G

Gast

Gast
  • #1

Wie soll ich mich verhalten?!?

Hallo liebe Leute!
Ich bin ein bisschen verzweifelt und weiß nicht wie ich reagieren soll.
Vor einigen Wochen hab ich einen sehr tollen Mann kennen gelernt. Die Chemie zwischen uns stimmte sofort. Es soll jetzt nicht komisch klingen aber es war ein bisschen wie liebe auf den ersten Blick. So hatte er es mir auch gesagt. Am nächsten Tag haben wir uns direkt wieder getroffen bei ihm wie es kommen musste hab ich dann bei ihm geschlafen. Es ist aber nichts passiert also einfach nur kuscheln und reden. Er sagte mir das er in mir seine Traumfrau gefunden hat. War also sehr schnell alles. Ich will ihn aber halt noch besser kennen lernen und nichts überstürzen. Jetzt kommt das große aber er ist sehr beschäftigt mit Uni, Beruf und Basketball seinem Hobby. Er meldet sich nur sehr selten und ich hab das Gefühl das ich ihm hinterher laufe und alles von mir aus kommt. Obwohl er bei einem anderen treffen schon darüber geredet hat das er sich eine Beziehung vorstellen kann. Ich vertrau ihm in dem Punkt das er mich nicht nur veraschen will einfach deswegen über was wir schon alles gesprochen haben. Ich glaube er ist einfach nur viel viel zu beschäftigt.
Wie soll ich mich nun verhalten abwarten und warten bis er Initiative zeigt oder hartnäckig bleiben und ihn regelmäßig anschreiben? Danke für die Antworten!
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wer liebt hat Zeit. Er hat keine, du rennst ihm nach. Sein Gelaber ist eben das, Gelaber. Er will dich ins Bett bekommen, danach bist du Geschichte. Er würde dir auch alles erzählen um dich zum Sex zu bewegen. Er wird dir das Herz brechen. Typisch verlogener Mann.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Vor einigen Wochen hab ich einen sehr tollen Mann kennen gelernt. .... es war ein bisschen wie liebe auf den ersten Blick. ....Er meldet sich nur sehr selten und ich hab das Gefühl das ich ihm hinterher laufe und alles von mir aus kommt.... Ich glaube er ist einfach nur viel viel zu beschäftigt.
Wie soll ich mich nun verhalten abwarten und warten bis er Initiative zeigt oder hartnäckig bleiben und ihn regelmäßig anschreiben?

Liebe FS,
ein Mann hat genau so viel Zeit für eine Frau, wie seine Gefühle intensiv sind. Du warst ausreichend aktiv und hast Interesse bekundet - jetzt ist es an ihm, die Beziehung so aktiv zu gestalten, wie er sie will. Klartext: Du tust nichts mehr und lässt ihn agieren. Dann siehst Du, welchen Stellenwert Du bei ihm hast.

Und nein, Du wartest nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag, bis er aus dem Quark kommt. Wenn er kein echtes Interesse zeigt und keine Zeit für Dich hat, dann solltest Du Deine Lebenszeit nicht mit abwarten verplempern, sondern Dir einen Mann suchen, der sich wirklich für Dich interessiert.

Wichtig; klare Antworten auf seine Fragen, nicht rumtricksen. Er meldet sich, Du willst ihn auch sehen, dann triffst Du Dich mit ihm, Er fragt, was los ist, dann sagst Du ihm, dass Du den Eindruck hast, dass er nicht so engagiert/interessiert ist und ihn dann auch nicht bedrängen willst. Männer sind keine Hellseher was Frauenhirne angeht und auch keine Philosophen. Mit Klartext kommen sie am besten zurecht - interpretationsfreie Aussagen.
ich habe zu lange gebraucht, bis ich das verstanden habe. Jetzt mache ich das und bekomme von Männern nur positive Rückmeldungen für die Klarheit.
w, 55
 
G

Gast

Gast
  • #4
Meine Güte, hier schreiben wieder nur verbitterten alte Jungfern, die in jedem Mann den sexbesessenen Hallodri sehen…
Zeig ihm einfach, dass er für dich wichtig ist indem du nette kleine Dinge organisierst. Warum sollte sich immer nur der Mann um die Frau bemühen müssen? Klar muss irgendwann der Knopf aufgehen und er seine Gefühle dir gegenüber genauso erwidern, aber nach ein paar Wochen kann man dazu überhaupt noch nichts sagen. Vielleicht ist der Mann einfach sein Single-Leben noch zu sehr gewöhnt, wurde vielleicht früher verletzt und möchte sich nicht so schnell binden – weiß man’s?
Bleib dran, aber werde nicht aufdringlich. Und wenn er nach etlichen Wochen immer noch keinen Schritt auf dich zugeht, rede darüber.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Typische Frauenantworten bisher, Ihr müßt Euch nicht wundern, wenn Ihr immer wieder an die Falschen geratet. Nämlich jene, die ständig einen Platz für eine Frau in ihrem Leben offen halten und diesen Platz dann eben relativ wahllos besetzen, was oft nicht lange gut geht.

Hier haben wir es nun mit jemandem zu tun, der die Lücke in seinem Leben sinnvoll mit allerlei Aktivitäten gefüllt hat. Wenn er sich verliebt, läuft es nicht auf "hurra, Frau an Land gezogen, keine Langeweile mehr" hinaus, sondern er muß sein Leben erst einmal ganz neu ordnen, muß Interessen, die ihn bisher ausgefüllt haben, zurückfahren, um überhaupt erst Platz zu schaffen für eine Frau.

Ich würde nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen, liebe FS. Laß Dir von Deinen Geschlechtsgenossinnen keine Interpretationen aufdrängen, die diesen Mann abqualifizieren, nur weil er vor Dir ein erfülltes Leben ohne Frau hatte.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Liebe FS,

es war wirklich zu schnell und merke dir, egal was die Männer dir hier schreiben, wenn ein Mann nach so kurzer Zeit dir erzählt, dass du seine Traumfrau bist, dann labbert er nur. Er kann das doch gar nicht wissen. Es spricht auch für eine gewisse Unreife dieses Mannes. Er muss nicht mit Absicht dich so behandeln.

Mein Tipp, nimm ihn ernst und respektiere seine Aussage, wenn du seine Traumfrau bist, dann lass ihn schön arbeiten, an seinem Traum. Soll er beweisen, dass du seine Traumfrau bist.

Aber wie ich deine Zeilen als erfahrene alte Frau lese, behandelt er dich nicht, als ob du seine Traumfrau wärst. Sonst hätte er nämlich viel mehr Zeit für dich, weil er nicht will, dass ein anderern Mann seiner Traumfrau zu nahe kommt.

Sei nicht zu nett, mache bloss nicht zuviel, achte auf Ping-Pong, ist er nett, bist du nett, macht er was für dich, bist du dann dran, reagiere so auf ihn, wie er dich behandelt. Ist eigentlich ganz einfach. Macht er viel, gibst du viel zurück, macht er wenig, machst du auch wenig.

Letztendlich, mein Bauchgefühl sagt mir in deinem Fall nichts gutes.

w 52
 
G

Gast

Gast
  • #7
Zeig ihm einfach, dass er für dich wichtig ist indem du nette kleine Dinge organisierst. Warum sollte sich immer nur der Mann um die Frau bemühen müssen?

Da gebe ich dir Recht. Es sollte von beiden Seiten gleichviel Initiative kommen, so dass es sich in etwa die Waage hält. FS schreibt jedoch, dass fast immer sie diejenige ist, die aktiv wird, von ihm kommt fast gar nichts.

Klar muss irgendwann der Knopf aufgehen und er seine Gefühle dir gegenüber genauso erwidern, aber nach ein paar Wochen kann man dazu überhaupt noch nichts sagen.

Hast du nicht richtig gelesen? FS schrieb, dass er sagte er hätte mit ihr seine Traumfrau gefunden.

@FS

Ich würde mich auch etwas zurück nehmen und mal abwarten, ob von ihm dann mehr Initiative ausgeht.

Wenn du tatsächlich seine Traumfrau bist und das nicht nur hohles Gelaber war, um dich in Sicherheit zu wiegen und dich entsprechend schneller ins Bett zu kriegen, dann wird er sich Zeit nehmen.

Ein Mann, der eine Frau wirklich will, der organisiert sich die Zeit, die er mit ihr verbringen möchte. Der riskiert ganz sicher nicht, dass ihm seine Traumfrau wieder entwischt, weil er sich keine Zeit für sie nimmt.

Es wurde hier schon geschrieben: Wieviel Zeit ein Mann sich für eine Frau nimmt ist abhängig davon, wie stark seine Gefühle für sie sind. Das kann ich bestätigen, genau so ist es.
 
Top