• #1

Wie können Männer bei Frauen punkten?

Gibt es Grundregeln, die jeder Mann einhalten kann, um schon einmal einen positiven "Grundtenor" bei dem Gegengeschlecht hervorzurufen (passend zum Magazinartikel https://www.elitepartner.de/km/magazin/kennenlernen/artikel/tipps-fuers-date-sieben-dinge-braucht-der-mann.html )? Welche Erfahrungen konnt Ihr sammeln?
 
G

Gast

  • #2
Ja!! Ist mir gerade wieder passiert!!

1. Ich werde angeschrieben, mit Bitte, mein Bild freizuschalten. ABER seines bleibt vernebelt, vom Namen nur der Anfangsbuchstabe und als Abschied "lg"..
2. Das Profil des Herrn ist nur dürftig, sein ICH ÜBER MICH überhaupt nur aussagelos, mit 7 Worten ausgefüllt...

Wenn ihr Herren von euch aus eine Frau anschreibt, macht es in meinen Augen einen VIEL besseren Eindruck wenn ihr:
1. Beim Wunsch das Bild der Dame zu sehen, diesem Wunsch bereits vorher selbst entsprecht!
2. Den Namen genauso preis gebt, wie ihr es vom gegenüber erwartet!
3. Immerhin soviel schreibt, dass Frau in ihrer Antwort wenigstens auf IRGENDWAS Bezug nehmen kann!!!!

Ich wundere mich oft, wie manche Herren glauben, eine Frau wäre mit so riesigem Interesse gesegnet, um sich trotzdem eine Antwort förmlich aus den Fingern zu saugen.
Immer wieder diese Angst oder Lustlosigkeit, mehr als unbedingt nötig von sich preiszugeben, ist letztlich das, was mir das Antworten allmählich regelrecht verleidet!!!!...
(w47)
 
G

Gast

  • #3
Punkten kann bei mir ein Mann, wenn er NICHT sofort das Foto will....sondern erst mal ganz normal etwas von sich erzählt
 
G

Gast

  • #4
persönliches Interesse, Bezug zum Profil, auch Erzählungen von privaten Erlebnissen.. vom Alltag und entsprechenden Emotionen..
Regelmäßiger Kontakt..
 
G

Gast

  • #5
Er muss einfach in der Lage sein ein paar geistreiche, humorvolle und einigermaßen aufschlussreiche Mails mit mir auszutauschen. Ich muss merken, dass er sich wirklich für mich als Person interessiert und nicht nur seine Listen abhakt.
Ein kleiner Funke sollte unbedingt schon beim mailen überspringen.
 
G

Gast

  • #6
1. Ich erlebe es, dass dann gerade Frauen vorschnell ihr Bild freischalten oder meines freigeschaltet sehen wollen. Finde ich schade, da ich mich erstmal auf intellektueller Ebene mit der Dame austauschen will.

2. Was mich ärgert, wenn der Kontakt einfach verstummt. Man selbst schreibt sich die Finger wund, will nicht langweilen, aber auch nicht überfordern... Aber worüber soll man sich denn schreiben? Das Profil gibt meistens nur wenig Anhaltspunkte.
 
G

Gast

  • #7
1. Ich muss in seinem Profil etwas Interessantes und Ungewöhnliches entdecken können, was mir sagt, dass er kein 0815 Mann ist
2. Seine Nachricht soll persönlich und auf etwas in meinem Profil bezogen sein - dann habe ich das Gefühl, er hat sich wirklich für mich interessiert und sich Zeit genommen. Eine standarte copy-paste Nachricht hinterlässt bei mir ein sehr schlechtes Eindruck.
3. Er soll mich anständig ansprechen - nicht etwa hey du, lust auf mailen? - nein-nein-nein!
4. Bei seinen 3 Fragen soll keine Sex-bezogenen Fragen a la 'hast du gerne Sex', 'ist dir guter Sex wichtig' dabei sein (ist leider manchmal der Fall) - finde ich nicht passend als Einstiegsfragen.
5. Die Nachrichten sollen mich zum lachen bringen und originell sein, irgenwie muss es mich packen.
6. Mit Bildern zu zögern finde ich nicht so toll - eine Grundsympathie muss schon vorhanden sein, sonst macht ein Treffen wenig Sinn. Auch wenn's dann zum Kontaktabbruch kommt, finde ich es besser, als dies erst nach zahlreichen Mails zu machen.
7. Wenn ein Mann nach ca. 10 Nachrichten immer noch kein Kurztreffen Vroschlag macht, verliere ich langsam mein Interesse. Genauso wenn er für ein 1. Treffen ein Abendessen vorschlägt - passt mir nicht.
8. Wenn ein Mann ungepflegt zum 1. Date erscheint oder dann nur über seine Probleme spricht, ist es für mich ein absolutes no-go. Also keine Löcher in der Kleidung, keine Geschichten über Zahnprobleme, usw!