G

Gast

  • #1

Wie findet ihr, wenn er seine Haare tönt?

Es gibt recht eitle Männer, die das tun. Aber tun sie das nur aus Eitelkeit?
 
A

alhanifa

  • #2
Es gibt auch viele Frauen, die das tun, vielleicht tun wir das aus Eitelkeit, vielleicht auch nur, weil es uns gefällt und wir nicht immer sooooo eintönig herumspazieren möchten? Heutzutage hat man die Möglichkeit also tun wir es auch - so lange niemand an sich rumschneiden lässt oder so, weisst schon was ich meine (eine echte Frauenkrankheit) ist es absolut normal und soll jedem selbst überlassen sein
 
  • #3
So ein Partner kommt für mich nicht in Frage. Ich finde das schrecklich, wenn Männer sich wie Frauen verhalten. Ein Mann sollte dazu stehen, wenn er langsam grau wird; sieht auch gar nicht mal schlecht aus.
 
  • #4
ist schon fast normal, viele männer färben sich die haare, aber meistens eher dünkler, also kein ding, schau dich mal um auf der straße *g* oder frag deinen friseur ;-)
 
  • #5
@Frederika: "wenn er langsam grau wird" - *heul*, aber irgendwie auch *lach*. :)

Ich würde mir niemals die Haare tönen. Es ist doch eine elegante Art, auf natürliche Weise eine Schwäche zu zeigen.
 
G

Gast

  • #6
@ThomasHH - elegante Art... klar, Männer dürfen das - Frauen werden als alt abgestempelt, verächtlich angeschaut - außer Sie sind silbergrau und über 60... Denn Frau MUSS genau das Gegenteil, aus Sicht der Männer. Sie muß sich die Haare färben, um bei den Herren der Schöpfung noch anzukommen.
 
  • #7
#2 Frederika die meisten färben sich in einem alter wo graue haare noch kein thema sind. also die meisten männer tragen ihre grauen haare mit einem gewissen stolz... also die die ich kenne *g*
 
  • #8
@#5: Tja, life's a bitch and then you die. Oder wie wir Männer sagen: Life's a bitch and then you marry one. :)
 
G

Gast

  • #9
Ich finde es ok! Schließlich sollten ER und SIE gleichberechtigt sein. Das schließt ja wohl die Haare mit ein. Wenn er auf sein Äußeres achtet, ist das vollkommen in Ordnung. Nur übertreiben sollte man(n) es nicht. Wenn es noch natürlich aussieht, ist es attraktiv, wenn es künstlich oder zuviel ist, wirkt es lächerlich.
 
G

Gast

  • #10
Mir fallen meist die Männer mit getönten oder gefärbten Haaren auf, die einen schlechten Friseur oder zu Hause daneben gegriffen haben. Meist sind es pissgelbe Haare, die eigentlich blond werden sollten... Auch bei den dunklen Farben, aus denen später ein undefinierbarer Rotton wird, kann frau leicht erkennen, dass da nachgeholfen wurde. Manche Männer bemerken auch nicht, dass sie sich ihren Bart mitfärben müssten, um da ein jugendliches Gesamtbild abzugeben. Mir persönlich gefallen Männer mit den Silberfäden besser als die, bei denen der Haaransatz grau leuchtet.
Maxi