Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Was waren die "schönsten" Ausreden, die Ihr Euch anhören durftet....

...weil Euer Partner keine Zukunft mit Euch zusammen sehen konnte? Und er oder sie dennoch nicht Schluss gemacht hat..... Und die Liebe aber dennoch groß war. Aber es eben grade keine Möglichkeit gibt. Vielleicht irgendwann. Wenn der richtige Zeitpunkt kommt.
 
G

Gast

  • #2
das hatte ich 5 jahre lang und hab mir dinge angehört wie: "du bist 95%, aber ich will die 100 erreichen", "du bist eine top frau, aber ich habe das gefühl, dass auf mich noch etwas besseres wartet"...
 
G

Gast

  • #3
Ausreden :

-Du bist zu gut für mich.Ich habe Dich nicht verdient.
-Lass mir Zeit.
-Wenn Du blond wärst,dann..........
-Wenn Du Kleidergröße 36 hättest ,dann.....
-Wenn ich getrennt bin,dann ( er ist immer noch verheiratet)
 
  • #4
wieso bleibt jemand mit einem Partner zusammen, der deutlich sagt, er kann sich nichts dauerhaftes vorstellen und nutzt einen nur für den Übergang? Welche Frau das mit sich machen läßt, der ist wirklich nicht zu helfen und selber schuld. Sie hat ja von beginn an gewußt, dass er sie nicht liebt. Ich kann nur den Kopf schütteln. Aber vielleicht habe ich deshalb auch solche "Ausreden" nie gehört, weil ich mich auf solche Geschichten nie eingelassen habe
 
G

Gast

  • #5
- DAs ich eine zu starke Frau bin
- zu selbstbewusst
- zu genau weiss, was ich will und was ich nicht will
aber dann der Nachsatz: du wirst bestimmt jemand nettes finden.....
 
G

Gast

  • #6
Der Klassiker ist immernoch:
"Ich bin ein A****loch. Ich bin nicht dein Traummann, ergo: Du hast was besseres Verdient"
(Das lustige daran ist, dass ich später imer festgestellt habe, dass das sogar stimmt!! :D
Ich höre sowas immer von Männern, in die ich mich verliebt habe, weil ich mal unter mein Niveau gegangen bin.)

Die war noch nett:
"Ich glaube mit uns beiden passt das nicht. Das es jetzt so weit kommen musste, dass wir darüber diskutieren bedeutet wohl, dass irgendwas nicht stimmt."
 
G

Gast

  • #7
"Das ist jetzt keine Entscheidung gegen Dich..."
 
G

Gast

  • #8
Dein letzter Satz, wenn er der aktuellen Wirklichkeit der beiden entspricht, muss nicht "Ausrede" sein. Es ist ein Zeichen dafür, dass derjenige die Dinge realistisch sieht und qualifiziert ihn deshalb gerade als Partner - wenn er es genauso so meint und nicht anders und auf Worte Taten folgen, kann man das ernst nehmen.
 
G

Gast

  • #9
...aber jetzt doch noch nicht!
...das muß sich ergeben!
...können wir nicht spontan bleiben?
...ich will Spaß!
 
G

Gast

  • #10
"Du darfst das nicht auf Dich beziehen jetzt .... "
 
G

Gast

  • #11
Meine Ausreden:

- es gibt noch so viele Probleme (mit der kranken Tochter)

- ich habe in der nächsten Zeit unglaublich viel zu tun

- ich muss mich unbedingt mehr um meine Familie kümmern (650 km weit weg)

Ich selbst höre mir keine Ausreden an, weil ich sie blendend kenne- ich bin dann innerlich blitzartig weg.
 
G

Gast

  • #12
Ich möchte Dir nicht mehr weh tun,warum tut er es dann???????????Männer wissen nicht wie lächerlich sie sich manchmal benehmen!!W
 
G

Gast

  • #13
"...bitte nimm das jetzt nicht persönlich, aber ich liebe diese andere Frau, ich wil sie nicht verlieren"...nachdem er mir -zig mal das Gleiche gesagt hat
 
G

Gast

  • #14
"Ich hab mir halt was anderes vorgestellt". Ach ja, wen denn?
 
G

Gast

  • #15
Du bist viel zu nett..
 
G

Gast

  • #16
nimms nicht persönlich...bleib so, wie Du bist....
 
G

Gast

  • #17
"Sorry, die Pferde sind mit mir durchgegangen."

Ich fühle mich in Deiner Gesellschaft so wohl. Aber ich will am Wochenende meine Bekannten und Kumpels treffen.
 
G

Gast

  • #18
mein liebster hat mir gerade gesagt, er könne kein pläne machen, da er an den weltungergang glaube und das macht ja dann keinen sinn................................................habt ihr so was schon mal gehört???
 
G

Gast

  • #19
"Du bist zu gut für mich." :)

w/48
 
G

Gast

  • #20
An #1 Meine Antwort wäre gewesen,"Die 5% die bei mir fehlen ,bist Du für mich!!! W
 
G

Gast

  • #21
@17
Das ist cool :D
Aber selbst bis dahin ist ja noch ein bisschen Zeit!

@FS:
Die Situation hatte ich noch nicht.
 
G

Gast

  • #22
17 - hahahha - im Ernst...? Naja, da würde ich kontern: "Ach, macht nichts, ist ja kein "Weltuntergang"...

w
 
G

Gast

  • #23
"Such Dir einen Mann, der mehr verdient als ich." (Eine Beleidigung, da ich nicht sehr materiell eingestellt bin!)
"Du hast was besseres als mich verdient."
"Wenn ich nichts besseres finde, komme ich vielleicht noch mal auf Dich zurück."
 
G

Gast

  • #24
Etwas besseres als Dich, kann mir wahrscheinlich nicht passieren, aber ich muss gehen! Und weg war er (nach 4 Jahren verliess er die gemeinsame Wohnung).;-)
 
  • #25
Diese Ausreden bekommt man auch schonmal als Mann präsentiert.

Ich zitiere:

#14, #18
Du bist viel zu nett.. (oder: zu lieb, oder zu gut)

#15 14.03.2011, 18:55:
nimms nicht persönlich...bleib so, wie Du bist....

#2 14.03.2011, 14:42:
Du bist zu gut für mich. Ich habe Dich nicht verdient.


Oder was auch kommt:
"Wir passen nicht zusammen." Oder: "Lasse uns Freunde bleiben"


Interessant dabei ist manchmal:
Wenn die Dame dann mit einem anderen Schiffbruch erlitten hat, versuchte sie es bei mir wieder.

Ich höre nicht mehr darauf, da mir sowas zu scheinheilig ist. Generell merke ich sowas schon vorher
 
G

Gast

  • #26
Habe gestern hier einen Mann Arzt (52) kennengelernt. Er hat mich angeschrieben die Fotos freigeschaltet und mich gebeten dies auch zu tun. Hinterher hat er mich zu meinem guten Aussehen beglückwünscht und wollte einen Tag später ein Date. Ich habe ihn auf die nächste Woche vertröstet und er hat mir die Tel-Nr. gegeben. Danach habe ich ihn gebeten doch mich anzurufen. Das will er gerne tun um 18.00 Uhr, hat er geschrieben. Um 18.00 Uhr kam dann die Absage mit der Begründung, sein Sohn sei auf dem Zebrastreifen angefahren worden, schwer verletzt und er hätte keine Lust mehr auf Partnersuche.

Wahr oder Ausrede?
 
G

Gast

  • #27
Aber da gibt es eben diese Dinge, die mir Angst machen, meine hart erkämfpte Insel der Ruhe zu verlieren.
 
G

Gast

  • #28
1. "Ich bin nicht beziehungsfähig."
2. "Ich bin nicht der richtige Mann für dich."
3. "Ich hab eine dicke Grippe."
4. "Ich muss geschäftlich verreisen."
5. "Ich kann von unterwegs keine Mails verschicken."
 
G

Gast

  • #29
Was willst Du denn mit so einem Windbeutel?
 
G

Gast

  • #30
@#25
Ich tippe auf "Ausrede".
Habe den von dir geschilderten Verlauf fast identisch selbst erlebt.
Ist aber doch so wunderschön gespickt von formulierten Sachverhalten, dass Frau einfach verstehen m u s s, hm? ;-)
It (he) wasn't anything worth. So what!?!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.