G

Gast

Gast
  • #1

Was will er denn nun genau - Hinderungsgrund Entfernung?

Hallo ihr Lieben,
ich habe einen netten Mann kennengelernt. Wir haben uns sehr gut unterhalten, viel gelacht, Nummern getauscht. Als ich mich los machen wollte, hat er versucht mich zu küssen. Ich hab es bei einem kurzen Küsschen belassen. Schätze, dass hat seinen Jagdinstinkt geweckt ;) Es ist noch zu erwähnen, dass uns etwa 600km trennen.
Recht schnell war klar, dass wir uns wiedersehen und unseren Bedürfnissen nachgehen werden. Neben nicht allzu jugendfreien Nachrichten, schrieb er u.a. das er denkt es passt super mit uns, ich sei absolut sein Typ Frau und wenn die Entfernung nicht wäre, wären wir eine super Sache geworden oder auch, dass er mich jetzt gern im Arm hätte und so.

Ich fuhr zu ihm, wir hatten ein wunderschönes WE. Im Bett hat es wunderbar gepasst – ich kam auf meine Kosten, er auch (zumindest mein Eindruck). Nachts zog er mich an sich ran, am Morgen als ich los musste, kam er – nachdem er eigentlich schon auf Arbeit musste – nochmal ins Bett um zu kuscheln und zog mich direkt auf seine Brust und hielt mich fest. Es war plötzlich ein absolutes Gefühl von Nähe da.

Ich hab mir zu Beginn keine Gedanken gemacht und wollte nur meinen Spaß. Nach dem WE habe ich aber nun auch den Eindruck, dass es irgendwie passt bei uns. Dies hatte er ja bereits zu Beginn geäußert. Ich schrieb ihm abends, dass ich jetzt gern bei ihm wäre zum kuscheln. Keine Reaktion. Am nächsten Tag kam, dass er da nicht weiter drauf eingeht, weil es keinen Sinn macht, da wir realistisch sein müssen und beide unser Leben in weit voneinander entfernten Städten haben. Ein paar Tage nix voneinander gehört, da fragte ich ob er sich nun gar nicht mehr melden will. Antwort: Ich weiß nicht, aber ich muss dir sagen, dass ich keine Gefühle für dich habe, aber das WE sehr genossen habe.

Woher dieser Sinneswandel? Er musste mich von vornherein nicht „ins Bett quatschen“, ich hab ja frühzeitig gesagt, dass ich unverbindlichen Spaß will. Wenn er dann so Sachen schreibt wie „Es passt...ich würde gern mit dir rumkuscheln“ ist es okay, wenn ich sowas mal anspreche wird es sofort abgeblockt. Warum sind Männer so?

Ich habe auch nicht angesprochen, dass ich - schon bevor ich ihn kennengelernt habe – beschlossen habe nächstes Jahr mein Leben in seine Heimatstadt zu verlegen. Denke mal, dann wäre er total überfordert gewesen, obwohl meine Familie der Grund wäre und nicht er ;)
Ich werde ihn nun in Ruhe lassen, viell zum Geburtstag und so mal schreiben. Wenn ich nächstes Jahr umziehe würde ich ihn mal nach einem Treffen fragen und dann schauen was sich viell ergibt, oder auch nicht. Denn wenn es passt so wie er sagt und ich denke, dann passt es in einem halben Jahr auch noch. Man wird sehen.

Ich möchte nur einfach mal die Logik verstehen...warum dieses ganze liebe Zeugs schreiben und kuscheln und nun abblocken. Wenn er nur Sex wollte, ist das doch vollkommen okay. Machen Männer das generell erstmal um eine Frau ins Bett zu bekommen oder ist das jetzt eine Art Selbstschutz?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Er hat halt seine Masche durchgezogen, wie er sonst die Frauen ins Bett bekommt. Dass du auch Sex wolltest, kam ihm halt entgegen... hat aber nicht dazu geführt, dass er seine Masche ändert.

Sei Verhalten zeigt mir, das er sich (ersteinmal) für später nichts bei dir verbauen wollte. Im Nachhinein hat er sich dann aber doch gegen dich (bzw. den Sex mit dir) entschieden, weil die Kosten (Kilometer/Zeit/Geld) dafür zu hoch sind und er es wahrscheinlich woanders leichter bekommt.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Jeder hat bekommen was er wollte! Wie Du schreibst wolltest Du unverbindlichen Sex und den hast Du bekommen. Vielleicht wollte er eine Beziehung? Eine Fernbeziehung dieser Größenordnung ist auch wirklich problematisch. Aber soetwas bedenkt man vorher! Vielleicht war der Sex ja auch nicht der Knaller. Was wirft Du den Männern denn jetzt eigentlich vor?
Wenn Du nur unverbindlichen Sex und deinen Spaß suchst, mußt Du nicht so weit fahren.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Schätze, dass hat seinen Jagdinstinkt geweckt ;)

Kann gut sein. Bei allem, was danach kam, hast du seinen Jagdinstinkt definitiv NICHT geweckt.
Wunderst du dich wirklich darüber, wie das Ganze ausgegangen ist?

Recht schnell war klar, dass wir uns wiedersehen und unseren Bedürfnissen nachgehen werden.

So fängt eine Affäre an, keine Partnerschaft. Die Weichen waren von dem Augenblick an gestellt.

Neben nicht allzu jugendfreien Nachrichten, schrieb er ...

Auch das stellt die Weichen in Richtung Sex und nichts weiter.

Ich fuhr zu ihm, wir hatten ein wunderschönes WE. Im Bett hat es wunderbar gepasst – ich kam auf meine Kosten, er auch (zumindest mein Eindruck).

Du bist zu ihm gefahren - 600 km?? Und warst gleich im Bett mit ihm?
Du hast ihm genau Null Gelegenheit gegeben, sich auch nur ansatzweise um dich zu bemühen.
Was, glaubst du, denkt ein Mann über so eine Frau? Bequemer und unverbindlicher geht es für ihn nun wirklich nicht. Eine Frau fährt stundenlang durch die Gegend und hat dann Sex mit ihm.
Klar nimmt er das gerne mit, aber das war's dann auch.

Ich hab mir zu Beginn keine Gedanken gemacht und wollte nur meinen Spaß. Nach dem WE habe ich aber nun auch den Eindruck, dass es irgendwie passt bei uns.

So geht es Frauen oft: sie haben Sex und verlieben sich. Männer geht es eher nicht so - es sei denn, sie finden die Frau schon sowieso toll. Was dann kam, ist wirklich keine Überraschung.

Ich schrieb ihm abends, dass ich jetzt gern bei ihm wäre zum kuscheln. Keine Reaktion. Am nächsten Tag kam, dass er da nicht weiter drauf eingeht, weil es keinen Sinn macht, da wir realistisch sein müssen und beide unser Leben in weit voneinander entfernten Städten haben. Ein paar Tage nix voneinander gehört, da fragte ich ob er sich nun gar nicht mehr melden will. Antwort: Ich weiß nicht, aber ich muss dir sagen, dass ich keine Gefühle für dich habe, aber das WE sehr genossen habe.

Er hat gekriegt, was er wollte, und das auch noch auf superbequeme Art. Damit ist der Fall für ihn erledigt. Er meldet sich nicht, und du bohrst immer wieder nach. Er kann sich mit dir keine Partnerschaft vorstellen; das können die wenigsten Männer mit einer Frau, die es ihnen so leicht macht.
Lass ihn in Frieden, auch zu seinem Geburtstag und auch, wenn du umziehst.
Er will nichts weiter von dir, und das folgt einer Logik, die ich versucht habe, aufzuzeigen.
Ist das wirklich so schwer zu verstehen?
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liebe Fs

es gibt auf SBs auch Männer die gezielt die Frau in weiter Entfernung suchen.
Sie soll nicht zu ihm ziehen können.
Eigentlich will er überhaupt nicht dass sie Teil seines Kreises wird !

Ich fürchte du hast so einen erwischt.
Ein guter Rat: Sex hinauszögern. Ein wirklich ernsthaft interessierter Mann der meint er trifft endlich die "Richtige" wird sich von 600 km und vorläufig planungsintensiven Wochenenden nicht ins Bockshorn jagen lassen.

Der Spruch "wir müssen realistisch sein, jeder lebt an seinem Ort" hätte vor dem ersten Kuss kommen müssen um aufrichtig zu sein. Stellt sich die Frage wo und wie du ihn getroffen hast ?
Bei SB-Kontakten sieht er ja wo die wohnst !
 
G

Gast

Gast
  • #6
Vielleicht war der Sex ja auch nicht der Knaller. Was wirft Du den Männern denn jetzt eigentlich vor?
Wenn Du nur unverbindlichen Sex und deinen Spaß suchst, mußt Du nicht so weit fahren.
Nun gebt der FS nicht allzuviel Zunder. Der Sex war allerhöchstwahrscheinlich schon richtig gut. Nur, für mehr reicht es anscheinend doch nicht.

Liebe FS, mach dir keine Gedanken darüber, dass du ihm im Bett nicht genügt hast. Das hast du, da bin ich ziemlich sicher. Aber das war's dann auch.
Ganz viele Männer, und das kann man auch hier im Forum nachlesen, denken, dass eine Frau, die ohne weiteres mit ihnen ins Bett geht, das mit jedem Anderen wohl auch so macht. Damit schießt sich eine Frau als potentielle Partnerin ganz schnell in Aus. 600 km zu einem Mann fahren, und dann mit ihm in die Kiste ... nee, das ist einfach unklug.
Klüger ist, wenn du eine Partnerschaft anstrebst: er soll zu dir reisen, und kein voreiliger Sex soll stattfinden.
Du wolltest aber nur ein bisschen Spaß und nun, wie so oft, kannst du dir doch mehr vorstellen. Er sich aber nicht, denn das Ganze hatte von Anfang an Affären-Charakter, nichts weiter.
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
P Single 59
G Beziehung 6
G Single 17
G Sexualität 32
G Single 7
Top