G

Gast

  • #1

Welche Details wirken sexy auf dem Foto?

Welche Details wirken sexy auf dem Foto?

Bei dem Profilcheck wurden meine Bilder bemängelt: sie wären unsexy. Ich bin ein sportlicher Typ, trage gerne (edle & schlichte) Pullis & Jeans zu jedem Anlass. Kann aber ein Pulli auf dem Bild überhaupt "sexy" wirken? Was sonst (ich meine kleine "praktische" Tipps, Ausstrahlung etc. ist mehr oder weniger vorhanden) hilft bei der Durchschnittssoptik ein "konkurrenzfähiges" Bild zu machen? Danke vorab!
 
G

Gast

  • #2
Die Figur richtig verhüllen mit dem Focus -- was reizt mich an dieser Verkleidung.

Eine gute Verpackung hat immer seinen Reiz.
 
G

Gast

  • #3
Ich finde nicht, dass eine gut sitzende Jeans und ein hübscher Pulli "unsexy" sind.
Wenn der Pulli nicht drei Nummern zu groß ist und grau-braun-grobgestrickt, jedenfalls ;-)
In einem hübschen Pulli kann doch eine gute Figur bestens zur Geltung kommen, ohne dass es irgendwie "gewollt" aussieht.
w49
 
G

Gast

  • #4
Schau dir mal Carla Bruni im Video "Quelqu´un m´a dit..." an. Sie trägt einen Pulli.

Nur einen Pulli.

Sexy.

w, 33
 
G

Gast

  • #5
Naja, Pulli und Jeans ist halt sportlich, wie du selbst sagst, aber eben nicht sexy. Aber wenn das dein Stil ist und du keinesfalls etwas anderes willst (auch nicht im normalen Alltag), dann solltest du dabei bleiben, weil es ist ja ehrlich. Jemand der auf deutliche sexy Austrahlung wert legt, wird sich dann natürlich nicht melden. Ist doch klar.
 
G

Gast

  • #6
Also prinzipiell würde ich sagen, dass ein richtig professionelles Foto (und ich meine damit nicht ein Foto vom Hochzeitsfotograf von um die Ecke...) schon mal seine Wirkung erzielt. Daneben fällt es allerdings leichter, zu definieren, welche Merkmale ein sexy Foto nicht aufweist

1) Fotos, bei denen man sieht, dass der Ex-Partner links oder rechts abgeschnitten wurde (gibt dem ganzen so eine verzweifelte Note)

2) Fotos, die den Menschen so zeigen, wie er wirklich ist (langweilig, ausdrucksarm, traurig, verstockt, gequält, angespannt, so als ob er dran denken muss, nach der Entrümpelung seiner Messi-Wohnung noch die Beerdigung der Mutter zu organisieren)

3) Schnappschüsse, die den Menschen scheinbar in seinem natürlichen Umfeld zeigen sollen (z.B. in der Disco, beim Zeitunglesen, Stricken, Häckeln, Einkaufen, Autoputzen...)

Grundsätzlich darf man glaube ich sagen, dass die Fotos sexy wirken, die künstlich darauf gestyled wurden und überhaupt nicht natürlich aussehen, so wie man sie z.B. aus Zeitschriften kennt. Das liegt in erster Linie nicht an den Models, sondern an den Fotografen. Die verstehen ihr Geschäft.

Auf der anderen Seite, warum muss ein Foto unbedingt sexy sein ? Das weckt nur Erwartungen. Im günstigsten Fall landet man dann bei einem Partner, der nach Jahren noch genau weiß, wie er/sie zum ersten mal dein Foto in der Partnerbörse gesehen hat, der sich aber nicht daran erinnern kann, wann man das letzte mal ein gemeinsames Wochenende verbracht hat. Klar, in der Phantasie kann man natürlich auch trefflich leben...
 
G

Gast

  • #7
Was erwarten diese Männer denn eigentlich? Sollst du Fotos in Dessous einstellen? Das wäre sexy.
Ich finde es völlig in Ordnung mit Jeans und Pulli. Das bist du und so sollst du dich auch darstellen. Wem du nicht gefällst, der passt eben nicht zu dir.
 
G

Gast

  • #8
An deiner Stelle wäre ich zufrieden damit, dass du auf den Fotos gerade nicht sexy aussiehst. Mit sexy Fotos zögest du doch zu viele von der falschen Sorte Mann an. Möchtest du nicht primär durch andere Qualitäten das Interesse anderer wecken? Zum Beispiel weil du einen tollen Charakter hast, intelligent bist, man mit dir toll reden kann, du gut zuhören kannst, du hilfsbereit bist, ... Um dich sexy zu finden, ist auch später noch reichlich Zeit, wenn du ein vernünftiges Exemplar von Mann gefunden hast und dich mit ihm triffst.
Wenn du auf deinen Fotos wirklich nett und sympathisch aussiehst, ist das vollkommen ausreichend!
 
G

Gast

  • #9
Ich finde Fotos am besten, die dich möglichst so darstellen, wie du meist aussiehst.
Was bringt es, wenn du jetzt supertolle Fotos mit perfekten Styling und Kleid reinstellst,
wenn du dich dann aber eigentlich gar nicht wohl damit fühlst und im Normalfall anders
aussiehst.
Es reicht schon, wenn du nett lächelst und ganz sympathisch und gepflegt rüberkommst.
Sonst weckst du ja auch falsche Erwartungen und ziehst die falschen Männer an.
 
G

Gast

  • #10
Welche Details wirken sexy auf dem Foto? Antwort: Was für eine pupertäre und gleichzeitig du*** Frage, kein Mann stellt eine solche Frage. Wenn jemand do***aussieht, kann er tragen was er will! Es liegt doch ganz alleine an der Persönlichkeit im Gesampaket, also an der Ausstrahlung! Punkt. m45
 
G

Gast

  • #11
Profilfotos sollten meiner Meinung nach auch nicht sexy aussehen, nur hübsch. Sexy Fotos sprechen nur den Typ Mann an, der nur ne Frau fürs Bett möchte. Umgekehrt funktioniert es ja genauso. Ich habe auch schon so einige Fotos gesehen von Männern in Bade- oder Unterhose, mit freiem Oberkörper, manchmal auch auf dem Bett liegend. Bei diesen (sexy) Fotos denke ich auch immer, dass der bestimmt nur Eine fürs Bett will. Ein schöner Pulli und Jeans sind völlig normal. Was daneben noch ginge wären ein Abendkleid oder ein Kostüm. Aber wenn du sowas normalerweise nicht trägst, solltest du das auch nicht fürs Foto tun.
 
G

Gast

  • #12
Blicke sind sexy! Ein offener, durchdringender Blick, etwas betonte Augen sind der absolute Blickfang. Bitte nicht lasziv gucken oder den "Schlafzimmerblick" aufsetzten. Ansonsten sollte man seinem Stil treu bleiben. Alles andere weckt flasche Erwartungen.