Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #31
An alle Damen, die meinen Sandalen gehen gar nicht bei einem Mann: Ist Euch lieber, wenn er dann, nach stundenlangem Aufenthalt in der Sommerhitze, im vertrauten Zuhause seine dampfenden Schnürschuhe aufbindet mit allen dazugehörigen Wohlgerüchen?

Warum sollte ein Mann keine Sandalen tragen, insbesondere in der Freizeit. Wieso sollen zum sportlichen Look, Cargohose, Shorts oder Dreiviertellange keine Trekkingsandalen passen?!

Dass man in Sandalen schon seit Jahrzehnten keine Socken mehr trägt, wird sich langsam wohl herumgesprochen haben. Und zur feinen Stoffhose oder zum Buisnessanzug wird wohl keinem einfallen Sandalen zu tragen.

Es kommt immer auf die Kombination an. Und Nägelschneiden, werden wohl auch Männer können. Vielleicht tuts den Nägeln und Zehen - schönheitstechnisch gesehen - sogar ganz gut ab und an an die frische Luft zu kommen.
 
G

Gast

  • #32
Besser Flipflops (=moderne Bezeichnung für Badelatschen oder Hausschuhe) als Sandalen??!!

Find's schon bei Fraun peinlich, wie sie damit rumschlurfen - latschen.
Weshalb sollte das bei Männern besser aussehen als Sandalen?

Aber wahrscheinlich finden genau diese Frauen die selbst so ein unästhetisches Schuhwerk in aller Öffentlichkeit tragen es für völlig verfehlt, wenn ein Mann Sandalen trägt.
Es kommt auf die Sandalen an und zum eher sportlichen Freizeitlook, gibt's genug passene Sandalen jenseits den hier wahrscheinlich assozierten braunen Altherrenvarianten (w)
 
  • #33
@#9 und #11

Liebe #9,
recht hat sie/er ...

Bitte NUR in DIESER Kombination:
lässige 3/4 bzw. 7/8 Cargo + Trekkingsandalen + schwarze Socken + schwarzem Handgelenktäschle

... und wenn du mir so begegnest ...

... ja, dann schmeiß ich mich vor Lachen weg und lach mich schecking und kugel am Boden und halte mir den Bauch ...

Wie gerade eben gerade auch!

Danke euch beiden für sooo viel Humor!
 
G

Gast

  • #34
# 32 : wenn ihr tatsächlich der Meinung sein solltet, ich trage Handtaschen, dann seid ihr im Irrtum und was die Sandalen anbelangt: selbstverständlich trage ich die BARFUSS !!! Ich hab sie früher mal ab und zu mit Socken getragen, aber nachdem ich nur komische Blicke und Schmunzeln bei der Frauenwelt erntete, bleiben Socken bei mir im Schrank ! Zumindest im Sommer.... :)
 
  • #35
zuerst einmal: die treckingsandalen finde ich schon grenzwertig. besonders schlimm sind die tivas!
frauen in trekkingsandalen gehen gar nicht!
im ausland sind deutsche frauen leicht zu orten...man achte auf die trekkies:)

im großen und ganzen finde ich sandalen an männern in ordnung.
diese sollten passend zum outfit sein. trekkies passen ganz gut zu den 3/4 hosen, kurzen hosen oder alles, was unter sportswear fällt.
es gibt auch elegantere sandalen, die sehr schmal, fast schon elegant geschnitten sind, mit dünner ledersohle, die kann man sogar zu langen hosen, wie z.b leinenhosen anziehen.
flip-flops gefallen mir am besten zu dünnen sommerhosen getragen, ob lang oder kurz...passt immer.
den badelatschencharakter haben die floppies inzwischen abgelegt. auch hier gibt es richtig teure modelle aus leder. hier bevorzuge ich zur abwechslung aber die kunststoff-floppies. sie sind einfach leichter und damit bequemer. mit denen kann ich kilometer abreissen.

über socken ín sandalen rede ich erst gar nicht und dass die füsse nicht aussehen sollen wie vom yeti, mit fußnägeln, die auch als schraubenzieher verwendung finden könnten, versteht sich von selbst...oder?!
 
G

Gast

  • #36
Du sagst es! Ich bin gespannt, was die liebe Frauenwelt wohl sagen würde, wenn sie auf ihren Traumprinzen im Strassencafe wartet (Date im Sommer) und dann erscheint ER: gepflegt, lässig-leger gekleidet, sportliche 3/4 Hose im Cargostyl aber : SOCKEN in Trekkingsandalen. ;)
 
G

Gast

  • #37
Also meine Meinung ist an die Männer:
Tragt das was Ihr mögt und was Euch gefällt.
Ich selbst trage im Sommer auch meine Sandalen und FlipFlops barfuss,
mit gepflegten und enthaarten Füßen und manchmal mit (klar-)lackierten Fußnägeln.
Und: NEIN, ich bin nicht schwul, sondern mir gefällt dies so und schliesslich leben
wir im 21. Jahrhundert, wenn Männer und Frauen im Beruf gleichberechtigt sein dürfen,
warum dann nicht auch bei der Fuß- und Schuh-Mode?
 
G

Gast

  • #38
........und ich trage fast das ganze Jahr Trekking Sandalen mit Fahrradclickpedaladaptern bei der Arbeit, in der Freizeit und dazu Socken, schliesslich solll nix scheuern und nix klebrig werden, dass das für die meisten Damen unerträglich, unverständlich ist, ist mir vollkommen klar, macht nix. Mir ist dagegen vollkommen unverständlich wie man in der Stadt im Frühling/ Sommer/ Herbst Stiefel tragen kann.........

M
 
G

Gast

  • #39
"Als Frau kann man ja auch Sandalen nur mit Absatz, rasierten Beinen und Rock tragen. Sandalen und lange Hose geht auch bei Frauen nicht."

So ein Blödsinn hab ich lang nicht mehr gehört, aber ich bin auch eher der Typ Lange Hosen mit Sandalen und Socken. Ich trag das was mir gefällt und erwarte auch von meinem Mann, dass er sich wohlfühlt. Egal ob mit Halbschuhen und Socken oder eben Trekkingsandalen mit Socken. Frauen, die meinen, es sei eine modische Todsünde, haben noch nie echte modische Todsünden gesehen. Mal davon abgesehen, dass Mode eine Erfindung der Frauen ist und ich mich darum, dem Himmel sei Danke, nicht kümmere und nur das trage was eben gefällt und passt.
 
  • #40
einfach: Sandalen ohne Socken und dazu entweder Wickel- oder Aladdinhose.. eine Dazu passende (wild-)Ledergürteltasche mit mehreren Taschen (nicht so ein Kiezzuhälterdings) und voila.. da motzt keine mehr..

achja, allerdings sollte man dazu kein mittleres Bierfass vor sich her tragen..(müssen)
 
G

Gast

  • #41
@#39
Ich denke mal, das Outfit macht eher auf Männer Eindruck:).

Es gibt doch himmelweite Unterschiede bei Sandalen.
Die praktische und unbeliebte Trekkingsandale muss es ja nicht sein (ausser zum Wandern, sehr praktisch).
Noch schlimmer die "Opasandale", so mit Ledergeflecht und meistens zu Socken. Beliebt vor allem in grau, beige und creme mit hautfarbenen Socken.
Die klassische "ouvert" Sandale, vorne offen, über den Span ein gelöchertes Leder und Fersenriemen. Die passt besonders gut zu karierten Kniesocken. Insbesondere mit kurzen Hosen und knallroten Beinen.
Das kommt auch an. Sonst wären Millionen Engländer Singles.

Aber mal im Ernst: Es gibt auch schöne, männliche und bequeme Sandalen, wer das nicht glaubt muss mal nach Mailand.
Und die Füße danken das allemal.
An alle Frauen, die das ablehnen:
Während des Urlaubs im Süden mal eine heisse Nacht mit einem Mann gehabt, der bei 35°C mit geschlossenen Schuhen durch die Gegend läuft?
Ein olfaktorisches Erlebnis der besonderen Klasse.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.