G

Gast

  • #31
@ #29:...passt schon! Der Stil kam mir halt irgendwie so bekannt vor (war halt mal so ein Gedanke) und dann habe ich mal einfach so auf Verdacht so zugeschrieben. Und wenn's Dir gefallen hat: auch gut! * auch grins*

T(43)
 
G

Gast

  • #32
Mir ging es wie der Fragestellerin: Wir hatten erst im Netz Kontakt, dann auf die normale Mail gewechselt und dort die Chatfunktion genutzt. Irgendwann tauschten wir die Handynummern aus.
Und los ging es: "Guten Morgen", "Gute Nacht", "Ich träum von dir" usw usw sms.
Habe dann nett reagiert, es hatte mir auch geschmeichelt. Aber es hörte nicht mehr auf und dann kamen Mails mit "Warum meldest du dich nicht", ich schrieb dann, dass ich nicht 10 Mal am Tag meine Mail checke, da mir schlicht und ergreifend die Zeit fehlt und das ich nicht jeden Gedanken mit jemanden teile, den ich nie getroffen habe. In der nächsten Mail konnte er dann nicht verstehen, dass ich lieber auf die Geburtstagsfeier meiner besten Freundin gehen wollte, statt Samstag abend mit ihm zu chatten. Sein Kommentar: "Nächstes Mal gehe ich mit, so eine Süsse wie du hat bestimmt tolle Freunde, ich freue mich schon darauf, alle kennenzulernen." Das war schon an der Grenze zum "auffressen", zumindest meinem Gefühl nach. Er wollte auch wissen, ob meine Freundinnen von ihm wüssten, denn alle seine Freunde "kennen" mich bereits und freuen sich auf mich.
Wir hatten ein Treffen grob ausgemacht, aber als er mir dann erzählte, dass er seinen Urlaub storniert hätte, um die ganze Woche bei mir bleiben zu können, war es mir zuviel.
Wie gesagt, wir hatten uns während dieser ganzen sms und Mails nicht getroffen oder gesprochen!
Ich habe dann sehr deutlich gesagt, dass ich nicht für eine 24-Stunden-Klebe Beziehung geeignet bin und dass ich nicht alles stehen und liegen lasse wegen einer sms bzw. auch, wenn ich in einer Beziehung bin. Ich bin beruflich und sportlich aktiv, ich habe viele Freunde und bin auch nicht verzweifelt, weil ich etwas länger schon single in. Ich suche jemanden, der manche Sachen mit mir teilt, aber jeder auch "seine" Sachen machen kann. Eine Beziehung soll schliesslich das Leben verschönern und nicht einengen.
Er meinte dann, dass in seinen Augen eine Beziehung nur funktioniert, wenn man sich immer und alles erzählt und teilt und 24 Stunden am Tag zusammen ist.
Wohl bemerkt, wir hatten uns nie gesehen!
Ich habe es beendet, recht unromantisch und sehr deutlich, es war mir zuviel!

w38
 
G

Gast

  • #33
@Nr 31
Oh je, bei so einer Aussage "Er meinte dann, dass in seinen Augen eine Beziehung nur funktioniert, wenn man sich immer und alles erzählt und teilt und 24 Stunden am Tag zusammen ist." würde ich auch die Flucht ergreifen.

(w, 44)