G

Gast

  • #1

Wie soll ich zu einem'Dreier' stehen?

Ich (w/48) habe mich nach 22 Jahren Ehe getrennt und habe jetzt einen attraktiven, und sexuell offenbar 'ausgehungerten' Mann kennengelernt. Ich war mein Leben lang zurückhaltend, das meine ich auch in sexueller Hinsicht. Mit meinem Ex-Mann hatte ich höchstens 3-4 mal im Monat GV, mein neuer Partner will viel Sex und das oft sogar 2x täglich! Danach ist auch alles "sehr vermutzt", ihr wißt was ich meine. Das kenne ich nicht so, denn früher dauerte der Akt 5 min und das war es ohne große Umstände. Es ist echt eine Umstellung für mich und ich bin über mich erschrocken, weil ich mich plötzlich so 'versaut' fühle und das eigentlich nicht will. Jetzt das Problem: So nett er auch ist, will er jetzt sogar einen Dreier mit mir und einem weiteren Mann, weil er glaubt mich nicht alleine befriedigen zu können. Das ist doch wohl ein schlechter Witz! Aber er meint es ernst. Ich weiß nicht wie mich verhalten soll, weil ich ihn auch nicht verlieren will. Was ratet ihr mir?
 
  • #2
Der Mann nutzt Dich offensichtlich sexuell aus und hat höchstwahrscheinlich keine echten Gefühle Dir gegenüber. Nur eine vernichtend kleine Minderheit würde ihre eigene Partnerin mit einem anderen Sexualpartner teilen und nur für eine Minderheit ist Intimität unter Anwesenheit Dritter vorstellbar.

Bedenke vorallem auch die gesundheitlichen Risiken bei Sexualkontakt mit Dritten, die auch mit Kondomen nicht vollständig vermieden werden können. Würdest Du es übers Herz kriegen, ihn mit einer anderen Frau zu teilen? Könntest Du Dir das wirklich ansehen und dich dabei wohl fühlen? Höchstwahrschienlich nein. Könntest Du Dir umgekehrt vorstellen, mit einem Mann Sex zu haben, den Du nicht kennst, magst, nicht verliebt bist, nur weil Dein Partner dabei zuschauen möchte? Wohl auch nicht! Du bist keine Nutte und kein leichtes Mädchen.

Intimität setzt Vertrauen, Nähe und Begehren voraus, idealerweise auch Verliebtheit oder Liebe, zumindest aber immer tiefe Zuneigung und stimmige Chemie. Mit einer dritten Person ist all das nicht gegeben und auch kaum denkbar.

Mein Rat:

1. Überprüfe ganz genau, wie ehrlich seine Gefühle Dir gegenüber sind und ob er Dich wirklich liebt oder nur sexuell ausnutzt. Wie intensiv ist Eure Partnerschaft abgesehen vom Sex? Steht Ihr Euch nahe, unternehmt ihr viel zusammen, vertraut Ihr Euch völlig, ist die Zweisamkeit in jeder anderen Hinsicht auch positiv und erfüllen? Oder ist der Schwerpunkt eher sexueller Natur und viel mehr an Partnerschaft gibt es nicht? Habt Ihr Euch in Eure Freundeskreise und Familien eingeführt, plant Ihr gemeinsame Urlaube?

2. Sage ihm ganz klipp und klar, dass Treue und Exklusivität für Dich unabdingbar sind und sexuelle Kontakte zu Dritten Tabu sind. Sag ihm, dass Du ihm treu sein wirst und er Dir treu sein muss -- ausnahmslos, auch in bezug auf die Ablehnung von Sex mit Dritten oder als Dreier. Frage ihn ganz explizit, ob er die Sache mit der Treue und Exklusivität auch so sieht und Dir immer treu war und sein wird.

Mein persönliches Gefühl ist hier ein extrem schlechtes. Du gehst erhebliche gesundheitliche und emotionale Gefahren mit diesem Mann ein. Er wird wahrscheinlich nur Leid und Schmerz bringen. Er ist wahrscheinlich sexuelle untreu und fixiert und nutzt Dich nur aus. Sorry, aber bessere Nachrichten dazu gibt es nicht. Wach auf!

Alleine der Gedanke, eventuell entgegen des eigenen Willens einen Dreier durchzuführen, "weil man ihn nich verlieren möchte", ist doch ein Trauerspiel. Du bist nicht hörig. Wach auf und beende diese absurde Sache.
 
  • #3
Ganz einfach, nichts machen was Du nicht willst.

Wenn Du Ihn dann verlierst ist er es sowieso nicht Wert, so einfach is das.
 
G

Gast

  • #4
Ich denke "es passt nicht". Das hat mit "ausgehungert sein" nichts zu tun. Ihr seid sexuell einfach nicht kompatibel. Tu nichts, was du nicht wirklich gerne möchtest.

Hast du denn schon einmal erfüllende Leidenschaft erlebt? Ich meine, wenn es Stunden andauert und beide(!) einfach nicht von einander lassen möchten? Und es sich für beide total gut anfühlt?

Ich weiß nicht, was du mit "total verschmutzt" meinst. Die natürlichen Körpersekrete?

Kannst du dich selber lieben? Einschließlich Orgasmus? Vielleicht solltest du erstmal deine eigene Sexualität entdecken, erforschen, genießen, trainieren.... Männer haben uns Frauen in der Beziehung manchmal einen "Vorsprung".
 
  • #5
Ja, die Frage ist einfach die, WIE DU zu einem Dreier stehst.
Wenn du meinst, daß du das mal ausprobieren möchtest, dann mach es. Wenn´s dich nicht reizt, dann laß es.

Man muß keinen Dreier erlebt haben - meine Phantasie ist im Allgemeinen der Realität weit überlegen, deshalb bevorzuge ich sie in diesem Fall :) - aber man kann ihn haben.
Manche lieben es an einem Gummiseil von einer Brücke zu springen, manche probieren es mal aus und andere wollen es einfach nicht.

Ob du einen Dreier oder von einer Brücke springen möchtest - es ist immer nur deine Entscheidung!
Ach ja, ein Mann, der dich zu etwas überreden möchte, was du nicht willst, dem liegt nicht sehr viel an dir.
 
G

Gast

  • #6
Tu es nicht.

Du bist nicht bereit dafür. So ehrlich muss man mit sich selbst sein.

Du wirst hier in etwas reingequatscht - wonach du in deinem Inneren kein Bedürfnis hast. Männer wollen immer gern einen Dreier - angeblich um die "Frau ausreichend zu befriedigen".
Wenn es soweit ist, geht es hauptsächlich um die Triebbefriedigung des Mannes. Dann ist vom Verwöhnen der Frau keine Rede mehr, sondern
"tu dies, mach das, knie dich hin, mach den Mund auf, lass mich, nimm sein, schluck dies ... etc."

Stell dir einfach vor, du hättest den Dreier hinter dir, es war keine tolle Erfahrung ... und dein Freund will wieder. Vielleicht sogar mit 3, 4, 5, 6 weiteren Teilnehmern.

Und dann handle so, dass es für dich jetzt & später gut geht.
 
G

Gast

  • #7
Also ich bin w/38 und kann <MOD: Bitte unterlassen Sie weitere Fakes oder wir werden sie ganz sperren. Dies gilt für diesen und alle anderen Threads.>
 
G

Gast

  • #8
Liebe Fragestellerin, ich bin genau in Deinem Alter und für mich käme so etwas niemals und unter keinerlei Umständen in Frage. Ein Mann, der ein solches Ansinnen an mich stellen würde, wäre sofort aus meinem Leben draußen.

Ich habe den Eindruck, dass dieser Mann nicht gut für Dich ist.

w/48
 
G

Gast

  • #9
hallo
ich fand einen Dreier toll und wenn Du lust dazu hast, dann probiere es einfach mal aus.
Lass Dir die Option offen, das Du den jederzeit aussteigen kannst, wenn es Dir nicht mehr gefällt.
 
G

Gast

  • #10
Sag ihm doch einfach, dass dich der Sex allein mit ihm voll und ganz zufrieden stellt.
Mal sehen, wie er darauf reagiert.
Drängelt er weiterhin, dann passt es nicht mit euch.
Ich würde nichts machen, wozu ich mich nur gedrängt fühle. Wo bleiben da die Gefühle. Geht es dem Mann um dich oder nur um Sex, dass ist doch die Frage.
w55
 
G

Gast

  • #11
<MOD: Keine Antwort auf die Frage.>
 
G

Gast

  • #12
Mein Ex-Partner wollte genau das selbe von mir und außerdem noch mit anderen Frauen schlafen. Ich habe mich von ihm getrennt, denn ich glaube nicht, dass jemand der mich liebt, sowas wollen könnte.
W33