G

Gast

  • #1

Was ist so komisch an mir....???

Hallo, Freunde von mir fragen mich oft, warum ich noch alleine bin. Ich bin selbstständig, klug, habe einen Job, mein eigenes Geld....auf meine Grüße bekomme ich nur Absagen. Schreiben tut mir keiner! Könnt ihr euch mein Profil mal anschauen (7E1334F7) und mir sagen, was so komisch an mir ist, Danke!!!!!
 
G

Gast

  • #2
Hallo,
ich, w, 43, habe gerade mal in Deinem Profil rein geschaut.
Eigentlich finde ich es ja toll, wenn jemandem wirklich was zu sich einfällt. Aber nach meinem Gefühl ist Dein Profil ZU ausführlich. Da bleibt ja kaum noch Platz für das Leben desjenigen, dem Du schreibst! Ich fürchte, die Männer haben Sorge, dass sie gleich eine Familie heiraten müssen. Klar, später gibt´s Dich nicht ohne die Kinder. Aber am Anfang sollte man doch noch eine gewisse Offenheit spüren! Also: Alles raus, was Du über Dich und die Kinder erzählst (nur einen kleinen Hinweis drin lassen, der kommt schon an!). Vorlieben erwähnen, die ein Mann teilen oder nachvollziehen kann. Weniger ausführlich, aber ebenso persönlich. Uff, kriegst Du das hin? :)
 
G

Gast

  • #3
Das Profil ist formal sehr gut, vollständig und sinnvoll ausgefüllt. Findet man hier nicht oft. Was natürlich sehr einschränkt sind die Merkmale "2 Kinder" und "kein Kinderwunsch". Damit fällt der Teil der männlichen Singles hier unter den Tisch, die vielleicht mal selber eigene Kinder haben wollen, und das sind nicht wenige (dazu gab es hier auch schon einige Threads in diesem Forum).
 
G

Gast

  • #4
Liebe Fragestellerin, ich als Frau lese Dein Profil natürlich völlig anders als ein Mann. Und ich hoffe, Du liest meine Beobachtung richtig - als eine rein subjektive Meinung.
Ich war erstaunt, als ich gesehen hab, wie alt Du bist. Den Angaben nach in "Sie über sich" hätte ich Dich bzgl. Deiner Vorlieben für viel, viel älter gehalten (Musikgeschmack, Fernseh-Vorlieben, backen, Traumreise z.B.). Merkwürdig finde ich Deine Lese-Vorlieben. Es klingt etwas befremdlich, sich gemessen am Leid Anderer besser zu fühlen. Ansonsten merkt man, daß Du Dir viel Mühe gegeben hast und sehr einfühlsam auf die Fragen eingegangen bist. Dein Beruf ist meiner Ansicht nach nicht der Grund dafür, daß Du keine Anfragen erhälst.
Drücke Dir die Daumen, daß es bald richtig gut läuft! Nur Mut!
 
G

Gast

  • #5
Hallo, ich (m) 45 habe gerade dein Profil angeschaut. Darf ich offen antworten? Es vermittelt mir den Eindruck, dass du zu viel reden würdest. Der Textumfang überschreitet meinen Aufmerksamkeitsbogen.

Ein Beispiel - mein Lieblingsbuch ist:
ich lese gerne Biographien von Menschen die schweres Leid erfahren haben, weil ich mich dann immer glücklich schätze das ich nur den ganz normalen Wahnsinn jeden Tag erlebe, mittelalterliche Romane da z.B. Die Päpstin oder die Wanderhure, weil ich mich schon als Kind für das Mittelalter interessiert habe und ich es liebe in alten Gemäuern herum zu laufen, ansonsten natürlich medizinische Fachliteratur, das ist einfach der Kram womit ich mein Geld verdiene aber auch gute Comics wie die Wernercomics oder Tim und Struppi, einfach um zu entspannen. Und alles was interessant zu sein scheint, weil ich sehr gerne über den Tellerrand schaue....

Ich habe es lieber kurz und knackig. Vorschlag:
Biographien von Menschen mit schwerem Schicksal zeigen mir, wie man Würde bewahren kann und wie gut es uns (eigentlich) geht. Daher ist (auch) Literatur über das Mittelalter seit meiner Kindheit wichtig für mich.
Nachdem ich (beruflich) mit Medizin zu tun habe, studiere ich die einschlägige Fachliteratur.
Gute Comics finde ich entspannend (- Wernercomics oder Tim und Struppi).
Ansonsten lese ich spontan, was mich gerade interessiert. Ich schaue gerne über den Tellerrand.

Alles zu deiner freien Verfügung! Ich hoffe, du kannst du mit meinen Beobachtungen und mit meinem Vorschlag etwas anfangen. Auch mein Vorschlag lässt sich noch kürzen, z.B. dort, wo etwas eingeklammert ist. Viel Erfolg bei deiner weiteren Suche.