G

Gast

  • #1

Warum verlieben sich Männer nicht in mich?

Ich bin 25 Jahre alt, groß, schlank, blonde lange Haare, Akademikerin, habe Humor usw. Damit will ich nun nicht ausdrücken ich bin perfekt, aber eben dass ich nun kein Männerschreck bin.

Und dennoch passiert es mir immer wieder das sich Männer nicht in mich verlieben. Erst reißen sie sich um mich, wollen mich kennen lernen, erobern, schwärmen von mir und reden von der Zukunft.

Sobald ich dann anbeiße, mich auf den Mann einlasse und mit ihm Sex habe (mehrere Male) und ihm meine Gefühle gestehe, sagt er mir, er sei nicht verliebt aber wir können uns gerne weitere treffen. (um Spaß zu haben).

Langsam ist mein Herz voller Narben. Immer wieder verliebe ich mich nachdem der Mann mich lange umworben hat und immer wieder wird mir mein Herz gebrochen. Momentan bin wieder in so einer Situation, leider wie ein Schlosshund darunter und es tut schrecklich weh.

Meint ihr das hat einfach mit Glück zu tun? Oder denkt ich strahle etwas aus was die Männer nur an Sex denken lässt, aber eben nicht mehr? (Und nein ich laufe nicht billig rum)

Und wie geht ihr damit um wenn euer Herz gebrochen wird?
 
G

Gast

  • #2
Was verstehst du unter umwerben?
Vielleicht habe ich dich missverstanden, aber mir scheint, dass du dich auf Sex einlässt und deine Gefühle verbal äußerst, bevor klar ist, dass sich der Mann in dich verliebt hat.
Eine Frau ins Bett zu kriegen, das ist kein Umwerben. Oder habe ich dich falsch verstanden?
 
G

Gast

  • #3
Sobald ich dann anbeiße, mich auf den Mann einlasse und mit ihm Sex habe (mehrere Male) und ihm meine Gefühle gestehe, sagt er mir, er sei nicht verliebt aber wir können uns gerne weitere treffen. (um Spaß zu haben).
Liebe Fs,

ist mir auch schon einmal passiert. Diese Männer fühlen sich Dir unterlegen! Bevor ich Sex habe, mache ich klar, was ich mir in der Zukunft wünsche...Kind, Haus, Ehe.....da trennt sich schon die Spreu vom Weizen, weil die Faulen und zu nichts zu gebrauchenen Männer da schon recht aggressiv reagieren, die kannst Du gleich abschiessen. Ein Mann, der sich sowas auch wünscht, wird bleiben und du kannst es mit ihm versuchen. So abgestumpfte Betrüger gibt es halt selten, die so gut lügen können, um dich einzuwickeln. Nimms dir nicht so zu Herzen....verhalte Dich einfach anders, sag wie du dir Deine Zukunft vorstellst, zieht er nicht mir, vergiss ihn! Alles Liebe w34
 
G

Gast

  • #4
Da hilft nur besser prüfen bevor du dich vollkommen auf einen Mann einlässt (auch und gerade sexuell). Halte dich für mehrere Kandidaten offen, wenigstens im ersten Jahr des Kennenlernens. Danach ist es wirklich Glücksache, ob ihr euch dann einig seid, zusammenzugehören. Achte auf Kleinigkeiten, z.B. wie er sich äußert und ob dir irgendetwas in seinem Verhalten oder seinen Äußerungen auffällt und sich dir besonders einprägt. Das hat dann etwas zu bedeuten, im positiven wie im negativen Fall.
 
G

Gast

  • #5
Um das zu vermeiden, nur noch Sex NACH der Hochzeit... ?

(Ernsthaft gemeint!)
 
G

Gast

  • #6
...
Meint ihr das hat einfach mit Glück zu tun? ...
Und wie geht ihr damit um wenn euer Herz gebrochen wird?
Nein, das hat nicht (nur) mitGlück zu tun.
An Deiner Stelle würde ich erst klären, ob ein für Dich möglicher Er mit Dir richtig zusammen sein will und das dann startende Zusammensein nicht sofort mit Sex leben. Auch würde ich an Deiner Stelle zu einem geeigneten Zeitpunkt frühzeitig bekanntgeben, dass für Dich nur eine ganze Beziehung infrage kommt und keine Affäre oder die ähnliches. Du gehst dann nur die Schritte, die Du für eine ganze Beziehung gehst. Und: Du kannst immer freundlich sein und denken, aber in jedem Fall gehört auf den Weg zum Erfolg in Deinem Sinn, dass auch der andere durch Dein Verhalten auszuhalten hat, dass er sich Geduld hegen muss. In dem Du an sinnigen Punkten der Entwicklung des möglichen Zusammenseins ruhig bleibst, wenn der andere Gas geben will, bekommst Du die Möglichkeit, dass der andere sich verlieben könnte. - Wie Du es genau hälst, dass Du gute Schritte gehst und der andere irgendwann Geduld braucht, kannst Du durch Erfahrung herausfinden. Aber dass Du es so machst und das stets freundlich, dass könntest Du Dir klar machen oder es glauben. Zunächst ist, so ein Vorgehen einzuführen, für Dich zum Teil künstlich. Bald wird es aber natürlich und mit Verstehen und Überzeugung sein.

Lasse Dir nicht einreden, dass man/ frau erst Sex mit jemandem ausprobieren muss, bevor man weiß, ob man zusammen passt. Das ist Quatsch. M 49
 
G

Gast

  • #7
Das kann natürlich einige Gründe haben.
Kann es sein, dass du auf Machos, Aufreißer, bad boys oder ähnliche Typen stehst? Denn dann brauchst du dich nicht wundern, warum das so abläuft. Reflektiere warum du auf solche Typen stehst und versuche dein Beutelschema zu ändern.

Könnte natürlich auch an deiner eigene Naivität und nicht vorhandene Menschenkennriss liegen. So das du auf Typen reinfällst, die dich von vorne rein nur kennenlernen wollten, um eine Affäre zu bekommen.

Vielleicht gehst du etwas zu schnell mit ihnen ins Bett. Natürlich gibt es kein feste Regel, wann man mit jemanden Sex haben sollte (und bei einigen Läuft es gut, wenn sie da schnell ran gehen), aber ich denke wenn du dir diesen ständigen Liebeskummer ersparen willst, solltest du in deiner Situation länger warten und die Männer besser kennenlernen und ihnen die Chance geben dich besser kennenzulernen. Leute die nur auf eine Affäre aus sind, werden nicht all zulange warten, spätestens nach dem dritten Date ist bei vielen schon die Geduld zu ende und dann weißt du auch das es ihnen nur um Sex ging. Wer tatsächlich Interesse hätte, eine Beziehung mit dir anzufangen, würde auch noch etwas länger warten.
 
G

Gast

  • #8
Auch Fragen dieser Art tauchen hier immer wieder auf und da wir dich nicht kennen, können wir nur raten.


Ich weiß z.B., es gibt Frauen, die sich durchaus nicht verstecken müssen und doch haben sie irgendeine spezielle Art, die nicht besonders anziehend auf mich als Mann wirkt, sei es Unlockerheit, Verkrampftheit, übertriebener Ordnungswahn, musst du immer alles genau planen, bist etwas spießig in deinen Ansichten, weißt stets alles besser oder oder.


Oder ist es deine Art dich zu kleiden, zu reden, deine Stimme oder ist es gar der Sex, der zwar für mal zwischendurch ganz ok ist, für eine Beziehung aber lange nicht ausreicht.


Wir wissen es nicht, frag deine Freundinnen oder noch besser, frag mal einen Mann, der dich nicht wollte, sag ihm, dass du ganz ehrlich wissen möchtest, was ihn an dir gestört hat, mit etwas Glück wirst du die Wahrheit erfahren.
 
G

Gast

  • #9
Hallo,

fühle dich erstmal gedrückt, sowas ist immer doof.

Ich vermute mal, Du hast etwas an Dir, das die "falschen" Männer anzieht. Vielleicht verschreckst du die "richtigen" Männer mit deinem Verhalten, bist Ihnen vielleicht zu unnahbar, vielleicht lässt du dich auch zu schnell von den "faslchen" einfangen.

Mir ist nicht so klar, ob dich die Männer lange Zeit vorher belügen, um dich herum zu kommen, oder ob es vielleicht am Anfang zu schnell geht, und sich die Gefühle einfach noch nicht entwickeln konnten. Ich denke, das sind die Sachen, über die Du mal nachdenken solltest.

w,33
 
G

Gast

  • #10
Färbe mal Deine Haare dunkler. Bei einer Freundin von mir hat es funktioniert.
 
G

Gast

  • #11
Tja ich denke das Problem - das hier im Forum übrigens oft diskutiert wird - ist, dass du dich einfach zu schnell auf Sex einlässt und auch von deiner Seite zu schnell Gefühle zulässt.
Indem du zu schnell zu Sex zu haben bist zeigst du den Männern, dass du leicht rumzukriegen bist und machst dich damit uninteressant.
Das sollte von deiner Seite aus änderbar sein, das mit den Gefühlen solltest du auch in den Griff kriegen.

Im übrigen hatte ich das Problem auch ein paar mal. Seitdem ich damit mindestens 8 Wochen warte, verabschieden sich die Sexsucher ziemlich schnell, da sie nicht so lange "werben" möchten.
In dieser Zeit halte ich auch mit meinen Gefühlen hinterm Berg und bin damit für die Männer wesentlich interessanter als vorher, da ich keine leichte Beute bin.

Und zum Thema Herz brechen: Du solltest auch in dieser Hinsicht deine Gefühlswelt ändern. Wieso hat jemand den du ein paar Wochen kennst und mit dem du mal kurz in der Kiste warst soviel Einfluss auf dein Herz? Das sollte nur jemand schaffen mit dem du eine längere und innige Beziehung hattest. Jeder andere hat doch eigentlich garkein Recht dich so tief zu treffen.
Denk drüber nach.

Liebe Grüße,
w25
 
  • #12
a.) Überprüfe dein Beuteschema, suchst du dir "Solche" gezielt raus? haben deine Jungs alles eines Gemeinsam?

b.) Überprüfe dein Auftreten in einer angehenden Beziehung und frage für so etwas ausdrücklich NICHT deine Freundinnen.. die lügen bei so etwas aus falschen "Pussypatriotimus" IMMER.

Sobald dir jemand sagt "Der Richtige war einfach noch nicht dabei" oder "Bei dir ist alles in Ordnung , Süsse" oder sogar so einen Blödsinn wie "Diese Männer fühlen sich Dir unterlegen!" (mit Ausrufezeichen) dann weisst du, aha, da möchte jemand das es dir besser geht aber der will dir nicht helfen das Problem zu verstehen und/oder zu lösen..

Männer gehen idR. nach dem Sex und wollen evtl sogar weiterhin Sex haben wenn das Mädel zwar sehr attraktiv und ansehnlich, aber sonst klettig, nervig oder anderweitig als Permanentumgebung untragbar ist.. das hat nichts mit über- oder unterlegen zu tun oder mit anderen Dingen.. es ist ein Ausdruck von "Sex gerne" aber bitte nicht dauerhaft um mich herum.. -> weil<-... und dieses "Weil" gilt es zu finden.. und grade unter Frauen wird dieses "weil" bisweilen viel weniger störend wahrgenommen als ein Mann/potentieller Partner es tun würde..


(Natürlich kannst du auch einfach weitersuchen bis du jemanden findest der das "weil" gut findet , aber wenn dir das häufig passiert, dann könnte das recht schwer werden.. )
 
G

Gast

  • #13
naja

du schreibst selbst: "Ich bin 25 Jahre alt, groß, schlank, blonde lange Haare, Akademikerin, habe Humor usw."

Da stehen wohl massig Männer bereit, die mit Dir ins Bett wollen ! Das umwerben ist in diesem Fall dazu da Dich ins Bett zu bekommen. Ich geh davon aus, dass DU einfach den falschen Männern eine Chance gibst - diese nutzen ihre Chance auf Sex !

Wenn du einen Mann möchtest der Dich liebt, solltest du vielleicht mal jemandem die Chance geben der auf den "ersten Blick" nicht dein Typ ist? Es gibt sicherlich viele Männer da draussen, die ne Frau wie Dich gerne als Freundin hätten und sich in Dich verlieben - du musst sie nur finden bzw. DICH finden lassen. Die Männer die DU bisher toll fandest waren ALLE vom Typ "ins Bett gehen". Du musst schauen, warum es Dich zu diesen Männern zieht.

Wie gesagt: Ich mein das ernst: geh mal mit Männern aus, die auf den ersten Blick nicht dein Typ sind - schau mal ob sich da was entwickeln kann.

m37
 
G

Gast

  • #14
Es gibt keine Regeln für einen frühen oder späten Sex. Vielmehr besteht eine Beziehung halt nicht nur aus Sex, auch wenn es wichtig ist. Vielleicht hat es an einem seelischen und geistigen Austausch gefehlt?
 
G

Gast

  • #15
Bevor ich Sex habe, mache ich klar, was ich mir in der Zukunft wünsche...Kind, Haus, Ehe.....da trennt sich schon die Spreu vom Weizen, weil die Faulen und zu nichts zu gebrauchenen Männer da schon recht aggressiv reagieren, die kannst Du gleich abschiessen.
Da trennt sich übehaupt nichts. Derjenige, der auf Sex aus ist, wird sowieso das Blaue vom Himmel herunterlügen und anschließend umso schneller verschwinden, der ernsthaft interessierte wird die Flucht ergreifen, wenn Du gleich mit Kind, Haus, Ehe kommst.

Vielleicht versuchst Du, mit den Gefühlen etwas langsamer zu machen und weder ihm noch Dir Druck zu erzeugen. Vielleicht datest Du etwas ältere Männer, die vermutlich ernsthafter auf Familie aus sind als welche in Deinem Alter? Vielleicht versuchst Du, herauszubekommen, warum die Männer die Flucht ergreifen? Vielleicht lässt Du zu Beginn beiläufig fallen, dass Du Sex immer erst nach drei Monaten und ernsthafter Beziehung möchtest, so dass die "Schnellen" verschwinden?

m, 46
 
G

Gast

  • #16
Es ist denn eigentlich so ungewöhnlich, wenn man, ob nun Frau oder Mann, sich nicht ständig und alle drei Tage in jemanden verliebt?
Ich würde nicht behaupten, dass ich mich schwer verliebe, aber ich kann es auch gar nicht so typisch bestimmen, wie schnell oder wie langsam das geht. Ich habe mich schon immer gefragt, wieso so viele Menschen die ich kenne, in 10 Jahren beispielsweise 3-4 Beziehungen hatten. Ich glaube durchaus, dass diese Menschen tatsächlich verliebt waren, und komme zu den Schluss, einige finden potentiell manchmal mehr Menschen, in die sie sich verlieben können, andere eher weniger.
Denn genauso wie es offenbar logisch scheint, sich in jemanden zu verlieben, finde ich es genauso logisch, sich nicht in jemanden zu verlieben. Und meistens kann man gar nicht sagen warum das passiert oder eben nicht passiert.
Selbst wenn man mal sämtliche individuellen Kriterien und Ansprüche, die jeder Mann und jede Frau in der Regel so hat, als gegeben ansieht, bedeutet das trotzdem nicht, dass man sich verliebt.

Das ist natürlich dann hart, wenn man selbst auf der Strecke bleibt, Gefühle hat und diese leider nicht erwidert werden. Dran bleiben und weiter probieren. Ich würde nicht unbedingt immer direkt Fehler suchen. Natürlich kann es dafür handfeste Gründe geben, wieso es nicht passiert, aber kann man auch nicht einfach mal die Erklärung gelten lassen, dass es nicht passiert, weil einfach der Funken nicht überspringt, und dafür gibt es nun mal keine plausible rationale Erklärung? Manchmal sucht man Fehler wo gar keine sind....
 
G

Gast

  • #17
Färbe mal Deine Haare dunkler. Bei einer Freundin von mir hat es funktioniert.
Was ist, wenn dunklere Haarfarben ihr nicht gut stehen? Blonde Haare ist doch schön! Wenn die Frauen für Männer dunkler färben, bedeutet also, dass die Männer sie in Wahrheit nicht lieben!!! Die Männer müssen sie mit blonden Haaren akzeptieren. Es gibt doch Männer, die auf blonde Haare stehen.
 
G

Gast

  • #18
Ich würde sagen dein Beuteschema ist schlecht.

Du suchst dir, vielleicht auch unwissend, immer die Typen die nur auf das eine aus sind und nicht auf mehr. Und dann läßt du dich drauf ein.

Wie hier schon jemand schrieb, die Bad Boys und die Aufreißer.

Prüf den Kerl länger auf Herz und Nieren und geh nicht zu schnell mit denen ins Bett. Geh öfters aus, trefft euch nicht zuhause. Geh ins Kino mit denen, essen, Kaffee trinken.
Guck se dir besser an! Wenn jemand gleich zu Beginn mit Süße oder so um die Ecke kommt, dann kann man ihn meiner Meinung nach gleich abschießen.

Als Buchtip von mir: Scheißkerle von Roman Maria Koidl
 
G

Gast

  • #19
Ich bin 25 Jahre alt, groß, schlank, blonde lange Haare, Akademikerin, habe Humor
Du verlässt dich auf Sicherheiten im Leben. Deine Sicherheit ist deine weibliche Rolle in der Welt und dein Aussehen. Und wer sich auf Sicherheit verlässt, hast erstens keinen Plan B, wenn Plan A scheitert und ist am Ende entsetzt, wenn Männer deine Optik ablehnen. Zweitens bedeutet Sicherheiten im Leben auch immer Abhängigkeiten. Was tust du eines Tages, wenn du nicht mehr schlank bist, nicht mehr langhaarig, nicht mehr jung und nicht mehr begehrenswert? Dann sind deine Sicherheiten, auf die du dein Leben gebaut hast, im Eimer.

Einen Mann lange halten, können für meine Begriffe nur sehr wenige Frauen. Da spielt der Charakter eine nicht unwichtige Rolle:

- Du nervst die Männer vermutlich (nach dem Sex) mit deinem Gejammer, sie merken, dass du dich abgelehnt fühlst und an ihnen klebst. Das wird mit dem Alter der Frauen dann noch schlimmer. Und das stellt Ballast für sie dar. Sicherlich wollten die Männer dir nicht mal wehtun, aber sie merken, sie tun es, deswegen gehen sie auf Distanz und lassen dich besser in Ruhe.

- Männer brauchen eine gelassenere unabhängige Frau, die interessiert ihrem eigenen Leben folgt, um überhaupt erstmal interessant erscheinen zu können.

- eine Frau, die in rechten Situationen auch mal schweigt und den Mund hält und geduldig genug mit ihnen und ihren Eigenarten ist. Nicht immer den Besserwisser raushängen lässt.

- eine Frau, die ebenso Spaß am Sex hat wie sie und nicht sofort von großer Liebe träumt. Männer folgen einer ganz anderen Wellelinie von Emotionalität. Nur wenige Frauen sind bereit, sich dem anzupassen.

Du bist sicher ein hübsches Mädchen und wirst von vielen Männern begehrt. Das reicht zum Sex allemal. Aber das macht die Kugel nicht komplex. Ich denke, du bist gar nicht so perfekt, wie du dich darstellst. Du klingst eher noch wie eine naive junge Frau, die eben sehr hübsch ist, aber für eine Beziehung noch nicht reif. Die Männer merken auch, dass hinter der Optik nicht so das Passende steckt. Du wirst mal in nächster Zeit deine Optik ein bisschen in den Hintergrund stellen müssen (denn das gibt es nichts mehr zu verändern oder zu verbessern), sondern du musst jetzt auch mal an deinem Charakter arbeiten, um interessanter zu wirken.

w
32
 
G

Gast

  • #20
Ich denke, du denkst, weil du gut aussiehst, hast du einen Anspruch darauf, dass Männer sich in dich verlieben müssen. Aber das Aussehen allein reicht echt nicht zu einer Beziehung. Es reicht für zwei Dinge: einen Mann im ersten Moment leichter von sich zu begeistert und jemanden leichter für Sex zu bekommen, aber danach kommt ein klarer Cut. Du hast gegenüber weniger attraktiven Frauen nur den Vorteil, dass du leichtere Einstiegschancen hast.

Vielleicht bist du ja privat eine totale Nervensäge? Wer soll es dann mit dir aushalten? Reflektiere dich mal selber, ob du wirklich auch privat charakterlich wie optisch gleichermaßen so toll bist, oder ob es da starke Abweichungen gibt?! Die meisten hübschen Frauen haben nämlich ihre Defizite woanders, nicht selten im Charakter, in der Persönlichkeit oder im Verhalten. Das ist fast immer so. Schließlich ist kein Mensch optisch und charakterlich gleichermaßen perfekt.
 
G

Gast

  • #21
Du Arme! Kann Dich gut verstehen und ich muss sagen, es wird auch nicht besser, wenn Du 40 bist. Leider!
Auch nach meiner Ehe und 2 Kindern ist es noch genauso wie Du es beschreibst.

Allerdings ist es so, dass Männer, die es ernst meinen einen nicht nur alleine daten, sondern auch zusammen mit Freunden.
Also lass Dich einfach nicht mehr auf Dates bei ihm zuhause ein mit kochen und Wein, sondern triff Dich draußen mit den Männern.
Im Restaurant, mit Freunden, im Club, am Baggersee oder zum Sport.
Lass ihn Dich erst ein bisschen kennenlernen. damit er nicht nur Dein wahrscheinlich recht gutes Aussehen sondern auch Dich als Mensch kennenlernt.
Außerdem würde ich meine Beichte für mich behalten. Sag den Männern nicht, dass Du verliebt bist - viele fühlen sich dann gleich zu was Festem verpflichtet. Gib ihnen eher immer das Gefühl zu wenig von Dir zu bekommen. Sei beschäftigt.
Ewig lange warten mit dem Sex bringt auch nichts. Aber lernt Euch eben erst mal kennen.

w,40
 
G

Gast

  • #22
Das sind die Begleiterscheinungen eines flotten, aber auch anonymen, urbanen Lebensstils. Schnelles Geld und schnelle Nummern. Sieht wohl so aus, als wenn sie noch lernen müssen, sich nicht nur von Illusion und schönem Schein locken zu lassen. Das Internet ist voller raffinierter Womanizer, die auf diesem Wege nur ihren Affärenbedarf decken. Sicher ist da sowas wie Verliebtheit im Spiel, aber mit wahrer Liebe hat das alles nichts zu tun. Und wenn Sie mal ganz ehrlich sind, fühlen Sie sich auch nur in ihrer Ehre gekränkt, denn die Kerle sind Ihnen doch sicher auch mehr, oder weniger egal. Ist alles nicht so wild, machen Sie sich ein bischen rar und achten Sie auf die Gesundheit. Sie haben noch ein paar Jahre Zeit. Solange der Kerl Sie nicht seiner Mutter/Eltern vorstellt, bilden Sie sich bitte nicht zuviel ein und versuchen, etwas lockerer zu werden.
 
G

Gast

  • #23
Ja, das hat mit Glück zu tun und gehört, leider, zum Daten dazu. Allerdings wirst du unweigerlich auf einen Mann treffen, der erkennt wie toll du bist.

Ich hatte manchmal über Monate hinweg mehrere Frauen kennengelernt und öfters gedatet, und war letztendlich in deiner Situation.

Gräme dich nicht und hör auf dich selbst zu bestrafen indem du irgendeine Schuld bei dir suchst.

Jeder Mensch der mutig datet hat ähnliche Erfahrungen gemacht wie du. Du bist nicht alleine damit. Aber du wirst früher oder später einen tollen Mann kennenlernen.

Nimm's gelassen. Übe dich darin nicht immer so große Erwartungshaltungen zu haben. Lass es auf dich zukommen. Gefällt dir ein Mann und ihr versteht euch gut, dann lass es auf dich zukommen und denk nicht immer sofort an große Liebe, ans Heiraten und Kinder.

So unromantisch das im Moment auch klingt, es ist wichtig, dass du dir ein etwas dickeres Fell antrainierst. Du bist noch sehr jung. Versuch dein Empfinden nicht stets von anderen Menschen abhängig zu machen. Du bist toll so wie du bist, und wenn manche Männer zu blind dafür sind, dann sollten sie dir höchstens leidtun. Jeder 'falsche' Typ ist ein weiterer Schritt zu einem Freund der dich über alles liebt.

Glaub mir. Hätte ich zwischendurch 'aufgegeben' hätte ich all die Freundinnen die ich tatsächlich liebte und die mich liebten nie kennengelernt. Rückwirkend kann man dann nur über Körbe oder seltsame Männer/Frauen lachen.
 
G

Gast

  • #24
Ich kenne das sehr gut und kann es nachvollziehen, obwohl ich männlich bin.
Wenn der Partner nicht so fühlt wie man selbst ist es immer
enttäuschend und man fühlt sich ggf. verarscht ...

Wenn es dir in letzter Zeit öfters passiert ist, würde ich es in Zukunft entspannter angehen lassen und nicht immer gleich hohe Erwartungen an den Partner haben und mit dem Sex warten bzw. warten bis man sich besser kennt ...

Wenn ein Mann an dir intetessiert ist bzw. auch
nach was ernsthaftem sucht, wird er deine
Entscheidung respektieren ...

Bei einer attraktiven Frau die hohe Erwartungen hat und gleich Sex will bzw. nicht abgeneigt ist
wird jeder Mann nicht abgeneigt sein. Und
wenn er nicht mehr will ist die Enttäuschung
groß.

Ich kenne dich und deine Geschichte zwar nicht, aber ich würde das
positive mitnehmen. Du kommst bei Männern an und irgendwann
findet man die Liebe seines Lebens. Kommentare wie die Haarfarbe
wechseln kann ich nicht nachvollziehen ....

Vor einem Jahr wurde mein Herz auch gebrochen und ich war auch am
Boden zerstört, aber die Zeit heilt alle Wunden...
Der Alltag und Fitness ohne Ende haben mich damals
perfekt abgelenkt.

Kopf hoch ;-)


männlich 26
 
G

Gast

  • #25
Ich glaube, die Männer waren einfach nicht verliebt, es war ihnen nur schmeichelhaft, Sex und Liebesgeständnisse von so einer Frau wie Dich zu haben. Wenn Deine Art ihnen von Anfang an nicht passte, warum haben die Männer sich doch auf Sex eingelassen? Aber es geht hier nicht um "Bad Boys", die Männer sind halt so. Ich würde Dir empfehlen nicht sofort mit Sex und Liebesgeständnissen anzufangen. Der Tipp mit 8 Wochen von meiner Vorrednerin (Beitrag heute 13:43) ist gar nicht schlecht! Auch zum Thema Gefühle kann ich nur zustimmen. Wünsche Dir viel Glück! w,36
 
G

Gast

  • #26
Hier die FS,

um ein paar Fragen und Kommentare zu beantworten:

Mit umwerben meine ich: Das er mir Monate hinterher rennt und um ein Date bittet. Mich quasi ständig anschreibt usw.

Zum Thema ob ich auf Matchos stehe: Nein! Definitiv nicht! Der letzte Mann der mir vor ein paar Tagen das Herz brach, war jemand der immer nur Beziehungen hatte und dem ich von Beginn an sagte, dass ich nur auf ernsthafte Dinge eingehe und nicht auf irgendwelche Affären oder ähnliches.
Er war ein sehr lieber Mensche, der wegen seines Charakters von vielen Menschen geschätzt wurde. Und mir dann nach einiger Zeit sagte das er mit mir eine Freundschaft Plus möchte.

Zu meinen blonden Haaren: Die werde ich sicher nicht dunkler färben da ich von natur aus so blond bin. Meine Familie kommt aus Schweden.

Es mag sein, dass ich mich evt. zu schnell auf Sex einlasse. Bloß mache ich das immer nur wenn ich mir auch wirklich vorstellen kann mit diesem Mann eine Beziehung zu führen und er mir das auch beteuert.

Ich bin momentan zu tiefst betrübt und mache mir langsam sorgen. Ich bin 25 und möchte einfach einen Mann der es ernst mit mir meint und mich so liebt wie ich ihn.
 
G

Gast

  • #27
Hier für gibt es eine schöne Regel:

Schöne Männer wollen Sex. Die Treuen such Dir unter den weniger Schönen. So einfach ist das!
 
G

Gast

  • #28
Und dennoch passiert es mir immer wieder das sich Männer nicht in mich verlieben. .... Sobald ich dann anbeiße, mich auf den Mann einlasse und mit ihm Sex habe (mehrere Male) und ihm meine Gefühle gestehe, sagt er mir, er sei nicht verliebt aber wir können uns gerne weitere treffen.
Und warum machst Du das Gleiche immer wieder? Du hast einen Muster, den Du nicht geändert kannst. Vielleicht war es für Dich zu sehr gewöhnlich oder sogar vertraut und Du scheutest Dich vor einer notwendigen Veränderung Deines Musterverhaltens.
 
G

Gast

  • #29
....Diese Männer fühlen sich Dir unterlegen!........
*Lach*.
Nee, is' klar.
Er hatte Dich im Bett und um mehr ging es nicht.
Er fühlt sich eher überlegen, er hat Dich schließlich rumgekriegt und damit eine weitere Kerbe im Bettpfosten.
Frauen interpreterieren in sowas immer schnell mehr rein, als da ist....
Hast Du denn schon einen Ruf weg ala, ich sags mal platt, "Wanderpokal"?
 
G

Gast

  • #30
25 Jahre, groß, schlank, blond.
Uiiii. Das ist ja die perfekte Trophäe für Machos, Jäger und Sammler.

So abseitig ist der Rat nicht, die Haare dunkel zu färben.
15 kg zulegen ist auch eine sichere Methode, um sich diese Sorte Mann vom Hals zu halten.
Du willst Dich nicht Absicht unscheinbarer machen, das kann ich gut verstehen.
Dann mußt Du lernen, besser auf Dich aufzupassen und die Typen besser vorzusortieren.

Vielleicht guckst Du mal bei den Zurückhaltenderen ? Bei den Männern, die auf den ersten Blick gar nicht so auffallen und die sich vielleicht gar nicht wirklich trauen, Kontakt mit Dir aufzunehmen ?

w58