G

Gast

  • #1

Welches sind die drei Lieblingsstellungen der Frauen hier und warum?

Mich würde interessieren, welches die drei von Euch jeweils bevorzugten Stellungen sind. Bitte zählt von der Top-Position nach unten. Es wäre auch schön, wenn ihr begründen würdet, warum ihr die jeweilige Stellung mögt. Gibt es eine Stellung, die ihr gar nicht haben möchtet? Falls ja, bitte auch angeben + begründen. Ich freue mich, von Euch zu hören. Vielen Dank!
 
G

Gast

  • #2
wer fragt dieses Sexgedöns hier immer?
Antwort:
bei meinem vorletzten Partner:
von hinten in allen Variationen, weil ich dann nicht von ihm abgelenkt wurde, ihn nicht sehen und küssen musste..
bei meinem letzten Partner: Missionarstellung, 69 und ich oben liegend, weil ich ihn küssen und anschauen wollte, genau das genoss.
( wieso der Gegensatz?!?: den letzten Partner habe ich geliebt, den davor nicht mehr
Klingt übel ich weiß, hat gedauert, bis ich die Dynamik selbst verstand.)
 
G

Gast

  • #3
unter Lieblingsstellungen zählen in erster Linie die, bei denen ich am besten komme:

1. von hinten anal, auf dem bauch liegend, da ich mich dann auch noch selber anfassen kann
2. 69, weil man so schön ineinander steckt ;-)
3. ich oben reitend oder auch auf ihm liegend, weil ich dabei sehr klitoral stimuliert werde
4. in Löffelstellung mit angewinkeltem Bein, sich anschauend und küssend und ich mich anfassend

...vier falls du anal nicht mitzählst :p
 
  • #4
1. Reiten -- weil ich am aktivsten dabei bin, die Stimulation selbst genau steuern kann, die ganz leichte Dominanz genieße und am leichtesten zum Orgasmus komme (und der Mann dabei auch schön lange durchhält)

2. A Tergo -- weil es so schön animalisch ist, der Winkel so ganz anders

3. Missionar -- weil es so schön romantisch ist, man sich anschauen kann, viele kleine Variationen probieren kann; weil es auch im Dunklen und vorm Einschlafen ganz leicht ist

Löffelchenstellung ist zwar zum Einschlafen gemütlich und fühlt sich gut an, aber als Sexstellung ernüchternd langweilig. Dann lieber nur kuscheln.
 
C

Carsten

  • #5
@#1 Wer bist du? Trockener ehrlicher Humor! Gefällt mir sehr!
Sonst kann ich leider nichts sagen., da männlich und hetero.
 
G

Gast

  • #6
Ist das jetzt hier die Fortsetzung von on....a als Bereicherung für EP-Qualifikationen zum Partnertest für Frauen? Warum nicht! Das verbessert die neuen Aussichten! Beschreibt dann jedoch, was Ihr wie, wo dabei im Wechsel der Stellungen besonders gerne mit und von unterschiedlichen Partnern empfindet und er noch für Eure Wünsche tun sollte. Das ist zur Bereicherung sehr lieb und sehr ernst gemeint!
 
G

Gast

  • #7
Humor?

Wechselt ihr nicht auch mit

Amazone, Besteigung, Brücke, Hängende Gärten, Hot Dog, Hündchen, Küchenarbeit-Tisch, Lilien, Rücklings, Schaukeln, Schidkröte, Schmetterling, Traumland, Vollmond, Woge?

Ist doch immer schön?
 
G

Gast

  • #8
Ich kann #3 nur zustimmen. Sind auch meine Lieblingsstellungen.
Aber:
...@#3...irgendwas mache ich scheinbar falsch...Wie wirst Du beim Reiten oder auch auf ihm liegend klitoral stimuliert? Machst Du es selbst? Ich mag diese Stellungen auch sehr, komme dabei aber nicht, weil mir eben genau diese Stimulation fehlt...Kann ich das ändern?
 
G

Gast

  • #9
#7 Das kann der Partner machen, hast du es ihm schon mal gesagt?
 
  • #10
Ich selbst lehne anal ab. Da diese Stellung vielen Frauen aber nach dem hier Gesagten anscheinend sehr gefällt, würde mich mal interessieren, ob ich meine Meinung zugunsten meiner potentiellenPartnerin überdenken sollte. Was sagt Ihr anderen Frauen dazu ?
 
G

Gast

  • #11
@ Pat Pitt
Kommt ganz drauf an wieso du anal ablehnst?

Ich persönlich empfinde anal als eine wunderbare Bereicherung meiner Sexualität. Und zusammen mit einer Stimulation meines Kitzlers führt es zu unglaublich intensiven Hohepunkten. Auch genieße ich das Derbe was manchmal dabei mitschwingt. Wenn du es also nur ablehnst "weil sich das nicht gehört" würde ich die Haltung durchaus mal überdenken. Wichtig ist das sich beide wohl fühlen,
 
G

Gast

  • #12
@Pat Pitt - ich lehne es auch ab. Weil es schmerzt und ich mich dabei nicht wohl fühle. Ich wollte es meinem Partner zuliebe mal ausprobieren und es hat nicht funktioniert. Ich wie er waren verkrampft und es tat weh. Nun sagt er selbst, wir lassen es.

Und ich kann mir nicht vorstellen, dass es soooo viele Frauen gibt, die darauf stehen. Hier ist ein offenes und wertungsfreies Gespräch mit deiner Partnerin notwendig. Denn wenn einer nicht will, kann der andere entscheiden, wie wichtig ist es ihm ist - oder er kann auch ohne leben.
 
G

gerzwilk

  • #13
Das habe ich auch noch nicht gehört, dass Männer den Anal Verkehr ablehen. Aber ich respektiere deine Entscheidung PatPitt.

Und leider stimmt es, dass es sehr wenige Frauen gibt, denen Anal Verkehr gefältt bzw. drauf stehen. Viele haben es schon einmal ausprobiert, und festgestellt, dass es schwerzt. Wenn dem so ist, hat oft der Partner etwas falsch gemacht. Denn es ist eine Sache des "wie gehe ich es beim ersten Mal an". Hier kann man(n) viel falsch machen.
Lasst euch doch mal viel Zeit und nutzt gleitcreme. Und dann bitte nicht gleich mit der "tür" ins "Haus" fallen. Immer schön langsam. Denn wenn es ihr beim ersten Mal einigermaßen gefällt, dann ist das eine Basis auf er man aufbauen kann. Irgendwann wird sie es gnießen können und dann haben Beide etwas davon, wenn der Rock and Roll so richtig los geht.

Beste Grüße
 
G

Gast

  • #14
@7 von 3

Selber anfassen finde ich in dieser Stellung unnötig, da ich mich am Körper (Bauch, Schambereich) des Partners reibe...Die Bewegung ist also weniger auf und ab (ala Porno) sondern mehr vor und zurück, hast du es mal probiert, während dein Partner sitzt? Dann ist sein Oberkörper ja auch noch mal in einem anderen Winkel...
Vorstellbar, was ich meine???
 
G

Gast

  • #15
Frage an #2, Frederika,
Sie kennen sich aus! Können Sie mir und uns allen vielleicht die in Ihrem Beitrag erwähnten "Stellungen" erläutern? Was verbirgt sich hinter

1. Reiten
2. A Tergo
3. Missionar
Löffelchenstellung

Es handelt sich um ein "Know How" welches man heute offenbar wissen muss, tut mir leid, mein Studienabschluss war 1983. Erklären Sie uns doch bitte einfach einmal diese Stellungen. Zugegeben, ich weiß sie wirklich nicht und schäme mich auch nicht für dieses Unwissen.
 
  • #16
@#14:
Hier lernst Du alles bildhaft:
http://www.jolie.de/galerien/bildergalerie_242586.html

Oder sauber medizinisch zum Nachlesen:
http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Sex+Partnerschaft/Spielarten/Stellungen-beim-Sex-3349.html

Kurzerklärung:

1) Reiten = Mann liegt auf dem Rücken, Frau sitzt auf dem Mann, einander ansehend

2) A Tergo, Hündchenstellung, Doggystyle = Frau auf allen Vieren, Mann von hinten vaginal

3) Missionar = Frau liegt auf dem Rücken, Mann liegt über der Frau (stütz sich ab)
(läßt sich in vielen Variationen spielen: z.B. Frau zieht Beine an / Frau legt Beine auf Schulter des Mannes / Mann aufrecht und hebt Becken der Frau auf seine Beine etc)

4) Löffelchen = Frau liegt auf der Seite mit Rücken zum Bauch des Partners (wie Löffel gestapelt werden), Eindringen vaginal von hinten