G

Gast

  • #1

Was ist besser: Neujahrs-SMS von Ex bekommen oder nicht?

Hallo Forum,

mich interessieren mal Eure Meinungen. Ich habe eine völlig unpersönliche Neujahrs SMS von meinem Ex bekommen (Hallo X, Frohes Neues, Liebe Grüße Y) und ärger mich wirklich darüber. Dann soll er doch lieber gar nichts schreiben, als so ein unpersönliches Zeug. Vor allem da er weiss, dass ich noch sehr an ihm hänge und die Beziehung noch nicht verarbeitet habe.

Hier und in anderen Foren liest man aber auch immer wieder über die Enttäuschung der Verlassenen, wenn sie gar nichts hören.

Wie seht Ihr das als Verlassene? Hört Ihr lieber etwas oder nicht? Und was denken sich die Verlasser dabei solche SMS zu schreiben? Schlechts Gewissen erleichtern? Gar keine Gedanken?
 
G

Gast

  • #2
Mach Dir lieber Gedanken über etwas anderes als diese kümmerliche SMS, die wahrscheinlich gar nicht viel zu bedeuten hat. Männer schreiben so ein Zeug und denken sich nicht viel dabei.
 
G

Gast

  • #3
Mach dir doch darüber keine Gedanken. Ex ist Ex und vorbei ist vorbei. Ist doch völlig egal, ob du so eine SMS kriegst oder nicht. Ihr seid getrennt und fertig.
 
G

Gast

  • #4
Als ich mit meiner Ex-Beziehung noch nicht abgeschlossen hatte, noch gelitten habe, noch sehr oft an ihn gedacht habe, hat es mich irgendwie beruhigt, dass er immer noch regelmässig versucht hat, mich zu erreichen. Ich denke, weil es damit für mich noch nicht endgültig vorbei war und ich immer noch den Eindruck hatte, er will eigentlich noch (hat mein Ego ein bisschen aufgebaut).

Seitdem ich abgeschlossen habe, bin ich froh und erleichtert, seine Nummer auf der Anrufliste nicht mehr zu sehen. Aber ich habe auch inzwischen eine anderen Mann im Kopf :). Das hilft ungemein.

Auf eine Rund-SMS, die wahrscheinlich an alle ging, würde ich gar nix geben. Löschen!

Such Dir einen andern :).
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS,

ich kann dich gut verstehen. Mein Ex hat mir geschrieben: Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr.
Er weiß auch das ich noch an ihm hänge und bei weitem die Trennung nicht verarbeitet habe.
Es hat mich auch geärgert, irgendwie..allein das Wort froh...
Auch wenn der Ex ein Ex ist ging es mir so wie dir.

Alles Gute
 
G

Gast

  • #6
Liebe FS!
...er wollte dich eben nicht aus seinen Glückwünschen ausschließen. Nur wie schreiben...zu freundlich und persönlich wäre zuviel, also lieber etwas reserviert und unpersönlich.
Nimm es als nette und hilflose Geste und mach dir keinen Kopf mehr.

Ich habe auch eine SMS vom Ex bekommen. Unsere Trennung, die noch frisch ist, ging von mir aus. Die SMS enthielt formliche Grüße, eine (unnötige) Rechtfertigung über seine Abendgestaltung und einen Kuss. Seltsamerweise war ich froh und beruhigt, als seine Nachricht ankam.
Auf Grund der Geschehnisse war ich leider nicht in der Lage mehr als höfliche Dankesworte und distanzierte Wünsche zu übermitteln, auch wenn ich gern weit herzlicher geantwortet hätte....
 
G

Gast

  • #7
Mein Ex hat mir eine kurze Mail geschrieben zu Neujahr . Er hat mir gaaaanz viel Liebe für´s neue Jahr gewünscht.....Beim lesen dachte ich...."Was für ein Hohn"
 
G

Gast

  • #8
Hey, danke für eure Antworten! Scheint den Verlassenen ja allen so zu gehen wie mir... Und gerade habe ich erfahren, dass er silvester was mit einer anderen hatte (darf er natürlich, wir sind ja getrennt) was diese dämliche SMS nur noch heuchlerischer macht...
 
G

Gast

  • #9
Mein Partner ist fremd gegangen und ich habe es daraufhin sofort beendet. Jetzt zu Neujahr kam auch eine Sms. Er wünscht mir ein tolles neues Jahr.
Ich vermute mal, das es eine Massenmail von ihm war.
 
G

Gast

  • #10
Mein Ex hat mir gestern in einer SMS ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr gewünscht.
Fand ich auch sehr komisch. Aber naja...