• #1

Wie soll ich mich verhalten und meine Aufregung kontrollieren?

Wir kennen uns schon 5 Jahre her (Studienkollegen), als ich ihn erstmals begegnet habe spielten schon die Hormone verrückt und das läuft immer noch so! wir telefonieren ab u zu und haben Spaß dabei, ich war damals noch verheiratet, er schon mit Freundin daher hat keine was unternommen. Neulich rufte er an meinem Geburtstag an und 2. Mal haben wir über Singlesein, Partnerschaft, Vorlieben, Kinder unterhalten(er ist wieder Single, ich bin schon geschieden, 2 Kinder)so habe ich ihm drum gebeten mir zu helfen( unterlagen gestalten), Kaffee bei mir hat er vorgeschlagen ich denke er will meine Kinder kennen lernen! liege ich richtig mit der Vermutung od. bin blind verliebt? Wie soll ich vorgehen um ihn zu gewinnen, ich will nicht falsches machen da ich ihn sehr mag!
 
  • #2
Ich meine, dass du in einen einfachen, nett gemeinten Vorschlag viel zu viel reininterpretierst. Entspanne dich, freu dich auf das Kaffeetrinken, und belasse es einfach dabei. Wenn er sich tatsächlich für dich als Frau interessiert, wirst du das früher oder später schon mitbekommen. Genieße einfach euer Zusammensein.

Falsch machen kannst du nicht viel, weil ihr euch lange kennt und er dich offensichtlich mag.

Wenn mehr als reine Sympathie da sein sollte oder sich mehr entwickelt, werdet ihr einen Weg finden, es euch zu zeigen / zu sagen.

Viel Spaß beim Kaffeetrinken!
 
G

Gast

  • #3
Kann mich der Antwort von 1 nur anschließen - momentan interpretierst du zuviel hinein. Sehe dem Treffen ganz locker entgegen, du merkst sicher, ob er nun echt Interesse hat, oder ob er Dich nur als gute Freundin sieht.

Viel Spass
 
J

Johann

  • #4
Also ich finde Deine Frage ziemlich verwirrend gestellt! Was ist genau Deine Vermutung? Was willst Du wissen? Fragst Du Dich, ob er Deine Kinder kennenlernen möchte oder ob das grundsätzlich nur ein Vorwand war, um Dich zu sehen..Ich würde es einfach auf mich zukommen lassen: Du kannst ja mal nebenbei eine Andeutung machen wie: "Und schon wieder jemand Neues kennengelernt" oder "Verrückt, dass wir jetzt beide wieder Single sind..." und dann einfach mal gucken, wie er reagiert..Viel Glück!
 
  • #5
@#3
Er hat in unserem letzten Telefonat mir von seiner Trennung erzählt (ich hab nur gefragt und wie geht's dir so ?) ...dann hat er gefragt wie ich so alles mit den Kindern organiesiere ( seine letzte Freunden hatte auch 2 Kinder gehabt waren aber nicht der Grund der Trennung), ich brauche keine Andeutung mehr wir haben schon drüber geredet, wir fanden es zwar schön allein zu sein wenn der Partner nur zu Last wird aber waren wir auch einig dass es auch schön jemanden zu haben als Partner natürlich!
wie gesagt ich bilde die gegenseitige Anziehung nicht ein ich spüre das schon lange.

mit meine Frage wollte auch von euch Männer allgemein wissen, wenn er wirklich Interesse hat und die habe ich auch, was konnte ihm dann "abschrecken"?

Danke!
 
G

Gast

  • #6
Nun, die Bitte um Hilfe war sicher eine gute Idee, um den Kontakt zu forcieren ... aber, ob er jetzt deine Kinder kennenlernen möchte, das würde ich doch nicht vermuten (oder wenn höchstens beiläufig).
Eher wohl um einfach herausfinden, was es mit der "alten Bekanntschaft" zwischenzeitlich so auf sich hat. Ob Sympathie und Anziehung auch im persönlichen Gegenüber noch da sind. Natürlich ist das ergebnisoffen, denn auch wenn Kommunikation nach wie vor gut funktioniert, ist ja erst mal zu klären, ob sich Anziehung auch auf einer sinnlichen Ebene (noch/wieder) einstellt. Aber das werdet ihr dann merken, wenn ihr euch trefft. Einfach entspannt und offen bleiben.
 
  • #7
@#5
Danke!...bin jetzt einigermassen ruhiger und klarer ( hoffe dass es auch so bleibt ;-) )
was wenn er danach mit mir ausgehen will, ich meine wenn wir dann fertig mit der Arbeit? soll ich annehmen oder nicht?
Ich frage weil da war mal Überlegung das wir zusammen Abend zum Abschlussfeier gehen, hat damals nicht geklappt.