G

Gast

  • #1

Wenn ein Mann ein Freundschaftsangebot macht?

Ich habe einen Mann getroffen, der eigentlich eine Freundin hat. Er wollte sich wieder mit mir treffen und den Kontakt halten. Auf Grund der Situation habe ich ihm gesagt es wäre besser, den Kontakt abzubrechen, da er ja vergeben ist und mir aber als Mann gefällt. Daraufhin hat er gemeint, man könnte den Kontakt doch in ein paar Monaten wieder aufnehmen, für ihn in einer Beziehung sei es vielleicht auch nicht gut sich mit anderen Frauen zu treffen. Da ich bis dahin evtl. wieder einen Freund hätte, wäre das dann vielleicht auch unkomplizierter. Was hat das denn zu bedeuten?
 
  • #2
man, denk doch mal nach. Willst du Geliebte eines vergebenen Mannes werden? Oder willst du einen Mann der ohne zu zögern seine Partnerin betrügen würde, also später auch dich. Naivität läßt grüßen
 
G

Gast

  • #3
Susanne HH gebe ich dir total Recht w/54
 
G

Gast

  • #4
Manchmal frage ich mich, ob überhaupt die Frage gelesen wird, bevor hier (wutentbrannt) irgendeine wahlweise gegen "die Männer" oder "die Frauen" gerichtete Antwort eingehackt und der Nachwelt zum Staunen hinterlassen wird.

Wo geht es darum, Geliebte zu werden? Wo geht es darum fremdzugehen? Wo geht es darum, zu betrügen?
Der Mann, von dem die FS erzählt, hat offenbar - wie der Fragestellung zu entnehmen ist - sogar selbst gesagt, daß es möglicherweise nicht (ich wiederhole: >>nicht<<) gut ist, wenn er sich, in einer Beziehung befindlich, mit anderen Frauen trifft; ergänzt davon, daß die Sache unkomplizierter würde, wenn auch die FS wieder einen Partner hat.
Die Rede war von Freundschaft, nicht von (diplomatisch formuliert) "friendship with benefits" o.ä.

Dieses Überinterpretieren irgendwelcher Begriffe, interessanterweise meist aus der gleichen Ecke, ist - selbst wenn der Zusammenhang eigentlich völlig offensichtlich harmlos ist - wirklich fürchterlich.
 
G

Gast

  • #5
Ja, ich frage mich oft und schon lange, wie manche Frauen naiv sein können, bis sie kapieren, manche überhaupt nicht, deswegen bekommen wir Männer von Frauen es sehr leicht gemacht !?! m
 
G

Gast

  • #6
Wie #1 und #2 darauf kommen, dass der Mann dich als Geliebte haben möchte, kann ich nicht nachvollziehen. Das wird doch mit keinem Wort erwähnt bzw er sagt doch klar, dass es für ihn/euch vielleicht sogar schon Nachteile haben könnte, wenn ihr euch rein freundschaftlich trefft, solange er dir als "Mann" gefällt. Er möchte mit dir wieder Kontakt haben, wenn Du ihn eben auch "nur" als Freund sehen kannst.

Wenn Männer etwas sagen, dann meinen sie im Normalfall genau das, was sie sagen. Nicht mehr und nicht weniger. Männer reden i.d.R. nicht um den heißen Brei herum, wie manche Frauen. Betonung liegt im letzten Satz auf "manche", bevor ich hier gleich in der Luft zerrissen werde :)

Er will Freundschaft. Keine Affäre, kein Verhältnis, keine Liebschaft. Einfach nur Freundschaft.

Weil er dich freundschaftlich mag, seine Frau/Freundin liebt und diese Beziehung nicht gefährden will und ihm diese Gefährdung durch deinen Einwand erst richtig bewusst wurde, er eventuellem Stress mit dir vorbeugen und dir nicht unnötig weh tun möchte, weil Du dir u.U. dann doch mehr erhoffen könntest, wenn ihr euren Kontakt jetzt gleich fortsetzt, möchte er den Kontakt erst fortsetzen, wenn Du selbst wieder in einer glücklichen Beziehung steckst.

Finde ich im übrigen eine sehr feine Lösung für euch beide.

w39
 
G

Gast

  • #7
Es k a n n die Freundschaft - Ebene sein.
Seine Partnerin könnte, wenn sie von den Treffen wüsste....,
beruhigter sein wenn Du auch einen Freund hast.

A B E R wenn ein Mann Kontakt halten will, kann es auch heissen das er Sex möchte.
So könntest Du ihm in einer Affäre mit ihm gefährlich werden.
Aus Rache, Eifersucht, plötzlichem moralischem Skrupel o.ä.

Wenn Du aber gebunden bist steht es 50 : 50 bei einer Affäre mit ihm.
Also Fun und geteiltes Risiko.
Und das kann er auch so gemeint haben wie gesagt. Zu #5
Auch eindeutige Dinge können zweideutig sein. M 53J
 
G

Gast

  • #8
der hält Dich warm-falls in der Beziehung was schief läuft. Willst Du die ERSATZFRAU sein???
Ich meine Du bist sehr jung- warten hast nicht nötig.Es gibt sicher passendere Partner.
Sorry, meine Direktheit, aber dies würde ich meiner Tochter auch raten
Alles Gute
75/w
 
G

Gast

  • #9
Der Mann hat Dich getroffen, trotz seiner aktuellen Freundin?
Das bedeutet mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass er Dich als Geliebte wollte. Du warst so konsequent und Du wolltest ihn wegen der Beziehung lieber nicht mehr sehen, da er Dir gefällt?
Danke, wäre schön, wenn andere Frauen auch so korrekt wären.

Er will Dich nicht so einfach aus den Fängen lassen und bietet Dir weitere ''Freundschaft'' an. Das halte ich für eine Masche, um Dich eben später ins Bett zu kriegen. Er weiss, dass er Dir gefällt und dass er Chancen bei Dir hätte.

Lass das mit der Freundschaft, er hat Frauen nicht als Kumpel sondern nur fürs Bett und da ist er nicht treu. Es gibt Männer, mit denen eine Freundschaft möglich ist. Wenn beide sich menschlich mögen aber sich nicht sexuell anziehen, ist das sehr gut möglich.
Wenn Du an ihm interessiert bist als Mann vergiss es oder Du wirst irgendwann seine zweite Geige.
 
G

Gast

  • #10
Nach Deinem Kommentar, hast Du ihn sexuell geweckt.
Als halbwegs anständiger Mann, muss er die Situation zuerst organisieren.
Du kanst sicher sein, dass er sich melden wird, wenn er besser organisiert ist.
Ich befürchte, dass er einfach mal Sex heben möchte.

Niemand kann eine Beziehung in Aussicht stellen.

Für mich tönt es so, dass er meint, ihr könnt ja dann beide fremd gehen.

Nö, lass mal die Finger davon.
 
G

Gast

  • #11
die FS

...genau, wollte den Kontakt abbrechen, weil er in einer Beziehung ist und das Treffen sehr herzlich ablief. Er fragte, ob ich in einer Beziehung bin, erzählte mir dann dass er selbst aber in einer sei, dass sie jedoch sehr viel streiten würden und keine gemeinsamen Interessen hätten.
Sagte nichts zu alledem, weil es total peinlich war. Als wir gingen meinte er, es sei vielleicht gar nicht gut, dass er in dieser Beziehung sei. Ich wollte den Kontakt dann mit einer Mail abbrechen und argumentierte auch, dass er eben nicht mein Kumpel werden könne, da er mir eben zu gut gefällt und wir uns daher nicht mehr sehen würden. Danach startete er diese seltsame "Freundschaftsanfrage". Schätze auch, er will mich eher warmhalten und nicht mein "Freundin" werden...
 
G

Gast

  • #12
nochmal #5 @FS bzgl #10:

Nach dieser nachgelieferten Schilderung des Sachverhaltes sieht das Ganze natürlich ganz anders aus.

Du hast Recht. Der Mann weiß noch garnicht was er eigentlich möchte. Warmen Wechsel oder doch nochmal mit seiner Freundin versuchen klar zu kommen und dich warmhalten. Vergiß ihn, an ihm hast Du sicher nichts verloren.

Viel Glück weiterhin :)
 
G

Gast

  • #13
Danke, deine Antworten sind die am besten durchdachten. Schätze auch, dass er selber nicht weiß, was er eigentlich will. Denke aber trotzdem, diese Beziehung ist auf Dauer ein Auslaufmodell. Wenn man sich schon seit Ewigkeiten nur noch streitet, ist das mehr als eine schlechte Phase. Aber ich kann ja nicht darauf warten, dass dieser Mensch sich irgendwann mal entscheidet... Aber nochmals danke, du denkst wirklich nach bevor du antwortest.