G

Gast

  • #1

Welche Frauen fallen bei den Männern durchs Raster?

Seit einigen Jahren versuche ich mein Glück in online Partnerbörsen, doch es fällt mir nun zunehmend auf, dass ich ernstgemeinte Anfragen nur noch von 10-15 Jahre älteren Männern bekomme, und die sind für meine Verhältnisse viel zu alt, auch bzgl. ihrer Lebensführung, zumal auch wenig ältere oft biologisch schon nicht mehr zu mir passen. Für mein Alter wirke ich sehr jung (habe mit Mitte 40 noch ein Studium abgeschlossen und habe noch eine 15-jährige Tochter). Im Alltag begegne ich ganz vereinzelt mal Männern, mit denen ich mir eine Beziehung vorstellen könnte, die sind aber ca. 10 Jahre jünger und verheiratet. Keine Chance? w54
 
  • #2
"Ich wirke sehr jung" -- sorry, diese Plattitüde kann NIEMAND mehr hören. Es mag im Einzelfall tatsächlich stimmen, aber in 90% der Fälle ist das eine glatte Fehleinschätzung. Betrachte gleichaltrige Freundinnen und sage dann: Siehst Du wirklich deutlich jünger aus als Deine Freundinnen? Bist Du wirklich so viel aktiver als Deine Freundinnen? Oder seht Ihr alle einw enig jünger aus und seid aktiver? Merkst Du was? Der Schnitt hat sich einfach verbessert!

Es ist ein typisches Problem der Partnersuche im Alter, dass viele Männer ungleich jüngere Frauen bevorzugen. Das ist traurig, aber offensichtlich biologisch determiert. Nur wirklich reflektierte und reife Männer scheinen gegen diesen Drang anzukönnen und bewusst passende Partnerinnen zu suchen. Aber auch auf diese Männer wirken jüngere Frauen instinktiv anziehender.

Wenn Du selbst dagegen jüngere Männer wollen würdest, dann bist Du kein Stück besser -- ganz im Gegenteil ist das für Frauen wirklich eine nicht zielführende Vorliebe.

Beachte auch, dass Männer, die im passenden Alter eine Partnerin suchen (also etwa 53-60) gerne noch mal den "zweiten Frühling" erleben wollen, eine echte, nahe Partnerschaft führen wollen und ganz viel unternehmen wollen -- eine 15-jährige Tochter an der Backe zu haben, ist dabei nicht Teil der Vorstellung!
 
G

Gast

  • #3
Ich wuerde das nicht so streng sehen.

Du preist Dich ja selber an, dass Du für Dein Alter sehr jung wirkst. Das kann für Männer auch wahr sein; gerade zwischen 30 und 50 variiert das gefühlte und das biologische Alter sehr. Mir geht das auch so (das hat aber Vor- und Nachteile), und ich wurde etwa kürzlich sehr offensiv von einer 26-jährigen umworben und stand im regen Emailkontakt, bis sie bemerkte, dass ich schon 40 bin, worauf ich dann durchs Raster fiel, und ich will das auch nicht.

Willst Du dann diesen Männern nicht eine Chance geben? Mir scheint, Du bist da sehr von Deinem eigenen "Marktwert" ueberzeugt, und magst nicht recht anderen den ihren eingestehen?
 
G

Gast

  • #4
Bin FS, an #1: gleichaltrige Frauen sehen wirklich deutlich älter aus (ich werde immer, auch von diesen, ca. 10 Jahre jünger eingeschätzt). Zum anderen würde ich sagen, dass Männer im Rentenalter erst recht keine 15-jährige Tochter mehr "an der Backe haben" wollen.
 
  • #5
Du erwartest von anderen, das sie akzeptieren, das Du Deine optischen Vorlieben hast. Das Du Männer bevorzugst die jung genug auf Dich wirken, das Du mit ihnen auf Deiner eigenen Augenhöhe bist.
Dann akzeptiere auch die Vorlieben der anderen und da scheinst Du zumindest online nur bei den wesentlich älteren anzukommen. Das mag an der Alterszahl im Profil liegen, oder an den Bildern, oder am Profiltext.

@#1
Man findet nunmal attraktiv, was man attraktiv findet! Da gibt es "kein Stück besser" nicht!

Die Frage ist, ob die FS kategorisch vor einer Alterzahl zurückschreckt, oder sich nicht doch in einen passenden Kandidaten trotz gleichem Alter vergucken könnte.
Denn das wahre Alter sieht man immer seltener.

Ich hab letztens eine kennengelernt die 25 ist, die sieht locker 5 Jahre jünger aus und deren Freundinnen bekamen Schnappatmung als ich meinte, ich sei 30 ;)
 
  • #6
@#3: Dennoch kann niemand mehr die Plattitüden hören. Ich verstehe auch nicht wirklich den Sinn dahinter. Es geht doch bei einer Partnerschaft um Kompatibilität, um gemeinsame Interessen, Gewohnheiten und Vorlieben, z.B. bzgl. Freizeitgestaltung, Musikgeschmack, Einrichtung,... all diese Dinge sind doch viel mehr von Deinem biologischen Alter und Deiner Lebenserfahrung abhängig als davon, dass Du halt zufällig etwas jünger aussiehst?

Woraus leitest Du den Anspruch auf einen jüngeren Partner ab? Nach nur einer schweren Krankheit kannst Du plötzlich so alt aussehen wie alle anderen auch, aber Deine Vorlieben werden sich dadurch kaum ändern. Denk mal drüber nach und lasse diese Überhöhung des Aussehens einfach weg.

Ja, die Tochter wird für viele ein Hindernis darstellen. Für ältere erst recht. Da sind wir uns einig. Ich wollte damit nur sagen, dass alleinerziehende Mütter eben etwas schlechte Chancen und kleinere Zielgruppen haben.
 
G

Gast

  • #7
Liebe Fragestellerin,
"ernst gemeinte Anfragen" bekomme ich (49) überhaupt nicht. Sogar die älteren Herren ignorieren mich. Ich verschicke kurze, nette und persönliche Grüße und schalte sofort mein Foto frei.
Dann erübrigt sich alles Gesabbel, ob ich nun jung oder alt aussehe.
Die Antwort-Quote auf meine Grüße ist ausgesprochen hoch. Auch gleichaltrige und wenig ältere Männer antworten mir freundlich und interessiert. Ab und zu kommt die misstrauische Frage, wie alt das Foto wäre.

Viel Glück und viel Erfolg !
w49
 
  • #8
@#4

Wie kann denn eine Wahrheit, gelebte Wirklichkeit für die FS eine Plattitüde sein?

Eben, es geht um Partnerschaft und Kompatibilität. Und Menschen altern nunmal unterschiedlich. Körperlich wie geistig. Und ob Du es glaubst oder nicht, es gibt genug Menschen die nicht in Schema F reinpassen und somit gibt es genug Frauen die 10+ Jahre ältere Männer wollen, weil die ach so reif sind. Genauso gibt es Frauen die sich jünger fühlen, so handeln, entsprechende Interessen haben und einfach so leben. Eine 15 jährige Tochter hält sicher auch auf Trab und mit Sicherheit am Puls der Zeit.

Die FS leitet auch keine "Anspruch" daraus ab, das machst Du! Die FS sagt lediglich was ihr gefällt.
Die Arroganz des Aussehens? Unschlagbar! Echt!
 
  • #9
@#3:
Bei dir kann ich mir sogar sehr gut vorstellen, dass du jünger wirkst!
Wer mit Mitte 40 noch ein Studium abschließt, ist normalerweise aufgeschlossen, neugierig und zukunftsorientiert. Das hält geistig fit und jung und dies wirkt sich immer auch positiv auf die Ausstrahlung aus. Es gibt sie doch, die länger jung wirkenden Männer und Frauen, wenn auch sehr viel seltenen, als manche von denen, mit falschen Komplimenten Überhäuften, ahnen!
Auch deine Tochter mit 15 wird dich jung halten, kann ich mir vorstellen.

Was deine Frage anbetrifft, möchte ich dir Mut machen!
Auch ich habe mich mit Mitte 50 auf Partnersuche begeben, nach einem ca. gleichaltrigen Partner. - Mit Erfolg! Allerdings, darauf zu warten, dass du eine gute Auswahl an passenden ANFRAGEN bekommst, ist nicht sinnvoll. Da passiert es leider viel zu häufig, dass es viel zu viele älteren Herren sind, die sich Hoffnungen auf eine wesentlich jüngere Partnerin machen.

Nein, DU SELBST musst aktiv werden! DU suchst dir die passenden Profile aus, schreibst kurze, freundliche Anfragen (keine Grüße!), und schickst gleich dein sympathischsts Foto mit, das du hast. Warum die optischen Vorzüge nicht nützen, wenn du damit Türen öffnen kannst!? Glaube mir, da ist der Erfolg (fast) garantiert.

Den wünsche ich dir!
 
G

Gast

  • #10
Also wenn man sich selbst schon als "wesentlich jünger" oder "sehr gutaussehend" bezeichnet bin ich schon mal skeptisch. Spontane Komplimente von Fremden ist was anderes.

Kenne Frauen, die dies von sich behaupten, weil sie optimistisch sind und selbstbewusst. Allerdings sehen sie keinen Tag wirklich jünger aus als sie sind.

Dies gilt für Männer und Frauen. Auch Männer wollen und können nicht, ich meine altersmäßig. In einem Punkt muss ich eine Vorrednerin Recht geben, das Alter spielt bei der Partnersuche die geringste Rolle, im Herzen muss man sich ähneln.
 
G

Gast

  • #11
Sorry, liebe FS, aber wer bis Mitte 40 noch rumstudiert und so lang gebraucht hat, um sich zu entwickeln (oder war das ein VHS-Kurs???), der ist für mich eindeutig etwas "hängen" geblieben.

Und bei nur einem Kind sollte es bei guter Erziehung mit Sicherheit auch keine Probleme mit einem möglichen Partner geben.

Und dein Aussehen:
Nun, sich selbst als deutlich jünger aussehend usw. zu bezeichnen, halte ich für äußerst gewagt und selbstverliebt. Möglicherweise sehen deine Freundinnen für ihr Alter nur deutlich abgekauter aus und du erscheinst neben ihnen nur "jünger"...???

Sei mal selbstkritischer mit dir. Das sollte man in deinem Alter durchaus schon sein können. Dann lernst du vielleicht auch einen Partner kennen! Greife nicht nach Früchten, die zu weit oben für dich hängen, du wirst sie nie bekommen, oder dabei abstürzen!!!
 
G

Gast

  • #12
Sei "frech" und schicke Deine Bilder einfach an die jüngeren. Aber sorry, denke mal, Du hast sehr wenig Chancen im Internet, probiere es einfach aus! Das Problem kenne ich auch, bin 35, wirke viel jünger, aber es geht nicht um die Optik, mehr um die "Kopfeinstellung" & allg. Vitalität. Manche Männer mit 40+ (ob das Alter stimmt?) haben auf mich nicht mal wie meine "Papas" , sondern.. wie meine Opas gewirkt. Ich wundere mich bis jetzt noch über ein Paar Dates, ob das Alter gelogen wurde, möchte ich aber nicht unterstellen.
An #1 Ja, es gibt Frauen, sie viel jünger geschätzt werden, aber das alleine macht aber niemand glücklich. Mir persönlich ist es egal ob jünger oder älter, aber biologisch(!) muss der Mann schon zu mir passen. Ich hatte mal einen 14 Jahre älteren & super gut & jung (junger) aussehenden Partner, alles hat super gepasst. Der nächste war nur ca. 4 Jahre älter und war eindeutig zu alt (Übergewicht etc. ) Meine letzten Dates sind um ca. 5 Jahre jünger und sind genau "mein Level".
 
G

Gast

  • #13
Welche Frauen fallen bei den Männern durchs Raster? Antwort: Also Frauen mit solch einer Einstellung und solch einer Aussage fallen auch bei mir durch das Raster, es kommen jedoch noch ein paar weitere unangenehme Eigenschaften hinzu!. Punkt. In meinem Alter schaut man erstmal eher auf Frauen mit ca. 10 Jahre jünger. Ich sehe gleichaltrige Frauen in meinen Augen bezogen auf mich, verbrauchter und auch somit älter. War erst bei einem Klassentreffen mehrerer Klassen, keine dieser Frauen könnte mich heute reizen. m50
 
G

Gast

  • #14
Na wenn du doch 10 Jahre jünger geschätzt wirst als du bist, dann könnte das doch auch bei den Herren sein....?! Dann lass doch mal den 10 Jahre älteren auf dich zukommen, verabrede dich mit ihm, mehr als 1 Stunde Zeit kostet es doch nicht. Vielleicht ist ja ein 60jähriger dabei, der wie 50 aussieht.....wie so müssen immer Pauschalurteile herhalten? Ich habe die Erfahrung, dass im Alter von 40 bis 65 wirklich alles vertreten ist, der 40jährige Alte genauso wie der 60jährige Junge. Probieren geht über studieren!
 
G

Gast

  • #15
Hier nochmal FS: danke für euer Feedback. Die Internetsuche hat leider einen Haken: ich habe schon dadurch keine Gelegenheit, den passenden Kandidaten meine Fotos freizuschalten, weil sie ihre Suchkriterien unterhalb meines Alters festlegen und ich sie ergo garnicht in meiner Vorschlagsliste habe. Bisher haben mich die Fotos der 60-70jährigen sofort abgeschreckt, unabhängig von den Profileinträgen.
 
G

Gast

  • #16
@12
Aha, das ist interessant. Frauen mit der Aussage, dass sie jünger wirken und dass gleichalte Männer häufig zu alt sind - das geht überhaupt nicht. Aber DU selbst schreibst im nächsten Satz, dass das für DICH selbstverständlich schon gilt. DU darfst von dir behaupten jünger zu sein und dass gleichalter Frauen für DICH zu alt sind.
Weißt du eigentlich, was du da schreibst?
Sowas wäre für mich ein Mann, der durchs Raster fällt. Überheblichkeit pur!
 
G

Gast

  • #17
es gibt genügend Tanzparties und Konzerte, wo sich die ach so jungen 40+ rumtummeln und auch noch fröhlich abschleppen wie früher. Wem diese Dauerregression gefällt, bitte, und dort gibt es genügend von der Sorte, die am liebsten auch mit 60 immer noch mit Studentinnen ins Bett gehen. Diese Männer haben in der Regel ein großes Problem mit ihrem Ego und sind im Übrigen für eine reife Beziehung völlig untauglich.
Ansonsten habe ich die Erfahrung gemacht, dass die intelligenten Männer sehr gerne junggebliebene Frauen wählen, circa 0 -15 jünger, die sowohl beruflich als auch emotional auf eigenen Füßen stehen und mit denen der dritte Frühling so richtig abgeht. Diese Männer wollen sich in der Regel keinen Balast mehr ans Bein hängen (Probleme, Finanzen, Abhängigkeiten, Kinder), sondern einfach nur gut mit ihrer Partnerin leben. Manche Frauen sehen mit über fünfzig zwar super aus, sind aber auch deshalb so jung geblieben, weil sie noch nie richtig Verantwortung übernommen und beruflich hart gearbeitet haben. Vor diesen Frauen haben erfolgreiche, kluge Männer eine Riesenangst.

w(51)
 
G

Gast

  • #18
An #12. Sorry, aber siehst Du selber auch 10 Jahre jünger aus? Wie oft in der Woche machst Du Sport? Könntest Du Dich mit einer 10 Jahre jüngeren Partnerin geistig mithalten? Aber mal ganz ehrlich? Für jüngere Frauen bist Du auch etwas "verbraucht" w,35
 
G

Gast

  • #19
Zunächst würde ich mal unterstellen, dass die FS auch einen gleichaltrigen Partner akzeptieren würde, wenn der denn ähnlich jugendlich, aktiv und attraktiv daherkäme. Leider ist das aber eher seltene Ausnahme - und zwar in BEIDE Richtungen!

Mit ü50 trägt Frau und ebenso Mann durchaus eine gehörige Portion Eigenverantwortung, was äußerliche und innere Jugendlichkeit betrifft. Man hat gelebt, zweifellos, aber die Frage ist WIE. Und das WIE spiegelt sich eben auch im Äußeren wider. Wer also "jünger" aussieht, offenbart damit meist nur einen Blick in sein Inneres. Wir alle kennen die Beispiele von SchauspielerInnen, die die 60 überschritten haben, aber viele Mittvierziger in Bezug auf Ausstrahlung und Agilität weit hinter sich lassen. Es geht dabei nicht um drei Falten mehr oder weniger, aber diese Leute werden bis zum Umfallen auf der Bühne (auch des Lebens) stehen und immer wieder neue Herausforderungen annehmen.

Im Übrigen stößt man auch als Mann dieser Altersgruppe leider überwiegend auf Frauen, die nicht unbedingt biologisch, aber in ihrem Denken und ihrer Wahrnehmung der Verrentung schon sehr, sehr nahe sind. Für jemanden, der nicht vorhat, "es sich im Alter gemütlich zu machen", sondern solange er irgendwie krabbeln kann, aktiv am Leben teilnehmen möchte (nicht nur beruflich), ist das kaum die partnerschaftliche Idealergänzung.

Wer mit Mitte 40 ein Studium abgeschlossen hat (mien Kompliment) und logischerweise nebenbei auch noch ein Kind erzogen, wird kaum 10 Jahre später nur noch ans Altenteil denken. Leider kann es kaum trösten, dass es nur relativ wenige Mesnchen gibt, die da passen ... und speziell in Kontaktbörsen scheinen Personen, die denken wie #10 die traurige Mehrheit zu sein.

M Mitte 50
 
G

Gast

  • #20
An #14. Wenn Du im Internet bist, tue es trotzdem. Ich habe viele Interessenten, die mich selber angesprochen haben, obwohl ich ausserhalb ihrer Altersgrenze lag. Ich w, 35, die Grenze bei den letzten Kontakten lag bei 30-32. Viel Glück!
 
G

Gast

  • #21
Liebe FS,

ich glaube, die Frage ist falsch gestellt.

Es gibt nicht "die Männer", bei denen "die Frauen" durch ein Raster fallen. Es gibt tausende Männer und tausende Frauen, die auf Partnersuche sind. Die haben halt Alle ihre speziellen Vorstellungen und Voraussetzungen.

Spezielle Voraussetzungen und spezielle Vorstellungen schränken dabei den Kreis der potentiellen Interessenten natürlich ein. Aussichtslos wird eine Suche dabei aber sicher nicht oder nur höchst selten. Aber man muß eben länger suchen und sollte eventuell die Kriterien noch einmal überdenken.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg.
 
  • #22
@#14,FS: Du irrst dich:
Du bekommst in DEINER Vorschlagsliste alle Kandidaten, die DEINEN Suchkriterien entsprechen. Da können natürlich auch Männer darunter sein, die für sich eine Partnerin ähnlichen Alters gar nicht möchten. Das macht aber nichts! Manche der Herren vergessen dann beim Anblick einer attraktiven Frau, dass sie sich EIGENTLICH nur für jüngere Frauen interessieren wollten.

Versuche es doch einfach mal, was ich bei #8 vorgeschlagen habe!
 
G

Gast

  • #23
Ich gehöre zu der Mehrheit der Anfang 30-Jährigen, die alte Knacker von über 45 abstoßend finden.
 
G

Gast

  • #24
Ad #1
Ich glaube nicht nicht, dass die FS auf der Suche nach " .... Männer(n), mit 53-60, die gerne noch mal den "zweiten Frühling" erleben wollen ... und ganz viel unternehmen wollen.. " ist. Dafür macht sie einfach einen zu aktiven und selbstbewußten Eindruck. Und Männer dieser Typus sind ja wohl die allertraurigsten Gestalten, die frau sich vorstellen kann. Auf deren Antworten lässt sich gut verzichten.
 
G

Gast

  • #25
Ich gehöre zu der Mehrheit der Anfang 50-Jährigen, die gleichaltrige Frauen abstoßend finden. Frauen dieser Typus sind ja wohl die allertraurigsten Gestalten, die Mann sich vorstellen kann. Auf deren Antworten lässt sich gut verzichten. Ab 10 Jahre nach unten wird begonnen.
 
G

Gast

  • #26
Wer attraktiv ist,fest im Leben steht und eine gute Ausstrahlung(also auch das Lachen nicht verlernt hat) besitzt,braucht nicht suchen-der wird gefunden....auch im Alltag.
#22....dazu muß man nicht mit 30ig werben,es gehört mehr dazu!"Jugend forscht,Erfahrung schafft!!

m48
 
G

Gast

  • #27
Zu #24: Du kannst ja gleichaltrige Frauen abstoßend finden, aber bei den Anfang 30-Jährigen wirst Du wohl, wenn Du nicht so aussiehst wie George Clooney oder steinreich bist, kein Glück haben. Und Männer, die mit Anfang 50 noch oder wieder Single sind sollten sich auch mal fragen, warum das so ist... Vielleicht weil sie denken, mit Anfang 50 stehe ihnen noch alles offen. Aber mal ehrlich: weder die Mehrheit junger Frauen steht auf ältere Herren noch wünschen sich Kinder einen Vater, der fünfzig Jahre älter ist als sie... ;-) Und Liebe? Davon scheinen Männer, die Frauen als Freiwild behandeln und sich so despektierlich äußern ("Wiederlich - meine alten Klassenkameradinnen..."), keine Ahnung zu haben! Wie represantativ die Auslese hier ist, steht auf einem anderen Blatt Papier...
 
G

Gast

  • #28
#23 #24 u.a.

also Männer und Frauen, macht euch 10 Jahre jünger, Hauptsache das Ego fühlt sich geschmeichelt, mogelt euch durchs Leben - ich bin sicher, wenn wir uns doch alle ach so jung fühlen - keiner wirds merken... die Leute wollen nicht nur besch...ssen werden, , nein sie lügen sich gleich selbst in die Tasche
 
  • #29
Frederika hat völlig Recht. Ich weiß echt nicht, was die Ansprüche mit dem jüngeren Partner sollen, weder bei Mann noch bei Frau. Mitte/Ende 50 kommen die schweren Krankheiten immer näher eingeschlagen wie Artillerieeinschläge, und wenn man Pech hat, dann hat man dann einen Pflegefall zu Hause. So ein Schlaganfall schert sich nicht darum, wie jemand aussieht oder sich gar fühlt.
 
G

Gast

  • #30
Ich muss lachen. Was sind Männer mit Anfang 50 doch für Gockel.
( nicht alle, ich hanbe mit 49 Jahren einen tollen, schlanken Mann gefunden 49 Jahre)
Ich bin Hausfrau und Mutter von drei Kindern.
Alles ist gut wenn der rihjtige kommt oder wenn die richtige da ist. Macht euch nichts vor, wenn euch eine Frau gut findet , dann rennt ihr, auch wenn diese Frau nicht mehr 40 Jahre alt ist.
Es geht um verliebtheit und Partnerschaft. Manchmal überrascht man sich selber.