• #1

Wie soll ich die Sache angehen?

Guten Abend

Ich habe vor kurzer Zeit eine tolle Frau kennengelernt. Wir haben uns zweimal getroffen und hatten sehr gute Gespräche, dabei ging es um Beruf, Beziehung bis zu Glaube und Gott und die Welt. Wir verstehen uns sehr gut und obwohl ich sehr kopflastig bin, spüre ich ein gewisses Kribbeln in mir.

Ich möchte dazu sagen, dass ich eine sehr schwierige Partnerschaft hinter mir habe und es gedauert hat, bis ich darüber hinweg kam. Eine gewisse Angst, ich könnte wieder verletzt werden, trage ich in mir. Hinzu kommt, dass es nicht sonderlich meine Stärke ist, Gesten oder gewisse "zwischen den Zeilen"-Hinweise zu interpretieren. Leider bin ich in dieser Hinsicht doch sehr zurückhaltend und verhalte mich einfach korrekt. Damit meine ich ein Gentleman, aber auch nicht mehr.

Meine Frage richtet sich an alle, die hilfsbereit wären, Mann und Frau.. Woran erkenne ich, dass eine Frau (Sie 27, ich 34) Interesse hat? Ich habe immer die Befürchtung, dass sie evtl. nur kumpelhaft den Kotakt zu mir aufbaut. Ich schätze sie sehr, das ist kein Thema.. Allerdings möchte ich mich einerseits nicht falsch verhalten und damit evtl. etwas zerstören, andererseits möchte ich trotzdem mich so verhalten, dass es klar ist, dass ich ernsthafte Interessen habe. Dass ich sie mit einem Kuss zb überrasche, oder was ich hier sonst so im Forum lese, fällt mir schwer. Ich bin in dieser Hinsicht nicht James Bond, ich brauche immer die Sicherheit, bevor ich was tue..

Ich weiss nicht, ob man mich hier versteht.. Ich bin halt wie gesagt sehr vorsichtig und keiner, der nach dem Bauchgefühl handelt.. Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank!
 
G

Gast

  • #2
m40

Ich spreche das Thema ziemlich schnell direkt an und mache klar, dass ich an mehrmonatiger freundschaftlicher Beziehung kein Interesse habe. Wenn Frau merkt, dass der Funke nicht überspringt soll sie es bezeiten sagen und nicht erst nach einem halben Jahr. Die meisten Frauen können damit umgehen.
 
G

Gast

  • #3
Naja, ich würde sagen, wenn sie sich zweimal in einer Woche zu einem Date/ Treffen überreden lässt, bist Du ihr wichtig;-).
 
G

Gast

  • #4
Oh Gott, oh Gott, mach' dir bloß nicht zu viele Gedanken. Klar, ein paar Gedanken sind gut und wichtig :) , aber so viele wie du dir machst,.. nun ich könnte mir vorstellen, du könntest ganz schön angespannt rüber kommen bei der jungen Dame, bei deinen ganzen Ängsten.

Also, zeig' ihr, dass du Interesse hast. --> Ruf sie an! Und Frage nach einem dritten Date!! Mach' dich locker und erwarte nicht zu viel von dir beim besagten Treffen. Der Rest wird sich schon regeln ;).

(w/25)
 
G

Gast

  • #5
m40

Ich spreche das Thema ziemlich schnell direkt an und mache klar, dass ich an mehrmonatiger freundschaftlicher Beziehung kein Interesse habe. Wenn Frau merkt, dass der Funke nicht überspringt soll sie es bezeiten sagen und nicht erst nach einem halben Jahr. Die meisten Frauen können damit umgehen.
So sollte es meiner Meinung auch sein. Leider scheint das andersrum nicht zu funktonieren, Wenn man als Frau einem Mann frühzeitig miteilt, daß man nur an einer ernsthaften Beziehung Interesse hat, schlägt man damit fast jeden Mann in die Flucht.

@ FS: Ich rate Dir, Dich erstmal ein paar Wochen noch weitere Male mit ihr zu treffen um dann zu wissen ob überhaupt Du wirklich an was ernsthafterem interessiert bist. Wenn Du ein Kopfmensch bist hätte ich das auch so von Dir erwartet. Bist Du eventuel doch ein Gefühlsmensch, weil Du Dir da nach dem zweitern Treffen bereits solche Gedanken machst?
 
G

Gast

  • #6
Lieber FS,

hat sie dir erzählt, was sie gerne macht, welche Hobbys sie hat, was sie gerne isst usw.?

Dann baue darauf auf. Frage sie, ob sie Lust hat mit dir auf den Weihnachtsmarkt zu gehen. Frage sie, ob sie Schlittschuhlaufen kann, was sie gerne essen geht, ob sie ein Lieblingskino, Lieblingscafe.... hat.

Frage sie, wie es ihr so geht, wie ihre Woche war. Durch Fragen, nicht so viel und nicht zu wenig, zeigt man auch Interesse an der Persönlichkeit des Anderen. Frauen mögen sowas sehr, ich denke Männer auch. Aber du sollst sie nicht ausfragen!!!!

Konnte dir das helfen?

w 49
 
  • #7
Wenn ihr Euch wirklich so gut miteinander unterhalten könnt, kann ich mir schlecht vorstellen, dass sie kein Interesse daran haben sollte, Dich weiter und näher kennen zu lernen.
Hast Du Angst, auf die Kumpelschiene zu rutschen, weil Du evtl. Signale ihrerseits zu langsam umsetzt?
Das ist, glaube ich, unbegründet, solange Du einerseits einfach als Mensch interessant bist für sie, andererseits bereit bist, als Mann mit offenen Karten zu spielen, Dich tief einzulassen, ihr gegebenenfalls auch von Deiner Unsicherheit (ohne Jammern!!!, eher humorvoll) und Deinem klaren Interesse an ihr erzählst, so wie Du es hier gemacht hast.

Wer mit introvertierteren Menschen gut kann, weiß, dass das, was Du zeigst, nur die Spitze des Eisbergs ist. Da kannst Du auch sie ruhig "belasten", mit einspannen... ihr habt doch beide Interesse! Ich bin einmal regelrecht weggeschmolzen bei einem Mann, der sich mir gegenüber entsprechend geäußert hatte... und danach hatte ich den Mut, klarere Signale zu senden!

Übrigens: Ein Wangenkuss geht leichter... und mir ist es schon vorgekommen, dass ein zurückhaltenderer Mann, dem ich gerade mal einen geben wollte, weil er mich im Gespräch wieder so faszinierte, einfach schnell den Kopf frontal zugedreht hat... absichtlich natürlich ;).
Aber sie ist noch ziemlich jung, also gib ihr etwas Zeit, erzähl und frag weiter viel, wenn sie auch schüchtern ist. Und dann sei offen.
 
  • #8
Hallo allseits

Danke für die Antworten, es freut mich sehr!
Was Gespräche anbelangt, so haben wir immer etwas auf Lager. Wir waren beim ersten Date zusammen essen, bei ihrem Favoriten. Das war wirklich gut und mich hat sie durch ihre Art fasziniert. Da hat man sich natürlich auch über Hobbies etc. ausgetauscht. Beim Abschied gabs von ihr aus eine fette Umarmung, mit der ich zb gar nicht gerechnet habe. Klar, ich habe dasselbe getan, so bin ich ja nicht, aber wie gesagt, überrascht war ich schon!
Es kommt auch mal vor, dass wir vielleicht kurz still sind und uns dann einfach zulächeln. Ich find das immer sehr amüsant, ich mag ihr Lächeln halt.. Beim 2. Treffen war ein Kaffee geplant, allerdings sassen wir dann 3 Stunden in diesem Kaffee. Wahrscheinlich sogar länger, wenn sie nicht danach zu einem Konzert verabredet gewesen wäre. Jedenfalls wollte sie währendessen mal kurz raus für eine Zigarette, ich habe sie begleitet. Als wir draussen standen, hat sie kurz vor Kälte etwas gezittert. Ziemlich unüberlegt habe ich sie gefragt, ob ich sie aufwärmen soll und habe einfach ihren Arm etwas gerieben. Sie hat dann gesagt, dass es schon ok ist.. Normalerweise tue ich sowas nicht, eher würde ich ihr meine Jacke anbieten. Ich denke ihr wisst, worauf ich hinaus möchte.. Zu Abschied gabs dann wieder eine fette Umarmung..
Also, ich bin wirklich sehr logisch aufgebaut und es muss für mich alles Sinn machen. Für Astrologie-Interessierte, ich bin ein Skorpion, wies im Buche steht. Ganz und gar nicht wirke ich angespannt bei ihr, ich bin total locker und lass es fliessen, allerdings doch immer überlegt!
Meine einzige Befüchtung ist jedoch diese Kumpelschiene oder dass es vielleicht nicht weiter geht, weil wir unsere Treffs einfach immer gut finden und das wars dann auch..

Ich bin halt sehr vorsichtig im Umgang mit Frauen, ich bitte um Verständnis, wenn das für den einen oder der anderen unbegreiflich rüberkommt!
 
G

Gast

  • #9
Hallo,FS
bin vom Verhalten und der Historie ähnlich gestrickt wie Du.
Hm,hatte vor Monaten ein erstes Date wo ich zum Schluß erklärte das ich wieder bereit bin
mich richtig einzulassen.Nun wochenlang SMS mit Erklärungen von Ihr die alles und nichts
bedeuten "konnten.
Dann hatten wir einen für mich tollen Nachmittag viel erzählt und gelacht,sehr lange war ich
von keiner Frau mehr so fasziniert.Nun ja im Nachhinein hatte Sie wohl noch jemand anderes
in Petto.Auf Ihre SMS wir können Freunde bleiben schrieb ich Ihr in einem persönlichen Brief
das es mich nur "Ganz oder gar nicht gibt"

Deshalb mein Rat an Dich: Sei offen erklär Ihr Dein Verhalten und hoffe das Sie damit umgehen kann und um himmelswillen warte nicht ewig.

(M47)
 
G

Gast

  • #10
Hallo lieber Threadöffner,

so wie du das schilderst. Kann dir nur eins raten, Ruf' sie an und frage nach einem dritten Date. Jungs, die einem nur eine sms schreibe, ordnet man eher in die Kummeplschiene ein, als einen Mann, der durch seinen Anruf sein Interesse bekundet.

Grüßle
w, 25
 
G

Gast

  • #11
Wenn du dich nicht bewegst, denkt sie, du wärst nicht wirklich interessiert, hast noch was "laufen", bist dir nicht sicher, ob sie die richtige sei...
Ein (mittlerweile) Freund von mir hatte mir auch nicht konkret signalisiert, dass er mehr wünscht, als mit mir zu plaudern, Kaffee zu trinken und mal gemeinsam zu kochen und über den Garten zu reden...
Irgendwie war die anfängliche Anziehung meinerseits erloschen und ich fand ihn einfach nur noch super nett. Er kam einfach nicht in die Puschen und ich wusste nicht wie ERNST es ihm war. Obwohl wir uns auch mal geküsst haben!!! Also auch ein Kuss schmälert nicht die Unsicherheit!
Du musst es ansprechen , deutliche Signale senden. Nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, aber z.B. sagen, du würdest SEHR gerne mehr Zeit mit ihr verbringen..., dein Herz würde schneller schlagen , wenn du sie sähest (das kann man auch mit einem Augenzwinkern sagen und sie wirds verstehen..), du sollst sie sanft berühren, nicht aufdringlich und plump, aber schon zärtlich und nicht mit den Fingerspitzen ( z.B. am Arm, an der Hand..)
Lass dir schnell was einfallen , sonst ist sie entweder weg, oder ihr kommt nicht mehr aus der Kumpelschiene raus.

In meinem Fall : hab just zu dem Zeitpunkt einen Mann kennengelernt, der schnell wusste, was er an mir hat und mich nicht mehr los lassen wollte. Dies hat er auch signalisiert und gesagt. Männer wollen immer klare Ansagen hören, selbst kommunizieren sie mit Rauchwolken und TamTam....:)))
 
G

Gast

  • #12
Ziemlich unüberlegt habe ich sie gefragt, ob ich sie aufwärmen soll und habe einfach ihren Arm etwas gerieben. Sie hat dann gesagt, dass es schon ok ist.
Ein Mann fragt nicht, ein Mann tut's einfach. Mit die schönste halbe Stunde meines Lebens habe ich im Schneegestöber zugebracht, meine Jacke um die Schultern der Frau und ganz eng zusammen, weil es ihr natürlich leid tat, daß ich ihretwegen friere. Und nun rate mal, was gegen kalte Nasen und Lippen hilft?
 
G

Gast

  • #13
Hmm.

Ich bin wie du ein Kopfmensch. Folgende Dinge kann man zu einer Standardfrau diesen Alters sagen:
- Frauen wollen erobert werden. Zeitgleich wollen sie aber auch erobern.
- Frauen wollen besonders sein.
Frauen wollen glaube ich fast immer von Männern gemocht werden, es gibt wenig Ausnahmen, sie wollen sich fast immer von ihrer schönen Seite zeigen und ihre Vorteile ins Licht rücken. Ihr immer mal tief in die Augen sehen, sie anlächeln, den Blick senken, wieder heben, nochmal lächeln, falls sie dich noch direkt ansieht, ein Thema ansprechen. Zeig ihr, dass du Interesse an ihr hast, aber subtil. Bemerke, dass du manche Dinge an ihr sehr magst und dass du dies oder das besonders findest. Das sollte alles unaufdringlich sein. Ihr signalisieren, dass du da bist und dass du in der Lage bist, sie in starken Armen zu halten. Sie zu beschützen und da zu sein, falls etwas wäre. Dabei aber nicht als Freund, sonder - wichtig - als Mann. Dass du sie als Mann sehr schön und spannend findest. Dass du ihre ganze Form sehr ästhetisch findest. Ich glaube, mit solchen subtilen Erwähnungen kann man schon viel schlechter in die Kumpelschiene fallen.
Außerdem ist es zwar schön, wenn du auf sie eingehst und das alles, aber du solltest ihr nicht jeden Wunsch von den Augen ablesen. Sie sollte schon auch das Gefühl haben, dass du eine Eroberung bist und kein Werbegeschenk. Deshalb solltest du ihr nicht Alles entgegen bringen sondern auch selbst genießen, dass sie bereit ist, etwas für dich zu tun. Auf die Art erhälst du auch einen größeren Wert bzw du kannst dir eines gewissen Wertes sicher sein. Wenn sie dazu nicht bereit wäre... fände ich das schade.

Schließlich muss ich sagen: Auch wenn man sich angezogen fühlt und zu gerne schon Arm in Arm liegen würde, ist es sehr schön, diese Spannung zu genießen. Eine verliebte, knisternde Spannung, an die man sich auch noch Jahre später gern gemeinsam erinnert. Eine Eiche wächst auch langsam und stabil, das ist auch für Beziehungen nicht verkehrt. Auf die Art kann man sich auch erst mal besser kennen lernen und schon mal besser auf das Zusammensein einstellen.

Falls es "Mitbewerber" gibt, musst du durchaus versuchen, die größte Präsenz zu haben. Aber das erreichst du nicht, indem du sie mit physischer Präsenz erstickst, sondern indem du in ihren Gedanken immer präsent bist =) Für mehr Rat müsste man schon ein bisschen eher den Charakter der Holden kennen.
Ach, was mir noch einfällt, scheinbar zufälliger Körperkontakt ist auch aufregend. Ein zufälliges Streifen, eine zufällige Berührung... je nachdem, wie sehr es schon knistert kann das sehr schön sein.

Ansonsten: Sei ehrlich, auch zu dir selbst. Viel Glück =)
 
G

Gast

  • #14
Da Du nonverbale Signale laut eigener Aussage nicht so gut interpretierst, bist Du auf die verbale angewiesen. Als Frau wird Sie Dir eher nicht verbal sagen: Küss mich oder ich bin in Dich verliebt etc. Mit Körpersprache schon (vielleicht auch schon passiert), aber das hatten wir ja gerade abgehackt weil Du das wohl nicht so richtig interpretieren kannst.

Beibt also nur noch Deine verbale Kommunikation...

Du bist aus dem Alter heraus, wo mann sich schämt oder geniert einem Mädchen zu sagen, dass mann sie mag.

Sag der Dame also, was Du für Sie empfindest, nicht übertrieben, dezent. Frag Sie ob Sie sich das auch vorstellen kann. Mehr nicht. Du wirst eine klare Antwort bekommen.

Viel Glück, M44
 
G

Gast

  • #15
Ich denke Du mußt da schon was risikieren und erst gar nicht so weit kommen lassen, als dass sie Dich als Kumpel siehtst.
Je länger Du wartest, desto schwieriger wird es.
Leider ist es eben mal so, dass immer Männer den ersten Schritt setzten müssen.
 
  • #16
Liebe Leute

Vielen Dank für die Kommentare! Es ist mir bewusst, dass ich da wohl etwas offensiver rangehen muss. Ich denke, dass ihrerseits ein gewisses Interesse besteht. Allerdings bin ich mit solchen Folgerungen vorsichtig. Ich werde versuchen, dezent mein Interesse kundzugeben. Allerdings muss ich das verbal machen, die anderen Varianten kann ich einfach nicht! Nochmals danke an alle!
 
G

Gast

  • #17
Liebe Leute

Vielen Dank für die Kommentare! Es ist mir bewusst, dass ich da wohl etwas offensiver rangehen muss. Ich denke, dass ihrerseits ein gewisses Interesse besteht. Allerdings bin ich mit solchen Folgerungen vorsichtig. Ich werde versuchen, dezent mein Interesse kundzugeben. Allerdings muss ich das verbal machen, die anderen Varianten kann ich einfach nicht! Nochmals danke an alle!
Ich würde dir trotzdem empfehlen, über deinen Schatten zu springen und das non-verbale zu versuchen.
Irgendwann ist auch genug geredet und dann bleibt dir nichts anderes übrig...

m
 
  • #18
Ja das kann ich nachvollziehen, allerdings bin ich schon 34 und von daher ist es nicht so einfach, gewisse Verhaltensmuster zu ändern.. Hinzu kommt, dass ich ein gebranntes Kind bin und mir einiges davon geblieben ist...
 
G

Gast

  • #19
Frag sie doch einfach, ob sie einen kaffee mit dir trinken geht. das ist ein code für "ich mag dich. ich würde gerne mehr versuchen." und lächel sie an. schaue ihr in die augen. das zeigt ihr interesse.