G

Gast

  • #1

Wie lange wartet ihr auf Antwort wenn ihr eine Partneranfrage verschickt habt?

Löscht ihr das Profil, wenn er nach, sagen wir mal, 8 Tagen nicht reagiert hat oder wie verhaltet ihr euch?
 
G

Gast

  • #2
7 Tage. Wenn bis dahin keine Reaktion gekommen ist, wird das Profil gnadenlos gelöscht.
 
G

Gast

  • #3
hallo, die Frage hätte glatt von mir sein können. Ich habe gerade zwei Kandidaten gelöscht. Erst euphorische Mails, bzw. mit dem einen sogar mehrmals telefoniert, wollte ihn eigentlich jetzt in meinem Urlaub mal besuchen. Plötzlich keine Reaktion mehr. Ich habe vor einigen Tagen noch eine Mail geschickt, wieder kein Response. Ich meine man kann ja sehen, dass sie online waren und die Post gelesen wurde. Ich würde sagen nach 8 Tagen löschen ist ok, ich meine wenn ich interessiert bin und ich kann online gehen und meine Post lesen, dann habe ich doch zumindest soviel Zeit um zu antworten und zu sagen ich melde mich wieder wenn ich vom Urlaub oder der Geschäftsreise etc. zurück bin.

mola
 
C

Carsten

  • #4
kommt drauf an. ist es in der ferienzeit, würde ich bis zu 4 wochen warten, ansonsten, wenn man erkennt, dass "frau" sich täglich einloggt, die nachricht nicht liest bzw. nicht antwortet nach max. 1 woche profil löschen! keinesfalls würde ich nochmals eine nachricht senden!
 
  • #5
Ich warte so etwa bis zu 14 Tagen, dann wird gelöscht.
 
O

Oberpfälzer

  • #6
2-3 Wochen dann wird gelöscht.
Bin letzte Woche von 4 Frauen angeschrieben worden und habe jeder geantwortet, alle vier sind seitdem fast täglich eingeloggt gewesen, Zwei haben die Antwort gelesen, noch keine Reaktion, eine Woche haben Sie noch..
 
G

Gast

  • #7
1-2 Wochen je nach Laune und Angebot und ob derjenige seid dem (mehrmals) online war und so hätte reagieren können.
Leider gibt es nur eine Löschen Funktion und keine Bann-Funktion. Somit verbaut man sich theoretisch ein paar Prozent Chancen, behält aber dafür die Übersicht und bekommt neue Vorschläge.
 
G

Gast

  • #8
wie kann ich hier jemand kennenlernen, wenn ich nur durch bezahlen an die emailtexte komme?
<Chiffre entfernt>

______________________________________________________
MODERATOR'S NOTE: Chiffre-Nummern dürfen veröffentlicht werden, aber es empfiehlt sich, dies nicht standardmäßig zu tun.
 
O

Oberpfälzer

  • #9
OT: Abonnement abschließen und zahlen ;-)
So eine Plattform wie EP finanziert sich nicht von selbst, und die TV-Werbung auch nicht...
Die Zeiten sind vorbei wo es was umsonst im Internet gab. Das kann sich keine Firma mehr leisten.
 
  • #10
ich miste einmal im monat aus, also alles was ein monat lang nicht anwortet, wird geloescht.
 
G

Gast

  • #11
Sofern der angeschriebene auf seinem Profil war und meine Nachricht lesen konnte, warte ich noch zwei Tage bis ich lösche, weil so kaum Interesse zum Schreiben da ist
 
G

Gast

  • #12
Ich habe noch kein einziges Profil freiwillgi gelöscht und noch nie eine Absage geschrieben. Insgesamt habe ich jetzt ca. 100 Kontakte
 
G

Gast

  • #13
Und hast du ernsthaft etwas von den 100 Kontakten? Wie kann man sich mit so vielen Leuten schreiben? Ich wüßte gar nicht, woher ich die Zeit nehmen sollte. Und wie willst du dich da so auf jemanden konzentrieren bzw. kennenlernen können, um eine feste Partnerschaft zu finden?
Sei nicht böse, aber es wirkt so, als ob du die vielen Kontakte nur für dein Ego brauchst.
 
G

Gast

  • #14
Falls zu erkennen ist, dass die angeschriebene Person (mehrmals) online war und somit Gelegenheit hatte zu antworten, lösche ich das Profil nach ca. 3 Tagen. Wenn Interesse besteht, kommt wenigstens eine kurze Rückmeldung.

@EP: Eine nützliche Funktionalität an der EP-Plattform wäre noch wünschenswert: Gesendete Anfragen sollten einen Status erhalten, sobald diese auch gelesen wurden -> gleiche Funktionalität wie im Postfach... bestimmt kein großer Aufwand!?!
 
  • #15
@#13: Nice to have, aber eigentlich überflüssig. Du kannst des Datum des letzten Einloggens checken. Es ist unwahrscheinlich, dass sich jemand eingeloggt aber deine Anfrage nicht gelesen hat.

Die gleiche Argumentation würde allerdings auch für die Postfach-Funktionalität gelten. Insofern ist es inkonsequent gelöst.
 
G

Gast

  • #16
Ich Nr 11:

Nr. 12, ganz einfach: Ich halte von einer langen Schreiberei nicht viel, sondern schicke einen Standard-Gruss, und wenn dem Mann meine Fotos gefallen und er noch was wissen will, gebe ich meine Telefonnummer, und sage er soll anrufen, wenn er Zeit und Lust hat. Das ist alles. Hat er keinen Mut dazu - selber schuld. Ich konzentriere mich auf mutige Männer, keine Weicheier, und solche gibt es statistisch gesehen 2-3 pro 100. Also musst du erst 100 kontaktieren, um auf die 2-3 ranzukommen.
 
G

Gast

  • #17
@14: Natürlich ist bei EP vieles nice to have, erleichtert aber den Umgang mit der Plattform.

Ich finde es einfach komfortabel auf den ersten Blick zu sehen, ob eine Nachricht schon gelesen wurde. Momentan kann man nur mutmaßen. Da die Funktionalität ja bereits vorhanden ist, würde die Transformation auf die gesendeten Anfragen nur einen minimalen Aufwand bedeuten. EP ist informiert, mal schauen, ob man sinnvolle Anforderungen von zahlenden Mitgliedern berücksichtigt.
 
G

Gast

  • #18
@15 besonders ernst scheint es dir nicht zu sein oder deine Ansprüche sind für meinen Geschmack zu hoch oder du überschätzt die Wirkung deines Bildes.
Als man würde ich mich niemals trauen nur einen Gruß zu versenden und schon gar nicht mit Telefon Nummer ... wirk irgendwie so, als ob ich für jede zu haben wäre.
 
  • #19
@#15: Deine Statistik hinkt. Ich habe den "Mut", jeden auf dieser Welt anzurufen, sogar Osama Bin Laden. Selbst wenn ich vorher nicht wüsste, wie leichtfertig du mit Begriffen wie "Weichei" umgehst.

Also korrigier mal besser deine Statistik auf 1-2 von 100.
 
G

Gast

  • #20
Nr. 17, wenn einem das Bild nicht gefällt, dann wird er auch nicht antworten.
Telefonnummer folgt, nur wenn der Mann den Gruss beantwortet UND sein Interesse zeigt.

ThomasHH:
Wenn dir die Frau optisch und vom Profil her gefällt, und du rufst sie nicht an, welchen Begriff soll man dazu verwenden?
 
G

Gast

  • #21
@19 klingt schon besser, aber willst du wirklich einen Mann, der ausschließlich nach Bild filtert, wobei ein Foto ja letztlich nur eine spontanaussage unabhängig von der Realität ist. Ich persönlich sehe das Bild als eine von vielen Aussagen und kein alleiniges Selektionsmerkmal. Mir ist der Charakter 10x wichtiger.

Ein Gruß einer Frau ist aber hier schon sehr selten und daher ein Kompliment wert (meine Frage hatte ich hier ja schon mal veröffentlich: "Warum muß selbst online jeder 1.Schritt vom Mann ausgehen".
Ich (#6) persönlich schreibe nur Mails, da ich Mann bin und es zu viele von uns gibt (in dem Zielgebiet Frauen 25-30) und habe da glaub ich eine gute 1.Mail hinbekommen. Filtert auch gleich die weniger Interessierten Damen aus bzw. markiert sie durch ihre Antwort.
 
G

Gast

  • #22
Nr.20, sei doch (als Mann) ehrlich: wenn dir die Frau optisch nicht gefällt, kann sie noch ach so guten Charakter haben, du wirst sie sexuell nicht begehren. Also empfiehlt es sich, gleich das Foto freizugeben, und wenn es ihm nicht zusagt, dann "nächster, bitte", ohne Zeit zu verlieren. Sonst schreibst du zig Mails, er ist begeistert, aber nach der Fotofreigabe: "Vielen Dank für Ihre Nachricht."
 
  • #23
@#19: Muss man dafür einen Begriff hernehmen? Ich muss das nicht. Von mir aus nenn solche Männer Weicheier. Klingt für mich arrogant und überheblich und ist ziemlich weltfremd.

Profile sind geduldig und optisches Gefallen allein reicht mir nicht. Ich möchte vor nem Telefonat oder gar Treffen wissen, ob wir kommunikativ auf einer Wellenlänge liegen. Sonst geht so ein Date schwer nach hinten los. Alles schon erlebt ...
 
G

Gast

  • #24
ThomasHH, vor dem Telefonat oder Treffen kannst du gar nicht wissen, ob ihr auf einer Wellenlänge liegt. Du kannst nicht einmal wissen, ob dir die Frau selbst antwortet oder ein Consillium ihrer Freundinnen dahinter steckt.
 
  • #25
@#23: Du musst genauer lesen. Ich hab gesagt "kommunikativ auf einer Wellenlänge". Das kann ich sehr wohl beurteilen.

Der zweite Aspekt, den du erwähnst, ist allerdings interessant. Da hab ich noch nicht drüber nachgedacht. Eine Frau, die ihre Freundinnen als Ghostwriter verpflichtet. Wie bizarr. :) Wäre mir für das Date an sich aber auch egal, wenn sie über die Inhalte gut informiert ist. Falls nicht, kann's ziemlich peinlich werden, wenn ich sie beim Treffen auf Mailinhalte anspreche, die sie nicht kennt aber eigentlich wissen müsste. Obwohl ICH von dem Zeitpunkt an meinen Spaß beim Date hätte. :)
 
G

Gast

  • #26
@21 alles was normal (bzw. mittlere attraktivität, ist realtiv, heißt für mich das es viele mögliche Frauen für mich gibt) ist, ist ok und dann schau ich mir den Charakter an. Alles was für mich weniger als normal ist, lehne ich sofort ab.
@23 ist sehr weit hergeholt und habe ich praktisch noch nie erlebt, das eine andere schreibt, als getroffen (z.B. Stimme, Satzbau, Ausdrucksweise...) also ich kann das auch vorher feststellen, wobei schnell treffen natürlich besser ist, da hier viele Frauen sofort beim 1.Treffen verliebt sein wollen (so ein Quatsch, geht gar nicht oder viel zu selten).
 
M

Marianne

  • #27
@13: Eine wirklich gute Idee. Schon oft gefordert, aber Elite will es spannend lassen. Ich kann den Sinn dahinter auch nicht finden.
 
  • #28
@#26: Siehe #14. Du kannst es am Datum des letzten Einloggens erkennen.
 
M

Marianne

  • #29
@27ThomasHH: Man kann vieles anhand von vielem zurückverfolgen und sich einen Reim drauf machen. Hier hat aber jemand einen Verbesserungsvorschlag gemacht, den ich gut finde. Eine Anfrage ist doch für denjenigen, der sie schickt, eine recht persönliche Sache. Es wäre darum nett, zu wissen, ob jene auch gelesen wurde (nicht nur vielleicht). So wie die anderen Briefchen auch. Da finde ich das variable Briefumschlagzeichen toll.
Der Grund dafür, dass Elite das nicht ändern möchte, kann also nur einer sein. Sie empfinden die Anfragen vielleicht auch als lästig, so wie anscheinend viele User, die sie ja gekonnt ignorieren. Dem könnte man Einhalt gebieten. Indem man eben die Vorschläge hinsichtlich des "Anfragen" -Themas beachtet und darauf eingehen würde.