G

Gast

  • #1

Was haltet ihr davon wenn eure männer einen erotik nackt kalender aufhängen?

 
G

Gast

  • #2
Kommt drauf an, wo er den aufhängt. Und er sollte mir dann gleich einen mit nackten Männern mitbringen.
 
G

Gast

  • #3
Finde ich (w) überhaupt nicht schlimm. Auf diesen Bildern sind keine greifbaren Menschen sondern leblose Models. Lass' ihn ruhig in die Ferne schweifen, doch das Gute liegt so nah!
 
G

Gast

  • #4
Ein alter Freund von mir hat auch einen Kalender in "seinem" Keller. Findet seine Frau überhaupt nicht schlimm. Eine selbstbewusste Frau sieht über sowas hinweg und weiß, dass Ihr Mann Ihr sicher sein kann.

Nicht immer alles so bierernst nehmen, sondern auch mal mit Spass und Humor sehen.
Nicht gleich hinter jedem Pinup stecken verborgene triebhafte Abgründe männlicher Sexualität.
Männer sehen sich halt gerne nackische Mädels an, und die Damen der Schöpfung bestimmt auch gutaussehende Jungs...

Wie sagt seine Frau dazu: "Auswärts wird sich der Appetit geholt, zuhause wird gegessen..."

Viel Glück
Robert
 
  • #5
Also wenn ich eine Frau wäre, dann hätte ich ein besseres Gefühl mit meinem Kerl, wenn er sich keinen Nacktkalender aufhängt, sondern einen, bei dem die wichtigsten Stellen geschickt verhüllt gezeigt werden. Letztere würden mich zum Beispiel auch viel mehr kicken.

@#1: Du meinst, so ein Ding über dem Kopfende deines Bettes aufzuhängen, wär nicht so gut? *g*
 
  • #6
Hm, eigentlich sehe ich solche Dinge unverkrampft und habe nichts dagegen, wenn mein Partner den Playboy liest, Bilder von nackten Frauen anschaut oder eben auch einen Kalender aufhängt.

Andererseits muss ich in diesem Falle schon sagen, dass ich finde, dass offen aufgehängte Kalender von komplett nackten Models irgendwie nichts in einer gemeinsamen Wohnung zu suchen haben. Außerdem gibt es von primitiv bis ästhetisch eine große Bandbreite von Nacktbildern und es käme wohl auch sehr darauf, wie ästhetisch ich die Bilder finden würde. St.-Pauli-Proletenkalendar würden mir dann schon mehr zu denken geben, dagegen der limitierte Pirelli-Kalender, den er von einem Geschäftspartner geschenkt bekommen hat, eher weniger.

Drittens muss man sich auch fragen, welchen Sinn das bezwecken soll. Will er provozieren und Grenzen ausloten? Findet er den wirklich schön? Wo genau hängt er?
 
  • #7
das könnt ihr eh nicht verhindern, hängt er nicht zuhause, hängt er im büro.

und eines muss man sage, das die fotos auf den kalendern meistens wirklich gut sind, sogar ich schaue mir die gerne an und ich steh nicht auf porno.
denke, dass auch frauen diese bilder oft schön finden, auf den meisten sind die models noch nicht einmal ganz nackt, und nackte brüste sieht man an jeder straßenecke auf irgendeinem werbeplakat bzw. inzwischen fast zu jeder tageszeit im fernsehen.
 
G

Gast

  • #8
Im gemeinsamen Bereich hat so ein Kalener nichts zu suchen. Wenn man(n) ein eigenes Hobbyzimmer oder auch nur einen Schreibtisch hat, kann der da durchaus stehen. Im Proberaum meiner Band hängt auch so ein Kalender und ein paar Playboy Mittelbilder. Das halte ich nicht im geringsten für verwerflich.
 
G

Gast

  • #9
Warum lässt du nicht einen Kalender von Dir machen? Dann hängt zumindest keine fremde Frau herum.
 
G

Gast

  • #10
@8 Super Idee.
 
  • #11
@#8: Ha, ha. Was meinst Du, wo solche Nacktfotos dann die Runde machen? Einmal offen, nie wieder im Zaum. Das sollte eine Frau sich gut überlegen... kann nur schiefgehen eigentlich.
 
G

Gast

  • #12
Im Badezimer find ich sowas ganz nett.. schöne Frauen, schöne Manner, nackte Körper, da bekommt mann und frau doch direkt Lust morgens aufzustehen ;-) (w)
 
  • #13
@#11: Hm, immerhin sehen das auch Gäste, oder? Ich bin ja nun weiß Gott nicht prüde, aber irgendwie überschreiten Nacktkalender meinen Bedarf an Öffentlichkeit in solchen Dingen.
 
A

Annette

  • #14
Nackte Haut

Bei nackter Haut immer nur an Erotik zu denken,
ist ungefähr so intelligent wie
beim Mund immer ans Essen zu denken.
Mit dem Mund spricht man auch.
Nackte Haut atmet.
 
G

Gast

  • #15
Mich würde das stören. Schließlich dienen solche Bilder dazu sich künstlich anzutörnen. Aber ist das wirklich sinnvoll? Für mich bedeutet guter, erfüllender Sex Liebe machen. Ein Mann der auf optische Reize fremder nackter Körper konditioniert ist wird Schwierigkeiten haben sich auf eine tiefere Ebene des Liebe-machens einzulassen. Dann ist es eben reine Triebbefriedigung...
Das ist mir zu seicht.
 
G

Gast

  • #16
Mir ist es zu pubertär und billig. Nackt gibt es heutzutage uberall, Internet, Werbung, Film, Fernseher - es wird so langsam wirklich langweilig!
Es hat auch was lacherliches, wenn die Männer stolz über ihre Kalenderfrauen und (langweilige) Porno reden.

Im Endeffekt hat es nichts mit eine gute Liebhaber sein, Frauen verstehen, irgendeine Leistung, oder reale Seks zu tun. Nur im Kopf. Es ist nur eine heiße aber sehr leere Fantasie und Flucht. Ganz traurig eigentlich.

Ich erlebe meine Fantasien lieber real. :)

w <99
 
G

Gast

  • #17
Geht gar nicht. Genauso wenig, wie Playboy und ähnliche Hefte zu lesen.

w
 
G

Gast

  • #18
Hab keine. Alles mit Photoshop verschlimmbesserter, pubertärer Kitsch.

Kenne ich nur aus der Schlosserei, wo man Blaumann trägt und es Badepflicht gibt, wo Typen rumlaufen, die aussehen, wie "das Tier" aus der Muppetshow.

Schweres Werkzeug, dreckige, gefährliche Arbeit-haben sonst nix zu lachen-Unfälle sind zwar selten, aber wenn, dann gibts gleich Tote-es sei ihnen daher gegönnt.
 
G

Gast

  • #19
Ich (w) hab einen Kalender mit nackten Männern. Na und? Gleiches Recht für alle. Mein Freund hat ihn mir geschenkt.
 
M

Mooseba

  • #20
Geht gar nicht. Genauso wenig, wie Playboy und ähnliche Hefte zu lesen.

w
Na da habe ich mit meiner Freundin aber Glück. Ich lese dieses Magazin und der Kalender mit den Spielgefährtinnen des vorigen Jahres hängt auch an der Wand. Dazu noch ein Halbnacktkalender eines bestimmten südwestdeutschen Herstellers von Wald- und Gartenarbeitsgerätschaften. Ich bin so schlimm...
 
G

Gast

  • #21
Ich restauriere, mit einem Freund zusammen, in meiner Freizeit Oldtimer. Meine Frau hat uns, bis vor ein paar Jahren, für unsere Werkstatt immer einen Pirelli-Kalernder geschenkt und dort auch selber aufgehängt. Als sie das nicht mehr konnte, hat die Lebensgefährtin meines Freundes diese Tradition übernommen.

Nach meiner Beobachtung haben nur Frauen mit solchen Bildern ein Problem, bei denen die Unterschiede zu den photographierten Damen nicht nur aus Details bestehen ;)

Manche Treads und die Meinungen dazu sind wirklich ein Witz, wenn man sich ansieht, wie der größte Teil hier zu Affairen und ONS steht. (ja, ich bin der mit dem "Dauerwechslerinnen" Thread).

m43
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #22
Geht gar nicht. Genauso wenig, wie Playboy und ähnliche Hefte zu lesen.
Dann hast du anscheinend noch nie ernsthaft einen Playboy gelesen. Neben den Nacktbildern (die ich übrigens gerne anschaue, die sind nämlich handwerklich richtig gut gemacht) besteht das Heft nämlich zu 90% aus Beiträgen, die mit nackten Frauen überhaupt nichts zu tun haben. Da gibt es politische Artikel, Reportagen, Lifesyle- und Stil-Ratgeber, usw. usf. Auch meine Frau liest ihn gerne, wenn ich ihn denn gerade mal da habe.
Insofern sehe ich keinen großen Unterschied zwischen Playboy für Männer und beispielsweise der Cosmopolitan für Frauen, nur dass der Playboy den besseren Journalismus liefert.
Und was die Bilder angeht: Frauen lesen halt Ratgeberkolumnen mit Titeln wie "Wie gebe ich den besten Blowjob", Sex der sie und ihn verrückt macht", "Der beste Weg zu einem Orgasmus" - Männer stehen auf visuelles und schauen sich dann die entsprechenden Bilder an. Unterm Strich ist es aber ungefähr vergleichbar. Willst du auch, dass Männer ihren Frauen verbieten, bestimmte Frauenzeitschriften (einzige Ausnahme vielleicht die "Brigitte") zu lesen?

m,41
 
G

Gast

  • #23
Ich habe selbst einen Erotikkalender hängen (von Männern natürlich) und ich besitze ansonsten auch recht viel Erotikartikel, Bücher, Hörbücher, Filme (natürlich an Frauenbedürfnisse angepasst). Und es ist durch Zufall mein liebstes Hobby geworden, an das ich auch nichts ran lasse. Vermutlich ersetzt es ein Defizit in meinem Leben, kann schon sein, aber das ist mir egal. Warum sollte es mich also stören, wenn der Mann es macht? Vielleicht lernt er ja noch was dabei? Ich will doch auch nicht, dass man mir mein liebsten Sachen weg nimmt, die mich glücklich machen, wenn der Freund mal nicht da ist. Ich sehe mir ebenfalls gerne schöne Männerkörper an, und Kerle, die meinem Typ entsprechen. Denn davon gibt es leider zu wenige auf der Welt. Und ich weiß, dass es mittlerweile riesige Frauenkreise gibt, die ähnlich ticken und sich an Erotik für Frauen erfreuen. Der ganze Markt ist voll damit, auch wenn Erotikartikel für Frauen noch nicht so offensichtlich angepriesen werden und sich häufig hinter Decknamen verstecken. Sobald der Freund da ist, sind die Sachen natürlich uninteressant für mich.

w
 
  • #24
Wäre ich eine Frau, wäre es für mich enttäuschend. Für so primitiv würde ich meinen Mann nicht halten, bei "billig" wirkenden Pin-up Fotos..

Als Erotik-Bildband könnte ich es noch verstehen = bei Bedarf anschauen. Der auch ggf. ästhetisch besser gemacht ist, anstatt "billiges Pin-up". Aber jeden Tag als Kalender ?

Ansonsten als Frau einfach kontern. Und sich einen vgl. Erotik-Kalender mit Männern aufhängen und abwarten, wie er darauf reagiert ?

Als Mann brauche ich keinen Erotik-Kick via Kalender. Da gefallen mir als Kalender z.B. Landschaftsaufnahmen viel besser.
Außerdem können Frauen auch angezogen sehr erotisch wirken.

(m,52)
 
G

Gast

  • #25
das könnt ihr eh nicht verhindern, hängt er nicht zuhause, hängt er im büro.
Never ever! Wo arbeitest Du - als LKW-Fahre in eine Billigspedition? Wenn bei uns in der Firma so ein Kalender im Büro hängen würde, hätte der Kollege ein fettes Problem mit: seinem Vorgesetzten, seine Kolleginnen, dem Betriebsrat, der Gleichstellungsbeauftragten ...
Ein Mann von Verstand und gewissem Sozialstatus (sowas erwartet frau bei EP), wüsste, das er damit in Brüssel am Pranger stünde und hätte sicherlich seine Hormone im Griff.
Kurz und gut: bei uns in der Firma gibt es solche Idioten nicht, die sich trauen würden, so einen Kalender sichtbar aufzuhängen. Der Mann könnte sich definitiv einen neuen Job suchen.

Ein Kollege hat sich tatsächlich mal getraut, mir sowas als Screensaver zu servieren. Ich bin ultracool und habe professionell gehandelt, so getan, als sehe ich das nicht. Unmittelbar danach habe ich ihm, höärbar für seine Kollegen gesagt, dass er das zukünftig zu unterlassen hat. Typisch Mann folgte die Nachfrage "ja was machst Du, Gleichstellungsbeauftragte ...?". Ich : "Nein, ich rufe Deine Frau an und empfehle ihr, Deinen PC zu checken" - niemals wieder ist sowas passiert. Seine Frau war Mathematikerin, die Mutter seiner 3 Kinder und hätte ihn an dei Wand genagelt für so ein Verhalten. Frauen heutzutage und dann noch gut ausgebildet, sind echtes Schlangengift.

Jungs, kommt mal bitte in der Realität an - das geht nicht gut, zuhause nicht und erst Recht nicht im Job, oder Ihr seid nicht EP sondern "Laternenpfahl, ganz unten".

w, 56
 
G

Gast

  • #26
Never ever!
...
Frauen heutzutage und dann noch gut ausgebildet, sind echtes Schlangengift.

w, 56
Ach ja. Und wenn Frauen Männerkalender aufhängen (ok, zuhause, nicht im Büro)? Genau das habe ich bei einem Freund einmal erlebt. Die Dame fing indes nach zehn Jahren Ehe und drei Kindern an fremdzugehen und weitere zehn Jahre später verliebte sie sich in einen ONS (der Klassiker: auf einer Dienstreise..., der Typ war Status-höher als mein Freund) und sie war ganz schnell weg... - Er zahlt jetzt für die Kinder, die er fast nicht mehr sieht.

Ich möchte das auf keinen Fall verallgemeinern - aber manche Frauen sind schlimmer als Schlangengift. Und so ein Kalender ist kein gutes Omen - wenn nicht bzgl. Fremdgehen, dann mindestens bezüglich emotionaler Intelligenz.

M

PS. Sie hatte ausserdem vor der Ehe eine dazu "passende" Vorgeschichte, aber das ist eine andere Story.
 
G

Gast

  • #27
Da lach ich mich weg und denke, aha so weit ist es in seinem Alter jetzt gekommen?

Ich geh dann hin und häng einen Kalender mit super mega Männer-Six-Packs nebendran und sag ihm, eh, übrigens, willst Du nicht mal wieder was gegen Dein Bauchfett tun??

Also ernst würde ich das nicht nehmen nur mit Humor und immer das Gegenteil tun, meine Damen, wirkt Wunder, grins.

Aber im ernst, ist mir bisher erspart geblieben, find ich auch irgendwie pubertär wenn ein reifer Mann so was noch tun würde.