Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Was will er? Bin ich ihm zu dick?

Hallo, ich (w26) habe einen Mann (30) kennengelernt. wir haben toll geschrieben und uns dann nach einer Woche am Sonntag Abend getroffen. Der Abend war sehr schön und lustig. Er hat mich dann nach Hause gebracht und mir im Auto gesagt, dass er einen sehr schönen Abend hatte und dafür ist, dass wir uns wieder sehen. Am nächsten Tag hat er sich dann auch wieder bei mir gemeldet. Er schrieb dass der Abend sehr schön war und wir das wiederholen sollten, er aber noch nicht genau wüsste, was er für mich empfindet. Er findest, das ich eine sehr hübsche Frau bin, charmant, witzig, sympathisch. Er aber nicht weiss, ob er mit meiner Figur leben kann (bin der weibliche Typ , nicht dick oder so), weil er eher auf den schlanken Typ steht. So genau kann er das aber nach dem ersten Treffen noch nicht sagen. Er hofft deswegen, dass ich jetzt nicht abgeschreckt bin und ihn nicht mehr wieder sehen will oder so.
 
  • #2
Er ist hin-und hergerissen -- er mag Dich als Person, aber Deine Figur ist ihm zu dick oder zumindest passt sie nicht in das ihm vertraute Beuteschema hinein.

Ich vermute, Du hast echt Chancen, aber letztlich weiß man nie, welche Prioritäten im Einzelfall gesetzt werden. Solche Vorlieben sind völlig natürlich und nicht bewusst abänderbar.

Je mehr gemeinsame Erlebnisse man hat und je mehr Nähe Du aufbauen kannst, desto eher wird die Figur in den Hintergrund rücken und desto eher Persönlichkeit und Sympathie in den Vordergurnd. Wenn Du ihn gerne magst und für Dich gewinnen möchtest, dann gib Euch beiden eine Chance, sei froh, dass er ehrlich ist und versuche, gemeinsame Erlebnisse und Unternehmungen zu forcieren.
 
G

Gast

  • #3
Hi!

Also ganz ehrlich, für mich wäre das ein No-Go! Wenn er nach dem ersten Treffen oder überhaupt irgendwann ein Problem mit meiner Figur hat, dann spar ich mir den ganzen Ärger lieber. Wenn dich das nicht runterzieht und du stark genug bist, dann kannst ihn ja wieder treffen. Ich könnte es nicht..
Ich wünsch dir was!
 
G

Gast

  • #4
Oh Gott, werde ihn los. Gegen seinen Geschmack ist ja an sich nichts zu sagen, der eine steht eben mehr auf das, der andere mehr auf das (und glaube mir, *viele* Männer schätzen weibliche Formen, nicht jeder will ein Gerippe). Wenn ihm deine weiblichen Formen nicht passen, dann wird er dich sowieso nur unglücklich machen, du wirst irgendwann denken, du musst eine Schönheits-OP machen, oder du wirst aus Frust mehr essen, und wirst am Ende noch wirklich dick (selbsterfüllende Prophezeiung...). Es kann zwar sein, dass er seinen Geschmack deinen Gegebenheiten anpasst, aber er wird immer im Hinterkopf behalten, dass er ja eigentlich eine schlankere wollte (denn so sagt er es ja schon deutlich). Such dir einen, der nicht so unflexibel ist.

m41
 
G

Gast

  • #5
Ich finde diese Fixierung auf die Figur schon pubertär. Er signalisiert dir schon im Vorfeld dass er dich zwar nett findet aber es könnte evtl. an deiner Figur scheitern. Sorry, das wäre mir am Anfang schon zu blöd, Du bist nicht auf der Welt um jedem zu gefallen. Wenn er dich nicht so nimmt wie du bist soll er weitersuchen, Punkt.

Das hat nichts mehr mit Ehrlichkeit zu tun, sondern es ist einfach unverschämt, jemanden so etwas schon am Anfang zu sagen und auch zu wissen, dass man ihn damit auf alle Fälle verunsichert. Dieses Hintertürchen offen halten, einfach zum K......

w (45)
 
S

Sphynx

  • #6
Unverschämt und pubertär finde ich sein Verhalten nicht - er ist halt einfach so.
Aber Du liebe FS kannst die Konsequenzen ziehen.
Und die können einfach nur sein: Schick ihn in die Wüste.
Denn ganz ehrlich: wenn er so anfängt, endet das in Unzufriedenheit bei ihm und Druck und Frust bei Dir.
Du wirst - es sei denn, Du wirst RICHTIG schlank - seinen Ansprüchen nicht gerecht...und früher oder später wird er Dich das spüren lassen.
Weitergehend wird er Dir Dein Leben sehr ungemütlich machen, weil er zu feige sein wird, Schluss zu machen....er wird Dich so lange ärgern, bis Du den Schlussstrich zieht....
Also: machs gleich.

Eine lebenserfahrene Frau, die genau so einen Mann hatte - nur fixiert auf sehr schlanke Figur....
 
G

Gast

  • #7
Der Typ ist sowas von einem Vollpfosten!
Das kann er seinem besten Freund erzählen, aber doch nicht Dir.

Bitte tu Dir selber einen Gefallen und schreibe ihm, dass Du kein Interesse an weiteren Treffen hast.

Du musst nicht sagen, dass Du genug andere Bewerber hast, die gerade Deine weiblichen Formen an Dir lieben. Andere Frauen lassen sich das Silikon in Oberweite und Po stopfen, um eine weibliche Form zu bekommen.

[Mod.= Verunglimpfung entfernt.] Frauen haben nun mal Kurven! Gott sei Dank.

w, 40 J
 
G

Gast

  • #8
Er ist ehrlich. Das ist gut.
Da er aber deine Figur bereits nach dem 1. Date (!) problematisiert, scheint ihm dieser Punkt sehr wichtig zu sein.
Wenn ich überlege, was ich nach einem 1. Date zu einem Mann sage ... dann müsste ich eine Eigenschaft des Mannes schon als sehr störend für mich empfinden, dass ich gleich sagen würde: "Ich weiß nicht, ob ich mit deinem xyz leben kann!" Das müsste, bezogen auf das Aussehen oder die direkten Eigenschaften des Mannes, schon etwas sehr extremes sein!

Mal wirklich ganz ehrlich und knallhart überlegt: Du bist erst 26 Jahre und hast "schon" eine kurvige Figur. Frauen dieses Figurtyps werden mit zunehmendem Alter eher noch kurviger, keinesfalls schlanker.
Wenn ganz am Anfang schon so essentielle Fakten, wie der Figurtyp, stören, gibt es später in Krisenzeiten oder einfach nur "nüchterneren" Zeiten der Beziehung noch einen tragfähigen Fakt weniger und ein Problem mehr.
Ich würde mir das, an deiner Stelle, nicht antun. Du bist noch so jung, suche dir einen Mann, dessen Typ du voll und ganz bist! Das Aussehen einer Frau ist für Männer mit das wichtigste, hier muss es, vor allem in jungen Jahren, komplett stimmen - machen wir uns nichts vor!

w42
 
G

Gast

  • #9
Ich bin auch der weibliche Typ (57) - gut proportioniert (Gr.42) - und habe hier bei EP einen Mann (69 !)kennengelernt. Der war auch anfangs voll begeistert. Er sagte mir -bzw. liess mich immer wieder spüren- dass er zwar nur ganz schlanke Frauen begehre, aber ich ihn eben fasziniere. Das ging so 8 Wochen gut. Die immer wieder leisen Hinweise, wir toll ich mit 10 kg weniger aussehen würde, lies mich das Handtuch werfen und ich machte Schluss.Ich passte eben nicht in sein Beutechema .
 
G

Gast

  • #10
Dieser Mann ist vielleicht auch noch stolz auf seine Unverschämtheit, die er Ehrlichkeit nennt. Nee, das hast Du nicht nötig. Wie sollen die nächsten Treffen denn ablaufen, wenn Du immer damit rechnen musst, dass er Dich vielleicht wegen Deines Äußeren wieder abschießt. Nein danke, dieser Mann hat es nicht verdient, dass Du ihm auch nur noch eine Minute widmest!
 
G

Gast

  • #11
Ja, man kann Absagen auch charmant vepacken.
Was ich nicht ganz verstehe oder auch teile mit den "Vorrednern", ist: Du MUSST nicht anders sein, "er" hat Dich ja gut gefunden, meldete sich wieder usw.
Bleib' auf Sparflamme, Männer wie Frauen haben Idelatypen im Kopf/in ihrer Vision, und vielleicht
kommt "er" auch ganz schnell darauf, dass er seine Vorstellung (also. er stellt was vor sich und die Welt)vergessen muss oder kann.
Darauf kannst Du nicht zählen oder solltest auch nicht warten.
Bleibe trotzdem offen (und ohne Dich zu verbiegen): Wenn er wieder anklopft, kannst Du entscheiden, OB Du das willst und WIE.
Wenn nicht, hake ihn dann ab - ja schwer, wenn Du schon so positiv eingestimmt warst durch die Begegnungen.

In jedem Fall, das hört sich jetzt auch blöd an, ist aber wahr:
Halte zu Dir selbst und Deinem Selbstvertrauen und dazu, dass Du "in Ordnung" bist, wie Du bist, die "Tändeleien" sind nicht nötig, Deine nicht, seine nicht.
Und sch... auf seine Prioritäten der Figur.. Denn Du hast ja wohl nicht Gr. 54 plus...??!!.
Auch bei Männern verändert sich die Figur im Laufe der Jahre oft schleichend oder schneller, und was wäre, wenn Du in 10 Jahren ihm sagen müsstest: einen Mann mit Wampe habe ich mir "eigentlich"nicht erträumt? (Da wäre er sicher ebenso verletzt wie Du jetzt.)

Bleibe offen, auch für Dich selbst, "hänge" weniger Gedanken an "ihn", auch wenn er sich wieder meldet - da kannst DU entscheiden, ob es "weitergehen soll" - und sei Dir klar und bewusst, dass die WELT nicht an ein paar Gramm oder Kilos hängt...
Er fand Eure Begegnung schön und motivierend - und macht dann 'rum:
Da müsste ER reflektieren, nicht DU!

Alles Gute für Dich, Mut und Energie - was auch immer Du entscheidest!
 
G

Gast

  • #12
Stell' Dir vor: wie fühlst Du Dich in dem Moment, wenn Du Dich vor ihm ausziehen würdest? ( Eben, damit sollten alle weiteren Gedanken an ihn als Zeitverschwendung angesehen werden) Sorry.
 
G

Gast

  • #13
Du bist einfach zu dick für ihn,er mag dich-aber mit deiner Fülle kann er nicht leben.FS such dir einen der deine Figur von Anfang an mag,einen mit eben solchen Proportionen wie du-oder nimm ab.
Frauen wollen Klartext,wenn sie ihn bekommen fühlen sie sich aber auch wieder gleich gekränkt.Naja im Austeilen sind sie stärker,als im Einstecken...!
Fs du bist erst 26,wenn du stark bist nimm ab-dann ist die Männerauswahl um ein vielfaches größer.Ja Abnehmen ist schwer,aber es wäre ein lohnenswertes Ziel-die größere Auswahl!

m48
 
G

Gast

  • #14
Es gibt einfach Männer, die solch seltsam rigide Vorstellungen haben.

Meine Freundin, die mit Ende 40 noch eine tolle, schlanke, sichtbar weibliche Figur hat, bekam einmal zu hören, sie sei zu "eckig"- als wäre sie eine hagere alte Ziege. Ich war völlig perplex!

Bei mir waren es einmal die Proportionen- ich war nicht zu dick, sondern hatte für das Auge des Herrn für meine Proportionen zuviel Oberweite, das ging gar nicht. Er hatte sich verliebt, das war zu merken und ich glaubte es ihm auch- dennoch nervte er (sich und mich) mit diesem entsetzlichen Problem, dass ich ja umwerfend toll sei, aber die "P..." Du kannst es Dir denken.

Vergiss den Menschen. Anscheinend gibt es wirklich Männer (vielleicht auch Frauen, keine Ahnung), die wirklich so optikfixiert sind, eine Art Idealbild brauchen und nur damit glücklich werden. Lass Dich davon nicht peinigen, wenn Du einen Menschen liebst und immer wieder kommen solche Anspielungen- fürchterlich kränkend.
 
  • #15
gut, man könnte seine ansage auch charmanter verpacken...zumal, sollte man zusammenbleiben, so ein spruch immer an einem nagt.
wenn ich aber lese, hier behauptet jemand, sie sei gut proportioniert mit gr.42..na ja, da versteht eben jeder etwas anderes drunter;-)...und nicht jeder favorisiert die wuchtbrumme.
 
G

Gast

  • #16
zu#12

Guter Tipp und wehret den Anfängen. Je früher man als Frau zu viel auf den Rippen hat, desto früher bekommt man später Probleme (ist nicht immer so, aber oft), sei es in der Schwangerschaft oder später in den Wechseljahren.

Das heißt nicht, ab sofort hungern und klapperdürr werden, ich meine eher viel Sport, viel Obst und Gemüse, wenig Kohlenhydrate, viel M-Wasser trinken. Körper, Geist und Seele werden es Frau danken.

w 47 160/54
 
G

Gast

  • #17
Liebe FS,
ich stimme Nr. 9 voll zu. Der Mann ist nicht ehrlich, der ist unverschämt, arrogant oder was weiss ich. Und immer dann, wenn ihr euch mal zofft - und das geschieht in jeder guten Beziehung ist sein Totschlagargument schon bereit: "Ja du, du mit deiner moppeligen Figur." Sei froh, dass du so bist wie du bist und dich damit wohlfühlst - und lass auf jeden Fall die Finger von jemand, der dir von Anfang an sehr zweideutige Signale sendet. Übrigens - Liebe auf den ersten Blitzschlag - das ist eine Illussion. Klar mag es Verliebtheit auf den ersten Blick geben - aber Verliebtheit ist ein Strohfeuer. Wenn er nachdenkt, dass er dich nicht auf den ersten Blick liebt - das ist ein infantiles Verhalten. Verabschiede dich - entweder mit dem Satz, du hast über seine Äußerungen nach dem Treffen nachgedacht und möchtest kein weiteres Treffen oder mit dem Satz, du hast dir Beratung geholt nach seinen Äußerungen ( oh je, der Satz hakt jetzt) und möchtest kein weiteres Treffen.
Bei so einem Verhalten, wie das, dass er gezeigt hat ist ein sarkastische Absage höflich.
Übrigens - M 48 hat nicht recht. Ich , w, - 175 und Konfektionsgröße 36/38 werde von vielen Männern genau deswegen nicht akzeptiert. Aber ich bleibe ich!
Liebe FS, meldest du dich noch mal?
 
G

Gast

  • #18
@ 12, die Empfehlung mit dem Abnehmen ist ziemlich verpeilt. Die FSin hat garkeine genauen Angaben zu ihrer Figur gemacht, die so eine Bewertung möglich machen würde (schlank und weiblicher Typ sind sehr dehnbare Begriffe). Das "zu dick" ist die Bewertung eines Mannes und ist nicht als universal zu betrachten.
Ansonsten find ich seine Ansage ziemlich deutlich (ehrlich aber taktlos). Er wird sich eventuell (Chance garnicht so schlecht) auf dich einlassen, aber er wird m.M.n. das Thema wieder ausgraben und versuchen Druck auf dich auszuüben, um dich zur Abnahme zu bewegen. Das Thema scheint ihm extrem wichtig, sonst hätte er es nicht so schnell offenbart und das kann u.U. dann stark zu Lasten deines Selbstbewusstseins gehen.
 
G

Gast

  • #19
Hallo madmax,

charmant ist was anderes - mal davon abgesehen, dass dein statment nicht stimmt.

Ich (Gr. 38) habe glücklicherweise auch eine gut proportionierte Figur,
Aber ich kenne auch andere Frauen, die genau das nicht sind > mit Gr.36/38 ! Das heisst kein Busen, keine Taille und etwas "Reithosen"..... Tja....
Wenn hier jemand schreibt, sie sei gut proportioniert mit gr.42, wird das sehr wohl zutreffen. Das heisst, die Figur ist harmonisch.
 
G

Gast

  • #20
Aussagen dieser Art sind nach dem ersten Date einfach unnötig!
Es geht doch gar nicht darum, dass du etwas fester bist- hör bitte blos nicht auf die Abnehm-Freaks die hier wieder aus allen Löchern kriechen! Was ist es dann beim nächsten? "du bist super lieb und nett, ich hab mich schon fast in dich verliebt- aber deine Falten, ob ich mit denen leben kann?" Heutzutage ist ja eine Gesichtsstraffung oder Unterspritzungen nichts weltbewegendes mehr, wieso also nicht ändern? Immerhin hätten so manche Damen hier dann WESENTLICH bessere Chancen bei der Partnersuche. Alles Quatsch. Was jucken mich Statistiken bei der Partnersuche?

Ich würde mich an deiner Stelle zurückhalten und mal schaun wie sich das weiterentwickelt. Sollte diese Thema wieder und wieder auf den Tisch kommen dann kannst du es ehrlich gesagt vergessen. Was machst der denn wenn mal wirkliche Probleme auf ihn zukommen?
Auch finde ich es eine dumme Abicherung seinerseits.
Was ist denn das für eine Art? Schlicht unverschämt! " Ich hatte ein tolles erstes Date mit dir aber wegen diesem oder jenem an dir könnte es sein, dass es trotzdem nichts wird!"
Sowas beredet man vielleicht mit Freunden aber doch nicht mit dem Date!
 
G

Gast

  • #21
zu #17

Okey, vielleicht ist der Tipp mit dem Abnehmen nicht ganz angebracht, aber vielleicht ist die FS wirklich zu gut gebaut. Wenn dem nicht so wäre, würde sie ja vielleicht hier nicht posten, weil sie die Bemerkung dieses unmöglichen Typen wirklich getroffen zu haben scheint.

Selbst wenn sie wirklich nur stramm gebaut ist, können Tipps für die nächsten Jahre nicht schaden.
 
G

Gast

  • #22
@12, 14, 15
Erstens wisst Ihr gar nicht, ob die FS dick ist - also was sollen die blöden Abnahmetipps? Zweitens braucht sie keine große "Männerauswahl", sondern einen Mann, der zu ihr passt und sie so respektiert, wie sie ist. Nicht mehr und nicht weniger. Drittens braucht sie so einem Idioten für diesen beleidigenden Spruch nun wirklich nicht dankbar zu sein!
 
G

Gast

  • #23
Also, ich finde ihn unreif und unsensibel. Liebe FS, schau dir dies bitte genau an. ER hat ein Problem (nicht Du - er macht dir jetzt nur eins und möglicherweise auch in der Zukunft). Er hat eine Vorstellung von der Figur einer Frau, wie sie sein sollte. Nun trifft er eine tolle Persönlichkeit wie Dich und ist im Konflikt. Also der Traum trifft auf dei REalität. Statt für sich zu klären, wie er damit umgeht, spricht er seinen Konflikt offen aus, konfrontiert Dich mit seinem Problem. Und dann sagt er auch noch, dass er hofft Du bist jetzt nicht abgeschreckt. Also, ich finde er hat damit die Voraussetzung für ein normales Beschnuppern ziemlich erschwert. Soll er doch mal gucken warum er ein problem hat und nicht dich und die zarte Beziehung damit belasten.
Genau dies würde ich ihm sagen, dass er das Ganze jetzt belastet hat. Nicht mehr und nicht weniger. Und dann guck mal wie er reagiert. Und vor allem guck für dich, ob dieser Mann wirklich etwas für dich ist. Und wenn ihr wirklich weiter macht, sag ihm klar, dass Du Dich nicht wegen ihm und seinen Idealvorstellugnen allein dünner machst.
 
G

Gast

  • #24
@ 16: Wieso wirst Du mit Konf.gr. 36/38 nicht akzeptiert? Ist das etwa schon "zu dick"?
Seufz....schade...dann lohnt es sich nicht, abzunehmen...ich fühle mich wohl mit Konfektionsgröße 38/40.
w/39
@17 hat recht ....die Bewertung eines Mannes ist nicht als "universal" zu betrachten...
 
G

Gast

  • #25
Hallo FS!

Was hier schon erwähnt wurde und ein sehr wichtiger Punkt ist: WAS passiert, wenn du dich vor ihm ausziehst, irgendwann? Wirst du dich fallen lassen können?

Ich hatte aus anderen Gründen mal eine ähnliche Situation, die zwar nichts mit der Figur aber mit bestimmten Körpermerkmalen zu tun hatte. Ich konnte das nicht. Ich habe mich so unwohl gefühlt, dass ich nach dem etwa 5. Date den Kontakt beendet habe.
Das Vertrauen darauf, dass er mich so akzeptieren kann wie ich bin, war verschwunden.

Wenn ihm das Thema "Abnehmen" und Figur SO wichtig sind, dann schieß ihn in den Wind. Sorry. So eine Ansage beim ersten Date geht überhaupt nicht. Dabei geht es nicht um "Wahrheiten" sondern um Prioritäten und Haltungen.
Wurde hier auch schon gesagt: beim ERSTEN Date spricht man (eventuell) Dinge an, die grundlegende Probleme darstellen können. Wenn DU deine Figur so halten willst, wie sie ist - was dein gutes Recht ist! - dann lass es auf dich zukommen, aber behalt immer im Kopf, dass er dich akzeptieren soll. Liebe basiert für mich auf Akzeptanz. Ohne den Willen zur Akzeptanz des anderen in seinem Sein kann keine Liebe entstehen.

w25

Und ein PS @20 und Co.:
Warum fühlen sich eigentlich so viele Leute dazu aufgerufen, irgendwem ihre Abnehmtipps und Gesundheitstipps zu präsentieren? Die meisten - zumindest aus meinem "gebildeten" Bekanntenkreis - egal ob dünn oder dick, haben genug Ahnung von diesem Bereich und die meisten Ratgeber und Besserwisser täten gut daran, wenn sie einfach akzeptieren würden, dass es unterschiedliche Körpertypen und Ansätze, mit dem eigenen Körper umzugehen, gibt - anstatt jemandem, der überhaupt nicht gesagt hat, dass er dick ist oder nach Ratschlägen gefragt hat, ihre Meinung aufzudrücken versuchen.
 
G

Gast

  • #26
Klar, kann er auf schlank oder weniger schlank stehen. Aber diese Vorstellung im Kopf zu zementieren, unbeweglich daran festzuhalten, obwohl er Dich "sonst" mag, ist schon sehr pubertär.

Willst Du wirklich einen Freund, der schon nach einem ersten Treffen an Dir herum mäkelt? ICH würde mir das nicht antun. Es gibt bestimmt viele Männer, die Dich mit "Innen+Außen", so wie Du bist, lieben werden. Vertrödle mit dem hier keine Zeit! w
 
G

Gast

  • #27
hier #12
Ja er soll charmant sein,nehmen was ihn vorgesetzt wird,keine eigenen Wünsche und Meinung äußern-und nach der Unehrlichkeit-steht dann die Frage "Warum meldet er sich einfach nicht mehr bei mir?" im Forum.Laßt Männern auch eine eigene Wahl und Meinung....
Alles was Frau nicht schmeichelt,obwohl es ehrlich ist-gilt als taktlos!
Manche wollen keinen Mann mit Glatze,Bierbauch,dick,stark behaart am Körper,zu klein,fremden Dialekt,Hautfarbe usw.-und das Date der FS möchte eben keine dicke oder vollschlanke sondern eben eher eine schlanke Frau.
Ich verstehe die Schönrederei hier nicht,...wenn die Tatsache so ist,kann sie auch angesprochen werden und so uncharmant hat er auf die Figur der FS nun auch wieder nicht reagiert!


m48
 
G

Gast

  • #28
zu #24

Eigentlich gebe ich dir ja recht, aber wenn man hier bei EP fragt, ob Frau einem Mann zu dick ist, muss man damit rechnen, auch wirkglich nett gemeinte Gedankenansätze zu lesen, wie man, wenn Frau angeblich zu gut gebaut ist, von diesem Gewicht runterkommen könnte.

Denn... wenn die FS mir ihrem Gewicht kein Problem hätte, hätte sie hier die Frage nicht ins Forum gestellt, sondern hätte den Typen gleich "abgeschossen".

Ich ärgere mich nicht und fühle mich nicht gleich angeriffen über Tipps und Gedankenansätze von anderen Menschen, sondern schaue nur, ob ich mit denen was anfangen könnte oder nicht. Manchmal reicht nur ein Satz und schon hat es Klick gemacht... Und wenn nicht, ist auch gut. Wenn der Andere mir seine Gedanken in einer höflichen Form mitgeteilt hat, ist es doch in Ordnung.

Wie oft haben mir dickbäuchige Männer, die gesundheitliche Probleme haben, gesagt, dass ich ihnen als Frau zu dünn wäre. Innerlich kann ich darüber nur schmunzeln, weil ich die Treppen in den 4. Stock mit links nehme, während diese Männer schon mit Anfang 50zig Tabletten gegen Bluthochdruck und Diabetis einnehmen müssen und auch Potenzprobleme haben.

w 47
 
G

Gast

  • #29
@23
Nein, die #16 ist vielen Männern zu dünn. Mein Gott, was manche anderen beim Date an den Kopf werfen - da bleibt man doch am besten genau so, wie man ist!
 
G

Gast

  • #30
@26
Es kann schon mal passieren, dass ich (w) beim ersten Date unerwartet einem Mann mit Bierbauch gegenüber sitze. Aber dass ich darauf nicht stehe, ist mein Problem und nicht seins. Und daher habe ich nicht das Recht, ihm ein entsprechende Bemerkung an den Kopf zu knallen und mir dann auch noch für meine Ehrlichkeit auf die eigene Schulter zu klopfen. Nein, wenn wir jemanden daten, hat der ein Mindestmaß an Respekt verdient.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.