.

Das zeigt nur, dass viel schreiben und Selektion über das Profil nicht funktioniert. Anschreiben, telefonieren und dann gleich treffen, wenns jemand interessant scheint. Erst das Treffen im RL zeigt dir wirklich mit wem du es zu tun hast!
Welches Kennenlernen hat in der Vergangenheit einen so künstlichen Anfang genommen? Schreiben baut keine Gefühle auf, nur falsche Vorstellungen.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Oh doch diese normalen Männer gibt es. Es sind die die du weg klickst weil sie kein verführerisches Profil haben. Die Niete bist eigentlich du, weil du nicht erkennst wer es ehrlich mit dir meint. Und du lieber nach dem Prinzen suchst.

Frauen wie du sehen vor lauter NoGo`s den Wald vor lauter Bäumen nicht. In meiner SB Zeit bin ich nur auf arrogante und selbst verliebte Frauen Ü40 gestoßen. Die meisten hielten es nicht mal für nötig wenigstens zu antworten.

Leider sind SB`s zur Spielwiese von Sex süchtigen beiderlei Geschlecht geworden. Und nicht wenige Frauen lassen sich ihre Freizeit füllen. Sorry, aber aus dem alter für Brieffreundschaften bin ich raus.
Wenn ich da schon lese, da wird sich 6 Monate lang geschrieben und dann wird jedes Wort auf die Goldwaage gelegt. Und wehe der Mann verwendet ein Wort nicht im richtigen Kontext. Oder er beherrscht die deutsche Rechtschreibung nicht wenigstens zu 1000%. Ja ich bin ein Looser der ein Rechtschreibtool verwendet Weil ich mir in manchen Dingen zwischen neuer und alter Rechtschreibung nicht sicher bin. Und ich in Sachen PC unsicher bin. Bestelle mir doch glatt das Zigeuner Steak. Und der heutige Schockokuss für mich immer noch ein Negerkuss ist. Und ich für komisch halte das Andersons Märchen umgeschrieben werden weil er von Negerlein spricht und nicht von dunkelhäutigen Mitbürgern. Weil die deutsche Frau Ü40 ja so was von Perfekt ist. Sie ist schließlich Emanzipiert. Und weiß was sie will. Nur dumm das sie das nicht bekommt. Und dann als Giftspritzendes Dauersingleweibchen über Jahre in den SB`s verbleibt. Und dieses ständige Männerbashing betreibt. Tja viel mehr hat das Dauersingleweibchen ja auch nicht mehr.

Teil1
 
G

Gast

Gast
  • #12
Teil2
Mädels hört auf ständig nach Fehlern beim Mann zu suchen. Niemand ist perfekt. Es gibt mindestens genauso viele Frauen die nur was zum F***** suchen wie Männer.

Ist in etwa so was immer wie oft von den Frauen kommt. Ich bin sehr gebildet. Was für uns nichts anderes bedeutet, schön für dich. Aber davon wird die Küche auch nicht sauber.

Oder der berühmte Spruch. Ich brauche keinen Versorger. Verdiene mein Geld selber. Bedeutet nichts weiter. Ich gebe deine Kohle auch noch aus.

Oder der Spruch der Frau ab ende 40. Ich will doch keinen Pflegefall. Der Mann ab 50 liegt doch quasi auf dem Sterbebett. Tut mir Leid aber Frauen mit solchen Ansichten mögen bitte vereinsamt sterben.

Klar zwickt es schon mal etwas da und da. Das gebe ich als Mann mit ende 40 zu. Aber ich kenne keine Frau mit ende 40 die den Körper einer 20 Jährigen hätte. Und ich bin mir auch nicht sicher ob das das ideal ist. Meine Frau ist 47, ich 49. Klar finde ich eine 20 Jährige mit ihrem tollen Körper und dieser tollen glatten haut sehr erotisch. Aber ich finde auch meine Frau die nicht mehr dem gängigen Schönheitsideal entspricht sehr schön. Denn sie ist die Frau die mein leben mit mir teilt. Klar könnte ich die schöne Frau haben. ( Klar werden jetzt wieder einige frustrierte Frauen rum keife.) Aber ich bin als Mann schon sehr attraktiv. Die Frage ist nur wie lange? Es gibt immer jemanden der besser aussieht. Ich habe die Frau gefunden mit der ich alt werden will. Vielleicht entspricht sie ja nicht dem gängigen Schönheitsideal. Aber für mich ist sie die schönste Frau der Welt. Egal was wer denkt.

Was auch viel egal ob Männlein oder Weiblein vergessen. Es geht um Liebe und nicht um Status etc.

Meine Frau lernte ich ganz normal im Supermarkt kennen. Sie stand an der Kasse vor mir. Und als ich sie sah. Fragte ich ganz spontan, ob sie das alles alleine essen wolle. Und die Frau war wirklich schlagfertig. Sie sagte nämlich "wenn du mitessen willst, müssen wir mehr kaufen."
Gerne, aber was sagt denn dein Mann/Freund dazu? Ihre Antwort darauf, die gäbe es nicht. Ich fragte sie ob sie noch einen Kaffee dort vorn beim Bäcker mit mir trinken würde? Sie sagte ja. Heute sind wir verheiratet.

Was ich damit sagen will, hört auf euch zu bekriegen und schaut was sich ergibt.

M49
 
G

Gast

Gast
  • #13
Wieso wird das von der FS gewählte Wort "verführerisch" hier so auf die Goldwaage gelegt. Darf man sich nicht über das Anschreiben einer attraktiven und interessant klingenden Person freuen?

Ich denke mir, wenn sogar hier schon ein so feines und bildhaftes Wort falsch verstanden wird, wie soll dann online eine halbwegs nette Kommunikation zustandekommen. Schade.
Die Enttäuschung, liebe FS ist nachvollziehbar. "Zauberstäbe" würden wir ggf. zu geeigneter Zeit interessant finden, wollen sie aber nicht gleich ungefragt zu Beginn aufgedrückt bekommen. Grotesk, dass daran die FS selbst schuld sein soll.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Gast 11

Sehr schön wie einfach ihr euch kennengelernt aber klar ist auch das das wieder mal die Berühmte ausnahme ist..Genauso wie die berühmte Ausnahme den Traumpartner zu finden.

In 19 von 20 Fällen hätte die Frau nämlich gesagt oder gedacht das dich das nichts angeht.

m
 
Top