• #31
Ich wußte garnicht, dass man dieses Thema diskutieren muß. Ich habe mein Leben lang die Initiative ergriffen ohne negative Feedbacks. w51
 
G

Gast

  • #32
2. Männer die kein Interesse haben, nehmen trotzdem gerne eine Frau mit die selbst aktiv auf sie zu kommt und lästern hinterher bei ihren Kumpels darüber ab wie nötig es diese Frau doch haben muss
Ich (m) glaube gerne, daß es das gibt, denn ich weiß wie sich manche (bzw. sehr viele) Männer so untereinander unterhalten. Ich denke aber, daß Frau doch vorher merken muß, ob sie es mit so einem A-Loch zu tun hat oder nicht. Bevor ich das als Frau nicht halbwegs sicher abgecheckt habe, würde ich als Frau sicher auch nicht aktiv werden - das geht einem als Mann mit Läster-Tussis letztlich aber auch nicht anders.

Das Schlimme ist, daß solche Männer es anderen Männern quasi total versauen.
 
G

Gast

  • #33
Umgekehrt, welcher wirklich attraktive Mann hat es denn nötig selber Frauen anzusprechen? So ein Kerl wird doch von unzähligen Frauen angehimmelt, und die mutigste Frau von allen hat die Chance auf den Jackpot, wenn sie es denn irgendwie schafft ihm aufzufallen, oder sich mit ihm bekannt zu machen.

m
Träum weiter. Welche kluge Frau himmelt einen wirklich attraktiven Mann an? Solche Frauen wissen genau, dass sie so einen Mann nicht für sich alleine haben und daher werfen sie einen Blick auf ihn, aber nicht weiter.

Ich empfehle dir aufzuwachen und an deinem Bild von solchen Männern zu arbeiten. Was für dich ein wirklich attraktiver Mann ist, muss für Frau kein wirklich attraktiver Mann sein.

Ich denke nur an die Männer, die sich mit Speck-Bauch als gestandnes und attraktives Mannsbild sehen und sich wundern, warum die Frau um so einen "attraktiven" Mann einen Bogen macht.

w
 
G

Gast

  • #34
Männer die "jagen" wollen, verlieren oft auch ganz schnell das Interesse, wenn sie Frau erobert haben! Und dann gehts weiter zur nächsten Jagd (meine Erfahrung). Habe einige Männer erlebt die sich anfangs sehr bemühten, Vollgas, und ich mich zurückgehalten habe. Daraus ist dann meistens ein Spielchen geworden und sobald ich Interesse gezeigt habe, waren diese Typen schneller weg, als ich schauen konnte. Nein danke! Ich bin sehr vorsichtig geworden, wenn Männer ihren Jagdtrieb einsetzen.
Ich glaube, daß die wirklich interessanten Männer gut damit leben können, wenn eine Frau auch mal die Initiative ergreift. Was sollte daran auch schlimm sein, wo leben wir denn?
Wenn ein Mann komisch reagiert, weil ich auf ihn zugehe, dann hat ja wohl er ein Problem. So jemanden will ich gar nicht, denn will er dann eine nette Frau kennenlernen oder Jäger spielen?
Das ist die Frage. Ich persönlich glaube, daß die "guten" Männer die Initiative einer Frau zu schätzen wissen und sich darüber freuen.
w36
 
G

Gast

  • #35
Ich habe eine Zeitlang auch Männer angesprochen und nur schlechte Erfahrungen gemacht. Zuerst kam da immer Interesse, aber wenn es ernster werden sollte, kam regelmäßig ein deutlicher Rückzug. Wenn frau wirklich eine auf Liebe und Zuneigung basierende Beziehung möchte, muss sie einfach abwarten, bis der Mann ankommt. Das ist meine reale Erfahrung und auch die in meinem Freundinnenkreis.

w30
 
G

Gast

  • #36
#18

@#34

Du kannst ja schlecht "erwarten", daß es zwischen euch funkt, wenn du Männer ansprichst. Wenn du nicht aus dir rauskommst und nur abwartest, zieht sich ein interessanter Mann blitzschnell zurück, weil er instinktiv spürt, daß du mehr denkst als agierst und mit vielen Hintergedanken operierst. Wenn ich mit jemandem näher ins Gespräch kommen möchte, weil mich die Frau instinktiv interessiert, dann bringt es gar nichts, wenn nur ich dieses Bedürfnis habe und kein Gegeninteresse seitens der Frau vorhanden ist. Aber das muss man eben rausfinden und für mich gibt es da auch keine Alternative, als aufeinander offen und positiv zuzugehen und das von beiden Seiten. Frauen, die sich in ihrer Ecke verkriechen, sind für kluge Männer uninteressant,weil sie einen grundsätzlich passiven Eindruck vermitteln, was als langweilig empfunden wird.


M,29
 
G

Gast

  • #37
@ 35: es geht doch hier gar nicht um gänzlich passiv, sondern um Initiative, das heißt den ersten Schritt. wenn der schon vom Mann getan ist, kann man sich als Frau zumindest eines gewissen Interesses des Manner sicher sein.
 
G

Gast

  • #38
Prinzipiell ist das wünschenswert, wenn natürlich auch nicht vor Körben sicher - wie umgekehrt ja auch nicht.

Andererseits ist das auch schwer von der Art der "Initiative" abhängig.

Die Aufstellung eines Forderungskatalogs und der Hinweis "Spring jetzt gefälligst oder sei ein ängstlicher Hanswurst", wie er in haufenweise Fäden hier thematisiert wird, ist allerdings extrem unsexy, um es mal so auszudrücken.
 
G

Gast

  • #39
@#36

Und die Frau kann ihr Interesse etwa nicht als erstes zeigen ? Falls nein, warum ? Ich sehe da überhaupt kein Problem zwischen Menschen. In Gefühlswelten sind wir grundsätzlich alle gleich : entweder wir finden jemanden interessant oder nicht. Hier mehr hineindeuten zu wollen, finde ich unnötig und zu kompliziert.
 
G

Gast

  • #40
Träum weiter. Welche kluge Frau himmelt einen wirklich attraktiven Mann an? Solche Frauen wissen genau, dass sie so einen Mann nicht für sich alleine haben und daher werfen sie einen Blick auf ihn, aber nicht weiter.
Ich finde es immer wieder traurig wie attraktive Männer hier oft automatisch als untreu bzw. als von Frau zu Frau springend abgestempelt werden. Das ist totaler Unsinn und Schubladendenken der übelsten Sorte.

Auch wenn es manchen Frauen schwer zu fallen scheint, das zu glauben, aber es gibt sehr wohl auch nette attraktive Männer. Das Aussehen hat nichts aber auch gar nichts mit der Persönlichkeit eines Menschen zu tun. Und das gilt für Frauen und Männer gleichermaßen.
 
G

Gast

  • #41
hier noch mal die 36. ...

[Mod.= ...gelöscht und Chat damit beendet.]
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #42
Ich kann keiner Frau raten die Initiative als erste zu ergreifen. Aus folgendem Grund: 95% der Maenner die Interesse haben, werde selbst die Initiative ergreifen. Wenn man einen Mann im Umfeld hat, der bisher kein aktives Interesse gezeigt hat, ist die Wahrscheinlich sehr hoch das der Grund darin liegt, das er einfach kein Interesse hat. Dann laeuft man aber Gefahr das der Mann trotzdem "mitnimmt was kommt", auch wenn gar kein wirkliches Interesse besteht.
 
G

Gast

  • #43
Ich habe schon die Initiative ergriffen, aber nicht gleich beim ersten Treffen, sondern einige Zeit später. Aber auch mit dem Hintergedanken, oki alles oder nichts. Entweder er geht darauf ein oder es ist dann hiermit klar und deutlich geklärt, aber dann weiß ich auch woran ich bin und kann mich dann gleich ohne großen Energieaufwand wichtigerem hingeben (weil es ja dann eh aussichtslos ist, weiter darum zu kämpfen). Meist entstanden dann aber gute Freundschaften dadurch, weil einfach nichts mehr zwischen uns stand.
Was mich etwas stört sind so Einstellungen: Der Mann muss die Initiative ergreifen und Frau muss schön brav warten.
Nö, warum das? Wenn sich z.B. der Mann nicht traut (gibt es auch) und die Frau ja warten muss, wird das dann zwischen den beiden nie was.
Ein Teil der Männer findet es schmeichelnd und schön, wenn eine Frau die Initiative ergreift und der andere Teil eben nicht. Meine Ansicht ist halt, lieber schnell gewusst woran ich bin und gut ist, also wenn es mir zu lange dauert, gut dann ergreife ich die Initiative.
 
G

Gast

  • #44
#42 hat absolut recht. Man will doch ganz einfach wissen, woran man ist . Wenn eine Frau immer nur abwartet und keine eindeutigen Interessensbekundungen zeigt, muss sie sich nicht wundern, daß sie weniger Menschen in ihrem Leben kennengelernt hat, als sie es eigentlich wollte. Ein Mann ist kein Affe und rennt nicht blindlings einer Frau hinterher-er möchte genauso merken, daß Frau sich für ihn interessiert und dafür muss sie ihm auch nicht hinterherrennen, sondern klar machen, daß sie ihn gerne intensiver kennen lernen möchte. Mir ist unklar, was mit der 1. Initiative gemeint ist, die ja viele Frauen noch immer vom Mann erwarten. Lächeln und sagen " du gefällst mir/ich mag dich ", können wir ja alle. Das kann es ja nicht sein. Erwarten Frauen finanzielle Gefälligkeiten wie zb eine Einladung ins Kino oder zum essen ?
Sollte es sowas sein, kann sie warten, bis sie schwarz wird, weil kein vernünftiger Mann Geld in eine Frau investiert, die ich noch gar nicht kennt.

M,29