G

Gast

  • #1

Wie kann ich mich interessant machen, das er zu mir zurückkommt?

Wir 33/34,hatten uns vor 1/2 J. beide v.unseren Ehepartnern getrennt.als wir uns fanden.Die Bez.hielt 1J. Wir führten eine FB und keiner hatte seine letzte Bez. richtig verarbeitet.Ich war dann diejenige die ging...nach einem Streit. Er war total enttäuscht...hatte aber nach ein paar Wo eine Beziehung mit einer alten Bekannten angefangen.Das hat mich wahnsinnig verletzt.Ich vermute er konnte nicht allein sein, brauchte jemanden zum Trost.Mittlerweile sind die beiden 9 M zusammen auch in einer FB.Von einer Bekannten weiß ich das es bei beiden auf und ab geht.Das er sich wahnsinnig anpasst und Angst hat das die Beziehung auch zerbricht. Ich habe die Zeit beziehungsfrei für mich genutzt und mit meiner alten Bez. abgeschlossen.Aber ihn konnte ich nie vergessen. Mir ist mir aufgefallen das er mir nicht immer die Wahrheit über seine Bez. sagt,wenn wir ab . zu tel.Ich habe das Gefühl ich bedeutet ihm auch noch viel..aber wie viel?Soll ich mit ihm in Kontakt bleiben oder abbrechen?
 
G

Gast

  • #2
ok wir haben einvernehmliche warmwechsler aus einer Ehe in eine Fernbeziehung. Das ging ganz schnell, beide kannten sich kaum.

Fernbeziehung ? Mit welchem Ziel ? Dauert ein Jahr. Hat man daran gedacht, dann den nächsten Schritt zu tun - zusammenziehen ? Wie weit waren beide auseinander ?

Die Zieldefinition ging nicht weil keiner aus seiner alten Beziehung rauskam (das Warmwechseln holte eben beide ein) und die Frage, worüber gestritten wurde, ist offen - wäre aber wichtig.

Er ist ein Serienwarmwechsler und fängt gleich die nächste Beziehung an während die Fragestellerin das einzig richtige tut und erst einmal zu sich findet und single bleibt. Sie ist für 9 Monate single, er ist in einer "Beziehung" für die er alles tut, anscheinend um sich selbst etwas zu beweisen.

Obwohl nach einer Trennung jeder für sich selbst verantwortlich ist, arbeitet Fragestellerin das Geschehene auf für sich und fragt sich "Was habe ich beigetragen zu

a) seiner Scheidung
b) dafür daß die Fernbeziehung auseinander flog
c) das was mit ihm jetzt geschieht

und sieht, daß es ihm nicht gut geht. Anscheinend hat sie Schuldgefühle.

Sorry aber wenn er seine Ex Beziehung / Ehe nicht verarbeitet und aus einer Beziehung in die nächste springt und unter dem typischen Warmwechslersyndrom (ich habe Angst, alleine zu sein, es ist niemand da, der den Haushalt macht und meine hemden bügelt) leidet, dann ist es sein Problem.

Die Fragestellerin mochte ihn mal als Partner, es wurde aber nichts aus der Beziehung, wieso versucht sie jetzt, krampfhaft mit ihm eine Beziehung einzugehen, wenn er dies nicht mal will ? Was sind seine Gefühle ? Er wird für die Fragestellerin keine mehr haben.

Deswegen, liebe Fragestellerin, melde Dich bei EP an und such Dir einen andern. Du verdienst mehr.
 
G

Gast

  • #3
Du, im Ernst, ich glaube, Du würdest hilfreichere Antworten bekommen, wenn Du Dir Mühe machen würdest, Deine Situation etwas klarer zu beschreiben. Du schreibst ja völlig wirr, und voller Grammatikfehler. Was ist denn genau Deine Frage?
 
  • #4
Warum willst du dich interessant machen und willst, dass er zurückkommt ?

Du hast nach der Trennung das einzig Richtige getan und bist erstmal Single geblieben, um deine erste Trennung zu verarbeiten. Jetzt tu dir bitte aber auch noch den Gefallen und halte Abstand zu ihm und verarbeite auch diese Trennung.
Denn das hast du ja offensichtlich noch nicht getan, sonst würdest du nicht
- eine Bekannte befragen und mit ihr darüber spekulieren, wie es ihm gehen könnte
- mit ihm telefonieren und dir hinterher dein Gehirn verrenken, was du eventuell vielleicht so alles in seine Worte und Stimmlage hineininterpretieren könntest
- ihn zurückhaben wollen.

Ist dir für dich denn klar, woran eure Beziehung gescheitert ist ?
Nur wenn beide das erkannt haben und beide daran gearbeitet haben, könnte es eine Chance geben.
Aber ich habe nicht den Eindruck, dass er überhaupt ein nächstes Mal mit dir will, oder ?
Er scheint wirklich ein typischer Warmwechsler zu sein.
Willst du, dass er wieder warm zu dir wechselt, um dann beim nächsten Streit wieder zu wechseln ?
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS,

ich verstehe Dich so, dass Du nach wie vor an Deinem Ex-Partner hängst, dass Du Dir nach wie vor eine Beziehung mit ihm vorstellen kannst, er geht Dir nicht aus dem Kopf.

Niemand kann wissen, ob für Deinen Ex-Partner, der sich in einer neuen (wenn auch möglicherweise fragilen) Beziehung befindet, eine Trennung und ein Neuanfang mit Dir in Frage kommt - ausgenommen Dein Ex-Partner.

Insofern rate ich Dir, nimm Deinen Mut zusammen und sprich mit ihm: Sage ihm, wie es um Dich steht und dass Du ihn noch liebst. Nur so wirst Du erfahren, was er denkt und wie es um seine Gefühle für Dich bestellt ist.

Wenn er Dir einen Korb gibt, dann nimm dies so hin. Um ihn zu kämpfen oder sich "für ihn interessant machen" wird nichts bewirken. Wenn er keine Gefühle für Dich hat, dann bleibt Dir nur, diese Geschichte abzuschließen und mit Optimismus in die Zukunft zu schauen.
 
G

Gast

  • #6
FS#1 und 3 Ja er wollte das wir zusammenziehen, er hat damals zu sehr geklammert, es wurde mir alles zu eng.
Ich war noch nicht soweit...deswegen bin ich gegangen.Ja, es stimmt seitdem habe ich ihm gegenüber Schuldgefühle. Ich habe immer die Hoffnung gehabt das das mit der anderen nur ein Strohfeuer ist, eine Ablenkung, aber wahrscheinlich mache ich mir nur was vor...

#4 Wir hatten eine sehr schöne Zeit,ich hatte den Eindruck das er mich auch sehr gern mag, umso mehr war ich enttäuscht das er so schnell eine andere hatte.Mein EX Mann hat mich auch wegen einer anderen verlassen...
Du hast Recht, ich werde mit ihm reden, dann weiß ich wirklich woran ich bin...