G

Gast

  • #1

Wie soll ich das interpretieren? Interesse wieder vorhanden?

Nun ist es über ein Jahr her, dass ich getrennt bin von meinem Ex-Partner. In dieser Zeit haben wir irgendwie immer einen Grund "gefunden" uns zu sehen, meist nur kurz (zu kurz für mich).
Vor einem Monat, nachdem ich ihm was vorbeibringen musste, fragte er mich, ob ich auf einen Kaffee hochkommen wolle. Ich sagte ja.

Es war das erste Mal nach einem Jahr, dass ich wieder in seiner Wohnung war! Ein seltsames Gefühl, viele Emotionen. Aber äusserlich blieb ich natürlich cool. Wir tranken Kaffee, schwatzten viel, lachten auch. Als ich dann nach ca 2 Std. gehen wollte, sagte er, er wolle noch ein bisschen raus gehen, die Sonne geniessen. Er zog sich dann, während er noch mit mir schwazte, wie selbstverständlich vor mir um. Dann zeigte er mir eine DVD und sagte, dass wir die noch zusammen gekauft hätten, und nie angeschaut hätten, auch er nicht. Am selben Abend habe ich ihm eine Sms geschrieben, dass es seltsam war, in seiner Wohnung zu sein, in der ich so lange nicht mehr war, die mir aber so vertraut ist als wäre ich erst gestern dort gewesen. Und dass vieles hochgekommen wäre und habe ihm dann noch geschrieben, dass es mir im Herzen weh tut... Er antwortete, dass er sich schon bewusst gewesen wäre, dass dies bei uns beiden etwas auslösen würde.

Ich muss dazu sagen, er hatte sich damals von mir getrennt, er wollte die Trennung. Ich nicht. Ich litt sehr darunter, weil ich diesem Mann so sehr vertraut hatte. Weil ich ihn so sehr liebte. Und ich liebe ihn auch heute noch. Dennoch habe ich eine monatelange Kontaktsperre eingehalten, ehe wir uns wieder mal sahen. Ich respektiere ihn einfach zu sehr, als dass ich die Trennung hätte ignorieren können.
Heute war er zu mir gekommen, weil er mir was bringen musste. Ich lud ihn auch auf einen Kaffee ein. Erst wollte er nicht, weil er nicht viel Zeit hätte, weil er noch abgemacht hatte. Dann kam er aber trotzdem. Nach einer Weile sagte ich ihm, mit Blick auf die Uhr, dass er an sein "Date" denken müsse, damit er dann nicht zu spät kommt. Er meinte, dass "Date" könne warten. Natürlich hätte ich sehr gerne gewusst, mit wem er denn abgemacht hatte, ich wagte aber nicht, diese Frage zu stellen.

Ich weiss nicht, was in einem Mann vorgeht. Ich weiss nicht, ob da noch Interesse besteht, oder ob er einfach nur nett sein will. Mein Gefühl sagt mir mal dies und mal das. Ich weiss auch nicht, ob ich ihn mal darauf ansprechen soll, obschon ich der Meinung bin, er sollte den ersten Schritt machen. Nicht nur (aber auch) weil er ein Mann ist, aber auch weil er die Beziehung damals beendet hatte.
Was denkt ihr, besteht eine Chance dass ich mit ihm wieder zusammen kommen könnte oder interpretier ich einfach zu viel in das was ist??
 
  • #2
,Er hat sich getrennt, natürlich will er nichts mehr von dir, er ist nur nett. Warum hast du die Kontaktsperre aufgegeben wo du immer noch verliebt bist, das ist kontraproduktiv wie du ja jetzt siehst. Du machst dir wieder Hoffnungen. Geh ihm einfach wieder aus dem Weg
 
G

Gast

  • #3
Also Mädchen (bist du erst 18?) dann wach auf und lass diesen Typen ganz schnell ziehen, er nützt deine Liebesabhängigkeit zu ihm voll aus und will dich ausschließlich wieder ins Bett bringen nicht mehr und nicht weniger und danach macht er ein 2. Mal wieder Schluß! Wann willst du denn daraus lernen? Deine nächsten Schmerzen werden deine Zuvorschmerzen weit übersteigen. Hast du kein Eigenstolz und kein Selbstbewußtsein? ER merkt, dass du ihm hinterher bist und nützt das volle Kanne aus! Beende das Ganze ganz schnell und mache vollkommener Kontaktabbruch für immer, sonst kannst du dich aus dieser Zwickmühle nicht befreien und gehst vor die Hunde, merkst du denn das selbst nicht? m/44
 
  • #4
Kein Sex mit dem Ex.

Du hast gegen diese Regel nicht direkt aber in entsprechender Regelung verstoßen: Keine Kontakte mehr mit dem Ex, insbesondere nicht solche die die gewohnten, auch sexuellen, Rituale wieder zum Vorschein kommen lassen.

Du hast ihm damals vertraut - und bist entäuscht worden und hast gelitten wie ein Hund. Richtig abgeschlossen hast nie und so brauchst Dich nicht wundern, daß er die Wunde wieder aufreißt und so wird dir das Leid, das Du mal hattest, wohl wieder passieren.

Weil: Willst Du gelten, mach Dich selten. Er macht das mit dir, indem er sich getrennt hat, er macht das mit dir indem er dir überhaupt sagt daß er ein date hat. Du bist aber eine, die nur ihn will - und das macht es ihm leicht, weil er Dich ja quasi schon wieder flachgelegt hat, wenn nicht physisch, dann in Deinen Phantasien.

Du willst mit ihm zusammenkommen - aber sorry, verdienst du nicht mehr ? ER hat sich getrennt und damit die Beziehung BEENDET und nun wird es nicht lange dauern, da steigt er mit Dir eben ohne Beziehung ins Bett. Gibt es denn noch paradisischere Zustände für einen Mann ?

Fang mal an, daß Du Dir den Satz verinnerlichst "auch andere mütter haben schöne söhne" - und danach lebst, du hast es nicht nötig, dir mit ihm irgendwas zu beweisen und vor allem verdienst du mehr als daß mann sich mal von dir trennt und dann nach monaten schnipp mit ein paar schönen worten wieder in der kiste hat und dann eben mal ein anderes weib datet.

deswegen sehs mal realistisch: Wenn ihr wieder zusammen kommen wollt muß ER erst mal leiden wie ein hund und betteln und um eine zweite Chance winseln. Tut er das, weißt, daß er Dir künftig wertschätzung entgegen bringt, tut er das nicht (wovon auszugehen ist) dann vergiß ihn, denn, wie gesagt:

willst du gelten, mach dich selten.
 
G

Gast

  • #5
Hier nochmals die FS.
Also irgendwie hab ich das Gefühl, dass keiner hier so richtig verstanden hat. Oder sitz ich so dermassen auf der Leitung??
Er ist nicht wirklich der Typ, der eine Frau ausnützt. Nicht sexuell und auch sonst nicht. Ich weiss auch nicht genau, ob er denn ein Date hatte, also mit einer Frau, oder ob er sonst was abgemacht hatte, Er sagte es nicht so genau. Ich sagte einfach "dein Date", weil ich mir erhoffte, dass er darauf so antworten würde, dass es für mich irgendwie klarer würde.
Und selten mach ich mich eigentlich auch. Es ist ja nicht so, dass ich ihm jeden 2.Tag eine Sms schreibe oder ihn anrufe oder so! Eigentlich sehen oder hören wir uns immer nur, wenn es auch einen driftigen Grund dazu gibt.
Ja, ich habe wirklich gelitten. Und ja, er hat die Trennung gewollt. Aber kann ja auch mal sein, dass jemand eine Trennung bereut?! Und ich glaube nicht, dass er weiss wie ich fühle! Ich gehe davon aus, dass er genauso im Unklaren ist wie ich es bin. Aber vielleicht täusche ich mich ja, dass kann auch sein.
Aber so schlecht, wie er hier gemacht wird, ist er wirklich nicht.