G

Gast

  • #1

Was bedeutet wenn mir eine Frau, die ich erst ein paar Wochen kenne, sagt...

....wir sollen es fliessen lassen, es würde sehr gut passen, wenn sie nicht so blockiert wäre?
 
G

Gast

  • #2
......die will sich nicht festlegen und will nur mal so schauen wie der Hase läuft, dann rührt sie das ganze rum und entscheidet, ob sie mit Dir weitermachen möchte...

Willst Du das?
 
G

Gast

  • #3
Damit meint sie, dass Ihr ihrer Meinung nach gut zusammenpasst, sie aber nicht in Dich verliebt ist.
 
G

Gast

  • #4
Tja, mich läßt das offen gesagt ziemlich ratlos. Hat sie das denn in irgendeiner Form näher erläutert?
 
G

Gast

  • #5
Hätte ich das gesagt, dann würde ich meinen:
Du bist mir sympathisch, ich spüre die gleiche Wellenlänge, aber ich kann mich im Moment noch nicht ganz auf dich einlassen, weil ich Blockaden (Angst,..) habe. Ich brauche noch Zeit, um diese abzubauen.
 
G

Gast

  • #6
Blödsinn!
Sie hält dich warm - merkst du das nicht??
Wenn Frauen Zeit brauchen, haben sie kein ernsthaftes Interesse!
Manchmal verstehe ich die grenzenlose Naivität meiner Geschlechtsgenossen echt nicht mehr....
 
G

Gast

  • #7
1, 2, 3 und 5: Männer...?

4: Richtig. Das kommt von einer Frau, die tatsächlich blockiert ist, Angst vor Verletzungen hat aber grundsätzlich nicht abgeneigt ist. Also gib ihr Zeit, Vertrauen und Sicherheit.

Ausnahme: Sie ist wirklich ein ganz gerissenes Stück - das wäre mehr als unverschämt. (Gibt es wirklich solche Frauen?)

FS frag sie nochmal und erkläre ihr deinen Standpunkt.
 
G

Gast

  • #8
Das Gleiche, als wenn ein Mann sagt, ich ruf Dich an......

So gut wie....vergiss es besser....
 
G

Gast

  • #9
zu 5
Männer sind auch genau so!
 
G

Gast

  • #10
Sie lässt es erst einmal laufen. Und dann mal schauen.
Auf gut Deutsch: Sie will sich nicht festlegen.
Vielleicht ja, vielleicht nein, wir werden sehen.
Kommt Zeit, kommt Rat.
 
G

Gast

  • #11
So was änhliches erlebe ich (m) z.z. auch. Nur das wir darüber noch nicht direkt gesprochen haben bzw. solche Äusserungen, wie oben geschildert, gefallen sind. wir sind beide sog. "gebrannte Kinder", sie noch mehr als ich.
Das was #4 ausdrückt, dem kann ich nur zustimmen, so erlebe ich es. Ich lass uns Zeit. Bin guter Hoffnung, will sie nicht bedrängen. Demnächst will sie mit mir sogar ein paar Tage verreisen.
An die Vorschreiber: Warum immer gleich neg. denken? Kenne viele Leute aus meinem Bekannten -und Freundeskreis die enttäuscht wurden, und erst mal vorsichtig sind, was das eingehen einer neuen Beziehung betr. Absolut menschlich und nachvollziehbar.
m (35)
 
G

Gast

  • #12
Die Leute, die hier so negativ schreiben sind noch viel schlimmer gebrannt. Sie können nicht mal mehr selbst feststellen, wie blockiert sie sind. Sie können sich nicht mehr auf andere Menschen einlassen.
 
G

Gast

  • #13
@#4,#6: das mag schon sein, nur zeigt die Erfahrung, dass es sehr schwierig ist, die Blockade abzubauen. Mir ist das in einer solchen Situation bisher nur einmal gelungen (von grob geschätzt 10 Fällen).

Wie soll ein Mann einer Frau Sicherheit geben, wenn sie ihm grundsätzlich misstraut ? Da hilft eigentlich nur Spielchen spielen, d.h. so tun, als ob man vollkommen sanft und gelassen wäre, obwohl die Gefühle in einem überschäumen... will man aber sowas ?

m41
 
G

Gast

  • #14
Danke für die Antworten!

Gestern hat sie mir geschrieben, was bedeutet das folgende???

" Ich wusste von Anfang an, dass du anders bist, als die meisten Wichtigtuer, die ich bisher in Köln getroffen habe. Deshalb wollte ich auch nicht, dass du aus meinem Leben verschwindest. In diesem Sinne...pass gut auf dich auf und hoffentlich bis bald!"
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

[Mod.= @ FS: Es war vollkommen überflüssig zu diesem Post eine neue Frage mit gleichen Inhalt einzustellen! Das mach den Usern unnötig Arbeit und ist außerdem irreführend. - Wir werden den neuen Thread löschen!]
 
G

Gast

  • #15
Klare Ansage, habe ich selber mal so erlebt. Blockade bleibt Blockade, auch wenn Du Dich noch so anstrengst. Wenn Du dranbleibst, kriegst Du am Ende noch was dran wegen "Belästigung". Ich kenne diese Formulierung des Schreibens genau so. Das ist eine Falle - also Finger weg!
m, 41
 
G

Gast

  • #16
Lieber FS,
warum fragst Du uns und nicht sie, was das bedeutet?
Schreib: Dein Satz ist für mich ein Rätsel. Ich würde ihn so interpretieren. Meinst Du das?
Eine Partnerschaft braucht doch eine gemeinsame Sprache, keine Mutmaßungen...