G

Gast

  • #1

Was sagen Frauen zweideutigt: Ich wünsche Dir, dass es Dir gut geht.

Sie verabschieden sich oder wollen alleine sein? Sie haben Besseres mit jemanden anderen gehabt oder mit einem anderen vor? Sie haben eine nicht überwundene Blockade, um im Kopf ab- und umzuschalten? Ihnen fehlt Paar-Erfahrung oder stärkerer Sex? usw. Hierzu fiel auf: Es fehlen klare Entscheidungen: JA NEIN JA und NEIN, als genrell richtig situationsbedingt Ist das ein Erziehungsfehler und/oder Entwicklungsfehlen oder ein anderer Einfluß?
 
G

Gast

  • #2
Würde ich als eine eindeutige Absage deuten.
 
G

Gast

  • #3
seh ich auch so ...wäre ne Absage für mich .Wenn mir jemand wünscht es solle mir gut gehn ,ist das doch klar formuliert -für mich schon -
 
G

Gast

  • #4
Hallo - ich bin eine Frau - und habe ihm auch gewunschen, dass es ihm gut geht - aus ganzem Herzen - warum sollte ich das nicht ? - er hat sich von mir verabschiedet -

Ich musste feststellen, - und ich bin durch ihn erst draufgekommen, dass ich für eine Beziehung noch nicht bereit war (er hat dies denke ich wahrgenommen) - einige Äußerlichkeiten (wirken doch recht auf Inneres) sind noch nicht geordnet - DIESE wollte ich bevor ich auf Suche gehe auch erledigt haben - habe es jedoch verdrängt - nun hab´ ich das Durcheinander - -es war mir nicht mal klar, dass ich ihn wegstosse - herhole und umgekehrt -
- es war noch gar keine Beziehung - er hat sich dann gegen mich entschlossen - leider konnte ich ihm nicht sagen - dass ich meine Andenken an meinen verstorbenen Partner - nicht geordnet hatte - weil ich das zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste - was da dazwischen steht.
Nun ist es mir definitiv klar - ich hole mir da auch von meinem Coach Hilfe - anders geht´s in meinem speziellen Fall nicht!

Bis nun meinerseits alles erledigt ist - wird´s noch einige Zeit dauern - solange habe ich meine Suche eingestellt - das will ich wirklich niemandem zumuten.

Ich wünschte ihm alles Gute - weil ich ihm das auch wirklich wünsche! -

"Ewig" kann weder Mann noch Frau auf eine klare Entscheidung warten - man kann sich aber Zeit geben - ich würde es so machen - ihr/ihm sagen - wie lange ich warte (auch das habe ich bei mir NICHT gemacht, mir fehlt wirklich die Erfahrung nach langem Alleinsein) - und dann klar sagen - jetzt müsse die Entscheidung fallen - dann sich drauf einlassen oder anderweitig suchen!
lg
 
G

Gast

  • #5
Also ich denke auch das ist ´ne Absage;
Dennoch würde ich wirklich nachfragen, was es nun wirklich bedeutet! -

@3 - ist sicherlich eine besondere Situation - und in jedem Fall mal aufrichtig -

Das mit dem Zeit geben und warten finde ich ganz gut - wichtig ist sicher dass man selbst weiss wie lange das Warten möglich sei - auf keinen Fall darf man sich immer wieder hinhalten lassen - also da muss dann die klare Entscheidung her!