G

Gast

  • #1

Wie sind die Chancen beim dritten Anlauf?

Habt ihr Erfahrungen, mit Paaren, welche sich schön öfters getrennt haben, und es dann beim dritten oder vierten Anlauft doch noch klappte? Ich mache mir gerade solche Gedanken. Mein Freund ging zur Ex zurück. Die beiden hatten viele Probleme, scheinen aber nicht voneinander loszukommen.

Irgendwie hoffe ich, dass es wieder nicht klappt und er zurück kommt. Trotzdem, ich weiss nicht ob ein zweiter Versuch so viel besser ist als ein dritter, vierter usw...

w31
 
G

Gast

  • #2
Man nennt das On-Off-Beziehung. Tut niemandem gut und ist nicht empfehlenswert. Im Endeffekt ist keiner glücklich und man trennt sich irgendwann ganz.

Was dich betrifft frage ich mich, was du mit einem Mann willst, der sich nicht für dich entscheiden kann. Spielst du gern die zweite Geige?
 
G

Gast

  • #3
Ist das eine witz? Dritter anlauf? Bitte sucht euch zuerst nach verstand einen partner aus und lasst es dann zur enotionalen verbundenheit kommen und in deinem fall: wage es zu deinem eigenen schutz dich emotional unabhaengig zu machen und dich vom partner zu loesen, wo es offenbar nicht funktioniert.
 
G

Gast

  • #4
Ich finde, dafuer solltest Du Dir wirklich zu schade sein! Hake ihn ab & schau Dich anderweitig um! Nach jemandem, der Dich zu schaetzen weiss!
 
G

Gast

  • #5
G

Gast

  • #6
Ich kenne solche Paare, die mehrmals sich trennten und dann wieder zusammenkamen, aber ein glückliches Ende gab es nie. Im Gegenteil, die Leute waren nachher psycisch am Ende, um es offen auszudrücken; es ist doch ganz normal, dass es dieses ewige Hin und Her jeden Menschen fertig macht. Deshalb denke ich, dass maximal ein zweiter Versuch sinnvoll ist. Und wenn es dann nicht klappt, gibt es nur eine Lösung; ein definitiver Schlussstrich ziehen und den Kontakt endgültig abbrechen.
 
G

Gast

  • #7
Stell Dir - bevor Du ihn zurück willst - erst einmal die Frage, ob Du ihn liebst, es nur verletzter Stolz ist und/oder Du wirklich die Frau sein willst, zu der er als Notnagel wieder zurück kommt.

Mit On-Off-Beziehungen tut man sich keinen Gefallen. Die funktionieren in der Regel nicht. Es sei denn man ist sich darüber im klaren, dass es nie mehr als ein On-Off sein wird.

Für Dich ist es nicht gut, weil Du - so ist zumindest meine Erfahrung - immer im Hinterkopf haben wirst, dass er vielleicht wieder ausbricht und zu der Frau zurück geht. Willst Du das?

An sich sollte eine Beziehung auf gegenseitigem Vertrauen aufbauen und dem Gefühl, dass man tatsächlich so geliebt wird wie man ist.
 
G

Gast

  • #8
Habe 2,5 Jahre in einer On-Off-Beziehung gelebt...warum?! Es war irgendwie mehr Sucht als Liebe, ich konnte nicht anders damals, aber es war auf Dauer schrecklich und ich kann dir nur davon abraten. Leider muss man das meist selbst erst einmal bis zum endgültigen Aus einer solchen Beziehung durchmachen, um das ganze Prozedere zu durchschauen. Und wie schon jemand schrieb: Diese ganzen Ups and Downs sind alles andere als gesund. Manche brauchen das dann später immer wieder in Beziehungen, so wie bei anderen Süchten auch. Ich hatte einmal so eine Beziehung - nie wieder! Wünsch dir alles Gute und leb dein Leben auch ohne diesen Typen!!!

w,28
 
G

Gast

  • #9
m37
Wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er nicht zu seiner Ex zurückgehen. Ich lasse von frisch getrennten Frauen lieber die Finger, entweder man ist nur eine Übergangsbeziehung oder sie sind weg weil der Ex sie gerufen hat.