G

Gast

Gast
  • #1

Wie sollte ein Mann Anfang 40 leben, um attraktiv zu wirken?

Meine letzte Beziehung dauerte von Anfang 30 bis vor zwei Jahren. Nun habe ich mich dabei erwischt, daß ich schon seit Monaten nicht mehr an die alte Beziehung denke und stattdessen wieder aufrichtiges Interesse an einer neuen Beziehung habe.

Ich bin männlich und 42 Jahre alt. Mein Berufsalltag ist geregelt und findet meist zwischen 8.30 Uhr und 18.00 Uhr statt. Ich gehe gern in Restaurants und Cafés aller Couleur, besuche gute Bars, gehe gern ins Kino oder auch ins Theater, liebe Städtereisen und Fernreisen und bin relativ jung geblieben. Letzteres bezieht sich nicht auf ständige Discobesuche, das ist vorbei. Aber ich bin immer offen für neue Erfahrungen und generell für alles, was lebendig hält und neu ist. Nur einen grossen Freundeskreis unterhalte ich noch nicht wieder, daran arbeite ich noch.

Jetzt bin ich seit einigen Wochen im Internet-Dating aktiv und habe ein wenig das Gefühl, daß die Damenwelt vom Privatleben eines Interessenten noch mehr erwartet. Wobei ich sicherlich nicht zu den Herren gehöre, die mit 42 noch auf Frauen Mitte 20 aus sein. Meine Zielgruppe liegt eher ab 35 aufwärts.

Generell komme ich sehr gut an und habe viele, gute Kontakte herstellen können, begegne aber bei diesen Kontakten sehr häufig der Frage „was machst du denn heute so?“. Gerade bei näherem Interesse erlebe ich diese Frage mehrmals wöchentlich im Vorlauf zu einem Date.

Mangels Erfahrung mit Frauen zwischen35-45 bin ich nun leicht verunsichert, ob es bei dieser Frage um reines Interesse geht oder ausgelotet werden soll, ob ich „komisch“ oder ein Langweiler bin. Oder nehme ich mir diese Fragestellung einfach zu sehr zu Herzen?

Welchen Lebenswandel finden Frauen in dieser Altersgruppe attraktiv? Was wirkt eher negativ?

Freue mich auf Meinungen und konstruktive Kommentare.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Lieber FS,
ich finde, Du kommst super-sympathisch rüber. Du machst schon die richtigen Dinge, das weiß ich. Als Singlefrau, so bin ich auch unterwegs.
Es kommt nicht darauf an, was Frauen attraktiv finden als Lebensstil, sondern was Dein Ding ist. Verstellen nützt nichts, das lässt Dich nur unecht wirken, weckt Misstrauen und Frau geht auf Abstand.

"Was machst Du heute so" ist kein ausloten, ob Du ein Langeweiler bist, sondern die weibliche Aussage von " ich find' Dich gut, erzähl' mal, was Du nachher machst und frag' mich bloß, ob ich Lust habe, mitzumachen". Mit jeder halbwegs normalen Aktivität kannst Du bei der Frage nur gewinnen - Saunaclub wäre jetzt nicht die richtige Antwort.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Wenn ich diese Frage stelle, dann weil ich natürlich schon rausfinden möchte, was für ein Typ du bist und ob wir ähnliche Interessen haben.
Aber was noch wichtiger ist: Die Leute fragen nicht ohne Grund. Wahrscheinlich haben sie einfach nur Lust etwas mit dir zu unternehmen aber trauen sich nicht direkt zu fragen.
Wenn du gefragt wirst, sagst du zum Beispiel: "ich gehe heute ins Kino, willst du mitkommen?"
So wirkst du cool, weil du dir bereits etwas vorgenommen hast und der andere freut sich über dein Angebot.
w, 29
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich finde, du nimmst dir die Frage zu sehr zu Herzen. Ich stelle sie auch manchmal, allerdings nur dann, wenn ich das Gefühl habe, der Chat kommt nur sehr schleppend in Gang und man braucht ein paar Takte zum Warmlaufen. Lenke doch das Gespräch von vorneherein auf interessantere Gesprächsthemen, kultureller Smalltalk über Kino und Theater käme bei mir gut an.
Zur Frage Lebensstil: Ich erwarte einen Lebensstil ähnlich wie meinen eigenen: Sinnvoller Beruf, schönes Zuhause, Interesse an Kultur und Büchern, Reisen und auch an den Dingen, die du nennst. Kein pompöser Lebensstil, aber stabiles Polster, das einen nicht gleich aus der Bahn wirft, wenn mal die Waschmaschine kaputt ist. Also alles in allem keineswegs "überkandidelt".
w, 40
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liest sich doch recht ok. Einen erweiterten Freundeskreis aufbauen braucht einfach etwas Zeit. Gibt es einen Herzenswunsch, zB, ein Hobby, das du schon lange angedacht hast? Warum nicht gleich beginnen? Aus dem regelmässigen Trott ausbrechen ist auch sehr bereichernd. Warum nicht deine Wohnung etwas neu gestalten? Hast du schon mal Blumen für dich gekauft? Tust du etwas für deinen Körper resp. für deine Gesundheit od. gar Fitness? Magst du Kochen - wie wäre ein Kochkurs?

Wenn du dich in deiner Haut wohl fühlst, deine Umgebung und deine Freizeitgestaltung, etc. stimmig ist, wird sich das automatische auf deine Anziehungskraft auswirken. Schlussendlich muss du nur die passende, potentielle Partnerin begeistern... m45
 
G

Gast

Gast
  • #6
Hallo, ich bin zwar nicht ganz dein Beuteschema (w,32) aber denke, ich kann dir trotzdem ungefähr sagen, was eine Frau so in etwa mit einer solchen Frage bewirken oder heraus finden möchte:

1. Sie möchte das Gespräch am laufen halten.

2. Wenn diese Frage mitten in der Woche kommt und du an dem Abend wirklich NICHTS weiter mit Freunden oder Kollegen oder was auch immer aufregendes geplant hast - na und? Nur weil man Single ist, muss man doch nicht jeden Tag high live in Tüten zelebrieren... ?! Sag doch einfach: heute nach der Arbeit liegt eigentlich nichts besonderes mehr an, ein bisschen einkaufen oder einfach nur einen gemütlichen Ausklang des Abends mit meiner Tageszeitung und der Couch - mein Gott, vollkommen normal, wenn du mich fragst. Du könntest zeitgleich erwähnen, was in den nächsten Tagen vielleicht noch geplant ist (wenn etwas anliegt).

3. Vielleicht spekulieren einige der Damen bei einer Antwort à la "Couch und nichts weiter" auf ein nettes und ausführliches Telefonat?

4. Es deutet auf ein Interesse hin, aber wahrscheinlich kennt man sich noch nicht gut genug um nach konkreten Anlässen zu fragen. Die Frage ist relativ vorsichtig formuliert, man tritt damit niemandem auf den Schlipps und kann sich damit eigentlich auch nicht selbst in ein Fettnäpfchen befördern. Deute es als anfängliches Interesse und gegenseitiges Abklopfen - wenn eine Frau danach fragt, möchte sie unter Umständen einfach auch ein wenig deinen Alltag kennenlernen...

5. Ein Mann, der 5 mal in der Woche von Ausgehaktivitäten/ Sport berichtet, wäre bei mir auch nicht gerade ein Kandidat, für den ich mich erwärme. Da bekommt man als Frau leicht das Gefühl: Hat der überhaupt noch Zeit für eine Beziehung? Wie ernst sind also seine Absichten wirklich bald wieder eine feste Bindung einzugehen...? Wenn die Prioritäten ganz woanders liegen, macht das keinen guten Eindruck. Und einen Vater, der jede freie Minute mit seinem fussballgeilen Sohn auf dem Sportplatz oder beim Training verbringt - da fragt man sich als Frau "habe ich Lust jedes WE durch 's halbe Land zu reisen um seinen mehr oder minder begabten Sohn auf Sportplätzen anzufeuern oder habe ich vielleicht doch einfach was besseres zu tun?".... sprich, man checkt ab, ob die Interessen zusammenpassen. Matchingpunkte sind eben auch nur Zahlen :) und man muss sich trotzdem noch persönlich kennenlernen....
 
G

Gast

Gast
  • #7
Sorry, aber ich finde diese Frage total unsinnig. Den es kommt nicht darauf an, was andere von Dir erwarten, sondern dass Du einfach Du selbst bist und bleibst. Die Frage kann man sich selbst stellen, wie man so leben will, was einem Spass macht und Zufriedenheit bringt. Potentielle Partnerinnen zeichnen sich dann dadurch aus, dass sie einem so mögen, wie man eben ist.

m/46
 
G

Gast

Gast
  • #8
Für mich persönlich wäre das genug Action ;). Ich stehe mehr auf romantische Zweisamkeit. Wenn ich Dich fragen würde, was Du heute abend noch so machst, dürfte die Anwort gerne auch sein, dass Du ein Buch liest oder einen guten Film anschaust. Bin selber aber eher der ruhigere Typ.

Allerdings wurde mir von Männerseite bereits kommuniziert, dass viele Frauen anscheinend recht viel Spaß und Unternehmungen suchen.

Aber was bringt es, sich zu verstellen, irgendwann kommt es doch sowieso raus. Ich finde, man sollte auch im Vorfeld bereits immer authentisch bleiben.

Für mich ist es wichtig, dass ein Mann Interessen hat, die über Biergarten und Sportschau rausgehen. Dass man sich mit ihm gut unterhalten kann, weit über o.g. Themen hinaus. Dann sind da viele persönliche Themen, die für mich interessant sind, Charakter, gewisse Übereinstimmungen, Beziehungsfähigkeit etc.
Und dass er ordentlich daherkommt ;), also ein kleines bisschen persönlichen Stil hat.
Deshalb sicher auch einige Fragen vorab, die man m.E. am besten offen und ehrlich beantwortet. Was dann nicht passt, passt halt nicht.

w, 44
 
G

Gast

Gast
  • #9
Du bist klingst für mich jetzt nicht so junggeblieben. Gute Frage: "Was machst du denn noch so?" Denn du wirst ja wohl kaum in guten Pianobars sitzen und jede Woche auf Fernreise gehen. Das fände ich auch reichlich seltsam mit 42 Jahren.

Mit 35 gehe ich sehr wohl noch in Diskos. Muss ja keine Technodisko sein, wo 16 jähriger herumspringen, aber jede Großstadt hat irgendwas für jeden Geschmack zu bieten. Mein männlicher Bekanntenkreis ist zwischen 40 bis 48 und geht wöchentlich ebenfalls in Diskos und das Ganze nicht nur bis 1 Uhr morgens. Man sieht es ihnen aber auch optisch an, dass sie gut 10 jahre jünger wirken als der Rest, sowohl vom Modestil her, als auch hobbymäßig sind sie irgendwie viel eher jugendlich-angepasster. Städtereisen und Fernreisen sind zwar nett, aber ich will auch nicht mehrfach im Jahr verreisen.
Geschweige denn, dass das ins Geld geht und weder hat eine jüngere Frau dieses Geld, noch möchte sie sich im Regelfall aushalten lassen. Das mach ich dann als Renter.

Ich kann dir nicht genau sagen, was du machen sollst. Ich würde mich im Zweifelsfall eher an den Beschäftigungen jüngeren Leuten orientieren, denn alt sein, kannst du noch früh genug.
Du merkst ja selbst, du könntest auf Frauen leicht langweilig wirken. Das liegt vielleicht daran, dass die meisten Frauen heutzutage auch im höheren Alter weniger spießig sind.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Diese Frage "Was machst du heute so" finde ich immer ätzend. Man hat manchmal den Eindruck man sollte jetzt was ganz besonderes sagen um ja nicht langweilig zu wirken. Ich sage dann einfach "nix mehr, ich habe den ganzen Tag schon genug gemacht".

Was andere machen oder wie aktiv sie sind interessiert mich nicht, mit denen vergleiche ich mich auch nicht. Haben ja meistens alle wahnsinnig viele Hobbies und sind dauernd unterwegs. Wenn man die Leute dann näher kennenlernt sieht das wieder ganz anders aus. Und in Beziehungen werden die vermeintlich Hyperaktiven dann zum Couchpotatoe, selber schon erlebt.

Ehrlich gesagt, mich nervt so eine Fragerei immer. Sei einfach du selbst und wenn du gerade nichts machst dann machst du eben nichts. Wenn dich derjenige dann als Langweiler einstuft auch o.k. Ich brauche mich nicht mit betriebsamer Hektik umgeben um attraktiv zu wirken. Ich genieße nach einem stressigen Tag auch einfach mal das Nichtstun.

w46
 
G

Gast

Gast
  • #11
lieber FS,

Du machst alles richtig.

So eine Frage dient dazu, den Kontakt auszubauen. Du könntest etwas sagen wie Ausstellung, Kino oder dgl. und fragen ob sie mitkommt, oder ganz charmant: "Na doch hoffentlich jetzt mit Dir lange telefonieren...." usw.

Kein Abchecken, einfaches Kontakt pflegen.

Dir viel Erfolg.

w
 
G

Gast

Gast
  • #12
"Na doch hoffentlich jetzt mit Dir lange telefonieren...." usw.

So oder so ähnlich kannst du ja kontern - Solche Fragen dürften Dich nicht völlig aus der Bahn werfen - diese Floskel dient einfach als Gesprächseinstieg beispielsweise. Ausserdem ist es völlig unwichtig, wie Du leben sollst, um auf die Damen attraktiv zu wirken. Wie stellst Du Dir das vor, dass Du Dir jetzt ein total "interessantes" Hobby suchst, um bei Frauen zu "punkten"? Dann wirkst Du nicht authentisch und allenfalls halbherzig, früher oder später merken das die Frauen und Du erntest ein müdes Lächeln.

Sei einfach so, wie Du bist - Es gibt kein Standardhobby auf das die Frauen fliegen, die eine würde das Hobby bzw. Leben toll finden, die andere nicht. Jeder hat mal, besonders, nach einem stressigen Tag, einfach Lust, auf dem Sofa abzuhängen oder früh schlafen zu gehen.

w
 
G

Gast

Gast
  • #13
Verstehe ich es richtig, dass du den von dir bestimmten Lebensstil nur deshalb pflegst um für Frauen interessant zu wirken? Das ist doch extrem armselig und wirkt wie Weichei.
Ich beispielsweise bin von Beruf Chemiker und mein Arbeitstag ist dann zu Ende, wenn die Laborergebnisse das rechtfertigen (und das ist selten vor 22 Uhr) - und nicht wann Frauen es gerne hätten. Am Wochenende gehe ich (obwohl schon 45) regelmäßig in die Disco und flirte durchaus mit attraktiven Studentinnen etc., denn ältere Frauen sind für mich nicht so interessant.
Mein Hobby hingegen ist die Jagd, die den größten Teil meiner Freizeit füllt. Im Wald (zumindest in meinem Revier) trifft man aber nie irgendwelche Frauen, aber trotzdem liebe ich dieses naturverbundene Hobby, weil es MEINE Passion ist.
Ob irgendwelche Frauen mich und meinen Lebensstil attraktiv findet, das ist mir soooowas von egal. Wer mich nicht will so wie ich bin und wie ich mir gefalle, der hat Pech gehabt - und muss sich halt mit Weicheiern begnügen ...
 
G

Gast

Gast
  • #14
Lieber FS

"Grau ist alle Theorie"..wie mal ein bekannter Politiker verlauten lies..

Die hier so oft zitierten Aspekte sind graue singlebörsentheorie..

Matching- und Anhaltspunkte auf ein solides Leben das Du der "richtige" für eine Dame sein könntest werden alle schnell "Wertlos" wenn diese Dame anfangs ein No-go bei dir findet.

Und Du kannst Dir sicher sein sie wird eins finden...

Die Praxis spricht hier eine eindeutige Sprache und grade die vermeintlichen "Übereinstimmungen" in Singleprofilen schreiben Erfolgsgeschichten nur in Ausnahmefällen.

Bleibt nur die Hoffnung das Du ihr im Vorfeld und bei einem Date so imponierst das Ihre Hormone dabei in Wallung geraten.-..

Du wirst feststellen das dann alle Matchingpunkte und Nogos von ihr zunächst über Bord geworfen werden..Deine Bodenständigkeit, deine Souveränität , dein Einkommen, dein Kleidungsstil etc..werden dann plötzlich kaum noch Raum einnehmen

Frauen gehen bei der Partnersuche emotional vor nicht rational. Dies bringt oft leider ambivalenz und momentane Gefühlsentscheidungen mit sich die oft für Männer sehr schwer nachvollziehbar sind.



Gruss

M
 
  • #15
Wie die meisten Vorredner schon sagten. Mit der Frage was du machst öffnen dir die Damen die Tür. Egal was du antwortest, frage ob sue Lust hat mitzumachen...

Und scheue dich nicht auch mal zu sagen, dass du einen ruhigen Abend geplant hast und gern einfach mit der Damen ein Glas Wein trinken gehen möchtest...

Mein einziges wirklich gutes Date über EP fand so statt, dass ich von einen Kollegen versetzt wurde und eine Dame, der ich 2 Wochen vorher absagte gefragt habe, ob sie Lust auf einen Spaziergang hatte. Wir haben einen sehr ausgiebigen Spaziergang gemacht und den Abend bei einer heißen Schokolade und einem Stück Kuchen ausklingen lassen. Jetzt, 2 Wochen und 3 Dates später sind wir sehr verliebt und quasi ein Paar...

Und hast du mal einen Abend keine Lust auf ein Date, trotz indirekter Nachfrage der Dame, sage ruhig, dass du mal etwas Zeit für dich brauchst.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Hallo FS!

Bist du da bei EP? Also du gefällst mir gut, dich würde ich doch sofort anschreiben!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #17
FS:

Es ist nicht so, daß ich mir einen bestimmten Lebensstil angeeignet habe, um Frauen zu gefallen. Ich hatte, um es lockerer auszudrücken, laut meinen Eltern immer schon "Hummeln im Hintern".

Natürlich liegen mir auch gepflegte Abende auf der Couch oder mal ein Sonntag im Bett bei der aktuellen Wetterlage. Und natürlich sind die "guten Bars" nicht immer spiessige, verrauchte Pianobars mit ausschliesslich besser verdienendem Publikum. Die Fernreisen sind auch nicht "ständig" vorhanden, höchstens einmal im Jahr. Ich liebe ferne Kulturen einfach sehr und möchte in jüngeren Jahren die Reisen machen, die ich körperlich verkraften kann, bevor ich zu alt dafür werde. Europa kommt dann später.

Ich war einfach nie ein "Stubenhocker". Das Leben findet draussen statt, und auch in einer Beziehung sollte man sein Leben erleben und bestenfalls vieles davon gemeinsam.

Vielen Dank für Eure / Ihre Hinweise. Es scheint mir wirklich so als hätte ich in den letzten zehn Jahren jede Art von "Dating" total verlernt. Sowas passiert halt, wenn man sicher ist, daß der andere "die Richtige" ist.

"Freche" männliche "Aggression" im Sinne von "heute abend werde ich doch hoffentlich mit dir telefonieren" - sowas liegt mir gar nicht mehr im Blut nach all der flirtfreien Zeit. Eieiei, da gibt es wohl noch etwas zu tun.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Wahrscheinlich wollen die Damen sich ein Bild von Dir machen. Und das sollte Dir natrlich auch entsprechen. Denn Du möchtest ja auch, daß es passt, wenn Ihe Euch dann trefft. Also, schildere einfach dach der wenig originellen Frage, was Du vorhast, auch wenn es in Deinen Augen vielleicht unspektakulär ist. z.B. ein Rendevouz mit der Bügelwäsche oder den Schreibtisch abräumen und Ablage machen....

Ich denke, daß diese Frage oftmals eine hilflose Frage ist, wenn die Damen selber evtl. nicht viel originelles zu berichten wissen oder das Gespräch nicht wirklich von alleine fließt.

Aber kein Mann muß ständig Paragliden, unheimlich coole locations aufsuchen oder hektische Betriebsamkeit verbreiten.

Sei, wie Du bist, dann wirst Du auch die richtigen Frauen anzeihen. Ich finde es nett, immer auch die Option auf ein kurzes Gespräch offen zu lassen. Da freut sich jede ernsthaft interessierte Frau.

Hüte Dich nur davor, davon zu berichten, daß das Highlight der Woche an diesem Abend dadurch paasiert, daß Du Dir ein Steak in die Pfanne legst. So einen Kandidaten hatte ich mal. Da passierte die ganze Woche nix. Aber ein einem Abend war er stolz wie Bolle, weil er noch ein Steak braten wollte, da haben wir dann ganz schnell aufgelegt;-)

Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #19
Du solltest so sein, wie du dir deine Traumfrau vorstellst. Eine hippe 20 jährige Partymaus ist sowieso gänzlich unrealistisch, außer du bist selbst so ein hipper Partyhüpfer.

Vielleicht erstmal selbst reflextieren, wer und was du bist und welche Zielgruppe für dich realistisch ist. Du solltest dich an Frauen zwischen 40 und 45 orientieren. Eine 35 jährige ist viel zu jung für deinen Lebenswandel.
 
G

Gast

Gast
  • #20
#18: So pauschal kann man das nicht sagen. Ich bin eine Frau mit 32 Jahren und finde die Betriebsamkeit des FS teilweise schon zu aktiv.

Fast jeden Abend etwas unternehmen und in freien Zeiten auch noch ständig auf kleinen und großen Reisen? Könnte mir beispielsweise schon zuviel sein, da ich eine anstrengende Tätigkeit habe und teilweise, zumindest im Winter, von Montag bis Donnerstag gar nicht mehr ausgehe und freitags höchstens mit einer Freundin auf einen Kaffee oder ähnliches.

Frauen unter 30, lieber FS, dürften für Dich tatsächlich zu jung sein. Die probieren noch an sich herum, auch wenn sie keine Partyhüpfer mehr sind. Aber die sind ja laut Deiner Aussage auch keine Zielgruppe für Dich.

Sei wie Du bist, denn es scheint Du bist sogar besonders gut so!
 
G

Gast

Gast
  • #21
Du kommst wahrlich sympathisch rüber und suchst auch eine Frau in der richtigen Altersklasse. Speziell zu Deiner Frage was Frauen mit dieser Frage "Was machst Du so heute" meinen - habe ich eine etwas andere Antwort als einige Kommentatoren. Denn ich finde, dass diese Frage eher Desinteresse bedeutet, oder zumindest kein richtiges Interesse. Ich, w, stelle diese Frage einem Mann nur wenn ich eigentlich nicht so genau weiss über was ich mich mit ihm unterhalten soll. Das ist meinerseits mehr eine Höflichkeitsfrage um nicht direkt zu zeigen, dass ich gar nicht mehr so richtig an einer Unterhaltung interessiert bin, egal aus welchem Grund. Bei deutlichem Interesse an einem Mann und guter Unterhaltung stelle ich nicht so eine leere Frage sondern ich stelle spezifische Fragen. Also eher in die Richtung: Was hast Du denn heute noch so geplant? Oder "Was machst Du denn normalerweise so an Deinen Wochenenden oder Abenden? Das sind nun nur Beispiele. Es geht mir darum, dass die Frage "was machst Du denn so" für mich viel zu oberflächlich oder leer rüberkommt. Eine Frage von einer Frau die eigentlich gar nicht weiss was sie Dich fragen soll - aus welchem Grund auch immer - evtl auch weil sie selber nicht viel (interessantes) zu erzählen hat.
 
  • #22
Hallo FS,
ich gehöre zwar nicht zu dieser Altersgruppe, will dir aber trotzdem aus meiner Sicht antworten.

Nun habe ich mich dabei erwischt, daß ich schon seit Monaten nicht mehr an die alte Beziehung denke und stattdessen wieder aufrichtiges Interesse an einer neuen Beziehung habe.
Das ist ein sehr wichtiger, entscheidender Punkt: Du hast mit der alten Beziehung abgeschlossen und bist offen für eine neue Beziehung. Bist du dir auch im Klaren, welche Vorstellung du von einer neuen Beziehung hast ? Ich entnehme deinen Zeilen, dass du keine Kinder hast. Soll eine neue potentielle Partnerin keine Kinder wollen oder darf sie ggf. Kinder mit in die Beziehung bringen oder möchtest du noch eigene Kinder ? Das sind aus meiner Sicht Weichen-stellende Grundsatzfragen.

... und habe viele, gute Kontakte herstellen können, begegne aber bei diesen Kontakten sehr häufig der Frage „was machst du denn heute so?“. Gerade bei näherem Interesse erlebe ich diese Frage mehrmals wöchentlich im Vorlauf zu einem Date.
Ich schließe mich den Vorrednern an: Es signalisiert Interesse an deiner Person.
Zulässige - wenn nicht sogar erwartete Antworten - könnten sein:
- Eigentlich habe ich heute abend bisher noch Nichts vor. Wenn es bei dir genau so ist, können wir gerne etwas zusammen unternehmen. (Muss dann nicht große Action sein, sondern gerne gemütlich bei einem Glas Wein in einem netten Restaurant).
- Bis jetzt noch nichts. Wenn du Zeit und Lust hast, könnten wir telefonieren.
- Ich bereite mich seelisch-moralisch auf unser Date am ... vor.

Ich erinnere mich schmunzelnd an eine ähnliche Situation während meiner Dating-Zeit. In so einer Situation hatte ich einem Kontakt ein spontanes Treffen vorgeschlagen. Seine panische Antwort darauf war:
Allerdings:
- ich muss unbedingt zum Friseur
- mein Auto hat schon lange keine Waschanlage gesehen
- und dann mein Kleiderschrank: „Ich hab nix zum Anziehen.“
Du siehst ein klein wenig „Vorbereitung“ braucht auch ein Mann. ....
Zu meiner Verteidigung: ich hätte es beinahe im letzten Jahr zur Silberhochzeit gepackt – und dann noch 6 Jahre davor ohne Trauschein. Und dann soll ich von heute auf morgen wissen, wie man einer fremden, hübschen Frau „begegnet“. Ich glaub ich hab fast alles verlernt...


Ich saß laut schallend lachend vorm Computer. Im Grunde hatte er damit bei mir gepunktet und wir haben uns dann ein Wochenende später getroffen.

Dir, lieber FS, wünsche ich viel Erfolg. Du bist schon auf einem guten Weg. Jetzt trau' dich, ein wenig zu experimentieren (damit meine ich das, was du in #16 ansprichst: ...sowas liegt mir gar nicht mehr im Blut nach all der flirtfreien Zeit. Eieiei, da gibt es wohl noch etwas zu tun.)
 
G

Gast

Gast
  • #23
Fragesteller, die Frage finde ich persönlich entschuldigung das Wort -s..... blöde, ABER diese Frage eröffnet dir alle Möglichkeiten:
1) Du kannst sagen, du hoffst die am Telefon anschmachten zu können - kommt natürlich auf den Stimmklang an, wie das rüber kommt,
2) Du sagst, dass es bei dir im Beruf ziemlich hektisch zuging und erzählst davon
3) du sagst, dass es bei dir im Beruf immer ziemlich hektisch zugeht, dass du aber privat und Beruf trennst und wg. deinem Beruf privat auch Zeit für zuhause hast / gut mit dir alleinsein kannst,
dich freust aufs Ausspannen
4) Du kannst sagen dass deine Lieblingsserie kommt und die ist xxx und die findest du toll, weil der Schauspieler xx darin mitspielt, derjenige, der auch in xxx gespielt hat, der für dich der beste Schaulspieler der Welt ist weil xx und dessen Paraderolle xx dir aber gar nicht gefällt, weil die Rolle wirklich langweilig ist . Oder deine Lieblingsserie ist yyy - weil du dabei so gut abschalten kannst und weil alles was die von yyy erzählen so grottenfalsch hollywoodmäßig ist und und und
Also nicht den Satz: Ich sehe xxx. Sondern dann ins Gespräch gehen und damit kannst du sie nach ihren Lieblingsserien fragen, bist schon beim Kino - Theater oder Musikgeschmach.
5) Du kannst sagen, dass du nicht weisst, was du mit so einer Frage anfangen sollst aber dich freust, wenn sie dir diese Frage beantwortet und daß du dann einsteigen wirst.
Was an Gespräch nach dieser Frage kommt ist dir überlassen !! Mach das draus, was dir gefällt !!
Was mir an deinem ansonsten postiven Posting aufgefallen ist - Du bist getrennt - ist schon mal gut, das sind viele an einer Singlebörse nicht - du bist berufstätig und kommst mit dir selbst klar und kommst recht sympathisch rüber - also vieles positives. Was für mich ein schwarzes Loch ist / offen ist - irgendein langweiliges Hobby - Interessengebiet - das kann der Kleidungsstil von Angela Merkel sein, das kann mit Streichhölzern den Kölner Dom bauen sein, das kann ein wöchentlicher Sportabend / Kumpelstreffenabend sein - irgendwas, was dich länger beschäftigt und über Small-Talk rausgeht. Es muss nichts großes sein - kein Ironman in Hawaii - aber etwas, was über Schlafen-Essen-Arbeiten-Fernsehen rausgeht. Ansonsten- beim Onlinedaten musst du dir eine lange Zeitachse setzen - geh davon aus, dass du das von 2 Monaten bis 5 Jahre machen musst wenn du Erfolg haben willst !
 
G

Gast

Gast
  • #24
Attraktiv wirkt ein Mann vor allem, wenn man im Gespräch heraushören kann, dass er einen hohen Status hat und vermögend ist, da sind Hobbies und der ganze andere Kram nebensächlich, das wird nur kaum eine Frau zugeben.

w
 
  • #25
Attraktiv wirkt ein Mann vor allem, wenn man im Gespräch heraushören kann, dass er einen hohen Status hat und vermögend ist, da sind Hobbies und der ganze andere Kram nebensächlich, das wird nur kaum eine Frau zugeben.

w
Lieber FS, diese Aussage würde ich mit Vorsicht genießen. Sie trifft nicht auf alle Frauen zu!
Ich hatte bei meinen letzten Dates Investmentbanker, Steuerberater, Rechtsanwälte mit enorm viel Geld. Alle "aussortiert" weil entweder zu langweilig (bin selbst eher aktiv, lebhaft), keine Hobbys, keine gemeinsamen Interessen oder die Einstellung "Ich hab das Geld, Du das Aussehen, alles gut".

Trotzdem erwarte ich von einem Mann mit 40, dass er in seinem Leben etwas erreicht hat, das muss aber mit dem Job nicht unbedingt was zu tun haben.

w31
 
Top