• #1

Was haltet ihr von ONS ?

ONS, bei denen der eine Partner sich nicht im klaren ist, dass es sich nur um einen ONS handeln soll, sind furchtbar. Jemand, der bei einer solch intimen Sache nicht von vornherein die Karten auf den Tisch legt, ist meiner Ansicht nach charakterlos. Wenn der ONS jedoch von beiden im Bewusstsein, dass es ein solcher sein soll, eingegangen wird, kann ein ONS nach meiner Erfahrung wirklich schönen und aufregenden Sex bringen. Wie seht Ihr das ?
 
G

Gast

  • #2
Gut formuliert. Generell gehe ich nicht "nur" aus Lust ins Bett mit einem Mann. Aber wenn es Dinge gibt, die ein wenig gegen eine Beziehung sprechen (Deutschland-Österreich zum Beispiel *grins*), oder andere Dinge (!), dann darf man doch unter Berücksichtigung der Gefühle des anderen sich einfach lieb haben im wahrsten Sinn des Wortes. Und ich würde mich nie damit brüsten und es besteht ausserdem die Gefahr, dass ich mich trotzdem verliebe. Aber über dieses Problem würde ich dann nachher nachdenken.

Ich bin ein Mensch, der inkonsequent konsequent ist. Und eine derartige "Affäre" hatte ich genau zweimal in meinem Leben. Es war schön.

Der klassische ONS ist für mich eher eine Abendbekanntschaft, nichts voneinander wissen und ab in die Kiste. Also das gibts bei mir nicht.
 
G

Gast

  • #3
ONS möchten Männer, die zu geizig sind, für käufliche Damen zu bezahlen. Eine Frau sollte merken, ob sie sich begehrt fühlt oder nicht. Bei den Frauen wird es ein ONS (nicht mal eine ganze Nacht) wenn der Mann eine Niete im Bett ist! Einen Schnarcher mit einem Hänger muss man nicht im Bett haben!
 
  • #4
Wenn beide Partner sich einig sind, dann sollen die das genießen und sich der Gefahren promisker Lebensweise bewußt sein.

Für mich persönlich sind ONS unvorstellbar. Ich kann nicht nachvollziehen, wie eine Frau das wollen kann.
 
M

Marianne

  • #5
@2: Aha, so habe ich das gar noch nicht betrachtet: "ONS möchten Männer, die zu geizig sind, für käufliche Damen zu bezahlen". Denkst Du wirklich so, oder bist Du mal enttäuscht worden, wurdest Du verletzt?
 
G

Gast

  • #6
@ #2: ONS und Bordellbesuche zu vergleichen, finde ich völlig daneben. Bei einem ONS spielen nach meiner Erfahrung - im Gegensatz zu einem Bordellbesuch - nämlich persönliche Sympathie und ein gemeinsam erlebter schöner Abend eine wesentliche Rolle.

Klar kann aus einem ONS auch eine Affäre werden. Dass es für Frauen aber nur zu einem ONS wird, wenn mann eine Niete war, ist mal wieder eines dieser bescheuerten Vorurteile. Überleg mal, was noch dazu führen kann, dass es eben nur ein ONS wird: räumliche Entfernung, einer der beiden ist in einer Beziehung etc.
 
  • #7
#2: Klasse Spruch. Klingt, als ob da zumindest ein wenig wahres dran wäre. Denn mehr Gefühle als mit einer Prostituierten sind da auch nicht beteiligt.
 
G

Gast

  • #8
Frauen haben ONS genauso wie Männer: dafür gibt es im Internet unzählige Plattformen. So dass ich mich manchmal schon frage, wer übehaupt noch für Sex bezahlt - aber egal.

Unter den Jungen scheint dies auch echt ein Spiel zu sein: ein Bekannter von mir hat mal festgestellt, dass sich seine Sekretärin jeweils am Morgen einloggt, sich irgendeinen Typen aus dem Internet angelt, sich mit dem für den Abend verabredet, die genauen Stellungen und Praktiken mit ihm abspricht, am Abend treffen sie sich zum vereinbarten Vergnügen und das war's. Am anderen Tag ging's wieder von vorne los.

Muss man nicht machen. Muss man nicht haben. Aber ONS haben einen grossen Anhängerkreis.
 
M

Marianne

  • #9
@6: "Denn mehr Gefühle als mit einer Prostituierten sind da auch nicht beteiligt." Siehst Du nun, wie untergriffig Du bist?
 
G

Gast

  • #10
Lolly Olli
@ Pat Pitt
Pat, ich bin ganz Deiner eingangs geäüßerten Meinung! Das Ganze kannst Du aber meines Erachtens nur mit großer Vorsicht und - leider - mit Kondom durchziehen. Es ist einfach zu gefährlich. ONS wenn man mit einer Fraiu zusammen ist, geht gar nicht...
 
G

Gast

  • #11
Wenn es dieses Forum nicht gäbe, wüsste ich gar nicht, welch eigenartige Ansichten manche Damen auf diesem Planeten haben. In der "realen" Welt stoße ich glücklicherweise nur selten auf derartige Ignoranz.
 
  • #12
@ #9: Kondom ist ja wohl selbstverständlich.
 
G

Gast

  • #13
@#5: Dass ONS auf persönlicher Sympathie beruht ist meist nur dann so, wenn sich die beiden in einem Lokal kennenlernen.

Ich weiss von zwei Frauen, die sich nach einer langjährigen Ehe, in der einige Jahre nicht mehr viel los war sexuell, getrennt haben und danach völlig ausgeflippt sind - vielleicht eine Art mid-life crisis, wer weiss. Jedenfalls haben sie aus dem Internet jeden genommen, der verfügbar ist und es einfach genossen, Sex zu haben. Mag sein, dass sie sich eingeredet haben, irgendwie begehrt zu sein. Aber mit Sympathie hatte das ehrlich gesagt nichts zu tun.
 
  • #14
@#8: Was bedeutet "untergriffig"?

Ich habe meine Meinung dazu gesagt. Wenn jemand einen ONS mit einer Bekanntschaft vom selben Abend hat, dann unterstelle (zugegeben) ich einfach mal, dass da keinerlei Gefühle beteiligt sind, sondern nur Triebe und Lust. Siehst Du das wirklich anders?

Warum kannst Du nicht einfach mal Deine Meinung schreiben, Deine Argumente bringen, anstatt andere zu kritisieren? Das Prinzip dieses Forums ist es, Meinungen und Ratschläge zu geben -- ganz gleich wie kontrovers. Es ist aber nicht Ziel des Forums, einzelne Mitglieder anzugreifen.
 
M

Marianne

  • #15
@8: Frederika, warum sollte ich mich mit Dir genauer auseinandersetzen. Du hast zwei taube Ohren, wenn es um Kritik an Dir geht. Wenn Du bei dieser von Dir getätigten Aussage keine Untergriffigkeit bemerkst, dann kann ich Dir doch auch nicht mehr helfen. Du denkst permanent, dass Deine Meinung das Maß aller Dinge ist und willst nicht wahrhaben, dass dem aber nicht so ist. Bleib sachlich. Wie kannst Du Leuten, die einen ONS haben Gefühllosigkeit wie im Verkehr mit einer Prostituierten unterstellen? Das ist so unter jeder Würde, dass es krasser nicht mehr geht.
Dass Du und ich keine klassischen ONS wollen ist ok, aber andere, die es aus beidseitigem Wohlwollen erleben, sind doch nicht wie Huren und deren Kunden.


Wenn Du untergriffig nicht verstehst, dann sieh nach. Du zitierst ja oft und gern aus Wikipedia oder sonst wo. Bin ja nicht Dein Lexikon der deutschen Sprache.

Danke
 
G

Gast

  • #16
@#8: Marianne könntest du bitte einfach nur deine Meinung auf den Thread stellen, ohne andere Diskussionsteilnehmer anzugreifen? Das wäre sehr angenehm - wir möchten hier einfach ein wenig diskutieren - alle Meinungen sind willkommen, aber bitte ohne persönlich zu werden. Danke.


__________________________________________
MODERATOR: Dieser Meinung schließe ich mich an.
 
M

Marianne

  • #17
@15: Nein, in diesem Fall, wenn Leute mit Prostituierten verglichen werden, dann werde auch ich persönlich. Ich bin gegen ein tiefes Niveau hier.
 
  • #18
# 15: Sag das mal der Frederika. Kaum jemand hier greift andere Leute unterschwelliger an als sie und rechtfertigt dies später durch Haarspaltereien. Sie sollte lieber mal ihre Schamhaare spalten :)
 
  • #19
@ #16: Nennen wir es lieber "niedrig" :)
 
  • #20
@#16: Seltsamerweise greift Du aber MICH persölnlich an, anstatt Dich auf #2 einzuschießen. Woran liegt das wohl?

Zweitens hat niemand eine Person mit Prostituierten verglichen. Dir fehlt einfach das sprachliche Feingefühl, scheint mir. Der Vergleich ging dahin, dass sowohl Sex mit Prostituierten als auch Sex mit einem ONS wenig bis keine Gefühle beinhaltet. Diese Aussage halte ich für zutreffend.

Drittens wäre es einfach nett, wenn Du Dich mal zum Thema äußern würdest, anstatt Dich nur auf einzelne Personen einzuschießen. Glaubst Du wirklich, dass ein Mann mit einem willkürlichen ONS mit Gefühle hat als derselbe Mann mit einer Prostituierten? Dazu sage jetzt einfach mal Deine ehrliche Meinung.
 
G

Gast

  • #21
Lolly olli
@ Patt Pitt:
Kondom finde ich persönlich völlig daneben. Es wäre mir daher lieber, ich wüsste mehr über meine Angebete und vor allem, ob sie HIV-infiziert ist oder nicht. Bei Marianne würde ich allerdings das Kondom sogar vorziehen. zungenküsse mit ihr wären aber tabu!
 
  • #22
@#18: Und ich dachte, man könnte mal wieder sachlich mit Dir diskutieren. Der Anfang des Sauna-Threads war doch sehr konstruktiv mit Dir -- bis Dritte uns die Worte im Munde umgedreht haben und Du drauf abgefahren bist. Das enttäuscht ein wenig.

Ich sage meine Meinung und ich kommentiere Eure Meinungen. Ich greife aber niemanden persönlich an, schon gar nicht ständig und regelmäßig wie Marianne. Das ist langsam zum Kotzen und geht so nicht weiter. Sie äußerzt sich ja nicht einmal mehr zum Thema, sondern nur noch zu meiner Person.
 
  • #23
Frederika: Deine ständigen Hinweise auf Deine angebliche sprachliche Überlegenheit reichen jetzt langsam. Als Mann kann ich Dir nur den Hinweis geben, dass ein Mann, der nicht völlig verzweifelt ist, auf so etwas am allerwenigsten steht.
 
G

Gast

  • #24
Okay, ich bin #15: dann an beiden Streithähne (Marianne und Frederika), bitte bleibt sachlich; keiner hat einen Diskussions-Teilnehmer als Prostituierte bezeichnet, ergo gibt es keinen Anlass, irgendetwas persönlich zu nehmen. Und lasst euch nicht dauernd gegenseitig provozieren. Viele Diskussionen hier arten früher oder später in einen Schlagabtausch zwischen euch beiden aus. Das ist schade. Lasst den anderen leben und gibt auch anderen hier im Forum etwas Platz.
 
  • #25
@ #21: Schonmal überlegt, dass eine Frau von Sex auch schwanger werden kann ?
 
M

Marianne

  • #26
@20: Frederika, da irrst Du. Ich greife Dich nicht an, ich möchte vielleicht zu viele "verteidigen". Wie gesagt, habe ich keine ONS, aber wenn jemand diese Leute abstempelt wie Du, dann sag ich es Dir. Damit mußt Du aber schon rechnen. Du kannst mich halt nun leichter zitieren, weil ich registriert bin. Ist auch ok. :)

Aber Du hast ja oft echt total gute Einstellungen. Doch mein Gerechtigkeitssinn geht manchmal mit mir durch. Tut mir leid, persönlich will ich Dich nicht angreifen.

Ich habe #1 geschrieben, war bloß nicht eingeloggt. Soviel zu meiner von Dir immer ersehnten Meinung. #2 habe ich ja eh hinterfragt. Kam aber keine tiefere Erklärung.
 
  • #27
@#22: Ja, sorry, diese Wirkung war mir auch bewußt, aber es ärgert mich einfach, dass ich trotz guter Ausdrucksweise einfach mißverstanden werde -- und zwar unnötigerweise, wenn man mal genau lesen würde. Dir passiert das ja auch kaum, oder? Warum also ausgerechnet Marianne? Sie hat sich einfach eingeschossen und will regelrecht schlechtes aus jeder Zeile lesen. Das ist nicht akzeptabel. Ich denke, dass wirst Du auch so sehen.
 
  • #28
@ #20: Auch wenn Du das selbst immer bestreitest, ist es leider nach meinem Dafürhalten tatsächlich so, dass Du immer das letzte Wort behalten und Deine Meinung als gottgegeben anerkannt haben möchtest.
 
  • #29
@#26, 27: Ich sehe das wie #24: Hier hat niemand eine Person mit Prostituierten verglichen. Falls doch, wo bitte?!

Ich habe auch niemanden abgestempelt. Falls Du das so siehst, dann müßte ja die Aussage "keine Gefühle beim Sex" eine extrem negative sein. Ist sie das denn für Dich? Für mich nicht, für mich ist es eine schlichte Aussage, keine Wertung.

Daher noch einmal die Frage an Marianne: (da bleibe ich jetzt hartnäckig)
Glaubst Du, dass ein Mann beim einem willkürlichen ONS mehr Gefühle hat als beim Sex mit einer Prostituierten? Glaubst Du, dass überhaupt Gefühle beteiligt sind?

Ich vermute, dass der Thrill gerade darin besteht, dass es Sex pur ist und eben keine Gefühle beteiligt sind. Woher sollten die auch mit einer flüchtigen ONS-Bekanntschaft kommen?

Also: Ich warte auf Deine Antwort.

Im zweiten Schritt schauen wir dann, warum die Feststellung dieser simplen Botschaft "untergriffig" ist und warum ich damit Leute abstemple.

Ich bin gespannt.
 
  • #30
@ #28: Ich gebe Dir recht, dass es wohl das Gefühl des "puren" Sexes ist, der einen ONS so aufregend macht.
Dennoch kannst Du das nicht mit einem Bordellbesuch vergleichen, da der Hintergrund und die dadurch entstehende persönliche Nähe bei einem ONS ganz anders sind.