G

Gast

  • #1

Was geht optisch nicht einmal bei toleranten Frauen?

Guten Tag, insbesondere die Damen.

Nachdem ich schon vor einigen Monaten gemerkt habe, daß mich mein Ehe-Aus vor etwa zwei Jahren nicht mehr belastet (ich wollte Kinder, sie nicht) und ich sowohl sexuell als auch mental wieder offen für "neue" Damen bin, möchte ich (37) mich nun daran machen, für Frauen auch optisch attraktiver zu sein.

Sollte die Damenwelt an dieser Stelle frohlocken und erleichtert lächeln - sorry Ladies, aber ich werde nie ein "knackig durchtrainierter, sehr sportlicher" Mann sein. Das passt nicht zu mir, nicht zu meinem Alltag, nicht zu meinem Geniesserdasein.

Vielmehr würde mich interessieren, was auch für diejenigen Damen "NoGos" sind, die keinen Tyler Durden (Brad Pitt in "Fight Club") verlangen. Wo endet die Toleranz auch bei Damen, bei denen Optik nur auf Platz 1,5 steht?

Rückenhaare? Achselhaare? Beinhaare? Kleine / mittlere / grosse Zahnlücken? Kleine / mittlere / grosse Waschbärbäuche? Und so weiter, et cetera, pp...

Was geht optisch echt in GAR KEINEM Fall?
 
G

Gast

  • #2
Warum muss es unbedingt etwas geben, was für Frauen ein NoGo ist?
Es gibt Frauen, die mögen keinen behaarten Rücken, es gibt Frauen, die lieben einen bahaarten Mann.
Es gibt Frauen, für dir muss ein Mann sehr schlank sein, andere stört es nicht, wenn der Mann einen Bauch hat. Es gibt Frauen, bei denen bist du mit Glatze untendurch, andere stört es nicht.

Möchtest du nun eine Umfrage starten, damit du einen Schnitt errechnen kannst? Was nützt es dir? Du suchst die eine Frau, die dich so nimmt, wie du bist und da nützt es dir nicht, zu wissen, was 99 % der Frauen wollen.

Es soll übrigens auch Frauen geben, denen das Aussehen wirklich egal ist, weil sie den Menschen sehen.
 
G

Gast

  • #3
-deutliches Übergewicht (aber auch Untergewicht)
-Größe unter 1,75m
-allgemein Ungepflegtsein / merkwürdige Kleidung (z.B. Sportschuhe 24h/d)
-mehr als 1 Zahnlücke wäre wohl auch merkwürdig
-lange Haare, Achselhaare wohl auch

Und Beinhaare sind ein Muss, ein Mann macht sich die nicht weg! Und Rückenhaare, wenn sie nicht den ganzen Rücken bedecken, sind auch ok, bzw sind die ja auch schnell wegrasiert, wenns doch nicht so toll aussieht.
w22
 
G

Gast

  • #4
Oje, jetzt stellen hier auch immer mehr Männer Fragen nach "Was geht noch" bei Äußerlichkeiten, kennt man hier sonst eher von Frauen. Also, ich bin zwar schon alt und hatte mit Bein- und Achselhaaren bei Männern(!) noch nie ein Problem, aber das sieht ja bei den jüngeren Frauen heute anders aus. Mäßiges Übergewicht war für mich auch noch nie ein Thema, ein Spargeltarzan ging noch nie, aber das ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ich finde übrigens Männer, die jedem Trend hinterher rennen und nicht merken, dass es fast schon wieder out ist, ziemlich lächerlich. Z.B. zur Zeit Nerd-Brille, Vollbart und dann noch das kleine neckische Hütchen dazu. Gääähn..... Ist aber vielleicht auch eine Generationenfrage.

Außerdem bin ich mit zunehmendem Alter immer toleranter geworden, vielleicht ist das bei den Frauen in den Dreißigern auch noch so.

w Ü45
 
G

Gast

  • #5
Hallo,
Ich finde, du hättest zu deiner Frage zusätzlich verlangen sollen, dass die Person vielleicht auch kurz beschreibt, wie sie selbst so ist, denn ich denke, dass dich die Meinungen von Frauen, die für dich selbst nicht in Frage kommen würden, auch nicht sonderlich interessieren.
Ich bin 20, Studentin und achte bei mir selbst auf ein gepflegtes Äußeres. Meine No-Gos bei Männern egal welchen Alters REIN von der Optik betrachtet sind folgende:
-behaarter Rücken/Achseln/Bauch
-extremes Übergewicht (bevorzuge schlank und nicht trainiert, also Muskeln brauche ich nicht. Ein paar Kilos zu viel (bis zu 10 Kilo) finde ich nicht schlimm. Ich finde es sympathisch, wenn jemand gerne und gut isst.)
-nicht perfekte Zähne finde ich persönlich nicht so schlimm, solange es im Rahmen bleibt und ich mich "erschrecke", wenn ich das Gebiss der anderen Person sehe
-Was ich sehr schlimm finde, ist starker, unangenehmer Körpergeruch. Duschen und Deo sollte drin sein, Parfüm ist zwar schön, muss aber nicht zwingend sein.
-Alle Formen von starken "Deformierungen" finde ich optisch gesehen nicht sehr ansprechend (Hakennase, abfallendes Kinn, Segelohren)
Letzten Endes sagt sich das aber so leicht und im Endeffekt ist man eh oft bereit, einige Makel (solange diese den persönlichen Geschmack nicht zu enorm stören) hinzunehmen, wenn man verliebt ist.
 
G

Gast

  • #6
Kurz gesagt geht absolut gar nicht alles, was mit mangelnder Hygiene verbunden ist. Zahnstein, Zahnbelag, verhornte Füße und Fußnägel, fettige Haare usw.
 
G

Gast

  • #7
Lieber FS,

bei mir geht optisch (fast) alles, so lange der Mann sauber und gepflegt ist :) Für mich persönlich kämen sehr grosse Männer eher nicht in Frage, da ich selbst klein und zierlich bin.

w
 
G

Gast

  • #8
Kommt doch ganz auf den Rest und das Zusammenspiel an. Brauchst du Tipps zur Optikverbesserung? Dann wäre es hilfreich, wenn du mal deine Makel auflisten würdest, vielleicht können wir dir ja bei der Priorisierung helfen ;-))
Eine sportliche Figur, eine gute Frisur und gut sitzende und qualitativ hochwertige Kleidung sind schon mal die halbe Miete in Sachen Optik, daran solltest du zuerst arbeiten.

Bei den Zahnlücken entscheidet der Träger. Jürgen Vogel finde ich so markant, dass ich sie fast schon sexy finde. Seal hingegen nicht, weil er mir zu viel Akne hat. Haare am Rücken: Hatte ich auch schon, es ging, nicht sonderlich sexy, aber das als NOGO? Sicher nicht, da muss schon noch einiges anderes dazukommen. Übergewicht/ Bauch: Bei Harald Krassnitzer gefällt mir der Bärchen-Typ, passt zu ihm, und außerdem hat er eine tolle Ausstrahlung, Christian Ulmen hingegen, der auch zeitweise ganz schön pummelig ist, hat einfach auch sonst nix, was mich reizt.
Was ich gar nicht ab kann sind rasierte Beine und rasierte Achseln bei Männern, aber ich bin glücklicherweise schon in einem Alter, wo Behaarung bei Männern noch das Normale ist und nicht die Rasur ;-)
w, Ü40
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #9
für mich geht garnicht geht:

- unmotiviert, ungebildet
- chronisch schlecht gelaunt
- keine Selbstverantwortung übernehmen, immer sind andere schuld
- kein Bock auf Arbeit
- keine Interessen, Couchpotatoe
- schlechte Manieren
- ungepflegter Koerper und Kleidung
- Übergewicht
- übermäßige Koerperbehaarung
- schlechte Zähne, Zahnlücke, ungepflegte Zähne
- unfähig sein Leben selber zu finanzieren
 
  • #10
Übergewicht, schlechter ungepflegter Haarschnitt, z.B. Nackenhaare, welche sich kringeln, gegelte Haare, Glatze (also für mich persönlich ein NOGO), Bärte jeglicher Art, ich stehe durchweg nur auf glattrasierte offene Gesichter, schlecht sitzende Kleidung, Dauerjeansträger, (Jeans machen nicht jünger, viele glauben es nur), Karohemden, gestreifte Poloshirts, schlechtes Schuhwerk (abgelaufene Sohlen oder ungepflegte Schuhe), ungepflegte Fingernägel, Fussnägel ohnehin, sieht man aber nicht direkt, schlechter Atem (ganz grauselig), Watschelgang oder super eilig Gang, beides zeugt von Unsicherheit. Dies mal von mir, mehr fällt mir evtl. später noch ein - grins.
 
G

Gast

  • #11
Ungepflegkeit geht gar nicht.

Die Hände müssen sauber und gepflegt sein, die Zähne hell, der Mann muss gut riechen und ordentlich gekleidet sein. Passender, moderner Haarschnitt und nicht zu viel Übergewicht und dann wird schon laufen.
 
G

Gast

  • #12
Also früher dachte ich Mann mit Bäuchle geht gar nicht, heute finde ich es persönlich attraktiver wenn der Mann nicht so ein ganz Schmaler ist. Mein Partner hat ca 90 kg bei 180 und ist sonst sehr attraktiv, das finde ich richtig gut.
Was mir persönlich ein No Go wäre: Zahnlücke bzw ungepflegte Zähne oder schlechter Atem, oder auch ein schlechter Kleidungsstil. Auch ungepflegte Hände.
Du sprichst ja keine charakterlichen Eigenschaften an, sondern gezielt Äüßerlichkeiten.
Wenn ich ein Mann attraktiv finde und diese Dinge an ihm entdecke, vergeht mir alles.

w
 
G

Gast

  • #13
Mir sind Zähne sehr wichtig. Sie sollten mehrmals am Tag geputzt werden. Etwas schief ist nicht so schlimm. Haare gehören für mich an einen Mann!
Extremes Übergewicht sollte auch nicht sein. Ganz wenig Bauch ist gerade noch in Ordnung. Grund ist nicht unbedingt Optik, sondern, dass ich mit meinem Mann alt werden möchte und ein Bauch eben doch ein gesundheitliches Risiko ist. Er muss aber keine Sportskanone sein und Waschbrett mag ich gar nicht.

Ich achte zudem auf Sauberkeit, was auch die Fingernägel einschließt. Er sollte sich gut kleiden und gut riechen. Beides Dinge, die unheimlich viel ausmachen können bei Frauen. Das kann ja auch wirklich jeder Mann machen.Auch eine gute Frisur sollte sein. Das ist ja eigentlich auch keine große Sache. Das sind allerdings Dinge, über die ich notfalls hinwegsehen kann, weil ich weiß, dass Männer sich hier auch gern an den Geschmack der Frau anpassen, wenn die Beziehung zustandegekommen ist.

w31
 
  • #14
Was geht gar nicht?
- massives Übergewicht (gegen ein kleines Bäuchlein haben viele nichts)
- mangelnde Körperhygiene
- Frontzahnlücken, vergammeltes Gebiß
- Berufsjugendliche, die noch mit Fünfzig lange graue Haare tragen, obwohl oben eine Platte zu sehen ist
- abgekaute Fingernägel
- wenn die Rückbehaarung eher einem Affen als einem Menschen ähnelt
- käsige ungesunde Blässe

Kein Problem:
- Bein- und Achselhaare (Behaarte Männerbeine können sehr sexy sein)
- Glatzenneigung, solange die restlichen Haare kurz getragen werden
- kleines Bäuchlein, solange der Herr nicht schnauft, wenn es die Rampe im Discounter hoch geht

Ich denke mal, damit wären 80-90% der Frauen zufrieden
 
G

Gast

  • #15
Ach, ich bin schon reichlich abgehärtet und trainiert im eigenen Erbrochenen runterschlucken vor lauter Ekel. Optische Brechattacken haben mir beim Mann schon beschert: verwaschene, löchrige oder dreckige, fleckige Unterhosen. Ungewaschener, müffeliger Penis, den man drei Meter durch die Hose riecht. Ausgebeulte, käsige Socken, verwahrloste Füsse mit gelben überlangen Nägeln, sichtbare Essensreste zwischen den Zähnen, Zwiebelgeruch aus dem Rachen, Kaffeemief ganztägiger Kaffeesäufer, 10 cm lange Haare aus After und Ohren und mir dann das Genital ins Gesicht drücken ...Aber nur die Harten kommen in den Garten. Ich lebe noch, vom dem her schockt mich so schnell nichts mehr.

Haare am Rücken würde ich schon entfernen. Und alle die stellen, die eine Frau zärtlich küssen soll. Welche Frau will schon Haare speisen?
 
G

Gast

  • #16
FS, so ein absolut durchtrainierter braungebrannter Sunnyboy, der kommt bei den meisten Frauen über 30 für eine Beziehung nicht infrage.

Rückenhaare geht für mich gar nicht
Und wenn dann die Haare auf dem Kopf lichter werden, erst recht nicht!
Ein Mann mit rasierten Beinen! Das glaube ich, mag ich nicht.
Wenn die Achseln rasiert sind, ist es ganz nett.
Keine Zahnlücke
Ein ganz normaler flacher Bauch, kleiner Ansatz ist okay - Sport sollte der Mann schon treiben!

Es gibt einige Sachen, an denen kann ein Mann nichts ändern. Wenn der Mann nur 1,66 groß ist, dann geht es für mich gar nicht, was will der Mann da machen!

Was verstehst Du auch unter tolerant Frau? Frauen die etwas besser aussehen oder zu mindesten es glauben, da ist kaum eine tolerant.

Ein Tyler Durden ist für Frauen bis Mitte 20 spannend, danach wollen fast alle lieber den McDreamy = Derek Christopher Shepherd aus Grey's Anatomy haben. Und ich habe Patrick Dempsey noch nie mit einem Waschbrettbauch gesehen. Ich habe bei Google nachgeschaut Patrick Dempsey Body, er hat kein einziges Bild mit Waschbrettbauch drin.

Wenn man Brad Pitt und Body sucht, dann sind da ganz viele Bilder mit Waschbrettbauch.
 
G

Gast

  • #17
Was für mich auf gar keinen Fall geht..:
-mangelnde Körperpflege und Hygiene (Müffeln, gelbe Fingernägel,verwilderter X Tage Bart oder fettige Haare, schmuddlige, labbrige Kleidung)
-sehr dick oder sehr dürr
-peinlich bemüht- jugendliche Kleidung und Frisur (zb Surferlook und Undercut-mit-Bürzel-Frisur ab 40)
- und nicht vergessen: falls ein Mann moppelig oder dick ist, ist die optisch 1,5 suchende Frau keine Zielgruppe. Das wäre dann eher die 3-5, wenn sonst passabel :)
w
 
G

Gast

  • #18
Geht gar nicht:
Ungepflegtheit (z.B. Trauerringe unter den Fingernägeln, fettige Haare, unangenehmer Geruch, gelbe oder fehlende Zähne...)
"Übergepflegtheit" (prof. Maniküre, zu viel Haarwachs, womöglich sogar Schminke)
Adipositas (Waschbärbäuchlein geht hingegen sehr gut)
Unangebrachte Kleidung (z.B. Achselshirt & Jogginghose im Alltag oder Anzug, um am Samstag etwas einzukaufen)

Ist mir ziemlich egal:
Bauchaare, Beinhaare, Armhaare, mit oder ohne Bart und Frisur (wobei ein VoKuHiLa gar nicht gehen würde und richtig lange Haare auch eher nicht mein Fall sind)

w,28
 
G

Gast

  • #19
- Massives Übergewicht
- Schnauzer
- Bart
- Ohrring
- über die "Platte" gekämmtes Haar
- Vokuhila-Haarschnitt
- Sandalen mit Socken
- lange Fingernägel
 
G

Gast

  • #20
Finde ich nicht so schlimm. Sind natürlich in der heutigen Zeit oft mit einem Gruselfaktor verbunden, aber naja. (Wie rasiert sich ein Mann den Rücken?)

Müssen auch nicht sein. Aber ich hab eher ein Problem damit, wenn ich selber welche habe. Also da bin ich auch tolerant.

Was bitte ist an Beinhaaren denn bei Männern verkehrt? Aber manche rasieren sich auch die Unterarme. Ich finde Haare da eigentlich sexy, wenn es nicht schwarze lange auf bleicher schlaffer Haut sind.

Zahnlücke ist auch okay.

Was nicht geht:

- Karies

- fehlende Zähne

- Nasen- und Ohrengestrüpp

- A-Körper (schmale Schultern, breiter Schwimmring)

- schlechte Manieren, aber das ist ja keine Optik

- ungepflegte Bärte, lange Bärte

- fettiges, schuppiges Haar

- die letzten drei langen Haare zu einem Pferdeschwanz gefasst

- haarige Warzen im Gesicht sind auch nicht so toll, obwohl man die ja nicht an allen Stellen entfernen lassen kann

- uralte Brille, die nicht zum Gesicht passt

- zu viel Bauchfett

- schlimme Fingernägel, Fußnägel, oder lange

- unreine Haut durch schlechtes Essen (keine Ahnung, ob man erkennen kann, wovon sie kommt und manche können sicher auch nichts dafür. Aber ich hab mal jemanden gesehen, bei dem das eindeutig vom schlechten Essen kam. Die Pickel war dick und rot leuchtend auf der Nase)

Muskeln sind super, da brauchst Du nicht auszusehen wie Tyler. Der wäre mir auch zu dünn gewesen. Also schon etwas beleibter, aber man sollte schon den ein oder anderen Armmuskel z.B. erkennen. Was meinst Du, wie Frauen auf das Muskelspiel von Unterarmmuskeln abfahren :)
 
G

Gast

  • #21
Folgendes mag ich gar nicht:

Oberlippenbart,
Nasen-, Ohren- und Nackenhaare, die da nicht hingehören,
starke Rückenbehaarung,
Beamtenhaarkranz,
ungepflegte Nägel und Zähne,
zu enge T-Shirts mit infantiler Beschriftung,
Kleidung aus den letzten Jahrzehnten, die nicht wirklich retro ist

w/tolerant und ein Jahrzehnt älter als du
 
G

Gast

  • #22
Schiefe, gelbe Zähne, Mundgeruch, eigenartiger Körpergeruch (ja. ich kenne solche Männer), ungepflegte Erscheinung.

w (30)
 
G

Gast

  • #23
Die machst das leider falsch. Alles was du scheinbar tust, ist dich in den Köpfen der Frauen aufzuhalten; Wie wollen sie angesprochen werden, welche Männer mögen sie, wie gut muss man aussehen, muss man schlank, kräftig, groß, klein, witzig, ernst, lieb, selbstbewusst, nett oder forsch sein, bla bla blablabla.

Das impliziert, dass du die ganze Zeit überlegst, was Frauen von dir denken .Viel besser ist es einer Frau zu zeigen, was du denkst und willst. Denn das ist männlich. Ein richtiger Mann, der ein gesundes Selbstbewusstsein hat, kümmert sich nicht darum, wir er vielleicht bei diesen oder jenen Frauen ankommen könnte. Er hat sie längst angesprochen, weil er nicht so krass an sich zweifelt.

Was bringt es dir, wenn hier 10.000 Frauen erklären, was geht und was nicht geht, wie ein Mann auszusehen hat.

Was dich wirklich weiter bringt ist deinen Umgang mit Frauen die du attraktiv findest zu trainieren. Direktes und natürliches Ansprechen ist effektiver als das was du hier machst.

Frauen lieben Selbstbewusstsein und Authentizität. Du bist selbstbewusst und authentisch, wenn du ihnen zeigst, dass du auf sie stehst und genau das sagst und tust was du denkst und willst. Und nicht ständig darüber nachdenkst was sie vielleicht hören oder sehen wollen. Das ist unmännlich. Das wirkt unsicher und so als ob du zu gefallen versuchst.

Zieh dich schick an, achte auf Körperflege, guter Haarschnitt und dann geh raus und sprich Frauen an.
 
G

Gast

  • #24
starkes Übergewicht
starke Hautkrankheiten, also eine starke Akne, etc.
ungepflegtes Gebiss
nicht tägliches Duschen\Baden
sehr(!) starke Behaarung, da musste er rasieren

Sonst geht eigentlich Alles, wenn die Chemie stimmt.....
 
G

Gast

  • #25
Hallo FS,

das wird wohl jede Frau anders sehen...

Ich mag Männer, die ein wenig Bauch haben.
Die eher 08/15 aussehen, dafür aber Charme, Humor, Intelligenz und Weltoffenheit besitzen.

Weniger gut, wenn zu klein.

Nogo: ungepflegt, zu eitel, Großmäuler, Spießer, Ja- sager, Langweiler

Ich hatte ein Date mit einem Mann und dachte: nun ja...der Renner ist er optisch nicht.
Was soll ich sagen, keine 5 Minuten und ich war hin und weg...

Konnte keine meiner Freundinnen verstehen, für mich der Traummann.

W45
 
G

Gast

  • #26
Optik ist egal, wenns funkt.

Was gar nicht geht: Dummheit, Intoleranz, Bildungsmangel, Chauvinismus und noch ein paar kardinale Charakterfehler.
 
G

Gast

  • #27
Das kommt auf den Attraktivitätsfaktor der potentiellen Frau an. Ist sie nicht schön, dann kommst nicht so drauf an und umgekehrt.
 
G

Gast

  • #28
Mit Rückhaaren liegst du richtig, alle anderen Haare sind egal. Beinbehaarung empfinde ich als männlich, also für mich dann mal dort ein unbedingt. Beim Bauchumfang gehe ich mit, solange ich Dich mit meinen Armen dich umarmen kann. Ein Raucher geht nicht und Tierhasser genauso wenig.
Männerbusen ist auch grausam, genauso wie gelbliche Nägel oder Zähne. Ach und ich bin ein absoluter Geruchsmensch, ich muss den Mann riechen können und ich meine nicht unbedingt sein Aftershave/ Parfüm.
Ah und nochwas fällt mir ein ---> Computerzocker "Nein danke"...
 
G

Gast

  • #29
Mit 37 befindet man sich als Mann im besten Zuchtalter.
Glattrasiert/gewaxt selbstverständlich von Kopf bis Fuss. Ich bin schließlich auch glatt.
Flacher Bauch, ich habe schließlich auch keinen Bauch. Haare auf dem Kopf zum Greifen, damit meine ich nicht die 3 rüber drapierte Fusseln. Wenn du schon Haare auf dem Rücken hast, dann rasiert dir um Gottes Willen wenigstens den Schnauzer im Gesicht ab und schneide die Augenbrauen kürzer oder zupfe etwas zurecht. Genießen und verwahrlosen kannst du dich eventuell, wenn du 70 bist, aber doch nicht als Mann mit 37! Achte auf dein Gewicht, mache Sport, leg dir ein paar Muskeln an. Stell dir mal vor, eine junge Frau würde schon anfangen, sich so gehen zu lassen und am Tag 3 Tafeln Schokolade zu essen? Kann sich schlichtweg keiner erlauben, zumindest nicht vor dem 60. Lebensjahr.
 
G

Gast

  • #30
Was für mich optisch gar nicht geht:

- Kleiner und dünner als ich
- mangelnde Hygiene
- Mundgeruch
- schlechte Zähne
- Schweißgeruch
- ungewaschene Kleidung
- massives Übergewicht
- die werdende Glatze mit den wenigen verbliebenen Haaren verdecken wollen

W 30