G

Gast

  • #1

Warum verlieben wir uns und warum gerade er?

Ich muss mir was eingestehen, ich habe mich in meinen Chef verliebt.Ich weiß nicht wieso ich mich in ihn verlieben konnte uns trennen ca. 13 Jahre.Ich kann ihn nicht vergessen.Wir arbeiten seit 1 Monat in anderen Abteilungen und seitdem kann ich ihn nicht vergessen.Ich vermisse sein lachen und seine wunderschönen Augen.Was gebt ihr mir fuer einen Rat
 
  • #2
Man verliebt sich eben manchmal in unerreichbare Personen. Da muss man durch. Schalte den Kopf ein und komm drüber weg. Das gehört zum Erwachsensein einfach dazu.
 
G

Gast

  • #3
Ach je, wie sehr ich das kenne!
Ich habe mich auch vor einem halben Jahr in meinen Zahnarzt verliebt.
Aber leider hatte er auch kein Interesse an mir, ist somit unerreichbar für mich.
Vergessen kann ich ihn nicht. Vermisse auch seinen Humor, seine wunderschönen Augen und seine Berührungen - nicht die mit dem Bohrer. ;-)
Kann man nur hoffen, dass die Sehnsucht vergeht mit der Zeit.
 
G

Gast

  • #4
Irgendwie muss ich gerade an "24 years I've been living next door to Alice" denken. Da du in 4 Zeilen außer dem Chef-Angestellten-Verhältnis, was noch genug nach mir kritisch beäugen werden, nicht viel Info verpackt hast, was seinen PoV angeht, lautet mein Rat: Hör dir das Lied an. Viel besser wird dich hier keiner beraten können.
 
G

Gast

  • #5
Ich war auch in meinen Chef verliebt, zwei Jahre lang, weil es in dieser Zeit für mich das richtige war, nur von Ferne zu schwärmen ( er unerreichbar, da Chef und verheiratet ). Ich war in einer schwierigen Phase und hätte gar keine Nägel mit Köpfen machen wollen, daher paßte das gut. Ein bißchen flirten und sonst passiert garantiert nix.

Weißt du, warum Mädchen in der Pubertät für Stars schwärmen ? Genau aus diesem Grund: da kommt's garantiert nie zum Sex oder zu ner Liebesbeziehung, ist also ungefährlich für die Seele.

Das läuft natürlich unbewußt ab bei den Mädchen, bei mir damals und bei dir jetzt auch ?

Übrigens: Ich fürchte, mein Chef will jetzt endlich Nägel mit Köpfen machen. Der besteht darauf, daß wir beide zu einem Kongreß fahren, drei Tage mit Übernachtung. Ist voll heiß darauf, fragt andauernd, ob ich uns jetzt angemeldet habe und so.
Ich hätte ja grundsätzlich schon Lust, aber was handele ich mir da ein ? Katastrophe !!! Ich darf mir mein Hotel aussuchen. Ich nehme ein anderes als er, was nicht merkwürdig sein wird, denn seins ist vom Kongreß zwanzig Minuten weit weg. Ich geh ins Kongreßhotel.
 
G

Gast

  • #6
He,he "Dame " Nr.4, Sie scheinen in Zeiten schwieriger Phasen Ihre Denkprozesse besser im Griff zu haben, als in entspannten Zeiten. Eine Dreitagesfahrt mit Übernachtung ist ein absolut deutliches Zeichen, Nägel mit Köpfen machen zu wollen, da ein Ausdruck von Respekt Ihnen gegenüber, sowie die Betrachtung Ihrer Person in Augenhöhe..... hallo? gehts noch?... Hier trifft ja wohl eher ein zynisches Filmzitat aus "Tequila Sunrise" zu: "Was kann ein Mann dafür, wenn er in die Richtung geht, in die sein Schwanz will? Das wäre, als ob man einen Kompass tadelt, weil seine Nadel nach Norden zeigt!" Frauen ab zweiter Wahl mag das egal sein und nur Sie entscheiden, ob Sie zu dieser Kategorie gehören oder nicht. Ich kann Ihnen sagen, wo diese Tour endet. Sie werden demnächst Glücksnüsse, Glückskekse oder sonstige merkwürdige Dinge im sogenannten social Netzwerk Facebook zur Zukunft mit Ihrer "großen Liebe" befragen, nur weil Sie sich gehen lassen haben und danach fallen gelassen wurden, da Ziel erreicht.
Ein Satz trifft es entscheidend "never fuck the company"...............
 
G

Gast

  • #7
Mööönsch, FS! Zahnärzte und Chefs wären für mich immer tabu! Aber du musst ja selber wissen, was du dir noch alles zumuten willst ;-) Die interessieren mich nicht!

@3 btw: "Who the f*** is Alice..." ;-)
 
G

Gast

  • #8
ich denke nur noch an ihn, gibt es irgendwellche Signale an was ich erkennen kann ob er interesse an mir hat?

FS
 
G

Gast

  • #9
Lass die Finger von ihm. Schwärmen ist eine Sache, aber eine Beziehung mit einem Chef endet für die Abhängige (und nichts anderes bist du) immer fatal.

Klar hat er Interesse an dir. Es schmeichelt jedem Mann, wenn sich eine deutliche jüngere Frau in ihn verguckt. Aber Schwärmen ist eines, was bleiben wird ist der schale Nachgeschmack, benutzt worden zu sein, wenn du wirklich sexuellen Kontakt zu ihm hattest.

Wahrscheinlich bist du nur eine Kerbe an seinem Bettpfosten = wieder eine junge Frau erobert.

Du kannst nur verlieren.

Such dir jemanden, nicht aus dem Umkreis Job, ober zumindest weder Chef noch aus dem gleichen Arbeitsbereich. Bringt nur unnötig Ärger.

w, 51
 
G

Gast

  • #10
#8 eine Frage an dich, bin noch sehr unerfahren in Sachen Liebe , woher weiß ich das er Interesse hat?
Wie arbeiten ja jetzt in verschiedenden Abteilungen sehen uns aber trotdem.
Woran merke ich ob er Interesse hat.
 
G

Gast

  • #11
#8
Woher weißt du, ob er Interesse an mir hat?
Ich bin noch sehr unerfahren in Sachen Liebe.
Im moment ist er nicht mehr mein Vorgesetzter sondern ein Kollege.
Sendet ein Mann sonst noch irgendwelche Signale?