G

Gast

  • #1

Was bedeutet, 'keine Rechenschaft schuldig sein'?

ich w42 er 46 schlafen miteinander. wir kennen uns 4 monate ich finde unseren sex phantastisch er auch, jetzt entwickel ich aber immer mehr gefühle für ihn und würde es hinausschreien gerade wenn ich ihm so intim nah bin.ich weine drehe mich weg das er meine tränen nicht sieht. ich merke ich bin ein gefühlmensch und mir fehlen die drei worte. liebe gehört doch für mich dazu. mir fehlt doch das liebesbekenntniS: er spricht von begehren, besonderes gefühl,geniessen ,wie wunderschön der sex ist ,sehnsucht.....aber gestern sagte er mir du bist mir keine rechenschaft schuldig.....,wir wohnen nicht zusammen , wir leben jeder sein leben mir fehlt das liebespaargefühl ...ich will nicht nur tollen und wunderbarensex: BIN ICH ZU UNGEDULDIG? WIE seht ihr das?
 
G

Gast

  • #2
He Fragestellerin,

in Deinem Alter sollte schon klar sein, dass erst die Gefühle beiderseitig vorhanden sein sollten und dann der Sex kommt.

Kann es sein, dass Du von vorn herein wußtest, dass er nur eine Sexbeziehung will?
Warum soll der Mann Deine Tränen nicht sehen - Warum sprichst Du nicht über Deine Gefühle?

Du hast Dich scheinbar eingelassen, ohne die 'Rahmenbedingungen' vorher zu klären und gehofft, mit dem Sex kommen die Gefühle - auch bei ihm - von ganz alleine.
Dies ist ein Irrtum!

Das was er Dir da sagt 'Begehren, besonderes Gefühl, genießen .....blabla' sagen ziemlich oft Männer, die ihre Sexpartnerin haben möchten, ohne wirklich eine Beziehung einzugehen, sie möchten die Freiheit behalten, auch anderweitig die Blicke schweifen zu lassen.

Ein Schreiberin hier im Forum nennt das ziemlich treffen 'Fick- und Spassbeziehung'.

Wie nun weiter: leidest und hoffst Du still vor Dich hin oder sagst Du endlich was und handelst?
 
G

Gast

  • #3
Na 4 Monate ist alles noch ganz frisch,aber so wie er sich ausdrückt,dass du ihm keine Rechenschaft schuldig bist usw wird er nur eine Oberflächliche Beziehung suchen.Wenn es für dich so in Ordnung ist,dann triff dich weiter mit ihm und habt Sex,aber ich glaube viel mehr hast du da nicht zu erwarten.
 
  • #4
Nein, du bist nicht zu ungeduldig!

Sprich mit ihm und kläre mit ihm die Vorstellungen bezüglich der weiteren Zukunft miteinander. Möglicherweise geht es ihm tatsächlich nur um das Prickeln einer rein sexuellen Beziehung, dann wäre ein Ende mit Schrecken die einzige Lösung, bevor dich diese Beziehung kaputt macht.

Vielleicht aber schätzt er gerade dich so ein, dass DU keinen Wert auf eine wirkliche Liebesbeziehung legst. Bisher hast du dir ja wohl gar nicht anmerken lassen, wie du inzwischen fühlst.

Nur ein klärendes Gespräch hilft da weiter, ich halte dir die Daumen!
 
G

Gast

  • #5
Sei schön zufrieden mit "Deiner Situation" ? - für Ihn ist das die einfachste Lösung, nämlich eine Sexbeziehung. Wenn Du jedoch "höhere Ziele" hättest, - könnte ziemlich unerreichbar für Dich aussehen. Ueberrascht ? Plane Dein Leben mit jemandem, der die gleichen Absichten hat.
 
G

Gast

  • #6
Das ist ein gegenwärtiges Problem unserer Gesellschaft. Die meisten Menschen w/m können keine Nähe mehr ertragen und keine Verantwortung übernehmen in der Partnerschaft. Das hat nichts mit gemeinsamer Wohnung zu tun. Wenn er sagt: "du bist mir keine Rechenschaft schuldig", dann geht er von sich aus und möchte diese Beziehung nicht zu "nahe" haben, also ein freier Vogel sein. Menschen, die so reden, würde ich sehr kritisch beobachten, sie wollen nur eine lockere Beziehung, die sie dann auch wieder schnell beenden können. Vorsicht, Falle angesagt! m
 
G

Gast

  • #7
Sorry....aber liebe gute Frau, der will mit dir doch ausschließlich eine F...- und Spassbeziehung, das muss dir doch glasklar sein! Wach endlich nach 4 Monaten auf! Das ist nichts für dich, schieß ihn in den Wind und zwar ganz schnell, er tut dir sonst nur noch mehr weh!
 
G

Gast

  • #8
ist der Mann verheiratet? Könnte doch wohl sein, wenn er nur Sex mit dir will.
 
G

Gast

  • #9
Ich weiß genau, was du durchmachst: KENN ICH, bis in jedes von dir beschriebene Detail. Ich hing 9 Monate in so einer (wie ein Freund es treffend charakterisierte) "kalten" Beziehung. Auch du bist offensichtlich an eines dieser beziehungsunfähigen Exemplare geraten, die sich fein alles mitnehmen, aber selber den Teufel tun, sich irgendwie reinzuhängen. Schön alles an der Oberfläche lassen, dann ist es auch sehr einfach, den mit seiner Liebe lästig gewordenen Partner mit lässiger Handbewegung vom Tisch zu wischen. Und auf zur nächsten...
Solche Männer sind es nicht wert, dass man sein Herz an sie hängt. Ich weiß, das ist leicht gesagt, und es ist auch nicht das, was mein Herz sagt, aber so ist es. Du kämpfst einen hoffnungslosen Kampf: DA IST NICHTS! Würde sein Herz überquellen, würde er es dich wissen lassen.
Wenn du der Sache auf den Grund gehen möchtest, analysiere ihn. Du wirst mit Sicherheit einen Moment in seinem Leben finden, der sein Verhalten begründet: Angst vor weiteren Verletzungen, schlechte Ehe der Eltern usw. Aber ändern tut das nichts. Es sei denn, du schaffst es, ihn zum Psychiater zu schleppen, um seine emotionale Störung zu beheben (was ich bezweifel).
Ich bekam im Nachhinein vorgeworfen, ich hätte "Druck" gemacht (???), ich war es dann schuld, dass er sich immer beschissener gefühlt hat, weil er gemerkt hat, dass mir oberflächliches Geplänkel nicht reicht.
Was dir bleibt: take it or leave it. Aber wäge vorher gut ab: kannst du ohne ihn? Wenn nicht, nimm das, was du bekommst, und sei damit zufrieden. Könnte ich die Zeit zurückdrehen, ich glaube, ich würde so handeln (obwohl das natürlich rational völlig falsch ist): der Schmerz danach ist ungleich schlimmer. Wie heißt es so schön: das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
Hab dir wahrscheinlich nicht wirklich geholfen, aber vielleicht hilft es schon, zu wissen, dass man nicht alleine dasteht.
Wünsche dir viel Glück!!!
 
G

Gast

  • #10
Sag mal wo lebst Du? Der will NUR Sex, an anderem hat der NULL Interesse. Dass man Dir dies in Deinem Alter verklickern muss ist eher traurig. Also mach Schluss
w/57
 
G

Gast

  • #11
Ich kenne das Ganze von der anderen Seite, als Frau.

War bei Euch von Anfang an klar, dass es eine lockere Beziehung mit Schwerpukt Sex sein würde? Sorry, dann kannst Du ihm keine Vorwürfe machen.

Deine Gefühle haben sich geändert, sind entstanden, haben sich verstärkt- das ist nicht seine Schuld. Es hätte auch ihm passieren können, egal, was hier immer behauptet wird. Auch Männer können eine Affaire beginnen und dann feststellen, dass ihr Herz sich meldet. Dann verschwinden sie....

Du kannst es ja versuchen und ein offenes Geständnis ablegen. Wenn er Dich dann aber mitleidig anschaut, weißt Du, dass Du verloren hast. Aber cool bleiben, ihn weiter treffen und darauf hoffen, dass die Gefühle bei ihm keimen könnten- das schaffst Du wohl nicht.

Zudem: Leider verlieben sich die Kerle sehr viel eher in Frauen, die noch mehr Freibeuter sind als sie selbst...
 
G

Gast

  • #12
Liebe FS und liebe #8,

ich (w40) kenne das leider auch!
Derzeit bin ich in einer ähnlichen Beziehung - seit 1 Jahr schon und es ist ein ewiges AUF und AB:-(
Mal läuft es total gut und er braucht genauso viel Nähe wie ich - dann plötzlich ist bei ihm Rückzug angesagt, sobald ich MEHR will - nämlich: öfter sehen als nur am Wochenende, evtl.eine gemeinsame Wohung etc.
Er hat am Wochenende noch einen draufgesetzt, indem er mir erzählte, dass er eine neue Wohnung für sich sucht, etwas größer als seine jetzige Wohnung!
Dass ich ihn vor Weihnachten gefragt hatte, ob er sich vorstellen kann mittelfristig mit mir zusammen zu ziehen, das hat er seit dem geflissentlich übersehen..überhört und sich nie dazu geäussert.
Auch ich könnte weinen, wenn ich in seinen Armen liege, weinen vor Liebe, weil mein Herz fast überquillt davon.
Er hingegen äussert sich nie zu seinen Gefühlen und vermutlich hat er diese ganz tief in sich drin, aber ich bin zu gefühlsbetont für so einen Mann, der so kalt sein kann!
Insofern verstehe ich #8 - klar kann man dann nur noch gehen, wenn man nicht so eine tiefe Angst vor dem Schmerz danach hätte.
Ich dachte nie, dass ich mal in so einer Beziehung landen würde!
Viel Glück Dir FS!
 
G

Gast

  • #13
Auch ich kenne das. Ich habe nur immer gehofft,dass er sich doch verlieben könnte, was natürlich nicht passiert ist. Im Gegenteil zu dir, hat er mir am Anfang bescheid gasagt, was Sache ist. Er wollte nur die Sonnenseite geniessen-blabla. Ich hingegen habe mich doch verliebt und jetzt leide ich. Ich muss aber dadurch.
Liebe Fs, bitte spreche mit ihm, auch wenn du befürchtest es wird nicht gut ausgehen.
Nur so weißt du wo du dran bist und was zutun ist. Es wird so oder so nicht einfach sein, aber das ewige Auf und Ab würde dich noch mehr verletzten.
Viel Kraft wünsche ich dir!
 
G

Gast

  • #14
ich FS.... ich danke euch . mir ist alles klar und ich kann reflektieren... ich bin schon soweit die beziehung zu beenden trotz nähe,trotz phantastischem sex es reicht für mich nicht aus . ich bin ein gefühlmensch und will meine gefühle zeigen und ausleben und verbindlich zu ihm stehen. er aber auch nur er kann nicht seine gefühle zeigen oder aussprechen. da ist echt ein paket was er trägt.... ich will ihm das aber auch nicht erklären er ist alt genug zu wissen was er tun muss. ich bin seine vertrauenspersohn,mit mir hat er den besten sex ,ich bin auch sein typ, ich habe das gefühl ich bin auch stärker als er, NR. 1hat es auf den punkt gebracht die rahmenbedingungen stimmen einfach jetzt nicht. wir haben beide NURsex gesucht und keine feste beziehung. jetzt habe ich mich aber so sehr in ihn verliebt und möchte es ausleben und zeigen und verbindlichkeit eben. er hat gefühle das sieht man in seinen augen, ich bin seine traumfrau aber er spricht es eben nicht aus. und deswegen war ja meine frage bin ich zu ungeduldig nach 4 monaten? ich werde mich jetzt total zurückziehen und abwarten 2wochen was passiert.
 
G

Gast

  • #15
Ich verstehe dich total. Befinde mich auch in so einer Situation. Wie ich das handle? Ich weiss, dass ich ohne ihn nicht sein will, deshalb nehme ich das so hin. Allerdings treffe ich mich noch weiterhin mit Männern, in der Hoffnung mit neu zu verlieben und dann einen endgültigen Schlußstrich ziehen zu können. Ich weiss es ist sehr schwierig, aber das Herz spricht eine andere Sprache als der Verstand und bei mir hat zumindest das Herz mehr Kraft als der Verstand. Mach einfach so, wie du meinst, dass es richtig ist und nicht, was deine Freunde/Bekannte meinen.
 
G

Gast

  • #16
W 49
Ohhhhh je !! Es scheint mir , das nicht eine von Euch die Männernatur kennt. Männer sind anders als Frauen! Sie denken, fühlen und handeln anders. Ein Mann spricht nicht er tut, er zeigt seine Gefühle in Form von Taten. Ein Mann ist wie ein ( Gummiband) - er gibt- zeigt seine Emotion und zieht sich gleich zurück. Ein Mann muß vermissen können dann erst regt sich die Emotion in ihm, es ist ein natürlicher Vorgang. Über Beziehungen mit einem Mann zu reden ist Gift, er bekommt nur Angst - nicht gut genug für die Frau zu sein- er flüchtet weil er es als nörgeln und Beschwerde versteht. Männer sind die sensibelsten und verletzlichsten wesen dieser Erde. Einen Mann muss man erst verstehen können und wissen wie er tickt dann erst kann man die glücklichste Frau der Welt sein. Versucht es einfach mal, ihr werdet ein Wunder erleben wie durch Zauberhand. Sehr zu empfehlen E-Book von Christian Sander . Es wird euch allen gut tun.