G

Gast

  • #1

wie soll ich ihr nur klar machen, dass nichts läuft?

ich habe eine Arbeitskollegin, die ständig versucht mit mir zu flirten. Ich bin aber überhaupt nicht an ihr interessiert und habe das durch Andeutungen auch versucht verständlich zu machen. Trotzdem weicht sie nicht von meiner Seite. Das hört sich wahnsinnig arrogant an, ist aber tatsächlich so! Ich will sie auch nicht unnötig verletzen...
 
G

Gast

  • #2
Sage ihr in einem freundlichen aber bestimmten Ton, dass nichts laeuft. Sie versteht die Andeutungen nicht, also musst Du deutlicher werden, aber so, dass sie sich nicht erniedrigt fuehlt.
 
G

Gast

  • #3
Sonst ist es ja eher umgekehrt, dass die Männer die Andeutungen nicht verstehen!!!
Du könntest auch ein Telefonat mit einer imaginären Freundin anfangen, wenn sie in der Nähe ist. Vielleicht hilft das!
 
G

Gast

  • #4
Ich wüdre es ihr ganz direkt mitteilen und wenn es nicht aufhört, einfach mitflirten,kann doch amüsant sein... Flirten heisst doch nicht gleich,dass man etwas vom andern will?! Viel Erfolg...
 
G

Gast

  • #5
Hi,
gerade erlebe ich das gleiche. ich fände es am besten, wenn er mir es direkt sagt, als mich mit nichtssagen hinzuhalten... Stattdessen lächelt er wie ein verliebter kleiner Junge, reagiert aber auch auf gar keinen Flirtversuch. Auch nicht bei der Weihnachtsfeier. Also habe ich mich zurückgezogen. Netter wäre aber gewesen: Hey, du, ich will nichts von Dir..
Good Luck
 
G

Gast

  • #6
-> #4
vielleicht lag es daran, dass der Typ (bin auch einer) es nicht gerafft hat, dass Du geflirtet hast.
Meine letzte Freundin war von solch einer Sorte.
Sie konnte Dinge (sexuell und die Beziehung betreffend) nicht richtig ansprechen.

So wollte sie einmal kuscheln, und ein anderes Mal kuscheln (ein Begriff, 2 Bedeutungen).

Und wenn sie wirklich einmal mehr wollte als nur kuscheln habe ich das nicht kapiert.
Manchmal ist eine deutliche Ausdrucksweise (evtl. reden und/oder etwas direkt ansprechen) schon sinnvoller, als zu erwarten, dass Mann zwischen den Zeilen liest, was Frau sagen will (und nichts anderes).

Alles klar ???

Wie solll Mann da schlau werden... ?
 
G

Gast

  • #7
Ich hoffe jetzt mal, dass #4 nicht die Arbeitskollegin vom Fragesteller ist ;o)

Zur Frage: Kurz und schmerzlos: Erwähne ihr gegenüber bei Gelegenheit beiläufig, dass Du noch irgendwas für Deine Freundin einkaufen musst (Geschenk oder was auch immer). Damit erniedrigst Du sie nicht, musst es ihr nicht direkt ins Gesicht sagen, und sie kann im Zweifelsfall so tun, als wäre das eh alles nur ein großes Missverständnis gewesen (und somit ihre Würde bewahren).

deBaer
 
G

Gast

  • #8
siri
#6 deBaer, du bist ja ein wirklich kluger Mann, schön!
Der Tip mit der Freundin ist wirkungsvoll und zugleich human.