Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #31
Richtig schlank meint hierbei nicht mehr als z.B. 50kg bei 162cm Größe, oder nicht mehr als 65kg bei 180cm Größe, etc. und längere Haare meint deutlich über die Schulter lange Haare.
Das liest sich wahnsinnig oberflächlich.
Viele Frauen müssten sich quälen, oder gar hungern, um die von dir genannten Angaben zu zu erfüllen.
Solche Beiträge können sehr unter Druck setzen! Ich habe einige Bekannte, die ständig Kalorien zählen und ihr Selbstwertgefühl von ihrem Gewicht abhängig machen.
Das ist total schade, weil gutes Essen Lebensqualität bedeutet und die meisten Männer es außerdem, meiner Erfahrung nach, sogar mögen wenn Frauen ein paar schöne Kurven haben.
Übrigens habe ich auch mehrere weibliche Bekannte, die eine schicke Kurzhaarfrisur tragen und glücklich verpartnert sind.


w33
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #32
Also erstmal zur Optik, meine Einschätzung von 3-4 (wobei 5 für mich Durschnitt wäre), wenn ich ungeschminkt bin, finde ich schon realistisch, die Optik ist auch der häufigste Absagegrund der Männer, natürlich kommen auch gelegentlich andere Absagegründe, aber die Optik dominiert ganz klar.
Das hat auch nicht unbedingt irgendwas mit Selbsthass zu tun oder das ich mir selbst nichts wert bin, kein Selbstbewusstsein habe etc.
Privat bin ich sehr zielstrebig, ehrgeizig, weiss was ich will und auch was ich nicht will und überlege wie ich meine Ziele und Wünsche erreichen kann.
Natürlich macht das was mit einem, wenn man immer wieder zu hören bekommt: "Du bist toll und ich fühle mich in deiner Gegenwart wohl, wir haben viel gelacht, aber optisch reicht mir das leider nicht, wir können aber gerne Freunde bleiben..."
Ja ich bin mittlerweile recht unsicher und wenn ich ein Date habe und den Mann gerne wieder treffen möchte, schwingt schon im Hintergrund der Gedanke mit ob ihm das optisch ausreicht oder er wieder absagt.

Und die Männer, die ich date sind gewiss nicht die Tänzer von den Chippendales, die sind optisch auch nicht perfekt, sind in der Regel eher klein, haben überwiegend Glatze, teilweise auch etwas Übergewicht, sind oft 10 oder mehr jahre älter...
 
  • #33
Richtig schlanke Frauen sortiere ich sofort aus, egal wie hübsch sie sind (nun ja, für viele hier wäre das wohl eher eine Motivation, abzunehmen :)).
Längere Haare sind wohl ziemlich universell für Männer reizvoll, allerdings dürfen sie dann auch nicht „spärlich“ sein…
Ein Mini-Nebentipp wäre noch Färben. Durchschaut man zwar sofort, wirkt aber trotzdem.
 
  • #34
Das wollen alle und viele können diese dir auch anbieten. Das ist vielleicht das Problem. Die Profile sehen alle gleich aus. Du bist Ärztin, eine unabhängige Frau. Das solltest du eben in deinem Profil angeben. Schreib auch über deine Wünsche und Träume. Nutze die Sprache um Andere zu erreichen.
Ich habe eher das Gefühl das ich mit meinen "must haves" schon 95% der Männer online aussortieren muss, wobei ich aber auch auf keinen dieser Punkte verzichten wollen würde, weil eine Beziehung zu einem mann, der diese Punkte nicht erfüllt für mich mehr Probleme als Commitment bieten würde.
Du hast recht, ich bin als Ärztin recht unabhängig, meine Freunde raten mir aber immer davon ab, das in irgend einer weise zu Kommunizieren, weil das abschreckend auf Männer wirkt.
Schreibst du denn selber auch Männer mal an die dir gefallen oder wartest du darauf angeschrieben zu werden?
Ich habe kein Problem damit, Männer anzuschreiben oder auch offline anzusprechen oder auch selbst nach einem Treffen zu fragen, allerdings hat sich daraus bisher noch nie ein Date ergeben.
Gestyled und geschminkt eine 6 - 7 , na aber Hallo, da laufen eine Menge Frauen draußen herum, die selbst mit Makeup und schicker Kleidung nicht mehr als eine 4 hergeben und auch verpartnert sind.
Das ist genau ein Punkt der mich ratlos macht, ich sehe auch oft Frauen, die objektiv noch weniger gut aussehen als ich und die zum teil mit tollen Männern verpartnert sind, die ich auch gern für mich gewonnen hätte...

Was ist mit Deinen Lippen?
Was ist mit Deinen Augen?
Das ist genau das was ich meine, meine Lippen sind leider nicht voll und schön pigmentiert, sie sind klein und blass und die Farbe leider auch etwas fleckig ungeschminkt können sie leider keine Blicke auf sich ziehen, mit einem Konturenstift kann ich sie natürlich größer und voller wirken lassen, mit einem Lippenstift die Farbe einheitlich und ansprechend gestalten und mit etwas Lippgloss glänzen sie auch.
Das gleiche mit den Augen, ungeschminkt sind sie klein und blass, mit dem passenden Makeup kann ich sie optisch größer wirken lassen und Farblich etwas betonen.
Das gleiche bei den Haaren, ich habe sehr lange braune gepflegte Haare, welche aber leider recht dünn sind und ohne Styling halt platt runter hängen und nichts her machen, mit Volumenspray, Föhn und Lockenstab kann ich aber richtig was rausholen.
Wie bereits geschrieben, gestylt bin ich sehr hübsch und dann kommen auch Männer auf mich zu, das ist nicht das Problem.

Das Problem an der Sache ist halt, man wacht morgends nicht top gestylt auf, das kostet Zeit, Energie und Geld, zudem bin ich oft halt auch ungeschminkt unterwegs z.B. auf der Arbeit und beim Sport.
 

Laleila

Cilia
  • #35
Es gibt zwei äußerliche Faktoren, die nahezu jede Frau selbst beeinflussen kann und die sie weit nach vorne bringen:

Richtig schlank und längere Haare!

Richtig schlank meint hierbei nicht mehr als z.B. 50kg bei 162cm Größe, oder nicht mehr als 65kg bei 180cm Größe, etc. und längere Haare meint deutlich über die Schulter lange Haare.
Sorry @Valmont, eine Frau mit so deutlichem Untergewicht ist, glücklicherweise, nicht für die Mehrheit der Männer attraktiv.

Ich vermute sehr stark, dass die meisten Männer, wie auch Frauen, schlanke Menschen mit Normalgewicht bevorzugen. Und, auch wenn Du es kaum glauben magst, stehen auch so einige Herren auf ausgeprägte weibliche Rundungen.

Zum Glück sind die meisten Frauen hier reif und gefestigt genug, um sich von solchen Behauptungen keine Komplexe einreden zu lassen.

Und ja, lange Haare finden viele Männer toll, so sie dick und gesund sind, aber eben auch nicht alle. Selbst bei der begrenzten Anzahl hier im Forum, sind welche vorhanden, welche ausdrücklich kurze Haare toll finden und wahrscheinlich so einige, welche hier auf das Gesamtbild reagieren.

Liebe FS, natürlich musst Du kein Untergewicht haben, was @Valmont gerne euphemistisch als sehr schlank beschreibt.

Werde Dir einfach Deiner Schönheiten bewusst :)
 
  • #36
Richtig schlank meint hierbei nicht mehr als z.B. 50kg bei 162cm
Meine Schwester wiegt so viel. Sieht furchtbar aus, richtig ungesund, da ist nichts mehr mit weiblich, sondern fast knabenhaft. Die Freundin wiegt bei 172 cm 68 kg, in deinen Augen dann fast Fett, sie trägt S Größe.
Also Gewicht sagt Null was aus, sondern Proportionen und gesundes Aussehen. Ich habe früher bei der gleichen Kleidergrösse wie meine Schwester 8 kg mehr gewogen.
 
E

Eliye

Gast
  • #37
Es gibt sehr viele Männer, die nicht auf extrem schlank stehen. Und lange Haare stehen nicht jeder Frau. Oder anders gesagt: nicht jede Frau hat schöne lange Haare. Viele haben ab Schulterlänge nur noch Spliss.
Außerdem muss man doch bloß mit offenen Augen durch die Stadt laufen. Auch normal- und übergewichtige kurzhaarige Frauen sind verpartnert. Daran liegt es nicht.
Vielleicht sollte die FS wirklich eine professionelle Typberatung in Anspruch nehmen.
Ich habe ja auch mal gedatet. Bei mir waren die meisten Männer nicht wegen ihres Aussehens raus, sondern wegen Ungepflegtheit (Haare, Zähne, ungewaschene muffelnde Klamotten, unangenehmer Körpergeruch, Mundgeruch). Alles Dinge, die man erst beim Date bemerkt. Und da ich ein absoluter Geruchsmensch bin, spielte es dann auch keine Rolle mehr, wenn ein Mann überdurchschnittlich gut aussah.
 
  • #38
Ich gebe Dir mein Smartphone und selbst Duden wäre nicht zu erkennen;-)
Bei mir macht die Rechtschreibprüfung mehr kaputt als ganz😉
Ich habe eher das Gefühl das ich mit meinen "must haves" schon 95% der Männer online aussortieren muss,
Das klingt anders als im Eingangsthread. Da ist es dann in jedem Fall der gehobene Akademiker, vermutlich schon mit Promotion und „gutem“ Job. Die haben Auswahl. Zusammen mit…
Du hast recht, ich bin als Ärztin recht unabhängig, meine Freunde raten mir aber immer davon ab, das in irgend einer weise zu Kommunizieren, weil das abschreckend auf Männer wirkt.
…wird dann die Schnittmenge klein.
Das ist genau ein Punkt der mich ratlos macht, ich sehe auch oft Frauen, die objektiv noch weniger gut aussehen als ich und die zum teil mit tollen Männern verpartnert sind, die ich auch gern für mich gewonnen hätte...
Was ist bei den Frauen anders?
Wie bereits geschrieben, gestylt bin ich sehr hübsch und dann kommen auch Männer auf mich zu, das ist nicht das Problem.
Dann ist das aber doch schon ein Ansatz, etwas zu ändern. Es zwingt Dich ja niemand, in Sack und Asche rumzulaufen.

Das Problem an der Sache ist halt, man wacht morgends nicht top gestylt auf, das kostet Zeit, Energie und Geld, zudem bin ich oft halt auch ungeschminkt unterwegs z.B. auf der Arbeit und beim Sport.
Das ist jetzt wie der Mann in Jogginghose, der die echt bequem findet…
 
  • #39
Es gibt zwei äußerliche Faktoren, die nahezu jede Frau selbst beeinflussen kann und die sie weit nach vorne bringen:

Richtig schlank und längere Haare!

Schlank reicht mir und kurze Haare! 👀

Richtig schlank meint hierbei nicht mehr als z.B. 50kg bei 162cm Größe, oder nicht mehr als 65kg bei 180cm Größe, etc. und längere Haare meint deutlich über die Schulter lange Haare.

Hast Du da die Werte immer im Kopf?

Kennst du die (leider schon verstorbene) Volksschauspielerin Helga Feddersen? Die war, durch die Folgen einer Tumor OP im Gesichtsbereich, eigentlich kein Wunder an Schönheit, doch durch schlanke Figur und Haare fand ich sie immer sehr attraktiv!

Also ich fand sie immer sehr unattraktiv. Dazu die kreischende Stimme. Aber ich denke sie hat mit ihrem Image gespielt. Und rein menschlich denke ich, das sie ein sehr angenehmer Mensch war.

"Du bist toll und ich fühle mich in deiner Gegenwart wohl, wir haben viel gelacht, aber optisch reicht mir das leider nicht, wir können aber gerne Freunde bleiben..."

Bekommst Du so direkte Absagen?
Eine Namensvetterin von Dir hat uns mal an ihrem Aussehen teilhaben lassen. Wem siehst Du denn ähnlich. Vielleicht macht es die Typberatung einfacher?

Und die Männer, die ich date sind gewiss nicht die Tänzer von den Chippendales

🤣 aber Humor haste
 
  • #40
Ich will dir nicht zu nahe treten, aber dass du derart oberflächlich von Frauen sprichst, obwohl du auf dem Weg bist, Arzt zu werden, erschüttert mich. Ganz naiv, hab ich der Berufsgruppe immer eine gewisse Menschenfreundlichkeit unterstellt. Im Übrigen weißt du beruflich bedingt sicher, dass Frauen primär Einfluss auf Bauch und Po haben, aber wenig auf die Beine.

Aber wenn für dich alles überhalb des Halses kaum eine Rolle spielt - mal abgesehen von den langen Haaren - sollte doch die Partnerfindung nicht allzu schwer für dich sein.
Volle Zustimmung. @Valmont glaube ich weniger als die Hälfte, was er so schreibt. Und dass er Arzt werden will/studiert...auch nicht, auch nicht, dass er von Adel ist usw...Augenrollsmiley. Da gibt es noch einen. Einfach ignorieren, fertig.
Bestimmt er etwa, was allgemeingültig ist? Nein. Eine schöne Frau darf kurvig sein, Rundungen haben, muss nicht unbedingt lange Haare haben, Brille tragen...ganz egal.
@Anastasia* , wer auch immer, Meltan oder die andere Anastasia, Du bist schön so, wie Du bist. Und wenn Du meinst, deswegen keinen Mann abzubekommen, sei froh. Es war nicht der richtige. Und der ist einfach noch nicht da. Alles hat seine Zeit.
 

Laleila

Cilia
  • #41
Du hast recht, ich bin als Ärztin recht unabhängig, meine Freunde raten mir aber immer davon ab, das in irgend einer weise zu Kommunizieren, weil das abschreckend auf Männer wirkt.
Hier kommt immersl die Frage auf, was Männer an Frauen attraktiv finden und nicht selten gehört ganz vorn "Unabhängigkeit" dazu.
Zudem mögen sie, wenn Frau das was sie tut mit Leidenschaft ausübt. Vielleicht, und das kannst nur Du Dir beantworten, vermittelst Du auch nicht diese Begeisterungsfähigkeit.

Die deprimierende Selbsteinschätzung Deiner Attraktivität ist halt das erste, was bei Deinem Beitrag ins Auge springt, daher vermute ich, dass Du eine entsprechende Unsicherheit dbzgl. auch generell ausstrahlt.
Ich habe kein Problem damit, Männer anzuschreiben oder auch offline anzusprechen oder auch selbst nach einem Treffen zu fragen, allerdings hat sich daraus bisher noch nie ein Date ergeben.

Das ist genau ein Punkt der mich ratlos macht, ich sehe auch oft Frauen, die objektiv noch weniger gut aussehen als ich und die zum teil mit tollen Männern verpartnert sind, die ich auch gern für mich gewonnen hätte...


Das ist genau das was ich meine, meine Lippen sind leider nicht voll und schön pigmentiert, sie sind klein und blass und die Farbe leider auch etwas fleckig ungeschminkt können sie leider keine Blicke auf sich ziehen, mit einem Konturenstift kann ich sie natürlich größer und voller wirken lassen, mit einem Lippenstift die Farbe einheitlich und ansprechend gestalten und mit etwas Lippgloss glänzen sie auch.
Das gleiche mit den Augen, ungeschminkt sind sie klein und blass, mit dem passenden Makeup kann ich sie optisch größer wirken lassen und Farblich etwas betonen.
Das gleiche bei den Haaren, ich habe sehr lange braune gepflegte Haare, welche aber leider recht dünn sind und ohne Styling halt platt runter hängen und nichts her machen, mit Volumenspray, Föhn und Lockenstab kann ich aber richtig was rausholen.
Wie bereits geschrieben, gestylt bin ich sehr hübsch und dann kommen auch Männer auf mich zu, das ist nicht das Problem.

Das Problem an der Sache ist halt, man wacht morgends nicht top gestylt auf, das kostet Zeit, Energie und Geld, zudem bin ich oft halt auch ungeschminkt unterwegs z.B. auf der Arbeit und beim Sport.
Ich muss lächeln. Liebe Anastasia, das geht den meisten Frauen nach dem Aufwachen so. Mit einem glücklichen Lächeln wir Dich Auber auch so jeder Mann schön finden, der neben Dir aufwacht.
Und höre mit dem aber auf, Du hast gepflegtes langes braunes Haar, Deine Lippen brauchen keine perfekte Pigmentierung, sie sind garantiert fein geschwungen und weich und nicht jeder Mann empfindet nur breite Lippen als verlockend.

Diese latente Unzufriedenheit, bzgl. Deines Äußeren, vermittelst Du auch nach außen, was dann wahrscheinlich nicht sonderlich attraktiv wirkt.
 
  • #42
gestylt bin ich sehr hübsch und dann kommen auch Männer auf mich zu, das ist nicht das Problem.

Dann solltest du dir Beiträge von z.B. @realwoman durchlesen.
Die Einordnung auf der Scala nehmen wir anscheinend anders vor. Durchschnitt ist bei mir 7 und 4, sorry für das Wort, hässlich mit diversen optischen auffälligen Makeln.
Was wir aber alle gemeinsam haben - kaum eine Frau ist ohne Make-up eine optische 10, oder wo auch immer man eine sehr schöne Frau einordnen würde.
Wobei, natürlich sind sie auch ohne Make-Up sehr schön. Wir sind nur durch Werbung, Instagram und Co. von der Schönheit der Natur weg zum künstlichem. Bevor es Make-Up gab, haben sich die Paare ohne diesen Klamauk gefunden.

Jedenfalls wundere ich mich oft, wenn ich irgendwelche Models sehe, weil ich die absolut nicht hübsch finde. Da hat dann wohl die Größe die Entscheidung gespielt. Oder ja, viele Schauspielerinnen erkennt man ungeschminkt kaum.
Daher liebe ich Kate Winslet als Schauspielerin so sehr, weil sie sich nicht zu schade ist, auch immer wieder Rollen anzunehmen, wo die von ihr verkörperte Frau optisch nicht besonders hübsch ist oder jedenfalls nicht hervorsticht.

W36
 
  • #44
"Du bist toll und ich fühle mich in deiner Gegenwart wohl, wir haben viel gelacht, aber optisch reicht mir das leider nicht, wir können aber gerne Freunde bleiben..."
Kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich Männer gibt, die das einer Frau so ins Gesicht sagen.
Und die Männer, die ich date sind gewiss nicht die Tänzer von den Chippendales, die sind optisch auch nicht perfekt, sind in der Regel eher klein, haben überwiegend Glatze, teilweise auch etwas Übergewicht,
Okay, jetzt wundert mich die o.g Aussage nicht mehr. Männer, die so aussehen, wurden schon oft abgelehnt und lassen ihren Frust jetzt an Frauen wie dir aus.
Ich wurde bisher am schlimmsten von einem kleinen Mann behandelt, nie wieder kommt mir ein Zwerg ins Haus!
Das ist genau das was ich meine, meine Lippen sind leider nicht voll und schön pigmentiert, sie sind klein und blass und die Farbe leider auch etwas fleckig ungeschminkt können sie leider keine Blicke auf sich ziehen, mit einem Konturenstift kann ich sie natürlich größer und voller wirken lassen,
Aber da kann man doch heutzutage gut nachhelfen. Lippen etwas aufspritzen und/oder Permanent Makeup.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #45
Du hast recht, ich bin als Ärztin recht unabhängig, meine Freunde raten mir aber immer davon ab, das in irgend einer weise zu Kommunizieren, weil das abschreckend auf Männer wirkt.
Höre nicht auf deine Freunde, sie haben nicht deine Gefühle, höre einzig alleine, auf dich! Lerne dich mit deinen Gefühlen besser kennen, dann bist du auf die Meinung deiner Freunde und anderen nicht mehr angewiesen!
Mich persönlich schreckt genau das Gegenteil ab, wenn die Frau unfrei und abhängig ist!
Denke stets daran, es ist nicht unser Aussehen, das beurteilt wird. Natürlich spielt es eine Rolle, aber viel wichtiger ist, die Ausstrahlung eines Menschen. Genau das ist das Wichtigste und diese besteht aus zwei Komponenten, nämlich: das Innere und das Äußere.
Für ein positives Charisma ist es wichtig, sich selbst zu sein, sich selbst zu lieben.
Das bedeutet, sich nicht zu verstellen, sondern authentisch zu sein, zu bleiben und sich selbst genau so anzunehmen, wie wir erschaffen wurden. Mit der intensiven und disziplinierten Gedulds-Arbeit, die persönlichen "S" Werte zu aktivieren und zu stärken, sowie sich zu trainieren, mit sich selber ehrlicher, aufrichtiger und authentischer zu sein, wird man jeden Tag sich besser kennen lernen und somit seine persönliche Ausstrahlung erhöhen!
 
  • #46
Ich werde eh' nie verstehen, warum Frauen oft an allen möglichen optischen Attributen rumschrauben, aber die Basics "schlank und Haare" nicht angehen, oder nicht in den Griff bekommen!
Na weil es nicht bei jeder Frau ein angestrebtes und mögliches Ziel ist.

Ich hab früher ungefähr so viel gewogen wie es dir recht wäre, aber da ich ein schmales Gesicht und dünne Arme habe, sah ich so ziemlich verhungert aus. Finde ich auf Fotos heute schlimm. Selbst mit sofortiger Einstellung der Nahrungszufuhr würde ich vermutlich so eine Figur nicht mehr herbeihungern können. Ich will es auch nicht.

Und auf die Haare hat vieles Einfluss, auch die Hormone. Meine sehen ab einer gewissen Länge ungepflegt aus.

Wäre traurig wenn nur solche Frauen verpartnert wären, die DEINEM Geschmack entsprechen.
 
  • #47
Das ist genau das was ich meine, meine Lippen sind leider nicht voll und schön pigmentiert, sie sind klein und blass und die Farbe leider auch etwas fleckig ungeschminkt können sie leider keine Blicke auf sich ziehen
Du machst dich wirklich runter. Dann hast du eben keine vollen Lippen. Habe ich auch nicht. Weshalb habe ich durchaus erfolg bei Männern? Ich betone halt die Augen wenn ich mich schminke.

Das gleiche bei den Haaren, ich habe sehr lange braune gepflegte Haare, welche aber leider recht dünn sind und ohne Styling halt platt runter hängen und nichts her machen
Auch hier sind meine Haare deinen ähnlich. Und ich kann nicht mal mir irgendwas arbeiten, weil nichts halt. Was solls. Sie sind gepflegt lang, weil mir das so gefällt, und bisher hat mir noch niemand gesagt, dass das nicht gut aussieht. Ich bekomme im Gegenteil sogar gesagt, dass ich schöne Haare hätte.
Das gleiche mit den Augen, ungeschminkt sind sie klein und blass, mit dem passenden Makeup kann ich sie optisch größer wirken lassen und Farblich etwas betonen.
Ja, weil sie eben nicht auffallen. getuscht sind die Wimpern schnell, absolut alltagstauglich und die Augen liegen im Fokus. Vielleicht wäre das eine Lösung für dich? Du hast bestimmt eine schöne Augenfarbe.

Es muss nicht immer ganz oder gar nicht sein. Für mein tägliches Make-up brauche ich maximal 5 Minuten, wenn ich Lust auf eine Frisur habe, ich liebe Flechtfrisuren oder stecke sie im Sommer auch gerne hoch, dann geht das auch in 5 Minuten, bei neueren Frisuren besuche ich vielleicht 10, die mache ich dann eben erstmal am Wochenende. Versuche einen Alltagslook zu finden bei dem du sagst "ja, ich sehe gut aus" bei dem du deine Vorzüge betonst und abgeschminkt nicht wie ein anderer Mensch aussiehst.

Sag mal, wie viel social media, insbesondere Instergram, konsumierst du?
 
  • #48
Und die Männer, die ich date sind gewiss nicht die Tänzer von den Chippendales, die sind optisch auch nicht perfekt, sind in der Regel eher klein, haben überwiegend Glatze, teilweise auch etwas Übergewicht, sind oft 10 oder mehr jahre älter...
Warum suchst Du Dir Männer mit so hohem Altersunterschied aus? Du bist erst 35 also kannst Du auch Männer suchen in deiner Altersgruppe. Und warum um Gotteswillen setzt du deine beste Karte nicht ein? Du bist eine Ärztin. Sage Dir jeden Tag, dass du schön bist und dazu noch eine kluge, gebildete und unabhängige Frau.
 
  • #49
Was gibt es in Deinem Leben, außer dass Du Dich selbst nicht magst und Ärztin bist?
Natürlich gibt es noch vieles mehr, was mich ausmacht, ich bin ehrlich, zuverlässig, loyal, mag Natur, Blumen und Tiere, bin unternehmungslustig, mag Sport und bin da auch vielseitig interessiert, genieße es aber auch mal einen verregneten Sonntag gemütlich auf der Couch zu verbringen, interessiere mich für kochen, backen und auch für handwerkliche Arbeiten, wie nähen und basteln, bin zudem sehr kreativ, dekoriere und male gerne, bin interessiert an Philosophie...
Sehr viel Wertung. Was für einen Status suchst Du bei einem Mann? Bist Du promoviert?
Der Status muss "berufstätig in Vollzeit" sein.
Nein, ich habe noch nicht promoviert, ich habe auch erst spät studiert, weil ich vorher 2 andere Berufsausbildungen gemacht habe, das Studium habe ich 2018 abgeschlossen.
Ist für mich eine Ausrede. Bei mir sind die privaten Kontakte noch etwas eingeschränkt, was größere Menschenmengen betrifft, aber insgesamt kaum.
Da kannst du dich glücklich schätzen, ich bin dadurch quasi isoliert, meine Freunde ausserhalb des Gesundheitsbereichs wollen sich nicht mit mir treffen, weil sie Angst haben, das ich das Virus aus der Klinik zu ihnen bringe, die Sorge ist auch nicht unberechtigt, aus dem gleichen Grund sehe ich meine Eltern auch zur Zeit nicht mehr, meine Stiefmutter ist in Chemotherapie.
Die Kontakte, die selbst im Gesundheitswesen arbeiten, sind so ausgebrannt und gestresst das sie kaum Zeit und Lust haben neben der Arbeit/Haushalt/Partner/Kinder noch irgendwas zu machen...
Freizeit das gleiche fast alles ist geschlossen oder 2G+ mit Voranmeldung etc. pp.

Ich bin eigentlich ein sehr geselliger Mensch, schlage so gut wie nie eine Einlagung aus oder sage ab und lade auch selber gerne zu mir ein und freue mich ein guter Gastgeber sein zu können.
“Irgendein“ deutscher Handwerker? Irgendwie passt Dein Anspruch nicht zu dem, wie eine Ärztin wahrgenommen wird.
Er kann natürlich auch gerne Handwerker sein, was sollte dagegen sprechen?
 
  • #51
Vielleicht bist Du ZU fixiert darauf dass sämtliche Punkte Deiner Liste erfüllt sein müssen und verlierst darüber den Blick für den Mann als Gesamtpaket.

Natürlich wenn Du im Alter zwischen 30 und 50 suchst ist "kinderlos" natürlich wahrscheinlich nicht SO wahnsinnig häufig. Aber das ist ja nur optional, also von daher...
Das kann schon zutreffen, das ich sehr fixiert darauf bin, das ein Mann meine "Mindestkriterien" erfüllt, aus Erfahrung heraus kann ich aber sagen, das es für mich absolut keinen Sinn macht, Männer zu daten, die verheiratet sind oder noch mit der Ex zusammen wohnen, drogenabhängig oder arbeitslos sind.
Warum soll ich einen Mann in mein Leben lassen, der mir nur Probleme beschert, weil er sein Leben nicht im Griff hat?
Für die Liebe ist da auch leider kein Platz mehr, weil man ausschließlich mit Problembewältigung und den Streiterein um ebendiese beschäftigt ist.
Hey, erstmal würde ich dein Beuteschema überdenken, evtl gemeinsam mit einem Singlecoach oder einer Therapeutin. Ziehst du evtl die falschen Männer an? Schwierig hier zu klären.
Da könntest du recht haben, ich muss online leider fast 95% der Anfragen aussortieren, weil sie meine Mindestkriterien nicht erfüllen, ich weiß nicht ob es daran liegt, das ich die falschen Männer anziehe oder ob die Männer vielleicht das Profil bzw. den Text gar nicht lesen und einfach alle Frauen anschreiben, egal ob es passt oder nicht.

Meine Vermutung ist eher, dass dein Problem dein Verhalten/ Auftreten während der Dates ist. Du unsicher auftrittst und/ oder dich sonst wie unattraktiv verhältst, überhaupt nicht flirtest, langweilige Gesprächsthemen, zu ernst, bedürftig o.Ä.
Da wird wahrscheinlich auch was dran sein, ich fühle mich auch nach all den Jahren sehr "aus der Übung" was Kontaktanbahnung und Kennenlernen angeht, worüber soll man reden, was ist für das gegenüber interessant?
Zudem die ganzen Ratschläge aus dem Bekanntenkreis:
- rede nicht über Beziehung, Kinder etc. sonst ist er sofort weg
- rede nicht über deinen Beruf, sonst ist er gleich weg weil er sich minderwertig fühlt
- lass vielleicht Hobbys/Interessen weg, das ist für Männer uninteressant, die interessieren sich nur für Videospiele
- park dein Auto besser 2 Strassen weiter, damit er es nicht sieht

Auf der anderen Seite frage ich mich aber auch, die Männer die ich date sind jetzt auch keine Kommunikationsgenies, stellen wenig Fragen, erzählen wenig von sich heraus, haben (für mich) langweilige Hobbys, wie Netflix, Xbox und Fussball schauen... und die machen auch keine Komminationstrainings um ihre Chancen zu erhöhen?!?
 
  • #52
Liebe Anastasia, jetzt möchte ich doch noch etwas schreiben.
Ich kenne sehr! wenige Frauen, die echte Naturschönheiten sind und wenn, dann eher in jüngeren Jahren. Die meisten Frauen sehen ohne jegliches Styling einfach unscheinbar aus.
Ich würde mich selbst natur pur ebenfalls als durchschnittlich bezeichnen. Da fallen auch keine Männer reihenweise vor mir auf die Knie wenn sie mich sehen...
Mein einziger Vorteil ist, ich sah schon immer jünger aus und höre regelmäßig, dass ich ohne Make up noch viel jünger aussehe. Ist vom Vater geerbt, der immer schon wesentlich jünger aussah als er ist. Meine Mutter leidet deshalb immer etwas darunter.
Zurecht gemacht sehe ich dagegen, ohne zu übertreiben, doch sehr attraktiv aus und falle Männern auf.
Ich habe vor einigen Jahren mal Heidi Klum auf einem Flughafen gesehen. Ohne Schminke und mit einfachen Pferdeschwanz. Auch sie sah mehr als durchschnittlich aus und so gar nicht nach jemandem, der mit seinem Äußeren jede Menge Geld verdient hat.
Daher entspanne dich mal.
Ich würde mich an deiner Stelle auch im Alltag auch dezent zurechtmachen. Vielleicht fühlst du dich dann einfach weiblicher und sinnlicher. Auf jeden Fall solltest du anfangen dich mehr zu lieben und dein Selbstbewusstsein zu stärken.
Überlege bitte auch, ob deine subjektiv schlechte Quote bei Männern etwas mit deiner Ausstrahlung zu tun haben. Vielleicht wirkst du zu verköpft oder bist du es auch. Vielleicht solltest du deine Sinnlichkeit mehr pflegen. Das strahlt man als Frau aus. Vielleicht hast du einen verkniffenen Gesichtsausdruck oder wirkst unfreundlich oder sehr distanziert.
Das können dir deine Freunde sagen. Flirtet du mit dem Mann an dem du Interesse hast? Diese Spannung zwischen Frau und Mann ist sehr wichtig wenn es sich weiter entwickeln soll. Ein ,,bisschen" Schalk in den Augen und auch mal herzlich über sich selbst lachen mögen übrigens auch viele Männer.
Ich habe bisher meine Männer immer über Hobbys oder Beruf kennengelernt. Da punktet man mehr mit seiner Persönlichkeit.
Ich habe schon oft gehört, dass online viele frustrierte Singelmänner unterwegs sind, die mal gerne an einer Frau ihren Frust ausleben. Vielleicht hast du solche Exemplare kennengelernt und sie haben quasi ,,gerochen" wo bei dir der Schuh drückt.
Wünsche dir vom Herzen alles Gute!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #53
Es ist ein Mythos dass man für Beziehungen hübsch sein muss. Was die meisten Menschen in Beziehungen wollen, ist ein "Heim". Emotionale Nähe, Wärme, Support, gemeinsame Mahlzeiten, Unternehmungen, Unterhaltungen, Vertrauen, Körperkontakt und Sex schon auch klar etc.
Das ist das was ich auch suche, ich möchte mich nicht "verstellen oder verkleiden" müssen, sondern so wertgeschätzt werden, wie ich eben nunmal bin, mit all meinen Stärken und auch Schwächen.
Es muss also schon an deiner Ausstrahlung liegen, nicht im Sinne von Schönheit gemeint, sondern menschlicher Wärme.
Kommst du vielleicht emotional kalt rüber (oder bist du es gar)? Interessiert du dich für den anderen auf menschlicher Ebene? Kannst du Liebe geben und annehmen?
Ich bin sicherlich nicht emotional kalt, aber im Erstkontakt schon auch sehr rational, das sind Männer vielleicht nicht gewöhnt?
Wenn er meine Mindestkriterien nicht erfüllt, treffe ich mich gar nicht erst, egal wie nett und oft er schreibt oder bettelt, wenn ein Mann da lügt um weiter zu kommen, ist er auch sofort raus, wenn es mir auffällt, da lasse ich mich nicht blenden oder einwickeln.
Abseits davon bin ich eigentlich sehr feinfühlig, versuche mich auch aktiv in andere hineinzuversetzten, andere Sichtweisen anzunehmen und zu akzeptieren und bei Konflikten produktive Lösungen zu finden oder auch einfach mal Dinge hinzunehmen, die man nicht ändern kann, statt dauernd sinnlos über das gleiche Thema zu streiten.
Richtig schlank und längere Haare!

Richtig schlank meint hierbei nicht mehr als z.B. 50kg bei 162cm Größe, oder nicht mehr als 65kg bei 180cm Größe, etc. und längere Haare meint deutlich über die Schulter lange Haare.
Lange gepflegte Haare (bis zum Becken) habe ich tatsächlich, die von dir angepriesene Figur werde ich allerdings nicht erreichen können, da ich schon alleine recht breite Schultern und ein sehr breites Becken habe und die Anatomie lässt sich nicht verändern, indem man einfach 5 Kilo abnimmt...
 
  • #54
Es gibt zwei äußerliche Faktoren, die nahezu jede Frau selbst beeinflussen kann und die sie weit nach vorne bringen:

Richtig schlank und längere Haare!

Richtig schlank meint hierbei nicht mehr als z.B. 50kg bei 162cm Größe, oder nicht mehr als 65kg bei 180cm Größe, etc. und längere Haare meint deutlich über die Schulter lange Haare.

So eine Frau ist auf jeden Fall schon bei mindestens 7 Punkten, noch ohne sonstigen "Style"!

Kennst du die (leider schon verstorbene) Volksschauspielerin Helga Feddersen? Die war, durch die Folgen einer Tumor OP im Gesichtsbereich, eigentlich kein Wunder an Schönheit, doch durch schlanke Figur und Haare fand ich sie immer sehr attraktiv!

Ich werde eh' nie verstehen, warum Frauen oft an allen möglichen optischen Attributen rumschrauben, aber die Basics "schlank und Haare" nicht angehen, oder nicht in den Griff bekommen!

V.m51
Argh, nur für dich ist das so geh mal raus und schau dich um. Du selber kriegst deine Bedürfnisse nicht erfüllt und bleibst einsam. Was traurig ist, aber irgendwie bist du an deiner Situation selber schuld m
 
  • #55
Das ist total schade, weil gutes Essen Lebensqualität bedeutet
Genau das ist es, ich gehe auch sehr gerne ausser Haus essen (aktuell wegen Corona leider nicht) und freue mich an gutem Essen mir macht es wenig aus, wenn ich z.B. über den Winter 5 Kilo mehr wiege, weil der Sport etwas zu kurz gekommen ist, im Vergleich zum Essen, aber ich mag da auch nicht auf alles verzichten oder ständig Kalorien zählen, klar wenn ich merke es wird zu viel, leg ich mal eine Fastenwoche ein und gut ist, ich falle aber mit Kleidergröße 38 denke ich nicht völlig aus der Norm.
Ich habe ja auch mal gedatet. Bei mir waren die meisten Männer nicht wegen ihres Aussehens raus, sondern wegen Ungepflegtheit (Haare, Zähne, ungewaschene muffelnde Klamotten, unangenehmer Körpergeruch, Mundgeruch). Alles Dinge, die man erst beim Date bemerkt. Und da ich ein absoluter Geruchsmensch bin, spielte es dann auch keine Rolle mehr, wenn ein Mann überdurchschnittlich gut aussah.
Ja, das kommt auch häufig noch hinzu, frage mich auch immer wie man sich so wenig Mühe geben kann für ein Date, was eine Woche im vorraus geplant wurde, das es mit dem Frisör zur Zeit etwas schwierig ist okay, aber zumindest duschen, rasieren und vernünftige Klamotten anziehen sollte möglich sein.
Aber anscheinend haben die Herren trotzdem noch mehr als genug Auswahl bei den Frauen...
 
  • #56
Also erstmal zur Optik, meine Einschätzung von 3-4 (wobei 5 für mich Durschnitt wäre), wenn ich ungeschminkt bin, finde ich schon realistisch, die Optik ist auch der häufigste Absagegrund der Männer, natürlich kommen auch gelegentlich andere Absagegründe, aber die Optik dominiert ganz klar.
Das hat auch nicht unbedingt irgendwas mit Selbsthass zu tun oder das ich mir selbst nichts wert bin, kein Selbstbewusstsein habe etc.
Privat bin ich sehr zielstrebig, ehrgeizig, weiss was ich will und auch was ich nicht will und überlege wie ich meine Ziele und Wünsche erreichen kann.
Natürlich macht das was mit einem, wenn man immer wieder zu hören bekommt: "Du bist toll und ich fühle mich in deiner Gegenwart wohl, wir haben viel gelacht, aber optisch reicht mir das leider nicht, wir können aber gerne Freunde bleiben..."
Ja ich bin mittlerweile recht unsicher und wenn ich ein Date habe und den Mann gerne wieder treffen möchte, schwingt schon im Hintergrund der Gedanke mit ob ihm das optisch ausreicht oder er wieder absagt.

Und die Männer, die ich date sind gewiss nicht die Tänzer von den Chippendales, die sind optisch auch nicht perfekt, sind in der Regel eher klein, haben überwiegend Glatze, teilweise auch etwas Übergewicht, sind oft 10 oder mehr jahre älter...
Du dates Männer, die misogyn sind und dir noch eine mitgeben. Aus mangelndem selbstwert. Das hast du, das hat niemand verdient. Valmont will leider bloß seine früh verstorbene Frau zurück und Nachwuchs zeugen. Was ohne Zeitmaschine schwierig wird. Es ist ein Elend.
 
  • #57
Ich denke, @Valmont hat nicht so unrecht. Gerade beim Online Dating spielt die Optik eine wesentliche Rolle. Und sehr viele Männer bevorzugen extrem schlanke Frauen. Da gab es mal so eine Umfrage: würden sich Männer eher für die dünne Frau entscheiden, oder für jene mit dem hübschen Gesicht? 70 Prozent entschieden sich für die dünne Figur.
 
  • #58
Ich möchte dir auch noch den Rat geben. Ich habe selbst, wie schon geschrieben, keine Erfahrung mit Onlinedating.
Wenn ich aber meine Männer so betrachte, in denen ich verliebt war und teils viele glückliche Jahre mit denen verbracht habe, fällt mir aber ein Umstand doch auf.
Die Wahrscheinlichkeit, dass ich mit einem online zusammenkommen würde, ist eher gering.
Entweder wirken sie auf den Photos deutlich unattraktiver, oder sie könnten sich vom Schreibstil nicht gut verkaufen.
Du hast Mindestkriterien. Das ist auch berechtigt und gut so. Aber vielleicht solltest du online auch mal den Männern eine Chance geben, die dich nicht gleich vom Bild und Profil umhauen.
Wenn sie nett, ehrlich, herzlich und ernsthaft bemüht sind, könnte sich ein Frosch schnell in einen Prinzen verwandeln😉 wenn du mit offenen Augen und Herzen datest.
 
  • #59
Bei mir macht die Rechtschreibprüfung mehr kaputt als ganz😉
Dank der Auto Korrektur habe ich schon seeehr peinliche Nachrichten verschickt... 😳
Das klingt anders als im Eingangsthread. Da ist es dann in jedem Fall der gehobene Akademiker, vermutlich schon mit Promotion und „gutem“ Job. Die haben Auswahl. Zusammen mit…
Nein, aber wenn er keine Arbeit hat oder schon Ü50 oder gar Ü60 und Rentner ist, dann ist er raus, da kann die Anfrage noch so nett sein.
Und zwischen Langzeitarbeitslos und Promotion gibt es auch noch einiges und genau da würde ich gerne fündig werden.

Dann ist das aber doch schon ein Ansatz, etwas zu ändern. Es zwingt Dich ja niemand, in Sack und Asche rumzulaufen.

Das ist jetzt wie der Mann in Jogginghose, der die echt bequem findet…
Du verstehst nicht worum es mir geht, Fakt ist, irgendwann wird der Mann sowieso die ungeschminkte Wahrheit sehen.
Ich gebe mal ein konkretes Beispiel, auf der Arbeit bin ich in der Regel ungeschminkt, ich arbeite in der Klinik seit 2018, seitdem hat auf der Arbeit nur ein Mann etwas Interesse gezeigt, was sich im nachhinein als rein freundschaftlich herausstellte.
Auf dem großen Sommerfest im September 2019 war ich entsprechend gestylt zu sehen, mit schickem Kleid und wurde an dem Abend von 12 Männern angesprochen, 5 davon haben nach meiner Nummer gefragt, gemeldet haben sich in den Tagen danach nur 3 per Whatsapp, davon ist der Kontakt bei 2 sehr schnell eingeschlafen, weil sie nur noch einsilbige Antworten gaben, den letzten Kontakt habe ich nach 1 Jahr beendet, weil der Mann das erste Date 3 mal abgesagt hatte und ich mich von seiner Warmhalteplatte nehmen wollte, ich gehe einfach davon aus, das das Interesse seinerseits nicht ausreicht, wenn man 1 Jahr lang kein Treffen zustande bekommt.
All diese Männer hätten mich auch ausserhalb des Sommerfestes auf der Arbeit ansprechen können und alle Wissen wie ich ungeschminkt aussehe.

Wenn ich nun online Date sieht die Ausgangslage noch etwas anders aus, diese Männer wissen noch garnicht wie ich ungestylt aussehe, aber es reicht selbst gut gestylt schon nicht, da ich nur Körbe bekomme.

Und nur weil ich ungestylt bin heisst das nicht, das ich ungeduscht in zerschlissenen Sachen rumlaufe, es ist aber im Alltag nicht immer praktikabel das maximum aus sich optisch rauszuholen, wenn ich ein Date habe, irgendwo eingeladen bin oder schick Essen gehe, stell ich mich auch gerne 1-2 Std. ins Bad, aber doch nicht wenn ich den Sonntag auf der Couch verbringe oder zum Sport gehe.
 
  • #60
Du hast recht, ich bin als Ärztin recht unabhängig, meine Freunde raten mir aber immer davon ab, das in irgend einer weise zu Kommunizieren, weil das abschreckend auf Männer wirkt.
Inwiefern abschreckend? Jedem Mann mit ein bisschen Verstand sollte eigentlich klar sein, das eine Ärztin finanziell für sich sorgen kann. Ich wüsste jetzt auch nicht, warum das abschreckend wirken sollte. Für mich wäre es eher ein Ausschlusskriterium, wenn eine potentielle Partnerin nicht unabhängig wäre.

Natürlich macht das was mit einem, wenn man immer wieder zu hören bekommt: "Du bist toll und ich fühle mich in deiner Gegenwart wohl, wir haben viel gelacht, aber optisch reicht mir das leider nicht, wir können aber gerne Freunde bleiben..."
Ja ich bin mittlerweile recht unsicher und wenn ich ein Date habe und den Mann gerne wieder treffen möchte, schwingt schon im Hintergrund der Gedanke mit ob ihm das optisch ausreicht oder er wieder absagt.
Gefühle kann man nicht erzwingen. Nach einer Begründung warum es nicht klappt zu fragen, halte ich eher für sinnlos. Ich meine das weiß der Gefragte vielleicht selbst nicht und wenn er es weiß will er es dir vielleicht nicht sagen. Im Extremfall will er dich manipulieren.
Ich würde dem nicht nicht zu viel Bedeutung beimessen.

mfg. Sven
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top