• #1

Wer hat einen Tipp zu einem Geburtstagsgeschenk?

Meine Freundin hat bald Geburtstag und ich möchte ihr ein Geschenk kaufen. Ich möchte ihr etwas kaufen wo z. B. unsere Namen oder unser Datum eingraviert ist. Das Problem ist :ihre Eltern wissen nicht, dass wir zusammen sind und das soll auch erst mal so bleiben (ihr wisst ja bei uns Ausländer ist es etwas kompliziert). Ich will, dass sie ihr Geschenk trägt oder immer bei sich hat. Ich hab ihr mal eine Kette gekauft mit einem Unendlich Zeichen, jedoch kann sie es nicht tragen ,ohne dass ihre Eltern skeptisch werden. Deswegen frage ich euch, habt ihr irgendwelche Tipps, Links oder sonst was, damit ihr mir weiter helfen könnt. Ich weiß einfach nicht weiter. Ich freue mich auf eure Antworten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Hallo FS,

was hälst du davon, wenn du ihr ein edles Feuerzeug aus Silber schenkst (falls sie raucht). Ich hatte mal meinem Freund einen Kugelschreiber mit seinem Namen geschenkt. Der Kugelschreiber war teilweise aus Gold und ist von einer sehr bekannten Marke gewesen. Ich hatte damals ca 300 Euro dafür bezahlt. Alternativ kannst du ihr auch ein unvergessliches Erlebnis schenken. Sie wird dann zwar dein Geschenk nicht tragen können, aber dennoch wird sie dieses Erlebnis für eine Ewigkeit in ihren Gedanken haben. Wenn du googelst, dann wirst du im Internet viele Links zu solchen Geschenken, die mit Abenteuer verbunden sind, finden.
 
  • #3
Das Problem ist :ihre Eltern wissen nicht, dass wir zusammen sind und das soll auch erst mal so bleiben (ihr wisst ja bei uns Ausländer ist es etwas kompliziert). Ich will, dass sie ihr Geschenk trägt oder immer bei sich hat. Ich hab ihr mal eine Kette gekauft mit einem Unendlich Zeichen, jedoch kann sie es nicht tragen ,ohne dass ihre Eltern skeptisch werden.
Ich bin nicht für ein solches Spiel, weil ich aus Erfahrung weiß und die Erkenntnis habe, dass der Schuss irgendwann hinten raus geht!
Guter Tipp von mir ihr solltet eure Karten offen auf den Tisch legen bei beiden Eltern ,wie länger dass das raus gezögert wird, umso größer wird das Problem sein, du solltest ihr gegenüber so fair sein, das zu tun! Wenn das anders rauskommt, weil andere Leute reden, dann wird es noch verschärfter. Was nützen Geschenke mit Gravierungen, die aus Angstgründen nicht getragen werden können! Also sei ein echter, aufrichtiger und authentischer Mann steh dazu und mach es, das könnte ein schönes Geburtstagsgeschenk sein!
 
  • #4
Ein Intimpiercing.
Das hat sie immer bei sich, bei jedem Schritt denkt sie an dich und ihre Eltern werden es wohl kaum sehen.
( Hinweis: Scherz )

w 51
 
  • #5
Bekennt Euch zueinander.

Jetzt gegen alle Emanzipation - Du bist der Mann, also tu es.
Dann kann sie alles von Dir tragen.
Wenn es bei Euch so traditionell ist, dann ist es an Dir zu handeln. Es spricht dagegen?
Stell Dich ihren Eltern vor, sage Deiner Freundin, dass Du das möchtest. Mach es offiziell.

Das wäre das größte Geschenk.

Wenn Ihr nicht zueinander stehen könnt, dann braucht es auch keine "Liebesbeweise".
Oder macht den Reiz Eurer Beziehung aus, dass sie Top Sekret ist?
Dann wäre das Intimpiercing von @frei doch ein ernstzunehmender Tipp, sorry, auch Ironie.

Wag es.
Partnerschaften, die das Tageslicht scheuen, sind es nicht wert.
 
  • #6
Mein Vorschlag: Ein hübsches und persönliches Tattoo von dir an einer Stelle ihres Körpers, wo die Eltern unter Garantie kein Blick mehr rauf werfen.
Wann wollt ihr es den Eltern denn erzählen? Was ich nicht verstehe, untersuchen die Eltern jedes Schmuckstück ihrer Tochter? Da sehe ich große Probleme auf euch zukommen....
also @frei , ehrlich....:)
 
  • #7
Ein Geschenk sollte immer einen Bezug zu dem Schenker haben.

- Schreibst sie gerne oder ist Schülerin? Dann schenke ihr einen hochwertigen Füller!
- Hat sie ein spezielles Hobby oder ein Haustier? Dann schenke ein neues Halsband oder wenn sie gerne liest, ein Buch.
- Als Alternative sind Erlebnis-Geschenke eigentlich immer gut: Zusammen etwas unternehmen, das prägt für immer.

Wenn die Eltern es nicht sehen dürfen, ist Schmuck sowieso nicht drin. Allerdings würde ich das zeitig auf die Reihe kriegen, wenn ihr mal verbindlich zusammen sein wollt. Schmuck ist oft nur ein Versprechen für Dinge, die oft nicht in Erfüllung gehen in heutiger Zeit. Für echte Liebe müssen heutzutage viele äußere Umstände geregelt und arrangiert sein, dazu gehört auch ein entsprechendes offenes Verhältnis zu den Eltern.
 
  • #8
Hallo,

wie wäre es mit einem Fusskettchen?
Du könntest auch eine Gravur in einer Symbolsprache machen lassen, z.B. Elbenschrift wie in Herr der Ringe, oder cooler in Aurebesh (StarWars). Die Sprache wäre dann auch in der ganzen Galaxis verbreitet ;)

LG
 
  • #9
Hallo topsecret,

Es gibt Glasdiamanten in verschiedenen Farben und Größen mit Gravur nach Wunsch und in verschiedenen Preisklassen.
Google zeigt dir Bilder davon.
 
  • #10
Hm das Kettchen mit einer Botschaft auf Klingonisch z.B. würde ja gehen. Aber dann darf dein Name nicht die Botschaft beinhalten, denn die werden wie auf Deutsch ebenso auf Klingonisch buchstabiert.
Aber ein "ich liebe dich" geht schon. Heißt dann " qaparHa'qu'"

Aber euer Problem liegt natürlich ein wenig tiefer als ein geheimes Geschenk. Eine Lösung sieht anders aus. Nämlich das die Eltern es wissen dürfen.

m47
 
  • #11
Wie wäre es mit einem romantischen Ausflug zu einer schönen Brücke? Du könntest so ein Schloss in Herzform kaufen und euren Namen eingravieren lassen, welches ihr dann gemeinsam an der Brücke anbringt.

Das kann sie zwar nicht bei sich tragen, aber sie weiß, dass es das gibt und wird sich immer an diesen schönen besonderen Moment erinnern.
 
  • #12
Wir haben bis jetzt 4 Flaschenposts abgeschickt. Diese Momente sind unser Geheimnis. Wir haben auch in der Nähe jeweils Bäume gepflanzt.
 
  • #13
Nachtrag
Es waren natürlich noch keine richtigen Bäume, sondern Kastanien, Eicheln auch mal Walnuss. Also nur die Früchte in den Boden.
 
  • #14
Ähmmm. Sorry, ich bin komplett unromantisch, ich kann daher nicht folgen.
Wozu soll das denn gut sein ?
Wenn ich das richtig verstehe, geht es bei solcherlei Symbolik darum, eine Gemeinschaft zu benennen, richtig ?
Und bei den Bäumen geht es auch um die erhoffte Länge der Beziehung, richtig ? 'Unsere Bäume, die man in dreißig Jahren besuchen kann, falls man sie findet'...sowas ?
Bei dem anderen Beispiel eher ums Gegenteil ? Ums Hier und Jetzt ? Unser Traum / Wünsche / Hoffnungen getragen von der Flaschenpost ins Nirgendwo ? So was in der Art ?
Du merkst, das ist mir viel zu abgehoben, das wäre nix für mich.
Ansonsten, also wenn ihr auch sonst ein liebevolles Paar seid, ist das, bei entsprechendem Geschmack, vielleicht wirklich ganz schön.
Vielleicht magst du den hier anwesenden Nichtromantikern erläutern, was hinter derlei steht ?

@FS :
Ihr wollt euer Gemeinschaftsgefühl stärken, geht es darum ?
Was könnte mehr Gemeinsamkeit demonstrieren, als sich offen zueinander zu bekennen ?
Sorry, wenn ich deine Freundin wäre, wäre mir die Nuss im Boden vollkommen wurscht, wenn du mich gleichzeitig versteckst.
ihre Eltern wissen nicht, dass wir zusammen sind und das soll auch erst mal so bleiben (ihr wisst ja bei uns Ausländer ist es etwas kompliziert).
Ok, offenbar versteckt sie dich.
Ist das der Grund, warum dir so ein Intimpiercing ( ich scherze ) so wichtig ist ? Du willst etwas, das sie immer daran erinnert, dass sie zu dir gehört ?
Hm...vielleicht möchtest du dann lieber mal an der Ursache statt den Symptomen arbeiten ?
Warum dürfen ihre Eltern denn nicht von dir wissen ? Bist du nicht genehm ? Und warum ? Oder müsstest du Nägel mit Köpfen machen, also sie heiraten ? Und das willst du dann doch nicht.

Übrigens: wer sind denn Ausländer ? Woher kommt ihr ? Belgien, Papua-Neuguinea, USA, Schweiz, Vatikan, Anatolien, Bayern ?
Hier sagen Leute am Stammtisch, ihre eigene mangelnde Bildung auf die Schippe nehmend 'ich kann kein Ausländisch'. Daran musste ich gerade denken.
Also, bitte der Neugier halber: um welches Land handelt es sich und warum darf niemand von euch wissen ?

w 51
 
  • #15
Hoffentlich erlaubt man mir die Erklärung.
Flaschenpost und Früchte etc in den Boden stecken hab ich mit meinem Vater gemacht. Huch, vielleicht hab ich doch ein Vaterkomplex.
Er musste mir oft erklären, dass nicht aus jedem Samen etwas großes wird, manches treibt nicht, manches verdorrt, manches wird gefressen oder einfach zertrampelt. Trotzdem geht morgen früh die Sonne wieder auf und es wird auch wieder Winter. Er hatte da auch eine Geschichte aus seiner Kindheit zu, er kam aus heute Slowenien.

Unsere erste Flaschenpost haben wir an der Stelle in den Rhein geworfen, an der wir uns das erste Mal geküßt haben. Du hast keinen Einfluss mehr auf das was mit der Flasche passiert, hoffst nur, sie fällt keiner Gewalt zum Opfer und zerbricht.


Ich will, dass sie ihr Geschenk trägt oder immer bei sich hat.
Will sie das denn auch? Oder soll das eine Art Eigentumsstempel sein? Warum schenkst Du ihr nicht etwas, das sie sich wünscht?
 
  • #16
Flaschenpost und Früchte etc in den Boden stecken hab ich mit meinem Vater gemacht....
Unsere erste Flaschenpost haben wir an der Stelle in den Rhein geworfen, an der wir uns das erste Mal geküßt haben.
Äh...du hast deinen Vater an einer Stelle am Rhein geküßt und dann dort noch eine Romantikoffensive eurer Liebe zu Ehren gestartet ?
Nun...das Leben ist bunt, sehr interessant hier in diesem Forum.

w 51
 
  • #17
Äh...du hast deinen Vater an einer Stelle am Rhein geküßt und dann dort noch eine Romantikoffensive eurer Liebe zu Ehren gestartet ?
Nun...das Leben ist bunt, sehr interessant hier in diesem Forum.

w 51
Das ist das Sommerloch...Ich finde es sehr schade, dass sich @Topsecret2344 gar nicht mehr meldet. Ob er denkt, dass wir ihn veräppeln wollen? Nein! Ich meinte meinen Vorschlag ernst. ein Problem werden die Eltern sein, die das nicht wissen dürfen. Und da fängt das Problem an. Und nicht bei dem Schmuck.
Sehr romantisch, ich weiß, liebe @frei , das ist nicht so Dein Ding,ich bekomme da immer noch so kleine, wehmütige Aussetzer, sind diese Kellerschlösser mit Gravur, die an einem Geländer einer Brücke befestigt werden. Das soll den Ort symbolisieren, an dem man sehr glücklich war als Paar. Hier in Berlin ist das, glaube ich inzwischen verboten, aber ich kenne das noch aus Freiburg. Mich hat das sehr melancholisch gestimmt, wenn wir daran vorbei spaziert sind.
Kein schönes Gefühl eben. Hatte seinen Grund. Aber nochmal an Dich, lieber FS, wäre das nicht fürs erste eine gute Idee?
 
  • #19
Bei Männern und "großen Jungs", die Schrauber und Technikfreaks sind, kommt Werkzeug immer ganz gut an.
Drehmomentschlüssel, Knarrenkasten, Synchronuhren für Vergasermotoren, einen schönen Chronometer bzw. Armbanduhr, Digitalkamera, Kugelschreiber, Taschenmesser, Prepaid-Karte, Leder-Portemonnaie etc.

Bei meiner Freundin kamen Karte für´s Musical und ein eleganter Kugelschreiber gut an sowie Essen gehen sowieso. Und Schuhe scheinen Frauen zu lieben und natürlich selbst ausgesucht.
 
  • #20
Bei Männern und "großen Jungs", die Schrauber und Technikfreaks sind, kommt Werkzeug immer ganz gut an.
Drehmomentschlüssel, Knarrenkasten,
Also, in meinem Keller wäre für so manches noch Platz, vorzugsweise von Makita... :)

Schade, dass sich Topsecret nicht mehr meldet.
Interessant wäre nämlich, warum er das Ganze nicht offizieller machen möchte.
Die tollsten Geschenke sind doch nichts wert, wenn man nicht zueinander stehen kann.

W(!), 48
 
  • #21
Ich hab mal einen Satz Visitenkarten geschenkt bekommen; nicht solche aus dem Automaten, sondern von einem Designer für mich entworfene, sehr schlichte - und doch wieder ausgesprochen persönlich. Gedruckt auf einem edlen Karton ... Ich bin immer noch hin-und-weg von ihnen. Sie spiegeln genau meine Vorstellung von gutem Design.

Kostenpunkt mit Entwurf, Material und Druck (zweifarbig, am schönsten im Buchdruck!) für ungefähr 200 Stck: etwa 300 € (Nachdruck entsprechend günstiger).

Zwar brauche ich Visitenkarten überwiegend aus beruflichen Gründen, doch auch »privat« gehen die weg wie nix ...