G

Gast

Gast
  • #1

Was mache ich nur falsch bzgl. Outfit beim Date ?

Leider bin ich (m) modisch gar nicht "up to date" ud frage mich, ob mein leger/lässiges Outfit für n erstes Date akzeptabel wäre (T-Shirt, Basecap, Cargohose, Trekkingsandalen, Socken) ? Zwar fühle ich mich darin wohl, aber manchmal "ernte" ich in der Öffentlichkeit seltsame Blicke (meist bei den Frauen). Was mache ich nur falsch ? Ich will nicht, daß mein erstes Date n Reinfall wird.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Man muss modisch nicht "up to date" sein, man muss nur "sich selbst sein". Was ich damit sagen will: Verstell Dich nicht, auch nicht in Sachen Klamotten. Eines geht jedoch meiner Meinung nach, gar nicht: Socken UND Sandalen!. Entweder geschlossene Schuhe mit Socken oder wenn das Wetter danach ist, eben Sandalen. Basecap würde ich je nach Alter sagen, ab 35 wirds komisch, darunter ok - aber immer! am Tisch runter damit.
Vielleicht machst Dir mal ein paar Gedanken dazu. Viel Glück und Erfolg dann beim nächsten Date.
w, 44
 
  • #3
Wie alt bist Du? Was machst Du beruflich?

Prinzipiell rate ich, den eigenen Typ beizubehalten und authentisch zu sein. Wenn Du Dich so wohl fühlst, brauchst Du einfach eine Partnerin, die Dich genau so mag und zu Dir passt. Da geht es Dir genauso wie allen anderen auch.

Verstelle Dich nicht, bleib wie Du bist. Nur dann findest Du eine Partnerin, die wirklich zu Dir passt.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Die Frage ist nicht Ernst gemeint, oder? Stell dir einfach vor, dein weibliches Gegenüber kommt in labbrigen Jeans, beige-brauner Karobluse ohne Schnitt, Birkenstock oder Wandertretern und als krönenden Abschlus noch eine Strickweste mit Zopfmuster. Sexy, oder? Also: Lass dich mal ordentlich beraten und gib dir mehr Mühe! Das erwartest du schließlich vermutlich auch von deinem Date.
 
G

Gast

Gast
  • #5
An den FS!
Natürlich kannst du so zu einer Verabredung gehen! Geh bloß nicht zu einer "Stilberatung".
Wozu sollst du dich verkleiden, verbiegen??? Nur damit du nach einigen Dates klar machen musst: " Nein, weißt du, so bin ich gar nicht eigentlich und bla bla bla...."
Alles passt!
 
G

Gast

Gast
  • #6
Nein, das geht leider GAR nicht. Mein Tipp: Investiere 10 Euro und kaufe dir einen Stapel Modezeitschriften für Männer (GQ, Men´s Health etc.). Oder setze dich einen Nachmittag in eines dieser aufgemotzten Kaffees und schau sie dir dort an.

Natürlich ist das Geschreibsel dort Quatsch. ABER: Wer nichts von Mode versteht (ich zähle mich als Frau selbst dazu und mache es auch so), bekommt dort einen wirklich guten Überblick.
1. welche Marken als die richtigen gelten - für Schuhe, für Jeans, für Poloshirts etc.
2. welche Modestile es überhaupt gibt - was also zur Wahl steht
3. welche Benimmregeln für Herenmode gelten - wo also der fauxpas anfängt.

Glaub mir: Erst kommt die Pflicht, sich nämlich richtig auszukennen und nicht in jede Modefalle zu tappen - und dann die Kür, sich nämlich gekonnt dem zu widersetzen, was man doof findet ;)

Auf diese Weise kannst du leicht einen Stil finden, der zu dir und deiner Lebenseinstellung passt, der außerdem zum deinem Alter, deiner sozialen Stellung, politischen Einstellung etc. keinen Widerspruch darstellt und der letztlich an dir, deiner Figur, deinem Haar etc. das Positive unterstreicht.

Auf mich als Frau wirken korrekt angezogene Männer nicht wie oberflächliche Schnösel, sondern SERIÖS. Ich denke dann: Der kauft nicht lauter stillosen billigen Kram, sondern gute Sachen, der macht eine gute Figur, konzentriert sich aufs Wesentliche und hat den Kopf frei für Wichtigeres als Klamotten.

Und noch etwas: Verweigerung gegenüber Konsum- und Kleiderordnung ist eine gute Sache. Aber attraktiv wirst du dadurch nicht. Leider ist das so...
 
G

Gast

Gast
  • #7
Treckingsandalen sind ok für Trecking, ansonsten nicht. Männerfüsse sind meistens so hässlich, dass man sie keinesfalls ohne Socken in Sandalen präsentieren sollte.
Wenn sie gepflegt sind, dann natürlich Sandalen ohne Socken. Aber nur bei wärmeren Temperaturen ab 30 Grad. Ansonsten leichte Sommerschuhe mit Socken, die einen Tick dunkler sind als die Hose.
Tennissocken sind nur für Tennis, das sagt ja schon der Name. Der modekundige Mann trägt ausserhalb des Tennisplatzes Sochen in mittelgrau bis schwarz.

Cargohose - nun ja, je nach Figur kann das ok oder schrecklich aussehen. Ab 35 finde ich sie unpassend. Eigentlich sind Cargohosen eher für Treckingtouren gedacht.

Manche Männer stopfen so viel in die Taschen, dass es nur ausgebeult und sperrig aussieht. Ich empfehle, die Sachen, die mann so mit sich rumträgt in einer separaten Tasche mitzunehmen.

T-shirt ist nur ein Überbegriff für ein Kleidungsstück. Ganz schlimm sind die mit den Statements wie: 'Bier formte diesen Körper' 'Sumsen ist buper'.
Welche bevorzugt denn der Fragesteller? Hoffentlich keine ausgeleierten XXL-Teile?

Basecaps sind eigentlich nur bei starkem Sonnenschein ok. Ansonsten sind sie einfach nur unpassend. Wenn dann noch Tatoo-Motive mit Herz etc drauf sind, wir es ganz prollig.

Sollte das eigentlich ne No-Go-Liste werden?
Du hast noch die verspiegelte Sonnenbrille vergessen. Wer sich garantiert ins Aus schiessen will, nimmt sie keinesfalls ab.
Hilft garantiert gegen jede Frau, besonders in geschlossenen Räumen.

Vielleicht setzt sich der Fragesteller mal in ein Strassencafe und schaut sich die Männer an, was sie so tragen. Oder vielleicht besser doch nicht, in Zeitschriften gibt es vermutlich bessere Beispiele. Es sei denn, das Strassencafe ist in Italien.

Zwischen Treckingklamotten und Armani-Anzug gibt es ein weites Feld. Geh doch mal zum Herrenausstatter und frag eine fachkundige Verkäuferin. Die kennen sich aus und können Dir zu Sachen raten, in denen Du Dich wohl fühlst und die auch bei Frauen gut ankommen.
Alles Gute
 
G

Gast

Gast
  • #8
Also wenn du dich mit deinem Date zu einer Trekking-Tour verabredest ist dein Outfit mehr als perfekt. Solltest du dich allerdings nur zu einem Kaffee verabreden, würde ich als dein Date annehmen, du hast nur wenig Zeit weil dich der Berg ruft.

w(47)
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich kriege schon Pickel-Hautausschlag wenn ich diese Outdoor-Typen sehe. Kommt vielleicht daher, dass ich in einer Stadt lebe in der dieser Stil modern ist und ich befürchte auch nie aus der Mode kommt. Insofern wäre das für mich beim ersten Date einfach schon ein No-go. Aber das ist eine ganz persönliche Abneigung auf Grund von Überdosierung.

w (47)
 
G

Gast

Gast
  • #10
Lieber FS,
ich bin zwar von der Modebranche und würde wahrscheinlich in Ohnmacht fallen, wenn Du SO angezogen zu einem Date kommen würdest.
Aber vermutlich würde es mit uns zwei gar nicht bis zum Date kommen.........

aber einen Tip darf ich Dir geben?

BITTE ZIEH ZU TREKKING-SANDALEN KEINE SOCKEN AN, das ist ein modischer Reinfall hoch drei.............. und womöglich noch eine Cargo-Bermuda dazu????????
Sei mir nicht böse, aber das ist ein absolutes nogo, damit bist Du vielleicht DU, aber Man selber kann man auch ohne modische No-Gos sein, meine Meinung.......!!!
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ganz einfach: neuwertige, auf das wesentliche beschränkte Kleidungsstücke, ohne(!!) äußerlich sichtbare Aufschriften und ohne(!!!) sichtbare Markenzeichen (gibt es, wenn es keine Pseudomarken sind, sondern richtig gute englische,schweizerische, französische und italienische), da sie hierzulande ohnehin nur der dämlichen Kategorisierung dienen. Zudem ist die Qualität auch noch hundertfach besser ohne wesentlich teurer zu sein. Und schon gehörst Du nicht mehr zum Durchschnitt und es gibt tatsächlich Frauen, die nicht nur Werbezeitschriften wie Elle und Cosmopolitan kennen und intelligentes Understatement mögen. Auf diejenigen, die sich ärgern, weil sie nicht sofort erkennen können, ob es ein Polo von XY oder Armor ist, kannst Du getrost verzichten. weil sie auch im Übrigen nur Schubladendenken haben.
 
G

Gast

Gast
  • #12
# 10
Das sind genau die Marken, nach denen ich immer suche. Könntest Du vielleicht ein paaar Namen nennen? Ich hasse es, wenn jeder sehen kann, ob mein t-shirt von Mango, esprit oder s. Oliver ist.
Auch bei Polos steht immer Boss, Ralph Lauren, Hilfiger oder Lacoste drauf, und wenn es nur ein kleines Logo ist.
Würde gerne gezielt nach solchen Sachen suchen. hilfst Du mir?
w, 40 J
 
G

Gast

Gast
  • #13
"Vielleicht setzt sich der Fragesteller mal in ein Strassencafe und schaut sich die Männer an, was sie so tragen. Oder vielleicht besser doch nicht, in Zeitschriften gibt es vermutlich bessere Beispiele. Es sei denn, das Strassencafe ist in Italien."

Da musste ich sehr lachen! Richtig beobachtet!

FS, zieh dich weiter sportlich an, wenn dir das gefällt und zu dir passt. Es gibt jede Menge gepflegter legerer Sachen für Männer. Du sollst nicht verkleidet aussehen, sondern ... gut.

Bitte keine Sandalen mit Socken!!! Das ist ganz entsetzlich!!! Vor allem Tennissocken, das ist noch eine Steigerung - wenn es denn möglich ist. Sandalen finde ich in einem sehr heißen Sommer (kriegen wir dieses Jahr noch einen???) in Ordnung, wenn sie der Gelegenheit angepasst sind (Strandbar, Park, Café direkt am Meer etc.), wenn die Füße ansehnlich und gepflegt (!) sind - aber bitte keine Trekkingsandalen, außer für kleine Wanderungen. Es gibt doch auch gutaussehende Sandalen. Noch besser sind leichte Sommerschuhe, geflochten oder teilweise offen und ohne Socken zu tragen. Bitte kein Basecap, wenn du älter als 20 bist, und in geschlossenen Räumen wird eine Kopfbedeckung sowieso abgenommen. Polos sind sportlich-leger und sehen meist besser aus als T-Shirts. Cargohosen - warum nicht? Mit guten Schuhen und einem schicken Hemd, in dem Fall über der Hose getragen geht das durchaus. Außer, du triffst dich mit deinem Date in der Oper oder im Sternerestaurant, aber das ist doch wohl sowieso klar.
 
G

Gast

Gast
  • #14
@ Fragesteller: Danke für Deinen Beitrag. Ich habe gerade laut lachen müssen, als ich mir vorgestellt habe, wie Du zu einem Date erscheinst.

Wenn Du zu einem Baseball-Spiel gehst, dann bist Du mit Deinem Outfit vermutlich richtig angezogen. Aber zu einem Date mit einer Frau, die Du bei ELITE-Partner gefunden hast? Na, ich weiß nicht. Findest Du, dass Dein Kleidungsstil zur ELITE passt? Vermutlich hast Du selbst Deine Zweifel, sonst hättest Du doch hier nicht gepostet, oder?

Wenn Dein erstes Treffen auf einem Kletter-Parcour stattfindet, dann passt es auch wieder, aber bitte, bitte ziehe Dich etwas gepflegter an, wenn Du einen positiven Eindruck hinterlassen und vielleicht die Frau für's Leben kennen lernen willst!

Ich denke aber, dass Du noch sehr jung bist?
 
G

Gast

Gast
  • #15
Naja, ich bin schon 28, fühl mich aber jünger! Wie dem auch sei, wir treffen uns im
Strassencafe, haben oft telefoniert und ich bin mir sicher, daß wir gut miteinander auskommen werden. Nur bzgl. Outfit will ich auch (etwas) modisch sein. Ich bleibe meinem Style treu, werde auch bequeme Sandalen tragen, da mir Sneakers, Chucks usw. bei heißem Wetter zu warm sind!
Leider geniere ich mich (noch) bzw. überlege, ob ich die wirklich barfuß tragen soll
(habe Schuhgröße 47) *schäm*
Das sieht in der Öffentlichkeit bestimmt für viele merkwürdig aus und ich befürchte, daß man
über diesen Anblick lachen könnte. Bitte nehmt meine Antwort ernst.
 
G

Gast

Gast
  • #16
@FS
Wie wäre es denn mit sowas?

http://www1.de.shopping.com/xPO-Clarks-Of-England-Clarks-Vieri-Form-2032-5718-Herren-Sandalen-braun-tan-leather-EU-41-5-UK7-5

Nur so als Beispiel. Da sieht man nicht soooooo viel von den Füßen; die Sandalen lassen sich ohne Socken (BITTE! OHNE!) gut tragen, sind nicht zu luftig; aber luftig genug für den Sommer (welchen Sommer???); sie sind sportlich und müssten zu deinem Stil passen.

Wenn die Füße dann noch gepflegt sind, spielt die Größe doch wirklich keine Rolle.

Trekkingsandalen würde ich nicht wählen, ganz ehrlich. Wenn du gern und oft Sandalen trägst, dann kauf dir ein paar gute, die Investition lohnt sich.

Und lass die Socken weg, um Himmels Willen!
 
G

Gast

Gast
  • #17
Allmächtiger, was für ein häßlicher Schuh bei #15!

w, 42
 
  • #18
Ich muss #16 auch recht geben.
Der von #15 vorgeschlagene Schuh geht auch für mich gar nicht.
Zumal der FS 28 ist und keine 68.
Da wären ja Trekking-Sandalen (OHNE Socken versteht sich) fast besser, obwohl ich auch die nicht allzu sehr mag.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Wie wäre es damit:

http://www.heine.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/Heine-HeineDe-Site/de_DE/-/EUR/HV_ViewProduct-ArticleNo;sid=RtSv07JrvvNm0_mdwz0Hu95h2V8y05Oex7XJwkTp3mP-05jqz9TJwkTpryQddA==?ArticleNo=152373Y&ShopID=&URLRewriteIdentifier=&Source=Search
 
G

Gast

Gast
  • #20
@ FS
Die Trekkingsandalen sind ok, weil sie absolut zu deinem sonstigen Style passen und wenn dein "Date" auch solche Trekkingsandalen trägt, passt das auf jeden Fall.
Aber bitte lass die Socken weg! Socken in Sandalen geht nun wirklich nicht.
Denke aber daran, dass diese Sandalen, wenn sie nicht aus Leder sind, sehr schnell stinken - und das stört eine Frau! Also "Tevas" und Co. würde ich dringend raten, falls sie nicht nagelneu sind, vor dem Date richtig mit Wasser und Seife zu schrubben (und dann trocknen), Füße natürlich auch vor dem Date waschen.

Zu deiner Schuhgröße: Wenn du 47 hast, wirst du vermutlich auch sonst eher ein großer Mann sein - also wo ist das Problem!
Sei nicht so unsicher bzgl. deines Körpers und deines Outfits! Die Frau, so wie du sie beschreibst, scheint kleidungsmäßig eine lockere und unverkrampfte Einstellung zu haben.
Auch Basecap und T-Shirt sind absolut ok. Manche Ratgeber hier scheinen noch nicht mitbekommen zu haben, dass es für junge Leute absolut hip ist, auch in geschlossenen Räumen eine Mütze auf zu haben.

An deiner Stelle würde ich auch nochmal eine gute Freundin um Rat fragen, oder einen Freund, dessen Style du gut findest - wir sehen dich ja nicht und können letztlich nur sehr allgemeine Tipps geben!

w42
 
G

Gast

Gast
  • #21
Also sollte das Wetter wirklich warm sein (was ich mir in der nächsten Woche mal nicht vorstellen kann) dann würde ich von klasssichen Sandalen ganz absehen- ich kann mir nicht helfen, sie sehen, egal ob mit oder ohne Socken immer nach Pensionistenschreck aus- viel besser gefallen mir da Sandalen wie diese: http://bit.ly/adDDid - passen wunderbar zu einer luftigen Leinenhose und T-Shirt oder Freizeithemd.

Deine Füße sind nun mal so groß wie sie sind, das lässt sich nicht ändern (hab selbst 45/46). Geh einfach vorher zur Fußpflege und gut ists.

Im allgemeinen schadet es wirklich nicht wenn du mal durch Modezeitschriften blätterst. Es braucht ein wenig Zeit bis man einen Stil gefunden hat, aber es sollte halt auch wirklich ein Stil sein und nicht ein wahlloses Zusammenstückeln an Kleidungsstücken: die Schuhe sollen nicht nur zur Hose passen sondern auch zur Kopfbedeckung, wenn es aber zu viel ist wirkt es zu gewollt. Wenn du dich lieber locker und lässig anziehst dann nimm auch immer etwas dazu, dass die Kleidung etwas aufwertet, hast du einen Tag wo du dich rausputzen willst dann achte darauf, dass es nicht zu steif ist- Ein Anzug wirkt sofort lockerer wenn du statt Hemd ein T-Shirt trägst. Wenn du in einem Laden bist dann probier auch mal was das du dir im ersten Moment nicht vorstellen kannst- angezogen und richtig kombiniert siehts oft erstaunlich gut aus. Gerade in deinem Alter kann man modisch noch viel ausprobieren ohne verurteilt zu werden. Es gibt viele Kleidungsstücke die noch genauso sportlich aussehen aber nicht gleich abgefuckt- halte dich an fließende, luftige Stoffe, lieber braun als orange.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Ich danke insbesondere denen, die mit meinem Outfit keine "Probleme" haben, denn warum soll man immer das tragen, was nach Meinung der "Modegurus" hip, trende, usw. ist ? Ich hab nunmal meinen persönlichen , lässig-alternativen Style. Okay, ich seh´s ja ein, daß ich Trekkingsandalen (Marke Teva) besser barfuß tragen sollte, allerdings wäre ich dann etwas verunsichert, wenn das in der Öffentlichkeit jeder sehen kann. Sorry, aber ich hab da echt sehr wenig Selbstbewusstsein.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Zwar fühle ich mich darin wohl, aber manchmal "ernte" ich in der Öffentlichkeit seltsame Blicke (meist bei den Frauen).
Was mache ich nur falsch ?
Ich will nicht, daß mein erstes Date n Reinfall wird.

an # 21
Wieso stellst Du denn die obige Frage, wenn Du keine ehrliche Antwort darauf willst?
Viel Spass bei Deinem Date und bei den seltsamen Blicken Deines Dates.

Grosse Füsse bedürfen Schuhe in hoher Qualität.
Sie fallen durch ihre Grösse sowieso auf.
Du entscheidest, ob der Eindruck positiv ist oder eben nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #24
@FS
Warum fragst du, wenn du so beratungsresistent bist?
Wenn du tragen willst, was du gewöhnlich trägst, dann mach es doch einfach.
Das Risiko, dass eine Frau dann abspringt (ich würde es tun), musst du tragen und hoffen, dass du eine findest, die in Ordnung findet, wie du dich kleidest.
 
G

Gast

Gast
  • #25
@21/FS Weshalb fragst du, wenn du mit deinem Outfit zufrieden bist und eh die, die das, was du beschreibst, wenig akzeptabel finden, als "Modegurus" abtust?

Wenn du Trekkingsandalen MIT Socken gut findest, dann belasse es doch dabei. ICH bin der Meinung, dass die - wie der Name schon sagt - maximal zum Wandern zu tragen sind. Und dann auch noch Socken dazu. Zu einem date mit den Teilen, die ich ganz generell oberhässlich finde ... Nee, das geht gar nicht. Und das, obwohl ich selbst gern wandere (heisst bei mir nicht "Trekking"). Aber wie gesagt ... jeder wie er´s mag.

Würdest du es gut finden, wenn eine Frau in Wanderklamotten, Schlabbershirt oder Gesundheitslatschen daher kommt? Wenn "ja" ... dann ist dein Outfit allerdings genaus richtige.
 
Top