Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Lovegirl

Gast
Ich hatte bis jetzt nur Beziehungen mit älteren Männern d.h ab 5 -15 Jahre älter. Ich selbst bin 27 Jahre . Das Problem was ich sehe ist , dass man als junge Frau nicht ernst genommen wird von den älteren Partner . Ich bin kein Partygirl und habe bereits auch mein Studium abgeschlossen und erfolgreich im Job. Trotzallem ist man nie auf der gleichen Augenhöhe mit dem Partner . Bestes Beispiel ist im Moment habe ich eine Beziehung mit einen 10 Jahre älteren Juristen . Außer einige Nachrichten und vielleicht einem Treffen in der Woche kommt nicht mehr . Ein Freund zB der gleichaltrige wäre würde mit mit viel unternehmen, was ich von einem viel älteren ermüdeten und voll Beschäftigten Mann nicht verlangen kann. Lange Spaziergänge oder Konzertbesucher oder einfach mal schön auszugehen ist unmöglich den Männer zwischen 30-40 sehen nur ihre Kariere im Vordergrund und die Freundin ist nur ein Wärmekisse einmal pro Woche im Bett. Es gibt natürlich sehr geizige Mädchen die holen sich das beste aus solchen Beziehungen raus . Da ich nicht so bin bleibt mir oft nichts anderes als anderen verliebten jungen Paaren hinterher zuschauen wenn sie verliebt im Park entlang schlendern .
 
Es kommt darauf an, was die Damen erwarten. Um mit den Worten einer Bekannten meines Sohnes (sie ist 19 oder 20) zu sprechen: "Wenn die Männer auf die Dreißig (ich bin jenseits der 50!) zugehen, ist es mit denen nicht mehr prickelnd, die sind lahm, sehen nicht mehr so gut aus, aber die haben endlich mal Geld in der Tasche. Die zahlen für den Urlaub ohne zu Motzen und kaufen auch mal schicke teure Sachen. Für was anderes kann man sich immer noch einen Mann im gleichen Alter suchen." Versteh mich nicht falsch. Ich hatte auch schon Avancen von deutlich jüngeren Frauen, ich wusste aber, dass sie mehr an meiner Firma als an mir interessiert waren, was einem mit einer gleichaltrigen Frau zwar auch passieren kann, die Wahrscheinlichkeit, dass die jüngere Frau sich nur faul aushalten will, ist aber größer. Sagen wird Dir das aber keine.
 
L

Lovegirl

Gast
Ich muss aus Erfahrung sprechen je älter die Männer und wohlhabender desto geiziger . Nur junge Mädchen Leben in der Illusion das man ältere Männer auspressen kann .
Ich habe ältere Männer getroffen die sich in gleicher hohen beruflichen Position befanden wie ich . Aber es wohl wahr eine traurige Tatsache das viele junge Frauen ( je niedriger der Bildungsstand desto schlimmer )nur etwas vortäuschen um an das Geld von älteren Männern zu kommen . Bei solchen Verhalten kann ich nur den Kopf über die mangelnde Intelligenz und schlechte Erziehung schütteln . Und mich für alle gleichaltrigen unkultivierten Damen entschuldigen die sich so verhalten und für Männer Schaden anrichten .
 
Ich denke man kann da wieder mal nicht verallgemeinern. "Man sucht sich nicht aus, in wen man sich verliebt" hat meine Oma immer gesagt.
Wenn der Mann jetzt 10 oder 15 Jahre älter ist, ist das auch kein Thema.
Es kommt wohl insgesamt auf die Lebens Situation an, wenn beide berufstätig sind und sich Kinder wünschen dann ist das etwa eine gute Voraussetzung. Wenn die Frau z.B. noch Studentin ist, Party machen will und sich keine Kinder wünscht. Der Mann hingegen eine Familie gründen möchte, dann wird es wohl eher nicht klappen.
 
Für mich definitiv, aber das war auch schon immer so. Ich kann mir nicht vorstellen etwas mit jemandem in meinem Altern anzufangen, meine Freundinnne können sich dafür teilweise noch nicht mal einen Altersunterschied von vier Jahren vorstellen. Das ist individuell.
Ich bin 21, hab meine eigene Wohnung und gerade meinen Bachelor gemacht. Im Oktober fange ich mit meinem Master an.
Ich suche keinen Versorger, aber mit den Jungs in meinem Alter kann ich oft wenig anfangen. Ich gehe zwar auch mal gerne feiern, habe aber keine Lust darauf meine Wochenenden ausschließlich in Clubs und die Abende unter der Woche auf überfüllten WG Partys zu verbringen... Mit klebrigen Böden, billigem Bier und den typischen Dramen. Ab und zu mal gerne, aber meistens gehe ich lieber schön essen, gemütlich etwas trinken, führe interessante Gespräche, besuche Musseen, gehe ins Theater oder verbringe die Zeit auch mal einfach gerne zu Hause, um meinen eigenen Hobbies nachzugehen. Da habe ich für mich persönlich die Erkenntnis gewonnen, dass für mich ein etwas älterer Partner besser passt. (Bis 10 Jahre älter) Auch weil ich mich micht unbedingt nur über Tutorien, Übungen, Professoren und den Klatsch von der letzten Uniparty unterhalten muss.Wirtschaft, Politik, Kunst, aktuelle Themen interessieren mich mehr, als die "hässlichen Schuhe von dem Professor der sowieso immer voll Panne ist" oder wer jetzt schon wieder zu spät hat angefangen zu lernen.
Kommt einfach auf den Menschen an würde ich sagen, wobei der Mann mit dem ich mich aktuell treffe auch "nur" knapp 5 Jahre älter ist als ich.
Ob Du eines Tages einen Versorger suchen wirst, wird sich erst in späteren Jahren zeigen. Hängt auch von Familienwunsch u.s.w. ab. Und wie viel der Bachelor und Master auf dem Arbeitsmarkt dann an Gehalt einbringen, muss sich auch noch zeigen. Bei der jungen Generation gibt es fast nur noch "Akademiker".
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top