• #61
Interessant zu sehen, wie die Mädels Texte niederschreiben, die mit meiner Person nichts zu tun haben und völlig daneben liegen. Irgendetwas muss ihnen einst widerfahren sein, dass so ausgeteilt wird. Auch reihen sich hier die bekannten White Knights ein. Nur ganz wenige bleiben sachlich und haben mein Anliegen erkannt. Alle anderen pöbeln.

Selbstredend ist mein Äußeres und Erscheinung nicht Gegenstand meines Lebens und Interaktion mit anderen. Dies diente hier zur Beschreibung, doch das wird gerne "überlesen". Wie kleingeistig, sich immer wieder auf meine Beschreibung zu stürzen.

Ich habe lange und schöne Beziehungen geführt, die aber wie bei allen anderen scheiterten. Die letzte, weil ein Kind gewünscht wurde und die gute Frau Torschlusspanik bekam. Dem wollte ich mich nicht aussetzen. Und alle Frauen, die ich kennenlerne und nicht bei drei auf dem Bäumen sind... Ich stehe nicht in der Zwangslage, mir eine Frau zur Freundin zu nehmen, die nicht zu mir passt. Es passt natürlich nicht zum allgemeinen Verständnis, die Beziehungsanbahnung auszuschlagen. Wohlwissend, dass die meisten der Beziehung - gerade von Frauen - geführt werden, um nicht alleine zu sein, den Freund als Statusobjekt den Freundinnen vorzeigen zu können.

Den Kumpels und mir ist bekannt, dass es für die Damenwelt befremdlich erscheint, wenn man nicht nach den System geht und für die Persönlichkeitsentwicklung und Sport mehr Zeit als das Gros der Masse aufwendet. Man geht schließlich gegen das System.

Schaue ich mir hier die verbitterten Antworten der Frauen an - würde Mann gerne mit einem solchen Exemplar zusammenkommen wollen?

Nun wurde unlängst genug auf meinem Aussehen und Aussagen herumgeritten, weitere peinliche Ausführungen erspart Ihr bitte der Nachwelt. Sachliche Kommentare sehe ich gerne.

Natürlich gibt es auch tolle Frauen um die 30, auch in den Vierzigern, die eine wunderbare Ausstrahlung, Schönheit und Leben haben. Diese sind aber sehr rar, ob nun vergeben oder nicht. Für mich muss es nicht das Model sein, eher nicht. Dies war nie mein Anliegen und habe ich hier nicht geschrieben.
 
  • #62
Lieber FS,
you made my day - selten so gelacht.

Du bist nicht zu groß und zu schön - Du bist der Anton aus Tirol. Darum klappt es mit den Frauen nicht, denn keine 25+ Frau ist 7/24 dauerbekifft oder daueralkoholisiert, um so einen sich selbst überschätzenden Mann haben zu wollen.
Um das beurteilen zu können muss man Dich nicht kennen - dafür reichen etwas Lebenserfahrung und Deine widersprüchlichen, dümmlich-versucht provokanten Beiträge.

- Ja was denn nun? Die Frauen rennen Dir die Bude ein, Deine Zufriedenheit zieht sie an und es sind immer noch zu wenig, die Auswahl ist Dir zu gering?
Wenn zu wenig Frauen begeistert von Dir sind, dann bist Du nicht so ein toller Typ wie Du glaubst. Es interessieren sich nur wenige Frauen für Dich und offensichtlich nur die, die Dir nicht gefallen. Willst Du ein anderes Ergebnis, musst Du Dich ändern.

- Sie werfen sich auf Dich, küssen Dich und dann hauen dann sofort wieder ab? Der Grund liegt in Deiner Person (schlechten Eigenschaften), nicht in Deinem überragenden Aussehen.

- Du bist so extrovertiert und kannst trotzdem keine Frau ansprechen und für Dich gewinnen. - seit mittlerweile 2 Jahren? Hmmm, dazu fällt mir außer "Fehleinschätzung Deiner Attraktivität und Eigenschaften" nichts ein.

So ein supertoller Mann, wie Du Dich beschreibst (wenn man mal die Dich entlarvenden Teile Deiner Beiträge weglaesst), ist nie allein - um den reissen sich die tollsten Frauen und für den verlassen sie ihre weniger tollen Partner. Weil das nicht passiert, bist Du wohl nicht ansatzweise so toll wie Du glaubst.

Ich kann nicht verstehen, warum Du eine Frau willst - Du bist doch mit Deiner Selbstbeweihraeucherung und dem Kult, den Du (offensichtlich kein anderer) um Deine Person machst voll ausgelastet.
Such' Dir für die körperliche Befriedigung junge unerfahrene Frauen. Wenn Du optisch so ein Knallertyp bist, bleiben sie ein paar Tage und solange Du gut genug aussiehst, findest Du immer wieder Nachschub. Keine Frau Deiner Altersklasse wird es bedauern, dass Du sie nicht willst. Sie lachen sich tot über ein eitles Äffchen, das einen auf Berufsjugendlicher macht.

Soso, die Frauen Deines Alters sind die unattraktiven Übriggebliebenen? Nun, ich verrate Dir, was Du eitler Gockel nicht sehen kannst: Du bist das männliche Pendant dazu - auch Du bist übrig geblieben und zwar aus den gleichen Gründen wie die Frauen.
 
  • #63
Lieber Skychaser

Du beschreibst die Partnersuche wie einen Kuhhandel, ein Tauschgeschäft. Es klingt für mich traurig, zynisch und einsam. Ich weiss, manche Menschen gehen es so an, verpassen aber vieles.
Wenn ich aber schon in deine Lebenswelt einsteige (allzu Romantisches mag ich hier nicht verteidigen), hier mein Rat:
Du möchtest also eine super-weibliche, wunderschöne und jüngere Frau. Keine burschikose Deutsche, keine kluge Gleichaltrige mit Cellulite oder so. Na gut.
Wenn wir deinen Ausführungen - und den Ausführungen gewisser Evolutionstheoretiker glauben wollen - dann interessiert eine solche junge Schönheit nicht die Schönheit ihres Partners.
Eine so schöne Frau hat begriffen, dass ihre Schönheit ihr grösstes soziales Kapital ist und dass es altersmässig sinnvoll eingesetzt werden muss. Zudem kann eine schöne Frau zwischen vielen Männern auswählen, also wird sie sich einen Mann suchen, der ihr möglichst viel "bietet".
Sie sucht aufgrund ihrer herausragenden Schönheit das zu bekommen, was ihr im Leben fehlt oder eines Tages fehlen könnte. Und das ist dann oft: Finanzielle Absicherung, Familiengründung, Status. Oft genug wird sie in den Medien auch sehen, dass dieser Tauschhandel aufgeht. Selbst in einem feuchten Traum wie "50 Shades" ist die jungfräuliche Anastasia Steele doch nicht nur beeindruckt von der Schönheit von Christian Grey, sondern auch seinem extravaganten Lebensstil.
Wenn es dir bei einer Frau also auf Jugend & Schönheit ankommt, biete Status. Dein Aussehen interessiert in einem derartigen Tauschgeschäft nur insofern, als dass es deinen Status ausstrahlen soll. Und Online Dating wäre Pflicht, denn es ist perfekt für kalkulierende Menschen, die eine hohe Messlatte haben.
Eine etwas selbstlosere Liebe kannst du nur erhalten, wenn du auch selbst aufopferungs- und kompromissbereiter wirst. Dafür ist bei dir vielleicht die Zeit noch nicht gekommen.
 
  • #64
Hallo FS,

aus Deinen Texten lese ich nur ich, ich, ich. Selbstverliebtheit über alle Maße ! Wozu da eine Partnerin ?

Wenn sich nie etwas Festes ergibt, frage doch mal die Frauen nach den Gründen ! Kannst Du auch mit den Antworten leben bzw. wärst bereit, Dich innerlich zu verändern ?

Optische Reize allein reichen nicht. Es wird einen Grund haben, warum Du als One-Night-Stand 'mitgenommen' wirst, es für mehr aber nicht reicht.

Wir können hier nur mutmaßen und schildern, wie Du auf uns wirkst.

Mich interessiert: wie sieht es in Deinem Inneren aus ? Gefühle werden von Dir so gut wie gar nicht benannt ! Ich bin keine Therapeutin, frage mich aber, was wohl hinter dem Panzer oder der Fassade (?) steckt...

Wärst Du überhaupt bereit, tief im Inneren etwas an Dir zu verändern ?
 
  • #65
Letztendlich gehts ja darum, dass Du nicht nur bestimmte Kriterien hast, nach denen Du suchst, sondern die Frauen eben auch!

Was hilft es Dir wenn ich auch mit 25 Folgendes gesucht hätte:
- keiner über 30
- keiner über 185
- keiner der in seiner Freizeit permanent bei irgendeinem Sport rumhängt
- lieber viel Humor als schönes Gesicht
- keiner der unspontan ist.....

Es hilft höchstens zu verstehen: für Dich fallen einige Frauen raus und Du fällst für einige Frauen raus.

Manchmal gilt: man begehrt was man täglich sieht= lernt jemanden näher kennen, der mit der Zeit auch ausserhalb der Wunschliste schön und liebenswert ist. Im Job, Verein etc

Oder man geht online und füllt die Suchkriterien aus.
Dann sieht Frau:: wie jung und gross sie sein muss
Du solltest Dich dann natürlich umgekehrt auch daran halten, sucht sie nur bis 35...bist Du raus.
Wenn Du jünger aussiehst, wird ein aktuelles Bild, dass jeder Frau zeigen.
Beim Alter moglen..nein ist nicht gut und so Sätze wie: jungebliebener in den besten Jahren oder ich bin 38 seh aber jünger aus.
Völlig angegriffen, steht ab 30 bis 80 in den Profilen und zwar in fast allen.
 

Laleila

Cilia
  • #66
und für die Persönlichkeitsentwicklung und Sport mehr Zeit als das Gros der Masse aufwendet.
Nun, zumindest die für die Persönlichkeitsentwicklung aufgewandten Mehrzeit war als solche offensichtlich eine vertane.
Du erinnerst mich an einen Foristen der erst letzte Woche darüber klagte, dass sich immer die Falschen in ihn verliebten. Die Falschen, weil sie seinen Ansprüchen nicht genügten.
Nachdem er sich hier um Kopf und Kragen schrieb, waren alle die ihm nicht nach dem Mund redeten, verständnislose Mißversteher.
Du bist wie er, nur noch einen Tick empathiebefreiter und unsympathischer.
Zu groß und zu schön... allein die Überschrift erheitert ungemein.
Ich, mit meinen 169 cm hatte ausschließlich Männer zwischen 190 cm und 199 cm, nicht einen von ihnen fand ich einschüchternd.

Es liegt nicht an Deinem Aussehen, sondern an Deiner Art und niemand, wirklich niemand, sieht mit 38 zehn Jahre jünger aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #67
Schaue ich mir hier die verbitterten Antworten der Frauen an - würde Mann gerne mit einem solchen Exemplar zusammenkommen wollen?

Win-Win für alle: die Frauen wollen dich nicht und du willst die Frauen nicht! Schön.

Mit Mitte 20 ist der Reiz eines ü30 Mannes nicht seine schwulstige Ausdrucksweise, die kann ich auch bei gleichaltrigen Studenten mit Sozialschichtneurose finden, sondern eine gewisse Lebenserfahrung gepaart mit einem etwas gesetzteren Lebensstil. Einer, der den ganzen Tag zum Sport rennt und was von Persönlichkeitsentwicklung faselt, die gibt es in den 20ern in Scharen. Da reicht ein Uniseminar und ich treffe 15 Stück von der Sorte. Frauen, die sich ältere Männer suchen, wollen genau das nicht mehr.
 
  • #68
Wieder mal jemand, der komplett beratungsresistent ist. Du fragst, wir antworten, nur passen dir die Antworten nicht.

Auch in deinem letzten Post schreibst du nichts über dich, obwohl schon mehrfach danach gefragt wurde.

Die Leute sind so einstimmig wie selten in diesem Forum: nachdem was du schreibst, kommst du extrem unsympathisch rüber. Das schreiben nicht nur zwei-drei Personen, sondern ausnahmslos ALLE.
Sollte dir das nicht zu denken geben?

Aber schieb es ruhig weiter auf die Frauen. Ich wage zu prognostizieren, dass du mit deiner Einstellung ewig Single bleiben wirst und einsam und verbittert enden wirst.
 
  • #69
Das mit der zeitaufwendig betriebenen Persönlichkeitsentwicklung bringt mich auf die Lösung des Dilemmas: Biete doch selber solche Kurse an, die sich an junge schöne Frauen richten. Frauen stehen auf liebenswürdige, kluge, in sich ruhende Männer. Sie werden begeistert von dir sein.

Frau 51
 
  • #70
Du bist weder zu "schön", noch zu groß, lieber FS. Deine Probleme liegens ganz woanders. Erstens bist du himmelschreiend arrogant. Zweitens hast du ein verzerrtes und misogynes Weltbild - meinst, der "rapide Verfall" ab 30 würde v.a. Frauen betreffen. Ich versichere dir, ich als Frau nehme bei Männern deines Alters i.d.R. auch schon deutliche "Zeichen des Verfalls" wahr. Die fallen dir nicht auf, weil du deine Geschlechtsgenossen nicht als potentielle Sexualpartner siehst und daher mit vergleichsweise unkritischen Augen betrachtest. Drittens hast du eine verzerrte Selbstwahrnehmung. Deine Selbst- und Problembeschreibung empfinde ich als widersprüchlich und inkohärent. Nach einem "reflektierten" und "reifen" Menschen, für den du dich scheinbar hältst, klingen deine Posts hier wahrlich nicht.

Insofern wäre mein Tippp: rasier' dir einfach den Bart ab und mach auf 28 - geh in die Disko, greif dir eines der knackigen, gleichermaßen unreifen jungen Mädels, die dir dort sicherlich nur so zufliegen werden und hab Spaß mit ihr, bis sie dir zu alt wird - oder Ansprüche an Tiefgang und geistigen Horizont eines Mannes entwickelt, die du nicht erfüllen kannst.

Und noch was: Pass bloß auf, dass du in den nächsten ~ 5 Jahren nicht aus Versehen ein Kind in die Welt setzt!
 
  • #71
Da bin ich froh, aus dem Alter raus zu sein. Mich sprechen viele Männer an, die sehr viel jüngere Freundinnen haben, die aber bereit wären, mit mir fremd zu gehen. Nicht, dass ich es jüngeren Frauen neide, schön auszusehen, ich bin da einfach froh, nicht mehr in deren heutiger Haut stecken zu müssen.

Ich frage mich auch schon immer, wie Männer auf die Idee kommen, es wäre cool, keine Kinder zu bekommen. Jeder Klein-Mädchen-Traum ist, später mal einen Mann zu finden, der potentiell Kinder mit ihnen will. Deklariert ein Mann schon von vornrein, dass er das nicht will, hat er sich selber vom richtigen Mann zum Jungen dezimiert. Also fällt deine Männlichkeit schon mal um 10%. Dann kommen noch die anderen Probleme dazu, Optik, Größe 10%, Hobbys 10%, Ansprüche 10%, Art der Diskussion 10%. Nein danke, egal wie schön ein Mann ist und gerade wenn er älter ist, reicht das nicht mehr. Da kommt’s drauf an, was er im Kopf hat.

Sport an Männern langweilt mich extrem. Mal zusammen paar Stunden wandern gehen oder einen Wanderurlaub machen, ok. Ich bin selber schlank und muss mich nicht mehr so viel anstrengend, um die Figur halten zu können. Ich muss da eher lachen, wenn sich Ältere einen abstrampeln müssen.

Frauen merken, was du ausstrahlst und das ist sehr viel Oberflächlichkeit, die einfach von einem unreifen Geist und der gewöhnlichen Konsumwelt zeugt, wo es nur darum geht, sich für andere schön zu machen und seinen Körper dabei zu versklaven. Leute und Werbung die einem ständig sagen, man ist nicht gut genug, so wie man ist, anstatt einfach mal zu sagen: man ist perfekt so wie man ist und braucht nichts mehr.

Auch dieser Konkurrenzdrang nervt. Ich neide weder jungen noch alten Frauen was, noch irgendwelchen Männern.

Innerhalb 2 Jahren sollte man im Stande sein, eine Freundin in jeder Disko gefunden haben, insbesondere wer so zielstrebig ist, viele Hobbys exzellent meistern zu können.
Eine Frau, die dich sofort küsst, will womöglich nur ein Abenteuer.
Eine Frau, die es ernst meint, die geht nicht so ran. Da würde ich mich halt mal eher mit einem Getränk mit ihr an einen Tisch setzen und reden.
Tatsache ist aber, die sehr junge Frau wird da nicht auf deiner Ebene reden können oder andere Interessen haben und dann hört das Kennenlernen hier halt wieder auf.
Eine junge Frau lehnt sich halt eher passiv zurück und wartet, was du so in Bewegung setzt. Am besten über Popstars reden, Ponys, Fernseh-Serien, Schule, Lieblingsessen, Pickel und Nagellack. Das dürfte vermutlich das sein, was Frauen zwischen 20 und 27 interessiert. Die Mädchen werden selber noch keine Hobbys haben, wenn sie jede Woche in die Disko gehen. Erst recht nicht so viele. In dem Alter hab ich eigentlich selber auch noch gar nichts gemacht und den Männern halt zugehört. Die wussten aber meist auch nicht weiter.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #72
Interessant zu sehen, wie die Mädels Texte niederschreiben, die mit meiner Person nichts zu tun haben und völlig daneben liegen.
Das ist doch normal in einem Forum, dass Vermutungen geäußert werden. Auch wenn Du im RL unterwegs bist, wirst Du mitunter einen ganz anderen Eindruck erzeugen, als Du selbst von Dir willst oder meinst.


Wenn Dir die sachliche Diskussion wirklich am Herzen liegt, dann wähl Dir besser diese Beiträge aus und gehe darauf ein. Dieses Abwatsch-Spiel ist öde.
Wohlwissend, dass die meisten der Beziehung - gerade von Frauen - geführt werden, um nicht alleine zu sein, den Freund als Statusobjekt den Freundinnen vorzeigen zu können.
Das ist doch nun unter Männern auch nicht anders. Wieviele Leute das sind, weiß ich nicht, aber nicht jeder ist dazu geboren, mit sich selbst auszukommen und seine eigenen Interessen so wichtig und befriedigend zu finden, dass er keinen Partner will. Wer einen will, muss Kompromisse machen. Denn den 100%ig passenden Partner gibt es nicht und Bez. ist, wenn BEIDE sich anpassen.

Den Kumpels und mir ist bekannt, dass es für die Damenwelt befremdlich erscheint, wenn man nicht nach den System geht und für die Persönlichkeitsentwicklung und Sport mehr Zeit als das Gros der Masse aufwendet. Man geht schließlich gegen das System.
So kann man das zwar betrachten, aber mE kommt man damit keinen Schritt weiter. Daran ist nicht die Damenwelt schuld, ihr schlagt aus der Art, was "normale", also Breite-Masse-Beziehungsbedürfnisse angeht. Der Herrenwelt scheint es auch befremdlich, wenn die Partnerin sagt, dass der Herr erst nach x Privatinteressen, die nichts mit der Bez. zu tun haben, kommt. Die meisten Männer wollen so eine Frau nicht, einfach weil sie sich so die Bez. nicht vorstellen. Deswegen ist auch nicht die Damenwelt doof, sondern ihr seid einfach Männer, die einen wichtigen Punkt auf der Wunschliste der Frauen nicht erfüllen. Es gibt auch Frauen, die geheiratet werden müssen, oder sie verzichten auf die Bez.. Und es geht dabei nicht um irgendwas Fieses, sondern einfach um das Gefühl "DAS ist eine richtige Bez.". Genauso ist das auch mit Zusammenziehen z.B.. Wenn ein Mann das nicht will, ist er nicht der Traummann. Die Frau ist genauso uninteressiert an ihm wie wenn er 1,50 groß wär.
 
  • #73
Hi,

bereits in der Jugendzeit waren mir Sport und andere sinnvollere Aktivitäten wichtiger als Mädels
So eine Aussage schreckt sicherlich einige Frauen ab.
Die Frauen spüren natürlich, dass dieser Sportteil einen grossen Platz in deinem Leben einnimmt, sogar wichtiger in der Bedeutung ist. Zudem ist es ein hoher Leistungsanspruch, wenn sie deine Aktivitäten mit dir Teilen sollen.

Du brauchst also mindestens eine sehr sportliche Frau, die ihren Body stählt. Offenbar begegnet dir aber keine und du weisst nicht, wo sie sich aufhalten. Ich tippe ja mindestens auf Fitnessstudio. Um sportlich zu sein, müssen Frauen ja auch mal das Haus verlassen. Also irgendwo sind sie ganz sicher.

sehe die Welt nicht so verbissen und auf Leistung getrimmt
Ähm naja. Von den Ansprüchen an die Frauen bezüglich Jugend, sportlicher Leistung und Äusserlichkeiten klingt das doch schon sehr verbissen. Neben dem sexuellen Aspekt, sind das imho heutzutage im gewissem Maße Statussymbole. Die Vorzeigbarkeit.
Charakterliche Eigenschaften, die sie mitbringen soll, nennst du erst gar nicht.
Vielleicht haben die Frauen um den 38ger Dreh Angst, dass sie nicht immer so jung bleiben und deinem Anspruch gerecht werden, ggf. ausgetauscht werden. Gerade wenn du gerne auf die jüngeren, aber nicht so reifen schielst. Das wäre ja sehr anstrengend.
Merke: Frauen merken sowas. Und schon lassen sie lieber die Finger von dir, bevor sie sich verbrennen.

Meine Größe schüchtert die Frauen ein und gepaart mit meinem Aussehen denken sich die Frauen, dass ich bereits vergeben sein muss, Kinder habe
Hm ich denke, das sind nur so Gedanken, woran es hapern könnte.
Glaube aber nicht, dass das sehr entscheiden ist.
Ich habe das Gefühl, dass du den Frauen tatsächlich etwas zu Oberflächlich sein könntest.
Frauen legen ihrerseits nicht immer Wert auf ein "extrem gutes Aussehen" des Mannes. Wobei das ohnehin Geschmacksache ist. Während der einen Frau übermässig aufgepumpte Muskeln zusagen, finden andere diese wenig attraktiv (nur mal als Beispiel). Das eigene Attraktivitätsempfinden muss also nicht dem Empfinden des Gegenübers entsprechen. Ausstrahlung ist da oft wichtiger und vor allem, was halt sonst noch rüberkommt.

Also ich würde empfehlen, z.B. im Fitnessstudio, am Strand usw. eine Frau, die deinem Anspruch an Aussehen gerecht wird, auch entsprechend anzusprechen, abzuchecken ob reif und passende Wellenlänge, und dann versuchen alles richtig zu machen.
DU müsstest sie also in dem Fall ansprechen. Denn die Frau die du suchst, wird vermutlich nicht auf dich zukommen und dich fragen, ob sie dich küssen darf. Die ist das nämlich ihrerseits so gewohnt, dass sie sich nicht um Aufmerksamkeit bemühen muss.

Viel Glück jedenfalls.
 
  • #74
Tatsächlich bist du ein Albtraum für jede Frau. Wer möchte jeden Morgen neben einen Adonis aufwachen, der so perfekt ist wie du.
Ich würde an deiner Stelle mir auch ein Modell aussuchen. Wenn du 198 groß bist und wie ein Gott aussiehst und so klug bist, ist keine normal aussehende Frau für dich geeignet. Frag doch Heidi Klum. Vielleicht kann sie dir eine Frau vermitteln.
 
  • #75
Lieber FS,

nicht böse gemeint, ich musste ziemlich kichern....

Wenn ich dein Alter nicht gelesen hätte, so würde ich glauben, hinter deinem Post steckt ein 18jähriger.. Es liegt nicht an deiner körperlichen Größe, sondern an der fehlenden historischen, die deinem Alter gerecht werden. Dein Auge schielt nach Mädels, die fast deine Töchter sein könnten. Was sollen diese mit einem Mann, der zwar die Aussicht genießt, aber über wenig Einsicht verfügt, die da heißen *erwachsen werden*. Angst flösst deine lange Optik bestimmt niemanden ein, man könnte allerdings der Meinung unterliegen, in so viel Mann, kann auch dementsprechend lattenhoch Unsinn schlummern. Das kann in der Tat einschüchtern.
Deine Messlatte ist ja auch nicht übel und wird deine Augenhöhe nie erreichen. Damit sind nicht die fehlenden Zentimeter gemeint.
Was dir im Weg steht, hast du erkannt. Überdenke, ob du den Präferenzen der Frauen gerecht werden kannst, die du begehrst. Ganz abgesehen von der Zeit, die dir neben deinen vielen Aktivitäten noch verbleibt, um dieses begehrte Weib zu erobern, welches du dir ersehnst.
Lockerheit und bissfreies Lifestyle lässt dich nicht jünger wirken, aber gut gekoppelte Gehirnhälften, die geistigen Inhalt bieten, schon eher. Auch den Mädels reicht nicht nur schön und vielleicht gehst du als Paket zwar ansehnlich, aber mit reichlich Macken durch die Weltgeschichte. Überprüfe dein Selbstbild und dann schnurstracks gerade aus. Viel Glück!

Dem pflichte ich bei.

Ich glaube aber, Skychaser tut nichts, der will nur spielen. Nur weiß er nicht so genau, wie. Deshalb tritt er von einem Fettnäpfchen ins nächste.

Hallo,
jetzt kommt mal so einer Männerbeitrag wie er sonst von Frauen kommt. Perfektes Äußeres, toller Charakter aber man bekommt doch keinen ab.

... mit dem feinen Unterschied, dass wir, die wir so etwas schreiben, nicht so unterbelichtet sind, die älteren Herren, die uns den Hof machen, gleich als hässlich, alt usw. abzustempeln. Also soll sich der FS über den S...storm nicht wundern.
Mir scheint, er wolle eigentlich fragen, wie er an die 18 - 22-jährigen Frauen herankommt, da wir, die Ü30-Frauen, zu hässlich sind.
Nun ja, FS, du musst ihnen etwas bieten. Junge Frauen, die einen in ihrem Alter oder in den 20ern bekommen können (was nun wirklich keine Kunst ist - sage ich aus eigener Erfahrung), erwarten von einem Ü30-Jährigen schon das gewisse Extra: ein schickes Auto, mit dem er sie von überall abholt, damit sie angeben können, Geld, um ihnen Geschenke zu kaufen, mit denen sie angeben können, und um ihnen Reisen zu finanzieren usw. usf.

w32
 
  • #76
Wohlwissend, dass die meisten der Beziehung - gerade von Frauen - geführt werden, um nicht alleine zu sein, den Freund als Statusobjekt den Freundinnen vorzeigen zu können.
...so viel zum Thema kleingeistig.
FS, du bist nicht zu groß und zu schön, du bist zu eitel und arrogant. Zu groß gibt es bei Männern nicht. Meiner ist 2,04 m.
Ich stehe nicht in der Zwangslage, mir eine Frau zur Freundin zu nehmen, die nicht zu mir passt
warum findest du dann keine Frau und jammerst hier rum? Ich glaube bei dir herrscht eine extreme Diskrepanz zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung. w56
 
  • #77
Zu groß und zu schön... allein die Überschrift erheitert ungemein.

Eine wirklich erheiternde Überschrift, gleichzeitig auffällig und provokant, das ist wohl beabsichtigt. Danke Sky für die Parodie des Narziss. Interessant zu lesen, wie das Kopfkino anspringt und was darauf geantwortet wird.

Ich finde es echt übergriffig, wenn Frauen über dich herfallen und dich ungefragt küssen. Allerdings frage ich mich, wie das geht, wenn du so groß bist. Wie kommen die an dich ran?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #78
Oh, lieber Fs, bei einer solchen Vorlage musst du hier ganz schön einstecken.

Hier beklagen sich im monatlichen Rhythmus Frauen, dass sie keinen Erfolg bei Männern haben, weil sie zu schön, zu klug und zu erfolgreich sind. Nach ihrer Einschätzung sind Männer eingeschüchtert, weil sie so gut sind. Ihre Freundinnen bestätigen dies. Du bist hier das männliche Pendant.

Meinst Du, Frauen können tatsächlich so super sein, dass sie kein Mann mehr anspricht, weil sie zu gut sind?

Ich schreibe dann immer, der Wurm muss dem Fisch schmecken nicht dem Angler. Was Frauen an sich selbst gut finden, kann für Männer völlig belanglos sein.

Du musst der Frau als Beziehungspartner gefallen, wenn du eine Beziehung willst.

Wenn kein Interesse an Dir besteht, kannst Du versuchen, Deine Attraktivität für Frauen (nicht für deine Sportbuddys oder andere Kumpel) zu erhöhen.
Du kannst Dein Beuteschema überdenken.
Du kannst auch das Umfeld, in dem Du Frauen suchst, verändern. Es gibt genug Gruppen, in denen schöne, große Menschen üblich sind.

Gut wäre, wenn Du selbst weisst, auf welche Art Frau Du stehst und welche Art Beziehung du führen willst. Danach kannst Du Deine Zielgruppe bestimmen und weißt auch, welche Eigenschaften die Zielgruppe beim Mann attraktiv findet.

Auf dieser Grundlage kannst du dann systematischer suchen.
 
  • #79
...so viel zum Thema kleingeistig.
FS, du bist nicht zu groß und zu schön, du bist zu eitel und arrogant. Zu groß gibt es bei Männern nicht. Meiner ist 2,04 m.

warum findest du dann keine Frau und jammerst hier rum? Ich glaube bei dir herrscht eine extreme Diskrepanz zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung. w56
Sehr gut getroffen! ganz meine Meinung!
Da Du jetzt schon 38 bist, triffst du zunehmend auf Frauen, die auch an Familiengründung denken. Da ändert sich ihre Zielgruppe und du wirst schnell zum Toy Boy, nicht aber zum Partner für die Zukunft.
Was heißt, dass dir Status nicht wichtig ist? Mir scheint, dass du beruflich nicht viel geschafft hast. Was machst du beruflich?
Vielen Frauen um die 30+ ist das wichtig: Erfolg, Karriere, Verdienst... nicht des Geldes wegen, sondern weil es auch viel über die Person aussagt. Kann er durchhalten? Hat er einen gewissen Ehrgeiz? Ist er schlau?
Was total der Abtörn ist: Sport ist dir wichtiger als Mädels... !?
Die meisten Frauen ab 30+ arbeiten unter der Woche viel (siehe Karriere) , so dass die Wochenenden für die Partnerschaft reserviert sind. Wenn dann ein Mann einen ganzen Tag oder manchmal auch beide für seinen Sport reserviert, bleibt keine Zeit für die Partnerschaft. Es sei denn, du könntest dir auch vorstellen, mit deiner Freundin zusammen Sport zu machen, aber aus meiner Erfahrung klappt das nicht und Männer benutzen ihr Hobby ja auch, um etwas mit anderen Männern oder alleine zu machen.
Dass Du 1,98m bist, dürfte kein Problem, sein.
Dann siehst du gut aus - auch gut.
Aber wenig Zeit und beruflich eher wenig erreicht klingt nicht so attraktiv.
Ich denke, du bist verwöhnt, was Frauen angeht aufgrund deines Aussehens.
Die hübschen Frauen hatten aber schon einige hübsche Männer und suchen jetzt einen, der auch gesellschaftlich was hermacht.
Und die, die weniger Wert auf Status legen, wollen zumindest einen Mann, der auch Zeit für sie hat, sich Gedanken um die Beziehung macht und Zeit und Mühe investiert. Tust du aber auch nicht.
Für mich klingt das nicht so attraktiv.
Mein Freund macht auch viel Sport, ist aber ziemlich erfolgreich und tut viel für mich. Da ich 2 Kinder habe, ist es mir auch egal, wenn er ein WE mal viel unterwegs ohne mich ist, weil ich ein großes Netzwerk habe und dann andere Verabredungen pflege.
Ohne Kinder wäre das allerdings ein Problem für mich gewesen und ich wollte nicht ohne Freund sein am WE.
Ich höre auch heraus, dass dir die Frau an deiner Seite gar nicht als Mensch wichtig wäre, sie hat nur den Zweck der Zärtlichkeit zu erfüllen, wenn du gerade in Stimmung bist.
 
  • #80
Lieber Skychaser, jetzt mal zum mitmeißeln:

Du bist nicht alleine, weil du groß und gutaussehend bist, sondern obwohl du groß und gutaussehend bist.

Wenn du Gründe dafür suchst, musst du deine gesamte Persönlichkeit betrachten, aber leider präsentierst du hier davon nichts, außer "ich bin groß, schön und mache Sport."

Welchen Sport überhaupt? Und hast du auch einen Job? Was suchst du bei einer Frau (außer jugendlichem Aussehen)? Wie sieht deine Familienplanung aus? Wofür interessierst du dich (außer Sport)? Was ist dir wichtig im Leben?

Viele hier haben gefragt, aber außer "ich hab die Haare schön" kam nichts. Nur auf deine Vorzüge zu verweisen, bringt nichts. Das Problem wird bei deinen Schwächen liegen. Aber vielleicht ist dir noch gar nicht in den Sinn gekommen, dass du welche haben könntest?
 
  • #81
Nur ganz wenige bleiben sachlich und haben mein Anliegen erkannt. .
Was ist denn Dein Anliegen? Du willst eine Freundin, die verfügbar ist, wenn du Lust auf Sex und Zweisamkeit hat, die sich ansonsten aber bitte zurückhalten soll, wenn du Sport machst, der Dir ja wichtiger ist als sie. Dann willst du keine Zukunftsplanung und erst recht keine Kinder. Eigentlich benimmst du dich, wie ein 20 jähriger.

Die letzte (...Beziehung scheiterte...), weil ein Kind gewünscht wurde und die gute Frau Torschlusspanik bekam. .
Wie herablassend und abwertend du über eine Frau sprichst, die Mitte Ende 30 gerne ein Kind mit Dir gehabt hätte und mit der Du (angeblich!?) eine gute Beziehung geführt hast? Was wäre denn so schlimm gewesen, mit ihr gemeinsam ein Kind zu bekommen? Ein Kind ist ein Geschenk und wirklich wunderbar! Sie hätte es sogar bekommen, obwohl du als Versorger offensichtlich nicht wirklich taugst, was aber irgendwie auch ein bisschen dein wunder Punkt ist:

Wohlwissend, dass die meisten der Beziehung - gerade von Frauen - geführt werden, um nicht alleine zu sein, den Freund als Statusobjekt den Freundinnen vorzeigen zu können.
Was ist schlimm daran, nicht alleine sein zu wollen? Wer ist schon gerne immer alleine? Und JA, Männer wie auch Frauen sind gerne STOLZ auf ihre Partner - ob das nun der Beruf, der Charme, das Aussehen oder der Verdienst ist, sei jedem selbst überlassen :) Bei dir bliebe ja immerhin das Aussehen.

Den Kumpels und mir ist bekannt, dass es für die Damenwelt befremdlich erscheint, wenn man nicht nach den System geht und für die Persönlichkeitsentwicklung und Sport mehr Zeit als das Gros der Masse aufwendet. Man geht schließlich gegen das System..
Wie revolutionär ihr seid! ;-) RESPEKT! Ihr lehnt Euch gegen das System auf? Was sagt denn das System?
Es mag Frauen geben, die Mitte 30 gerne eine Familie gründen - ja. Und dieser Mann sollte Zeit, Engagement und auch einen einigermaßen ordentlichen Verdienst mitbringen. Oder zumindest etwas, was du auch nicht wirklich geben kannst - nämlich LIEBE, Wärme, Verständnis für die Bedürfnisse des Anderen. Das suchen auch die Frauen, die keine Kinder haben oder wollen. Aber das Geben ist so gar nicht Deins.
 
  • #82
Lieber FS,
wenn du wirklich kein Fake bist, was ich langsam auch ein wenig vermute - bitte, schaue dir deine Kommentare ganz neutral an. Es klingt eben einfach nicht sympathisch, wie du über Frauen schreibst. Es ist klar, dass du mit den Aussagen, ab 30 setzt der Verfall ein, alle Frauen gegen dich aufbringst. Das musst du doch nachvollziehen können? Älter werden wir alle, und auch die sportlichsten Männer, auch du, selbst wenn du jünger aussiehst. Mit 50 wirst du nicht mehr als Mitte 20 durchgehen. Ich werde auch oft jünger geschätzt, aber das ist mir piepegal; es kommt auf ganz andere Dinge an.
Da du (demnächst oder nie?) keine Kinder möchtest und die meisten Frauen zwischen 25 und 40 schon. sprichst du schon einmal ein potenzielles Problem an: Damit schließt du einen ziemlich großen Teil aus. Falls du gar keine Kinder willst, okay. Aber falls doch, nur später, dann finde ich es etwas skurril, dass du mit 38 (!) da noch nicht für bereit bist in einer langen Beziehung. Das spricht sehr für die These "ewig jung bleiben" auf Krampf, die du durch deine Kommentare auch sehr unterstützt. Warum liegt dir bloß so übermäßig viel am jung aussehen? Und daran, dass die Partnerin jung aussieht? Das erinnert mich an Dorian Gray, wenn ich ehrlich bin. Also, das ist nicht als Angriff gemeint, ich kann es nur nicht nachvollziehen. Als Persönlichkeitsentwicklung sehe ich es, wenn man erwachsen wird, aber du klammerst dich an die jugendliche Phase, jedenfalls wenn man die Kommentare liest. Dann hast du doch deine Persönlichkeit nicht groß weiterentwickelt, seit du Anfang 20 bist. Oder was genau meinst du? Sich für vieles interessieren und unterschiedliche Interessen verfolgen ist ja an sich sehr positiv.
Wenn du sehr viele Hobbies hast, dann brauchst du natürlich eben einfach eine Frau, die ähnlich ausgebucht ist (wenn ihr dann noch gemeinsame Zeit findet), aber da das in der Vergangenheit schon gepasst hat, wirst du doch sicher wieder jemanden finden. Natürlich sollst du nicht die erstbeste nehmen, aber du hast doch hier um Hilfe gefragt? Warum denn, wenn eigentlich alles super ist und du eigentlich keine Freundin brauchst?
Unter "gegen das System gehen" verstehe ich übrigens etwas anderes. Zum Beispiel jemand, der sehr öko lebt und ohne Strom im Wald haust; oder jemand im besetzten Haus, der ständig auf Demos geht. Aber nicht jemand, der eben einfach nur lebt wie mit Anfang 20. Das ist nicht gegen das System. Das klingt einfach nur etwas hedonistisch (aber wir sind ja auch eine recht hedonistische Gesellschaft). Höchstens gegen die Weiterentwicklung im Leben. Das ist zumindest meine Sicht.
 
P

Papillon

Gast
  • #83
Lieber Skychaser,
mit deiner Größe wärst du mir tatsächlich zu groß. Aber das wäre nicht wiklich ausschlaggebend. Mein Exfreund war auch so riesig, aber er war von Charakter her so sonnig... da konnte ich nicht widerstehen.
Mein erster Eindruck von Dir wäre zu selbstverliebt und das ist nicht selbstbewusst. Da kann ich mich nur der Mehrheit anschließen. Der erste Eindruck ist doch das was hängen bleibt und zählt! Hier sind es nur Worte, aber vielleicht ist das real auch so? Ich verstehe auch nicht warum du deine Exfreundin in die Wüste schickst, weil sie sich ein Kind wünscht. Mit Mitte 30 Jahren ist das doch ein super Zeitpunkt. Das heißt Erwachsen zu werden und Reif zu sein. Sehr anziehend für einen Mann in deinen Alter. Dabei sehe ich mich selbst nicht als verbohrt mit veralteten Ansichten an. Ich selbst habe keine Kinder. In meiner Freizeit fahre ich Motorrad und Oldtimer. Auch gehe ich auch einer unüblichen Sportart nach. Hier treffe ich oft auf Männer die sich selber beweihräuchern müssen. Die sind der Meinung mich damit beeindrucken zu können. Großer Fehler, Bescheidenheit beeindruckt mich viel mehr.
Ich stehe auf einen Mann, der weiß was er ist, weiß wer ist und weiß was er will. Solche Männer müssen, das auch nicht raushängen lassen. Vielleicht übst du mal diese Gradwanderung.
Deine Zielgruppe wäre wohl zwischen 30-38 Jahren, da gibt es durchaus hübsche Frauen. Problem: sie möchten vorranigig eine Familie gründen und suchen einen Mann, der das auch kann und Zeit hat. Mutter Natur schlägt eben zu und das finde ich ganz normal.
So wie ich dich lese, ist dieser Wunsch eher hinderlich für deinen Lebensstil. Du möchtest das nicht und da wird die Luft eben dünn. Diese Einstellung ist in Ordnung, und jeder soll so leben wie er möchte. Aber du solltest Dir eine Frau suchen, welche keine Kinder wünscht/ bekommen kann.
 
  • #84
@Skychaser

Ohne dich auch nur gesehen zu haben ist mir nach deinen weiteren Beiträgen absolut klar, dass deine Probleme mit der Frauenwelt keinesfalls in deiner zu schönen Optik liegen. Wärst du kleiner und hässlicher, wäre das Problem immer noch das gleiche : deine unfassbare Arroganz und Oberflächlichkeit.

Allein aus diesem Grund wollte ich dich nie kennenlernen, völlig egal, wie du aussiehst .

Selbstreflektion hat übrigens nicht mit dem Anblick im Spiegel zu tun...
 
  • #85
Ich weiss nicht, aber irgendwie widersprichst du dir selbst ständig, Skychaser.
Status ist dir nicht wichtig - oh doch, beim Sport. Siehe deine eigene Beschreibung.
Deine Grösse und Schönheit beschreibst du ausführlich und durchaus wohlwollend - sagst dann aber, dass dies nicht Teil deines Lebens ist.
Es scheint ja Frauen zu geben, die an dir Interesse zeigen. Suchst du an diesen Damen die Fehler? Auch ein Spitzensportler darf mal ins Cafehaus gehen, siehe Schweinsteiger vor wenigen Jahren am Gärtnerplatz.
Manche Dinge darfst du einer Frau nicht sagen - z.B. dass du zu schön für sie bist, dass dir dein Sport wichtiger ist als sie, dass du dich lieber mit dir als mit ihr beschäftigst. So bleibt keine.
Auf der einen Seite ist die Disco dein Jagdrevier - auf der anderen Seite soll der Sport wichtiger sein als Party? Passt nicht ganz zusammen, oder?
Mein Rat an dich - nutze deinen Jahresurlaub, um 2 Wochen an einem abgeschiedenen Ort zu sein. Sport kannst du da auch machen - und du kannst, wenn du die angenehme Müdigkeit nach einer anstrengenden Trainingseinheit geniesst, deine Gedanken schweifen lassen. Versuche mal herauszufinden, für was du stehst und was du willst. Nimm besser 3 Collegeblöcke und 2 Kulis mit ....

Lies dir mal durch, was @MelinaMelina oder der Neugierige schreiben und welche Antworten sie bekommen. Die beiden haben ähnliche Aufgaben vor sich wie du. Vielleicht hilft es dir.

Gruss vom Tom
 
  • #86
Ich verstehe immer noch nicht, warum du dir nicht einfach eine Sportlerin suchst?
Da gibt es doch genug, die genauso viel Sport machen wie du und die dein vieler Sport daher nicht stört.
Sind da keine oder sind die dir nicht schön genug? Ganz ehrlich, du suchst die eierlegende Wollmichsau, doch die gibt es nicht. Keine Frau wird deine Vielzahl von Kriterien erfüllen. Und wenn es mal doch eine würde, wird die wohl auch schon vergeben sein.

Hübsche Sportlerinnen findet man übrigens nicht bei den Billig-Fitnessstudioketten, wo ich dich jetzt einordnen würde (Vermutung - Infos über dich gibst du ja, außer zu deinem Aussehen, nicht raus).
Diese Frauen findest du eher in den hochwertigen Studios, kleineren Boxen mit individueller Betreuung oder im Verein. Leichtathletik, Volleyball z.B. Auf reines Pumpen stehen die meisten Frauen nicht, von daher suchst du an der falschen Quelle.
 
  • #87
Wir könnten hier einen Exkurs pflegen, auf welche Männer die Frauen Ü30 stehen und wie ihr Beuteschema sich im Laufe der Dekaden verändert. Dafür gibt es feste Regeln. Man schaue auch auf die Partner dieser Damen. Zur Familienplanung wird ein Versorger (Provider) gesucht und kein Schönling, der bei den Frauen gut ankommt und schlechter zu binden/halten ist, ein ausgefülltes Leben abseits des Arbeitslebens hat. Dem Mann ist es weitaus weniger wichtig, welchen Status die Frau inne hat. Wie wir Männer eher nicht auf die äußere Schönheit verzichten können, kann die Frau nicht gegen ihre Programmierung ankommen, auch weniger Status zu verzichten. Sie muss stets in höhere, besser gestellte soziale Schichten heiraten. Daher bleibt so vielen Ü30 Frauen das bittere Los, keinen "geeigneten" Partner zu finden. Das Tribut der Emanzipation, das der modernen Frau noch um die Ohren fliegen wird (was man schön an den Kommentaren ausmachen kann). Gegen die Natur kommt man nicht an.

Entgegen des biologischen Programms der Frau, muss ich keine Kinder gebären und könnte diese noch im hohen Alter zeugen. Für mich besteht also keine Eile und es ist grotesk, mich als Individuum herabzusetzen, weil ich derzeit keine feste Beziehung führe und nicht für alle Frauen greifbar bin. Da musste ich schon herzlich lachen. Es gibt schließlich noch andere Beziehungsformen und sinnvolle Freizeitgestaltung neben den Frauen.

Sicher gibt es genügend Frauen, aber sie müssen auch meinen Ansprüchen gerecht werden. Wie gesagt, es besteht keine Eile und ich suche auch aktiv keine Frau.

Nirgends habe ich geschrieben, was ich beruflich erreicht oder nicht erreicht habe; hier sehe ich es ganz romantisch, nur der Liebe wegen in eine Beziehung zu gehen und nicht, weil ich der Zahlmeister sein könnte.

Um es nochmals festzuhalten:
Ich suche kein Model und keine übernatürliche Schönheit, auch keine Frau, mit der ich mich schmücken möchte und sie als Statusymbol an der Hand durch die Stadt führe. Ich werde mich auch keiner Frau anpassen, um für sie attraktiver zu sein. Das wäre ein Nice-Guy-Move und ist den Betas vorbehalten.
 
  • #88
- lege keinen großen Wert mehr auf Status und gesellschaftliche Anerkennung

Daran wird es liegen, dass die Frauen, die du gerne hättest, sich nicht für dich interessieren, die schauen nämlich auf Status.

Somit bleiben dir folgende Möglichkeiten:
. Die nächsten zehn Jahre in der Disco junge Mädels für kurzfristigen Zeitvertreib zu kontaktieren.
. Dein Beuteschema zu ändern.
. Frauen generell zu meiden.
. Einfach Single zu bleiben, was auch seine Vorteile hat
. Dich selber zu reflektieren und die Dinge mal mit anderen Augen sehen.
 
  • #89
Das Hauptproblem wurde nun erkannt: Kinder

In mir tickt keine biologische Uhr, der Schrei nach einem Kind. Ja, ich finde es in Ordnung und normal, sehr schön, wenn der Wunsch nach einem Kind aufkommt. Doch diese Genese sollte doch bitte - nach meinem Verständnis - beiderseitig wachsen und nicht alleinig von der Frau ausgehen. Wir wissen dabei auch, dass die meisten Männer nicht begeistert vom "Kinderkriegen" sind. Im Kern sind wir schließlich noch die wilden Kerle. Im Durchschnitt sind die Männer nach Erhebungen um 37, ehe das erste Kind kommt. Kinder schließe ich nicht aus, aber sie sind auch kein Muss. Das würde ich von der Partnerin abhängig machen. Mir ist auch bewusst, dass Frauen keine ewige Zeit haben und der Partner noch geprüft werden muss, ob er sich als Vater und Ernährer eignet.

Beiderseitig geht der Wunsch nach einem Kind am besten in den Zwanzigern einher. Ab ~30 bestimmt die Frau doch mehr, wohin die Reise geht und nicht selten wird dem Mann das Kind "untergeschoben" a la "Pille vergessen, hat nicht gewirkt, es ist halt passiert". Ich weiß recht gut Bescheid, wie Frauen ticken. Wohlmöglich zu gut.

Eine schlechte Partie scheine ich nicht zu sein, denn bisher hatten alle Exen einen Kinderwunsch, was mich auch gewissermaßen ehrt. Doch die meisten Frauen sind einfach zu forsch und vertreiben die Männer mit ihren 'Ruf'.

Unangemessen und belustigend ist die These, man sei kann Mann, sofern man keinen Kinderwunsch Ü30 hat und die Degradierung zum Jungen droht. Ich bin immer noch Herr über mein eigenes Leben.
 
  • #90
Hättest Du die Güte, toller skychaser, uns Dein Anliegen nochmal genau zu erklären? Anscheinend sind wir alle zu kleingeistig und zu verbittert, es zu verstehen und Dir adäquate Hilfe zu geben.
Ich habe Deine Posts kurz quer gelesen, aber folgende Quintessenz herausgezogen:
- Du möchtest bei der Damenwelt mit den optischen Vorzügen und dem sportlichen Engagement eines 25jährigen punkten
- Du hast Deine ehemalige, langjährige Freundin mit Kinderwunsch, aufgrund diesem, im Regen stehen lassen
- Du machst einen Bogen um Ü30-Frauen, da diese Dir optisch nicht gefallen
- Du hast eine andere ehemalige Freundin im Regen stehen lassen, da diese keine F+ mehr wollte.

Nun, nach Deinen fundierten und illustren Beschreibungen Deiner Person kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen:

Win-Win für alle: die Frauen wollen dich nicht und du willst die Frauen nicht! Schön.

Und noch was: Pass bloß auf, dass du in den nächsten ~ 5 Jahren nicht aus Versehen ein Kind in die Welt setzt!

Mehr gibt es im Moment nicht zu sagen. Möge der skychaser sich in Demut und Selbstreflexion üben. Sollte es mit der neuen Geisteshaltung bei den Damen dennoch nicht klappen, darf er das Forum wieder um Hilfe ersuchen.

Vorher nicht.
 
Top