G

Gast

Gast
  • #1

Wie kann ich herausfinden, was er von mir will?

Ich habe einen Mann kennengelernt, wir hatten zwei Dates, sehen uns bald wieder, telefonieren oft, aber er wird immer oberflächiger, er schleimt ganz schön, er merkt sich wenig, dann fällt es ihm wieder ein, mein Bauchgefühl sagt mir, dass er es zwar schön mit uns findet, aber er nichts ernstes will bzw. gar nichts ernstes kann.

Wie kann ich angemessen heraus finden, was er wirklich will? Abwarten? Ihn direkt und klar ansprechen? Oder ihm geschickt formulieren, was ich möchte und dann schauen, wie er reagiert?

Oder ist eigentlich schon alles klar? Ich will es bloss nicht sehen?

w
 
G

Gast

Gast
  • #2
Naja, nach 2 Dates kann man nun wirklich nichts sagen. Das Märchen vom sofortigen Verlieben nach dem ersten Treffen dürfte wohl eher eine Lüge sein. Und selbst nach dem 5. Date wissen wissen viele nicht, was sie überhaupt wollen. Männer für Beziehungen testen eine Frau nicht selten sehr lange über viele Monate, bis sie sich überhaupt auf den nächsten Schritt einlassen.


Ich würde es (wenn ich interessiert wäre) noch auf ein drittes Date ankommen lassen und dann schon klar machen, was ich im Leben will. Wenn er ein Problem damit hat, dann ist es ja ohnehin nicht der Richtige. Was willst du dann mit so einem? Bei Männern würde ich bloß nichts geschickt umformulieren, sondern sehr klar, kurz und knapp sagen, worauf des dir ankommt.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Du gibst Dir doch schon selbst die Antwort drauf. Möchtest Du so einen Mann an Deiner Seite haben ? Sei ehrlich, dann weißt Du es !

w 42
 
G

Gast

Gast
  • #4
FS, man kann nicht nicht kommunizieren. Er sagt Dir doch durch sein Verhalten bereits alles was Du wissen musst. Frau, 48
 
G

Gast

Gast
  • #5
Meiner Meinung nach, interessiert ihn vieles nicht, was du ihm so erzählst.Er findet es nicht wichtig, deshalb ist es schnell wieder vergessen.
Keine gute Basis.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Männer mögen klare Ansagen. Kein herum eiern, also frag ihn beim nächsten Date sehr direkt, was er sucht, erwartet, bereit ist, zu geben.

Dann musst du nur noch abgleichen, ob sich das mit deinen Wünschen und Vorstellungen deckt. w
 
G

Gast

Gast
  • #7
Hallo
Hab ein ähnliches Problem! ich w 30 und er haben viel geflirtet, es kam auch zu sehr schönen küssen
Zu guter letzt hatten wir dann einen ganzen abend für uns!
War wirklich schon (hat sich natürlich alles auf einem langeren Zeitraum hin entwickelt)
So jetzt ist er irgendwie so abweisend-zwar immer freundlich usw aber es kommen keine
Annäherungsversuche mehr usw
Als ich ihn auf alles ansprach meinte er nur-es verwirrt ihn alles und es war schön usw aber ist
Mit der situation überfordert bzw er weiß nicht wie es weiter gehen soll!
Wir meinten aber von Anfang an das wir eigentlich nur das eine Wollen...
Es vesteht eine rein sexuelle Anziehung!
Aber kann doch einfach sagen- danke das wars! hab eh schon gefragt ob es eine
Einmalige sache war oder obs eine Wiederholung gibt!
Kann mir das wer erklären? !
Danke jetzt schon für eure antwort
 
G

Gast

Gast
  • #8
Für mich hört sich das so an, als ob er noch eine Andere im Kopf hat, du nur ein netter Zeitvertreib bist, was sich natürlich gewaltig ändern kann, wenn du dich rarer machst und auch vorerst nicht auf SMSen antwortest, sofern DU Interesse an ihm hast und Lust auf *kleine Spielchen* ?! Ansonsten abhaken, der ist (noch) nicht soweit!

Beste Grüße
w,45
 
G

Gast

Gast
  • #9
Höre auf Deinen Bauch, denn da sitzt Dein emotionales Gedächtnis.

Ich habe einmal in meinem Leben bei einem Mann nicht auf mein Bauchgefühl geachtet, da hatte ich ein lange lange Zeit dran zu knabbern.

Habe beschlossen zukünftig mein Bauchgefühl sehr sehr ernst zu nehmen.
 
Top